Havanna: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Havanna

  1 2 3 4 5 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Friedensnobelpreis Auszeichnung für den Pokerspieler Santos

Der Friedensnobelpreis für den kolumbianischen Präsidenten Santos würdigt dessen Eintreten für ein Ende des Bürgerkriegs. Damit wird seine Wandlung vom „Falken“ zur „Taube“ belohnt. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

07.10.2016, 12:08 Uhr | Politik

Wähler lehnen Friedensplan ab Regierung und Farc-Rebellen müssen nachverhandeln

Trotz der Ablehnung des Friedensvertrags wollen sich der kolumbianische Präsident und die marxistische Farc-Guerilla weiter um Frieden bemühen. Allerdings ist höchst fraglich, wie die 7000 Aufständischen nun entwaffnet werden sollen. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

03.10.2016, 12:07 Uhr | Politik

Kulturpolitik Kein Goethe in Havanna

Seit zwanzig Jahren schon wird am deutsch-kubanischen Kulturabkommen gebastelt, dazu gehört auch die Planung eines Goethe-Instituts. Doch Havanna sträubt sich. Mehr Von Paul Ingendaay

11.09.2016, 09:23 Uhr | Feuilleton

Raúl Castro Aus dem Schatten des großen Bruders

Seit zehn Jahren bestimmt Raúl Castro die Geschicke Kubas. Im Innern bleibt es bei der Repression, doch nach außen hin öffnet er sein Land. Schafft er es damit, aus dem Schatten seines großen Bruders zu treten? Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

01.08.2016, 19:44 Uhr | Politik

Waffenstillstand in Kolumbien Der erste Tag nach langer Nacht

Die Übereinkunft von Havanna beendet den Krieg zwischen der kolumbianischen Regierung und den Farc. Doch einem dauerhaften Frieden steht noch einiges im Weg. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

23.06.2016, 23:48 Uhr | Politik

Kolumbien Regierung und Farc-Rebellen schließen Waffenstillstand

Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich die kolumbianische Regierung und die Farc-Rebellen auf „eine Einstellung der Feindseligkeiten“ verständigt. Weiter verhandelt wird trotzdem. Mehr

22.06.2016, 19:55 Uhr | Politik

Autos der Karibik Kuba kommt

Chanel, Audi - die Industrie streckt ihre Fühler nach Kuba aus. Präsident Raúl Castro fährt schon einen A 8. Aber wer rettet den Chevy? Mehr Von Holger Appel

14.06.2016, 16:33 Uhr | Technik-Motor

Vorstellung von Neuwagen Die Auto-Revolution auf Kuba lässt auf sich warten

Kuba ist „in“. Noch prägen Oldtimer die Straßen in Havanna. Doch das soll sich ändern. Allerdings können sich derzeit die wenigsten Kubaner einen Neuwagen leisten. Mehr

30.05.2016, 11:32 Uhr | Wirtschaft

Die rote Olivetti Ich war der Jesus der achtziger Jahre

Der Schriftsteller und Journalist Helge Timmerberg hat ein Buch über sein Leben geschrieben. Ein Trip nach Wien – und in die Vergangenheit des deutschen Journalismus. Mehr Von Boris Pofalla

12.05.2016, 13:16 Uhr | Feuilleton

Modenschau in Havanna Coco auf Kuba

Zum ersten Mal präsentiert sich eine Luxusmarke im kommunistischen Karibik-Staat. Karl Lagerfeld sieht einen Markt, den es noch gar nicht gibt. Mehr Von Alfons Kaiser

04.05.2016, 11:29 Uhr | Gesellschaft

Stillstand auf Kuba Die Angst vor dem nächsten Schritt

Kubas alte Garde bleibt am Ruder. Raúl Castro setzt zwar auf marktwirtschaftliche Reformen, doch viele Parteimitglieder fürchten die wirtschaftliche Öffnung. Findige Kleinunternehmer lassen sich davon aber nicht entmutigen. Mehr Von Andreas Ross, Havanna

21.04.2016, 11:24 Uhr | Politik

Kuba Österreichischer Tourist bei Busunglück gestorben

Bei einem Busunglück in Kuba ist ein österreichischer Urlauber ums Leben gekommen – weitere Mitreisende wurden verletzt. Der Bus war mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Mehr

03.04.2016, 23:48 Uhr | Gesellschaft

Friedensverhandlungen Guerrilla-Kämpfer am Hotelpool

Die Rebellenführer der Farc, von denen einige in Kolumbien in Abwesenheit verurteilt wurden, kann man in Havanna überall treffen – das tat zuletzt auch der amerikanische Außenminister John Kerry. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

30.03.2016, 11:12 Uhr | Politik

Nach historischem Besuch Fidel Castro spottet über „honigsüße Worte“ von Obama

Eine Woche nach Obamas Kuba-Reise hat der Revolutionsführer einen Brief mit dem Titel „Der Bruder Obama“ geschrieben. Darin äußert er deutliche Vorbehalte gegenüber den Vereinigten Staaten. Mehr

28.03.2016, 15:14 Uhr | Gesellschaft

Konzert in Havanna Rolling Stones rocken halbe Million Kubaner gratis

Als sie sich gründeten, herrschte zwischen Kuba und dem Westen bereits Eiszeit. Auf ihre alten Tage sind Jagger & Co. nun doch noch in Havanna aufgetreten. Es wurde voll. Mehr

26.03.2016, 05:10 Uhr | Gesellschaft

Obama in Kuba Heller Geschichtsmoment mit dunklen Flecken

Barack Obama beschwört in seiner Rede an das kubanische Volk den Geist der Selbstbestimmung. Doch Festnahmen von Dissidenten überschatten den historischen Besuch. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

22.03.2016, 18:26 Uhr | Politik

Barack Obama in Havanna „Ich glaube an das kubanische Volk“

Der amerikanische Präsident hat in Havanna angekündigt, die „letzten Reste des Kalten Krieges“ beseitigen zu wollen. Und er übte deutliche Kritik am Regime von Raúl Castro - der die Rede vor Ort mitverfolgte. Mehr

22.03.2016, 17:05 Uhr | Politik

Termine des Tages Weltwassertag

Der amerikanische Präsidenten Barack Obama gastiert weiterhin in Kuba. Die Chefin der Bankenaufsicht der EZB, Danièle Nouy, stellt den SSM-Jahresbericht vor. Mehr

22.03.2016, 06:33 Uhr | Wirtschaft

Obamas Kuba-Besuch „Amerika glaubt an die Demokratie“

Als Barack Obama zu seinem historischen Besuch in Kuba eintrifft, empfängt ihn zunächst nur der Außenminister. Bei der gemeinsamen Pressekonferenz ermuntert Obama Kubas Staatschef Castro zu mehr politischen Reformen. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

21.03.2016, 20:33 Uhr | Politik

Raúl Castro Obamas Gastgeber ist der Architekt des repressiven Kubas

Jahrzehntelang stand er im Schatten seines großen Bruders Fidel. Dabei ist Raúl Castro der Architekt des repressiven Kubas. Mit der Annäherung an Washington könnte er nun seinen Platz in der Geschichte des sozialistischen Inselstaates einnehmen. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

21.03.2016, 16:08 Uhr | Politik

Historischer Besuch „Wie geht’s, Kuba?“

Als erster amerikanischer Präsident seit 1928 ist Barack Obama zu Besuch in Kuba. Zum Empfang am Flughafen ist Raúl Castro trotzdem nicht persönlich gekommen. Regimegegner beklagen ein Klima der Einschüchterung. Mehr

21.03.2016, 03:59 Uhr | Politik

Besuch in Kuba Keine Geschenke für Obama

Der historische Besuch von Barack Obama in Havanna gilt als Zeichen für die politische Annäherung. Doch während das Regime selbstbewusst Forderungen an Amerika stellt, hat die Repression im Land sogar zugenommen. Mehr Von Matthias Rüb, Havanna

20.03.2016, 19:52 Uhr | Politik

Vor Obama-Besuch Amerikas Touristen entdecken Kuba

Die Beziehungen Amerikas zu Kuba werden besser. Am Sonntag kommt Präsident Obama auf die Insel. Touristen eilen ihm voraus. Der Hotelkonzern Starwood versucht das zu nutzen – und kauft ein. Mehr

20.03.2016, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Obama in Kuba Kein Urlaub in der Karibik

Präsident Barack Obama versucht die Erwartungen an seine Kuba-Reise zu dämpfen - und könnte doch Geschichte schreiben. Immerhin ist er das erste amerikanische Staatsoberhaupt seit 1928, das die Karibikinsel besucht. Mehr Von Andreas Ross

19.03.2016, 08:44 Uhr | Politik

Trekker für Kuba Göttlicher Pull-Faktor mit 26 PS

Oggún, der robusteTraktor zweier amerikanischer Unternehmer, soll die marode Landwirtschaft Kubas nach vorn bringen. Doch was kann die imposante Maschine? Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

12.03.2016, 08:52 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z