Malu Dreyer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Malu Dreyer

  2 3 4 5 6 ... 9  
   
Sortieren nach

Vor dem Dieselgipfel Nur kein Kuschelkurs

Vor dem Dieselgipfel stehen Politik und Autoindustrie mächtig unter Druck: Einerseits sollen Dieselautos so sauber werden, dass es keine Fahrverbote geben muss. Andererseits soll den Herstellern nicht zu viel abverlangt werden. Wie sieht ein solcher Mittelweg aus? Mehr

02.08.2017, 08:52 Uhr | Wirtschaft

Ende des Territorialprinzips Grenzenlose Filmrechte?

Die Filmbranche ist in Aufruhr: ARD-Generalsekretärin Susanne Pfab will das Territorialprinzip abschaffen. Dann könnten Filme europaweit ausgestrahlt werden - ohne Geoblocking. Mehr Von Jörg Seewald

19.07.2017, 00:16 Uhr | Feuilleton

Expansion von ARD und ZDF Das Dreigestirn von Mainz spricht

Was passiert, wenn Politiker zugleich oberste Vertreter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind, kann man am Beispiel von Malu Dreyer (SPD) erkennen: Sie macht nicht Rundfunkpolitik, sondern Lobbyismus. Mehr Von Michael Hanfeld

12.07.2017, 12:47 Uhr | Feuilleton

Die Agenda „Ehe für alle“ im Bundestag

Der Bundestag entscheidet über „Ehe für alle“. Die Bundesagentur gibt die Arbeitslosenzahlen für Juni bekannt. Der Bundestag stimmt zudem über das Gesetz gegen Hass im Netz ab. Delivery Hero geht an die Börse. Mehr

30.06.2017, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Flughafen Hahn Warten auf Brüssel und die Chinesen

Ein Großteil des Kaufpreises für den Flughafen Hahn ist schon geflossen. Der Deal ist aber trotzdem noch nicht vollzogen, weil die EU weiter prüft. Und Wiesbaden hat bisher gar kein Geld gesehen. Mehr Von Jochen Remmert, Mainz/Wiesbaden

18.06.2017, 13:04 Uhr | Rhein-Main

Verfassungsschutz Dreyer lehnt Überwachung von Kindern ab

Die Bundesratspräsidentin weist den Vorstoß von Bayerns Innenminister Herrmann zurück. Ihrer Auffassung nach sei es wichtiger, in die Prävention zu investieren. Mehr

05.06.2017, 07:17 Uhr | Politik

Let’s Dance-Fernsehabend Wer gehen kann, der kann auch tanzen

Bei „Let’s Dance“ dürfen Promis in Würde scheitern und die Zuschauer freuen sich über jeden vergebenen Punkt. Ein Fernsehabend mit Tanzlehrerin und Politikerin Cornelia Willius-Senzer. Mehr Von Timo Frasch

08.05.2017, 13:02 Uhr | Gesellschaft

TV-Kritik: Anne Will Das haben wir alles dem Martin zu verdanken!

Am Abend des Wahlsiegs der CDU im Saarland finden die Vertreter der Parteien bei Anne Will schnell zu sich: Fast jeder hat gewonnen, die Fehler liegen bei den anderen, für die Bundestagswahl ist nichts entschieden. Ist das der „Schulz-Effekt“? Mehr Von Michael Hanfeld

27.03.2017, 06:11 Uhr | Feuilleton

Wahl im Saarland CDU im Freudentaumel, SPD ernüchtert

Im Saarland siegt die Zufriedenheit mit Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer. Die CDU ist glücklich, die SPD in Katerstimmung nach dem Schulz-Rausch. Nun wird wieder gemeinsam nüchtern regiert. Mehr Von Timo Frasch und Oliver Georgi, Saarbrücken

26.03.2017, 20:54 Uhr | Politik

Landtagswahlen im Saarland Wiederbelebt durch das „Wunder von Würselen“

Schulz sei Dank schießt den Sozialdemokraten im Saarland das Blut zurück in die Adern. Die joviale Spitzenkandidatin Anke Rehlinger könnte das bei der Wahl am Sonntag in die Staatskanzlei bringen. Nur: Mit wem? Mehr Von Timo Frasch, Saarbrücken

22.03.2017, 08:59 Uhr | Politik

Büttenredner Narrenmund tut Wahrheit kund

Büttenredner streiten sich und erhalten Drohbriefe. Derweil versucht die Fastnacht mit neuen Formaten, ein unruhiges Publikum zu packen. Mehr Von Markus Schug, Mainz

26.02.2017, 16:07 Uhr | Rhein-Main

Möglicher Verkauf an Peugeot GM-Chefin: Opel soll erhalten bleiben

Opel soll ein eigenes Unternehmen bleiben - auch wenn die künftigen Eigentümer in Frankreich sitzen. Darauf deuten nicht nur Aussagen der amtierenden Konzernchefin hin. Mehr

17.02.2017, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Verkauf an PSA? Opel wird zum Politikum

Blitz aus heiterem Himmel im aufziehenden Wahlkampf: Die Pläne von General Motors zum Verkauf von Opel an Peugeot haben deutsche Politiker beunruhigt. Es geht auch um die Rolle des französischen Staates. Mehr Von Günter Bannas, Timo Frasch und Stefan Locke, Berlin/Dresden/Wiesbaden

15.02.2017, 22:37 Uhr | Politik

Mögliche Übernahme Opel-Betriebsräte sehen Mitbestimmungsrechte verletzt

Die Übernahmegespräche zwischen GM und Peugeot über Opel haben auch die Arbeitnehmervertreter in Rüsselsheim überrascht. Sie zeigen sich erbost. Malu Dreyer blickt derweil nach Kaiserslautern. Mehr

14.02.2017, 16:12 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: Maischberger Unterbelichtete Lichtgestalt

Sandra Maischbergers Gäste spielen Nationalstaat, als sei die Globalisierung an ihnen vorbeigegangen. Wer Martin Schulz als SPD-Personalie diskutiert, ohne Trump als historisch beispiellosen Gegenwind einzukalkulieren, argumentiert unterkomplex. Mehr Von Hans Hütt

26.01.2017, 05:20 Uhr | Feuilleton

Populismus So jemand ist nicht wählbar

Nach Trumps politischem Erfolg sollten sich die alteingesessenen Parteien in Deutschland Gedanken über ihren Wahlkampf machen. Nachdenklich werden sollten aber vor allem die Wähler. Mehr Von Reinhard Müller

23.01.2017, 08:31 Uhr | Politik

Nach dem NPD-Urteil Erlaubt ist, was schwach ist

Für die NPD ist das Urteil kein eindeutiger Sieg. Zwar ist sie nicht verboten worden – würde sie aber an Bedeutung gewinnen, wäre dies jederzeit möglich. Mehr Von Helene Bubrowski, Karlsruhe

17.01.2017, 20:05 Uhr | Politik

Kampf gegen den Terror „Die Fußfessel ist ein wichtiger Baustein zu mehr Sicherheit“

Justizminister Maas und Innenminister de Maizière wollen künftig auch islamistische Gefährder durch elektronische Fußfesseln überwachen. Die Länder begrüßen die Pläne überwiegend. Doch es gibt auch kritische Töne. Mehr

13.01.2017, 18:03 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Der Blues von der Leidensgemeinschaft

Können die Grundsätze, die die Arbeitswelt von gestern geprägt haben, in der Welt von morgen bestehen bleiben? Die Gäste bei Maybritt Illner liefern vor allem eines: Abgezirkelte Textbausteine. Mehr Von Hans Hütt

25.11.2016, 07:34 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Wer gehört zum Streichquartett?

An diesem Freitag sind wir schlauer: Sinkt der Rundfunkbeitrag oder nicht? Das müssen die Ministerpräsidenten einstimmig entscheiden. Am Abend zuvor zeichnet sich eine Tendenz ab. Mehr Von Michael Hanfeld

27.10.2016, 21:38 Uhr | Feuilleton

Nach Anschlägen Bloß keine hässlichen Bilder von der Einheitsfeier

Nach den Brandanschlägen diese Woche hat man Dresden noch mehr abgeriegelt. Eigentlich soll dort die deutsche Einheit gefeiert werden - aber das ist längst in den Hintergrund gerückt. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

01.10.2016, 14:17 Uhr | Politik

Sozialdemokraten Auf sie mit Gebrüll

SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht sich nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern bestätigt und distanziert sich weiter von Angela Merkel. Widersprüche in der eigenen Partei werden übertüncht. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

06.09.2016, 00:41 Uhr | Politik

Problem-Flughafen Hahn Ausgewogen war mal

Im Verkaufsprozess um den Flughafen Hahn hat die Landesregierung den Briefwechsel zwischen den Wirtschaftsprüfern von KPMG und dem Innenministerium veröffentlicht. Darin schieben sich die Konfliktparteien die Schuld gegenseitig in die Schuhe. Mehr Von Timo Frasch

02.09.2016, 01:24 Uhr | Politik

Affäre um Flughafen Hahn Grüne und rote Ampeln

Der Flughafen Hahn belastet die Koalition in Rheinland-Pfalz weiter. Schwere Vorwürfe werden auf beiden Seiten erhoben – für die CDU ergeben sich daraus zwei Chancen. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

31.08.2016, 22:57 Uhr | Politik

Problem-Flughafen Ministerpräsidentin Dreyer und der ewige Hahn

Die Sorge um Frankfurt Hahn lässt nicht nach. Noch immer konnte kein Investor für den Problem-Flughafen gefunden werden. Neue Vorwürfe zum gescheiterten Verkauf bringen Dreyer in Bedrängnis. Mehr Von Timo Frasch, Mainz

30.08.2016, 21:01 Uhr | Politik

Islamunterricht Religiöse Grundversorgung im Klassenzimmer

Nordrhein-Westfallen will mit dem Islamunterricht jungen Muslimen eine Alternative zu Predigern in Hinterhof-Moscheen bieten. Um nicht von einzelnen Gruppen wie Ditib abhängig zu sein, hat Nordrhein-Westfalen einen Beirat eingesetzt – und erntet Lob. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

29.08.2016, 11:54 Uhr | Politik

Bundestagswahl 2017 Bundestagsmitglied statt Landesminister

Der ehemalige Finanzminister Carsten Kühl will bei der Bundestagswahl 2017 für die SPD im Wahlkreis Mainz kandidieren. Sein Vorgänger Michael Hartmann unterstützt ihn. Mehr Von Oliver Koch, Mainz

10.08.2016, 14:42 Uhr | Rhein-Main

Wormser Nibelungen-Festspiele Komm, mein Schwert, und tanz mit mir für König Gunther

Wettstreit der Egos, Plastikdrachen für die Premierengäste: Nuran David Calis inszeniert die Uraufführung von Albert Ostermaiers Komödie „Gold“ zur Eröffnung der Nibelungen-Festspiele. Mehr Von Kerstin Holm

20.07.2016, 12:32 Uhr | Feuilleton

Misstrauensvotum gegen Dreyer Fast hätte Mainz gebebt

Die SPD bricht zwar nicht in Triumphgeheul aus, doch die Erleichterung ist groß, dass der Misstrauensantrag gegen Dreyer gescheitert ist. Hat sich Klöckner verzockt? Mehr Von Timo Frasch, Mainz

14.07.2016, 20:38 Uhr | Politik

Nach Hahn-Debakel Dreyer übersteht Misstrauensvotum

Der Misstrauensantrag der rheinland-pfälzischen CDU gegen Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat keine Mehrheit gefunden. Grund für den Antrag war der geplatzte Verkauf des Regionalflughafens Hahn. Mehr

14.07.2016, 11:44 Uhr | Politik

Flughafen-Debakel Fehlstart mit Hahn

Der Verkauf des Flughafens Hahn hat sich zu einem politischen Debakel entwickelt. Folgenlos bleibt der Skandal nicht. Aber Malu Dreyer wird bleiben – trotz Vertrauenskrise. Mehr Von Timo Frasch

12.07.2016, 14:11 Uhr | Politik

Gescheiterter Hahn-Verkauf Rheinland-Pfalz kündigt Vertrag und stellt Strafanzeige

Rheinland-Pfalz stellt nach dem Scheitern des Flughafen-Deals Strafanzeige gegen den chinesischen Käufer. Gleichzeitig wird der Vertrag wegen „arglistiger Täuschung“ gekündigt. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

07.07.2016, 21:18 Uhr | Politik

Nach Hahn-Debakel CDU will Misstrauensantrag gegen Dreyer stellen

Nach dem Debakel um den Flughafen Hahn greift CDU-Fraktionschefin Klöckner die Landesregierung scharf an. Ministerpräsidentin Dreyer sei „maximal intransparent“ vorgegangen, kritisiert Klöckner – und stellt eine deutliche Forderung. Mehr Von Timo Frasch, Mainz

07.07.2016, 15:38 Uhr | Politik

Verkauf Flughafen Hahn Späte Versuche der Schadensbegrenzung

Rheinland-Pfalz will den Verkauf des Flughafens Hahn abbrechen und sieht „begründete Zweifel“ an Unterlagen des chinesischen Käufers. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

06.07.2016, 22:00 Uhr | Politik

Rheinland-Pfalz Landesregierung schickt Suchtrupp für Flughafen-Käufer nach China

Rheinland-Pfalz droht der Käufer für den Regionalflughafen Hahn abhanden zu kommen. Nach Informationen der F.A.Z. ist eine Delegation der Landesregierung heute nach Schanghai geflogen und will sich dort ein eigenes Bild vom Käufer machen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai und Timo Frasch, Wiesbaden

04.07.2016, 18:21 Uhr | Politik
  2 3 4 5 6 ... 9  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z