Havanna: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fotografie Forum Die Transiträume fotografischer Schöpfung

Das Fotografie Forum Frankfurt zeigt Arbeiten von Michel Campeau. Es ist die bisher größte Einzelschau des 71 Jahre alten Frankokanadiers aus Montreal in Deutschland. Mehr

14.07.2019, 20:05 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Havanna

1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Irrfahrt der St. Louis Verhängnisvolle Wendung

Das rettende Ufer von Kuba vor Augen, müssen die jüdischen Passagiere der St. Louis 1939 doch nach Europa zurückkehren. Auch für Alfred Manasse aus Frankfurt bedeutet das den Tod. Mehr Von Renate Hebauf

14.06.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Diskriminierung Kuba verbietet Marsch gegen Homophobie

Das Regime in Havanna hat den diesjährigen Umzug gegen Homophobie abgesagt – wegen angeblich subversiver Elemente aus dem Ausland. Gefahr droht den Kubanern jedoch von woanders. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paolo

13.05.2019, 06:14 Uhr | Politik

LGBT-Aktivisten protestieren Mit wehenden Regenbogenfahnen durch Havanna

In Kuba hat die Polizei einen ungenehmigten Demonstrationszug von LGBT-Aktivisten schon nach wenigen hundert Metern aufgelöst. Die etwa 100 Teilnehmer hatten gegen die Absage der offiziellen Parade für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender-Menschen protestiert. Mehr

12.05.2019, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Versorgungskrise Kuba rationiert Lebensmittel und Hygieneartikel

In dem karibischen Inselstaat werden die Güter knapp. Die sozialistische Regierung nennt das amerikanische Embargo als Grund – Wirtschaftsexperten sehen andere Ursachen. Mehr

11.05.2019, 08:35 Uhr | Politik

13. Biennale Havanna im Kunstfieber

Skulpturen und interaktive Installationen: Mehr als 300 Künstler aus aller Welt nehmen an der Kunstschau „Biennale“ in Havanna teil. Allein auf dem Malecon sind 60 Werke zu sehen. Mehr

15.04.2019, 19:23 Uhr | Feuilleton

Rimini Protokoll und „Granma“ Erst kommt die Revolution, dann die Erkenntnis

Wie die Grenzen eines Lebens aufzeigen, in das man irgendwann, am Ende der Spielzeit, zurückkehren möchte? Das Theaterprojekt Rimini Protokoll macht vier junge Kubaner zu Experten des Umsturzes. Mehr Von Elena Witzeck, Basel

07.04.2019, 21:01 Uhr | Feuilleton

Historischer Besuch Prinz Charles und Camilla in Kuba angekommen

Die Sozialisten haben die Royals feierlich begrüßt: Es ist der erste offizielle Besuch von Mitgliedern der britischen Königsfamilie auf der Insel. Mehr

25.03.2019, 05:25 Uhr | Politik

Weitsprung auf 8,92 Meter Beinahe-Weltrekord vom Winde verweht

Der Kubaner Juan Miguel Echevarria setzt einen Weitsprung nahe an die neun Meter in den Sand und mischt die Weltbestenliste auf – zumindest die der unzulässig unterstützen Sprünge. Mehr Von Achim Dreis

11.03.2019, 19:02 Uhr | Sport

Argentiniens Fußball-Legende Drei weitere Maradona-Kinder auf Kuba

Bisher sind fünf Kinder Diego Maradonas bekannt. Nun aber kommen wohl drei weitere hinzu, die er während seiner Zeit auf Kuba zeugte. Eine Tochter nimmt den unerwarteten Familienzuwachs mit Humor. Mehr

08.03.2019, 20:13 Uhr | Sport

Kuba Drei Tote und viele Verletzte nach Wirbelsturm in Havanna

Bei einem Tornado in der kubanischen Hauptstadt Havanna sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen, 172 weitere wurden verletzt. Präsident Miguel Diaz-Canel spricht von einem Wetterphänomen von „großer Intensität“. Mehr

28.01.2019, 11:02 Uhr | Gesellschaft

Missbrauch in Pennsylvania Erkennungsmerkmal Kruzifix an Goldkette

Ein Priester führte in den Achtzigern einen Missbrauchsring in Pennsylvania. Tatorte der Vergewaltigungen: Pfarrhäuser, Sakristeien, Priesterwohnungen. Der heutige Washingtoner Erzbischof Wuerl sprach beim Begräbnis des Priesters – voller Lob. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

20.08.2018, 17:14 Uhr | Politik

Privatbesitz und Ehe für alle Kuba bekommt neue Verfassung

Das kubanische Parlament hat einer neuen Verfassung zugestimmt. In dem Text fehlt erstmals ein Begriff, der bislang entscheidend war. Und auch bei den LGBT-Rechten hat sich einiges getan – dank der Tochter eines Politikers. Mehr

23.07.2018, 11:04 Uhr | Politik

Nach Wechsel an der Spitze Kuba will Wirtschaftsreformen in Verfassung festschreiben

Für die Nach-Castro-Ära soll die weitere Öffnung der Wirtschaft in Kubas Verfassung verankert werden. Das sozialistische System an sich wird offiziell aber nicht angetastet. Mehr

29.05.2018, 05:31 Uhr | Aktuell

Absturz auf Kuba Ermittler finden Flugschreiber

Einen Tag nach dem Flugzeugabsturz auf Kuba dauert die Suche nach den Ursachen an. Helfen könnte dabei ein nun gefundener Flugschreiber. Mehr

19.05.2018, 22:37 Uhr | Gesellschaft

Nach Unglück in Havanna Mexikaner helfen bei den Ermittlungen zur Absturzursache

Die Maschine zerschellt kurz nach dem Start, die Ursache wird noch ermittelt. Von Flug DMJ 0972 bleiben zerfetzte Flugzeugteile zwischen hohem Gras und Palmen. Nur drei Frauen überleben. Mehr

19.05.2018, 12:54 Uhr | Gesellschaft

Das Ende der Ära Castro Ein Kind der Revolution

In Kuba dürfte am Mittwoch Miguel Díaz-Canel an die Spitze des Staates aufrücken. Er zählte einmal zu den jungen Wilden. Aber das ist lange her. Wer ist Kubas neuer starker Mann? Mehr Von Andreas Ross, Washington

18.04.2018, 08:41 Uhr | Politik

Fidel Castros Sohn gestorben Der kleine Fidel

Fidel Ángel Castro Díaz-Balart, der älteste Sohn des früheren kubanischen Präsidenten, ist tot. Der 68-Jährige habe seit Monaten unter schweren Depressionen gelitten und sei von mehreren Ärzten behandelt worden. Seine Geschichte. Mehr Von David Klaubert

02.02.2018, 20:42 Uhr | Gesellschaft

Kuba Raúl Castro tritt im April als Staatschef ab

Der kubanische Staatschef Raúl Castro wird erst im April sein Amt abgeben. Als Grund für die Verlängerung der Amtszeit um zwei Monate wurden „außergewöhnliche Umstände“ wegen des Hurrikans „Irma“ genannt. Mehr

21.12.2017, 18:02 Uhr | Politik

„Akustik-Attacken“ Amerika weist kubanische Diplomaten aus

Wegen der rätselhaften Erkrankungen amerikanischer Diplomaten in Havanna geht das Außenministerium nun gegen Kuba vor. Die genauen Ursachen liegen aber noch immer im Dunkeln. Mehr

03.10.2017, 17:53 Uhr | Politik

Rätselhafte Symptome Hörsturz in Havanna

Die Ursache der Krankheit, die amerikanischen Diplomaten in Kuba befallen, gibt Rätsel auf. Tillerson warnt gar vor Reisen ins Land. Ob ein unbekanntes Gift, Krankheitserreger oder eine neuartige Schallwellenwaffe am Werk sind? Mehr Von Andreas Ross

01.10.2017, 18:55 Uhr | Politik

Reisewarnung Mysteriöse Erkrankungen in amerikanischer Botschaft auf Kuba

Mehrere amerikanische Diplomaten in Kuba haben Hörstürze, Tinnitus und Gehörverlust erlitten. Die Regierung in Washington vermutet gezielte akustische Attacken – und hat nun reagiert. Mehr

29.09.2017, 18:12 Uhr | Politik

Jetzt ein tropischer Sturm Mindestens zehn Tote auf Kuba wegen „Irma“

„Irma“ ist zum tropischen Sturm herabgestuft worden. Trotzdem richten sich bange Blicke an die Ostküste Floridas und die weiter nördlich gelegenen Küsten der Staaten Georgia und South Carolina. Auf Kuba ist die Zerstörung immens. Mehr

11.09.2017, 17:37 Uhr | Gesellschaft

Route und Stärke des Sturms „Irmas“ Wege sind unergründlich

Jüngsten Modellen zufolge könnte Miami von „Irma“ verschont bleiben. Dafür sind wohl Gebiete betroffen, in die Menschen geflohen sind. Evakuierungspläne werden geändert, doch den Planern läuft die Zeit davon. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

10.09.2017, 11:02 Uhr | Gesellschaft

Kuba und Amerika Mitten in der Nacht direkt ins Ohr

Mysteriöse „akustische Anschläge“ belasten die Beziehungen Washingtons zu Havanna. Doch die kubanische Regierung weist jegliche Beteiligung von sich. Wer steckt hinter den Angriffen? Mehr Von Matthias Rüb, Sao Paulo

22.08.2017, 20:28 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z