Malu Dreyer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mitgliederentscheid Das gefährliche Spiel der SPD

Mit einem „Fest der innerparteilichen Demokratie“ will die SPD ihre neue Parteiführung bestimmen. Doch das birgt diverse Risiken – und könnte die neue Spitze schnell wieder in die Bredouille bringen. Mehr

25.06.2019, 12:48 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Malu Dreyer

1 2 3 ... 9  
   
Sortieren nach

SPD-Spitze will Doppelspitze Auf der Suche nach dem echten Team

Die SPD will neue Wege gehen, mit Doppelspitze und Ur-Wahl. Noch hat sich kein Kandidat gemeldet – einige Namen kursieren aber. Mehr Von Markus Wehner

24.06.2019, 18:14 Uhr | Politik

Frauen in der Politik Mit der an der Spitze wird das nichts

Warum der Umgang mit Politikerinnen wie Andrea Nahles, Teresa May und Annegret Kramp-Karrenbauer Ausdruck eines neuen Anti-Feminismus ist: Der Soziologe Klaus Theweleit erklärt es in seinem Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Theweleit

23.06.2019, 12:00 Uhr | Feuilleton

Christine Lambrecht Ein Ministerium zum Geburtstag

Justizministerin Katarina Baley wechselt ins Europaparlament. Ihre Nachfolgerin soll Christine Lambrecht werden. Wer ist sie und welche Aufgaben warten auf die SPD-Politikerin? Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

19.06.2019, 18:06 Uhr | Politik

Große Koalition Union und SPD einigen sich bei Grundsteuer

Schon beim ersten Koalitionsausschuss mit neuer Besetzung erzielt die Bundesregierung einen Kompromiss. Ist das Ausdruck einer neuen Handlungsfähigkeit? Etliche Streitpunkte können jedenfalls nicht gelöst werden. Mehr

17.06.2019, 03:43 Uhr | Wirtschaft

SPD-Übergangschef „Wir brauchen den Mietpreisdeckel für ganz Deutschland“

Der kommissarische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel fordert einen bundesweiten Mietendeckel, um dem Markt eine „Atempause“ zu ermöglichen. Und er attackiert die Grünen – sie verhielten sich ähnlich wie die AfD. Mehr

14.06.2019, 08:29 Uhr | Politik

SPD in der Krise Entscheidung über Parteivorsitz erst im Dezember?

Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles aus der Parteispitze lässt sich die SPD Zeit in der Nachfolgefrage. Eine Entscheidung, wer und in welcher Konstellation die SPD aus der Existenzkrise führen soll, fällt womöglich erst am Jahresende. Mehr

10.06.2019, 14:24 Uhr | Politik

Übergangsvorstand der SPD Dreyer, Schwesig und TSG müssen ran

Nach Nahles’ Rücktritt wird die SPD übergangsweise von einer Dreier-Spitze geführt: Manuela Schwesig, Malu Dreyer sowie Thorsten Schäfer-Gümbel stellen sich in den Dienst der angeschlagenen Sozialdemokraten. Mehr

10.06.2019, 13:44 Uhr | Politik

SPD-Vorsitz Das Trio, das es jetzt raffen soll

Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel sollen die SPD vor dem Untergang retten. Doch keiner von ihnen hat sich danach gedrängt. Mehr Von Livia Gerster, Frank Pergande, Konrad Schuller

10.06.2019, 13:31 Uhr | Politik

Diskussion über SPD-Vorsitz „Kühnert wäre in zehn Jahren eine gute Wahl“

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD) sieht Juso-Chef Kevin Kühnert noch nicht gerüstet für die Aufgabe eines SPD-Vorsitzenden. In der Diskussion zeichnet sich ab, dass die neue Führung nicht im kleinen Kreis gefunden werden soll. Mehr

08.06.2019, 17:10 Uhr | Politik

SPD in der Krise Warum tun die sich das an?

Die SPD ist mit 400.000 Mitgliedern immer noch die mitgliederstärkste Partei in Deutschland. Nach dem Desaster bei der Europawahl wollen viele an der Basis die Partei von unten her erneuern. Nur wie? Eine Reise durch die Provinz, auf der Suche nach Antworten. Mehr Von Reiner Burger, Peter Carstens, Mona Jaeger, Stefan Locke und Julian Staib

08.06.2019, 08:31 Uhr | Politik

Früherer Perteivorsitzender Gabriel fordert von SPD striktere Migrationspolitik

Die SPD soll sich an den siegreichen dänischen Sozialdemokraten orientieren, fordert ihr früherer Vorsitzender Sigmar Gabriel. Die Stellvertretenden Vorsitzenden Malu Dreyer und Ralph Stegner widersprechen. Mehr Von Peter Carstens, Rüdiger Soldt und Julian Staib

07.06.2019, 17:49 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Von der Haltung zur Haltungsversessenheit

Der Niedergang der Parteien CDU und SPD ist unübersehbar. Dabei beweisen vor allem SPD-Politiker Haltung. Das könnte ein Fehler sein. Mehr Von Frank Lübberding

07.06.2019, 07:21 Uhr | Feuilleton

SPD-Generalsekretär Klingbeil „Mit den Ritualen der Vergangenheit muss sofort Schluss sein“

Der Auftritt der SPD müsse ganz anders werden, fordert Lars Klingbeil. Im Interview erklärt der Generalsekretär, was das Grundproblem der Sozialdemokraten ist – und warum er hofft, dass Nahles’ Rücktritt in der Partei zu einem Umdenken führt. Mehr Von Mona Jaeger

04.06.2019, 13:42 Uhr | Politik

FAZ.NET-Hauptwache Sozialdemokraten, Schulen und Stromverbrauch

Die Landesregierung stockt den Digitalpakt auf. Der Nachholbedarf scheint groß, doch auch die Bedenken sind beachtlich. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

04.06.2019, 06:30 Uhr | Rhein-Main

Nach Nahles-Rücktritt Sie nehmen sich alle Zeit der Welt

Nach dem Rückzug von Andrea Nahles spricht die SPD darüber, wie es jetzt weitergehen soll. Bis die Nachfolge in Partei und Fraktion geklärt ist, dürften Wochen vergehen. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

03.06.2019, 22:15 Uhr | Politik

Personal, Programm, Profil Das muss die SPD jetzt klären

Nach den unerwarteten Manövern ihrer Parteichefin muss die SPD nun viele Fragen beantworten: Wer führt Partei und Fraktion? Wie wird das Spitzenpersonal ausgewählt? Wie kommt man wieder zu mehr Profil? Mehr Von Peter Carstens, Berlin

03.06.2019, 11:50 Uhr | Politik

Partei- und Fraktionsvorsitz Das sind Nahles’ mögliche Nachfolger

Nach dem Rückzug von Andrea Nahles sind zwei SPD-Spitzenämter vakant: Partei- und Fraktionsvorsitz. Olaf Scholz und Stephan Weil winken ab. Das sind die verbliebenen Kandidaten. Mehr

03.06.2019, 10:18 Uhr | Politik

SPD-Parteivorsitz Wird Malu Dreyer die Lücke vorübergehend füllen?

Nach Nahles’ Rücktrittsankündigung berät die engere SPD-Parteiführung über das weitere Vorgehen. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin wird schon länger als mögliche Vorsitzende gehandelt. Nun richten sich die Blicke abermals auf sie. Mehr Von Julian Staib, Frankfurt

02.06.2019, 15:59 Uhr | Politik

Debatte um Fraktionsvorsitz SPD-Spitzenpolitiker stellen sich hinter Nahles

In einem gemeinsamen Appell haben sechs SPD-Spitzenpolitiker Andrea Nahles einem Medienbericht zufolge den Rücken gestärkt. Auch der ehemalige Bundestagspräsident Thierse richtet mahnende Worte an die Sozialdemokraten. Mehr

01.06.2019, 19:10 Uhr | Politik

Mainz Eine Stadt wählt Grün

Universität, urbanes Milieu, Hype: An Mainz kann man den Erfolg der Grünen nachvollziehen. Es zeigt aber auch, wie es gelungen ist, zur Kommunalpartei zu werden. Mehr Von Julian Staib, Mainz

27.05.2019, 16:11 Uhr | Politik

Beschluss der Länderchefs Rundfunkbeitrag könnte automatisch steigen

Die Ministerpräsidenten stellen die Weichen für ein Modell, nach dem der Rundfunkbeitrag künftig an einen Index gebunden wird und alle zwei Jahre ansteigt. Die Länderparlamente spielen dann keine Rolle mehr. Mehr

21.03.2019, 21:28 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Anne Will“ Rosenmontag als gesetzlicher Feiertag?

Immer häufiger sollen sozialpolitische Forderungen die Legitimationsverluste politischer Parteien kompensieren. Auch bei Anne Will. Es ist ein fast närrisches Treiben. Mehr Von Frank Lübberding

04.03.2019, 07:18 Uhr | Feuilleton

Zuckmayer-Medaille für Menasse Falsches Signal an die Öffentlichkeit

Die CDU-Landtagsfraktion in Mainz begrüßt, dass sich Robert Menasse für seine Hallstein-Fälschung entschuldigt hat. Dass er die Carl-Zuckmayer-Medaille erhielt, bleibe aber falsch. Ministerpräsidentin Malu Dreyer müsse sich erklären. Mehr

24.01.2019, 06:58 Uhr | Feuilleton

Zuckmayer-Medaille für Menasse Hat er das wirklich gesagt?

Robert Menasse wird die Carl-Zuckmayer-Medaille verliehen: Ein Theaterlehrstück zur Zerstörung des politischen Diskurses und des Gedenkens an den Holocaust. Merkt das keiner? Mehr Von Michael Hanfeld

20.01.2019, 17:31 Uhr | Feuilleton

Umstrittene Ehrung Zuckmayer-Medaille für Robert Menasse

Obwohl Robert Menasse nicht nur im Roman, sondern auch in Diskussionen erfundene Fakten verwendet hat, ehrt ihn die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin als „großen Erzähler der Gegenwart“. Einige geladene Gäste protestieren. Mehr Von Markus Schug

18.01.2019, 22:33 Uhr | Rhein-Main

Auszeichnung für EU-Roman Menasse bekommt Zuckmayer-Medaille trotz Zitat-Kontroverse

Mit einem missverständlich verwendeten Zitat in seinem Roman über die EU löste der Autor Robert Menasse eine heftige Kontroverse aus. Nun wird der Österreicher dennoch für sein Werk ausgezeichnet. Mehr

07.01.2019, 19:18 Uhr | Feuilleton

Auf Spendensuche Sternsinger reisen zu Spitzenpolitikern

Sternsinger aus Rheinland-Pfalz und Hessen reisen zu Spitzenpolitikern, um ihnen ihren Segen zu bringen. Dabei soll auch diesmal Geld für notleidende Menschen gesammelt werden. Mehr

02.01.2019, 09:24 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Spahns Dauerschleife aus der Vergangenheit

Warum können Politik und Gesellschaft keine tauglichen Antworten auf das Zerfransen der deutschen Gesellschaft geben? Wer den CDU-Politiker Jens Spahn an diesem Abend erlebt, weiß warum. Mehr Von Hans Hütt

30.11.2018, 06:44 Uhr | Feuilleton

Kommentar zu ARD und ZDF Niemand hat die Absicht, den Rundfunkbeitrag zu erhöhen!

Die Bundesländer arbeiten an einer Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Vom ursprünglichen Ziel scheinen sie sich weit zu entfernen. Das neue Schlagwort zum Rundfunkbeitrag lautet: Er bleibt „relativ“ stabil. Mehr Von Michael Hanfeld

24.11.2018, 08:37 Uhr | Feuilleton

Jubiläum des Frauenwahlrechts „2018 ist Zeit für halbe-halbe“

Seit 100 Jahren gibt es das Frauenwahlrecht. Doch der Weg zur Gleichberechtigung ist lang – und am Ziel angekommen sind wir noch nicht. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Malu Dreyer

12.11.2018, 14:29 Uhr | Politik

SPD in der Existenzkrise Wer’s besser kann

Die SPD steckt tief in der Krise, denn sie stürzt auf ein neues Allzeittief. Die Vorsitzende Nahles reagiert trotzig, Basis und Funktionäre wollen wissen, wie es weitergeht. Mehr Von Heike Schmoll, Matthias Wyssuwa, KIEL/BERLIN

04.11.2018, 20:19 Uhr | Politik

Emnid-Umfrage SPD fällt auf Allzeittief

Die SPD verliert in der Wählergunst weiter an Zustimmung und kommt laut einer Umfrage nur noch auf 14 Prozent. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer will die große Koalition trotzdem fortsetzen. Mehr

04.11.2018, 04:28 Uhr | Politik

Sozialdemokraten Nahles widerspricht Darstellungen Seehofers

Die Koalitionsspitzen haben sich darauf geeinigt, den umstrittenen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen als Sonderbeauftragten ins Innenministerium zu versetzen. Unklar ist, ob diese Lösung auch ursprünglich schon diskutiert worden war. Mehr

24.09.2018, 03:49 Uhr | Politik

SPD besteht auf Ablösung „Maaßen muss gehen“

Die SPD verbeißt sich in die Causa Hans-Georg Maaßen. Einige würden für seinen Abgang wohl gar die Große Koalition riskieren. Auch ein CDU-Landesvorsitzender geht auf Distanz zum Verfassungsschutz-Präsidenten. Mehr

16.09.2018, 04:09 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z