Polen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Populisten auf dem Vormarsch Die Rückkehr der Stammesmentalität

Der Aufstieg populistischer Parteien ist eine Reaktion auf eine Vielzahl rascher kultureller Veränderungen. Dabei ist die Identitätspolitik das entscheidende Element ihrer Renaissance. Ein Gastbeitrag. Mehr

20.05.2019, 06:10 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Polen

   
Sortieren nach

Missbrauchsdebatte in Polen Anlass zur Hoffnung

Zwei Filme über Missbrauch in der katholischen Kirche haben Polen aufgerüttelt – selbst höchste Repräsentanten der Kirche bekundeten ihren Schmerz und ihre Scham. Endlich. Mehr Von Gerhard Gnauck

19.05.2019, 11:00 Uhr | Politik

Nach Debatte in Polen Warschau verschärft Strafen für Kindesmissbrauch

Ein Dokumentarfilm über den Missbrauch in der Katholischen Kirche hatte in Polen eine heftige Debatte ausgelöst. Nun steht sogar die Regierungspartei PiS, eigentliche ein enger Verbündeter der Kirche, hinter dem Gesetz. Mehr

17.05.2019, 10:13 Uhr | Politik

Missbrauchsdebatte in Polen Abstoßende Doppelmoral

Kritik an der Kirche setzt die polnische Regierungspartei mit Landesverrat gleich. Und genauso sind auch die Reaktionen der PiS auf die Debatte um sexuellen Missbrauch durch Priester. Bei der Europawahl könnte das für sie zum Problem werden. Mehr Von Reinhard Veser

16.05.2019, 14:11 Uhr | Politik

Unfall in Polen Feuerwehrauto rast erst in PKW und dann in Wohnhaus

Erst kollidierte das Einsatzfahrzeug mit einem Auto, dann krachte es in die Wand eines Einfamilienhauses. Vier Verletzte kamen ins Krankenhaus. Mehr

16.05.2019, 10:59 Uhr | Gesellschaft

Kurz vor der Europawahl Keine Chance zur Verharmlosung

Das überwiegend katholische Polen wird momentan durch einen Dokumentarfilm über Kindesmissbrauch durch Priester aufgewühlt. Hat das Auswirkungen auf die bevorstehende Europawahl? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

16.05.2019, 10:43 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maischberger“ Von Rückschritten und Gerüchten um Merkels Rolle in der EU

In knapp zwei Wochen sind die Europäer aufgerufen, ihr Parlament neu zu wählen. Bei „Maischberger“ fragte sich der Zuschauer allerdings, ob es diese Spezies überhaupt noch gibt. Mehr Von Frank Lübberding

16.05.2019, 07:46 Uhr | Feuilleton

Ausladung israelischen Besuchs Polen will nicht über beschlagnahmtes jüdisches Eigentum reden

Polen reagiere mit der Ausladung der israelischen Delegation auf eine Änderung von deren Besetzung. Für die polnische Regierung ist die Diskussion über jüdisches Eigentum beendet. Mehr

13.05.2019, 09:18 Uhr | Politik

Zweiter Weltkrieg Ein Stück Papier, das alles ändern konnte

Während des Zweiten Weltkriegs kamen ein paar polnische Diplomaten in der Schweiz auf eine Idee: Sie fälschten Pässe für Juden. Das brachte für die Beteiligten ein hohes Risiko und nur späten Ruhm mit sich. Mehr Von Gerhard Gnauck

10.05.2019, 19:39 Uhr | Politik

Indische Studenten in Polen Qualifiziert aber unerwünscht?

Junge Inder zieht es in die EU in der Hoffnung auf Jobs, Wohlstand, Sicherheit. Doch die Realität in Ländern wie Polen sieht oft anders aus: Ausländerfeindlichkeit und Bürokratie machen ihnen die Integration schwer, trotz boomender Wirtschaft. Mehr

02.05.2019, 20:04 Uhr | Politik

Polen schließt Ölleitung Abgehängt

Polen macht eine Ölleitung aus Russland nach Deutschland dicht. Das zeigt die Verwundbarkeit des Systems – beweist aber auch: Deutsche Autofahrer können beruhigt tanken. Mehr Von Andreas Mihm

26.04.2019, 08:41 Uhr | Wirtschaft

Energieversorgung Russland schickt verunreinigtes Öl nach Westen

Polen nimmt derzeit kein Öl aus russischen Leitungen mehr ab, weil die Flüssigkeit zu stark verunreinigt ist. Der Preis für Rohöl steigt auf den höchsten Stand in diesem Jahr. Mehr Von Andreas Mihm, Katharina Wagner, Gerhard Gnauck

25.04.2019, 17:21 Uhr | Wirtschaft

In der Prüfungszeit Lehrerstreiks und Regierungsversprechen

In Polen haben in dieser Woche Lehrer Hunderter Schulen die Arbeit niedergelegt, obwohl Examen anstehen. Sie fordern höhere Gehälter und bessere Bedingungen. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

10.04.2019, 14:42 Uhr | Feuilleton

Unglück in Polen Personenzug rast in Rettungswagen

Ein Rettungswagen blieb an einer Bahnschranke hängen und konnte dem herannahenden Zug nicht mehr ausweichen. Zwei Menschen kamen bei dem Zusammenprall ums Leben. Mehr

03.04.2019, 21:13 Uhr | Gesellschaft

Sportboot Sea Ray SDX 250 Zwischen den Polen

Das offene Sportboot ist ein typisches Allroundboot für Einsteiger und Fortgeschrittene. Großzügiges Platzangebot und viele Variationsmöglichkeiten zeichnen es aus. Mehr Von Dieter Wanke

27.03.2019, 17:12 Uhr | Technik-Motor

Kraftstoffbetrug aufgeflogen Heizöl in Polen entfärbt und als Diesel verkauft

Mit betrügerischem Kraftstoffhandel soll eine Bande allein in Deutschland Steuern in Höhe von rund hundert Millionen Euro hinterzogen haben. Jetzt wurden vier Verdächtige verhaftet. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

20.03.2019, 13:39 Uhr | Gesellschaft

Tod durch Insulinspritzen? Ein fremder Pfleger in deinem Haus

Ein polnischer Pfleger soll eine Reihe von Patienten getötet haben, indem er ihnen Insulin verabreichte. Er sagt: Ich wollte einfach nachts meine Ruhe. Mehr Von Karin Truscheit

17.03.2019, 20:55 Uhr | Gesellschaft

„Die Maske“ im Kino Der Mann mit dem Schweinegesicht

Entblößungsspektakel in Zeitlupe: In Malgorzata Szumowkas Film „Die Maske“ verwirrt ein Entstellter ein ganzes Dorf. Mehr Von Bert Rebhandl

13.03.2019, 12:55 Uhr | Feuilleton

Oppositionelle Hoffnungsträger Kaczynskis junge Herausforderer

In Polen könnte eine neue Generation von Oppositionspolitikern der Regierungspartei PiS gefährlich werden. Für die Europawahl hat sie ein Bündnis geschmiedet. Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

03.03.2019, 08:23 Uhr | Politik

Robert Biedron Wie Polens bekanntester Schwuler die Politik aufmischt

Jung, europäisch und antiklerikal: Robert Biedron hat eine Partei gegründet, die so gar nicht ins konservative Polen passen will. Vielleicht ist das der Grund, weshalb sie sehr erfolgreich werden könnte. Mehr Von Gerhard Gnauck

02.03.2019, 14:44 Uhr | Politik

Antisemitismus-Vorwürfe Visegrád-Gipfel in Israel abgesagt

Aufgrund eines Streits zwischen Polen und Israel ist das für Dienstag geplante treffen abgesagt worden. In dem Konflikt geht es um die Frage, ob Polen mit Nationalsozialisten kollaboriert haben. Mehr

18.02.2019, 13:32 Uhr | Politik

Erinnerungen Edward Dębickis Als Jäger und Sammler von Wölfen verfolgt

Auf der Flucht durch die polnischen Wälder: In „Totenvogel“ schildert Edward Dębicki in schlichten, klaren Worten seine Erinnerungen an das Schicksal der polnischen Roma im Zweiten Weltkrieg. Mehr Von Gerhard Gnauck

17.02.2019, 09:09 Uhr | Feuilleton

Greta Thunberg Die Welt, wie sie ihr gefällt

Die 16 Jahre alte Klimaaktivistin Greta Thunberg ist zu einem internationalen Phänomen geworden. Nun wird bekannt, dass ein schwedischer Geschäftsmann mit ihrem Namen um Investoren geworben hat. Wie unabhängig ist sie wirklich? Mehr Von Matthias Wyssuwa

12.02.2019, 12:51 Uhr | Politik

Kolumne „Bild der Woche“ Ein Volk, das nicht mehr da ist

Anfang der siebziger Jahre gibt es keinen Rabbiner mehr in Polen. Die meisten Juden, die Krieg und Holocaust überlebt haben, verlassen ihre Heimat nach den antisemitischen Ausschreitungen von 1968. Wer blieb trotzdem? Und warum? Und wo? Antworten geben Fotografien wie diese. Mehr Von Katja Petrowskaja

10.02.2019, 17:23 Uhr | Feuilleton

In der Pfalz Fünf Todesopfer bei Brand vermutlich alle aus Polen

Die Suche nach der Ursache für die Brandkatastrophe im Pfälzerwald geht weiter. Die Toten wurden im Schlafzimmer gefunden. Nebenan lag die Küche, in der das Feuer vermutlich seinen Anfang nahm. Mehr

09.02.2019, 14:27 Uhr | Gesellschaft

Museumsförderung in Polen Darf man mit der Erinnerung Handel treiben?

Das Europäische Zentrum der Solidarität in Danzig erinnert an die gemeinsame europäische Identität. Nun hat die polnische Regierung ihren Zuschuss gekürzt und ein nach Erpressung riechendes Angebot nachgeschoben. Mehr Von Gerhard Gnauck

03.02.2019, 13:51 Uhr | Feuilleton

EU-Kommission ermittelt Verdorbenes Rindfleisch aus Polen in Frankreich verkauft

Das Fleisch kranker Rinder soll vor allem an französische Metzgereien verkauft worden sein, große Ketten sind laut Behörden nicht betroffen. Eine „relativ kleine Menge“ sei auch in Deutschland gelandet, aber bereits gesperrt worden. Mehr

02.02.2019, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Konservative Revolutionäre Eine neue Ordnung für die Welt

Vor 40 Jahren veränderten konservative Revolutionäre die Welt. Papst Johannes Paul II., Ajatollah Chomeini, Deng Xiaoping und Margaret Thatcher prägten nicht nur ihre eigenen Länder nachhaltig. Mehr Von Professor Dr. Frank Bösch

28.01.2019, 21:54 Uhr | Politik

Lagerbericht aus Polen Der zweite Rauch über Birkenau

Das 1945 erschienene Buch „Der Rauch über Birkenau“ war Beweisstück bei den Nürnberger Prozessen und in Polens Schulen Pflichtlektüre. Warum ist der Lagerbericht von Seweryna Szmaglewska in Deutschland unbekannt? Mehr Von Marta Kijowska

27.01.2019, 20:21 Uhr | Feuilleton

Handball-WM Der Kampf um die Trostpreise

Die Handballwelt blickt aufs WM-Finale am Sonntag. Aber auch die vorzeitig Ausgeschiedenen spielen anders als beim Fußball noch weiter. Doch was bringt ein Spiel um den siebten Platz? Mehr Von Frank Heike, Hamburg

26.01.2019, 14:40 Uhr | Sport

Polnische Brüder Kurski Nur am Grab pausiert die Feindschaft

Die polnischen Brüder Jaroslaw und Jacek Kurski kämpften früher gemeinsam in der Gewerkschaft Solidarność. Heute stehen sie sinnbildlich für die Spaltung ihres Landes. Was hat sie getrennt? Mehr Von Gerhard Gnauck, Warschau

18.01.2019, 18:06 Uhr | Politik

Danzig-Kommentar Hass und Hetze

Politiker aller Lager neigen in Polen zur Verwendung von blutigen Metaphern. Aber dafür, dass der Hass überhandgenommen hat, gibt es eindeutig eine schuldige Seite: die Rechte um die Regierungspartei PiS. Mehr Von Reinhard Veser

15.01.2019, 21:53 Uhr | Politik

Nach Attentat in Danzig Der Klang des Schweigens

Nach dem Tod des Danziger Bürgermeisters nach einer Messerattacke herrscht Bestürzung in ganz Polen. Viele im Land fragen sich jetzt, wie es überhaupt so weit kommen konnte. Mehr Von Gerhard Gnauck, Danzig

15.01.2019, 19:23 Uhr | Politik

Fußballprofi ohne Gier Blaszczykowski rettet Wisla Krakau

Der frühere Bundesligaprofi Blaszczykowski ist nicht nur bereit, ohne Gehalt für Wisla Krakau zu spielen, er will dem Verein sogar Geld leihen, um ihn zu retten. Mehr

13.01.2019, 12:44 Uhr | Sport

Spionageverdacht Huawei-Manager in Polen festgenommen

Huawei-Büros in Polen werden durchsucht. Ein chinesischer Manager und ein polnischer Cybersicherheitsexperte sind festgenommen worden. Ihnen wird Spionage vorgeworfen. Mehr

11.01.2019, 11:32 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z