Algerien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gastbeitrag Ende der Wende in Algerien?

Seit Monaten fordern Demonstranten einen politischen Umbruch und eine neue Verfassung. Doch das Zeitfenster für eine demokratische Wende schließt sich. Mehr

16.07.2019, 11:20 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Algerien

1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Tour de France Groenewegen siegt bei siebter Etappe

Auf 220 von 230 Kilometern plätscherte das Renngeschehen bei der Tour de France weitgehend ereignislos dahin. Dann bringt sich das Peloton für den Massensprint in Schwung. Am Ende jubelt ein Niederländer. Mehr Von Alex Westhoff, Chalon-sur-Saône

12.07.2019, 18:05 Uhr | Sport

Afrika-Cup Eine Tote bei Feier von algerischen Fans in Frankreich

Algerien steht im Halbfinale beim Afrika-Cup. Das feiern auch Anhänger in Frankreich. Dabei kommt es in mehreren Städten zu Ausschreitungen. In Montpellier stirbt sogar eine Frau, zwei Kinder werden verletzt. Mehr

12.07.2019, 12:28 Uhr | Sport

Afrika-Cup Das Madagaskar-Märchen endet mit deutlicher Pleite

Tunesien beendet im Viertelfinale des Afrika-Cups den Fußball-Traum der Madagassen. Eine Überraschung gibt es im Spiel zwischen Algerien und der Elfenbeinküste. Mehr

11.07.2019, 23:18 Uhr | Sport

Reisen, Pleiten, Politik Der Sheriff und sein wilder Weg zum Glück

Mit fünf Mark in der Tasche hat vor 50 Jahren Cherif Bouzennas Leben in Deutschland begonnen. Heute betreibt er das Café im Frankfurter Günthersburgpark – und erinnert sich entspannt an wilde Zeiten. Mehr Von Cornelia von Wrangel

04.05.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Studenten auf Tuareg-Rallye Am schlimmsten sind die Baby-Dünen

Ein Team von Frankfurter Studenten hat in Algerien an der Tuareg-Rallye teilgenommen. Lehrreich waren die Vorbereitungen für das Abenteuer ebenso wie der Trip durch die Wüste selbst. Mehr

01.05.2019, 12:37 Uhr | Rhein-Main

Französischer Antisemitismus Der algerische Faktor

Der wachsende Antisemitismus in Frankreich hat seine Quellen in der Kolonialzeit. Die Missverständnisse von damals setzen sich heute in der multikulturellen Identitätspolitik fort. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Claus Leggewie

30.04.2019, 22:02 Uhr | Feuilleton

Der Wunsch nach Wandel Es brodelt unter der Oberfläche

Algerien und Sudan zeigen, dass oft ein kleiner politischer Funke für einen Umsturz genügt – die Wut über eine rücksichtslose Erhöhung der Lebensmittelpreise oder die Selbstüberschätzung der Eliten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

23.04.2019, 18:44 Uhr | Politik

Nach Machtwechsel in Sudan Arabisches Beben

Die Arabellion setzt sich derzeit in Algerien und Sudan fort. Weitere Länder werden folgen. Mehr Von Rainer Hermann

12.04.2019, 07:13 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahl Algerien wählt im Juli einen neuen Präsidenten

Der algerische Langzeitpräsident Abdelaziz Bouteflika musste nach heftigen Protesten zurücktreten. Nun steht der Termin für die Neuwahl fest. Das Militär kündigt an, die politische Übergangsphase zu „begleiten“. Mehr

10.04.2019, 20:55 Uhr | Politik

Algerien Armee fordert Strafverfolgung der Elite

Armeechef Ahmed Gaed Salah will Mitglieder der noch amtierenden Führung für Vergehen wie Korruption zur Verantwortung ziehen. Er bezeichnet die Elite des Landes als „Gang“. Mehr

10.04.2019, 17:23 Uhr | Politik

Algerien nach Bouteflika Weggefährte statt Systemwechsel

In Algerien soll der Vorsitzende des Oberhauses Neuwahlen organisieren. Doch Protestbewegung und Opposition trauen dem am Dienstag gewählten Abdelkader Bensalah nicht. Für sie ist er ein Vertreter des alten Regimes. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

09.04.2019, 13:49 Uhr | Politik

Nach wochenlangen Protesten Algeriens Präsident Bouteflika tritt zurück

Seit 1999 war Bouteflika das Oberhaupt Algeriens, jetzt ist der 82-Jährige zurück getreten. Kritiker warfen Bouteflika unter anderem vor, er könne nach einem Schlaganfall vor einigen Jahren sein Amt nicht mehr ausüben und sei eine Marionette. Mehr

04.04.2019, 17:48 Uhr | Politik

Staatspräsident Bouteflika Der Mann, der ganz Algerien war

Abdelaziz Bouteflika brachte dem vom Bürgerkrieg gezeichneten Algerien Stabilität. Doch dann verlor das Land den Anschluss. Jetzt nahm der Präsident Abschied von seinem Amt – und gab dabei ein trauriges Bild ab. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

04.04.2019, 16:38 Uhr | Politik

Algerien Armee drängt Bouteflika zum Rücktritt

Der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika wollte bis Ende April regieren. Doch jetzt sorgten die Militärs für seinen überstürzten Rücktritt. Sie sehen ihn von einer „Bande“ manipuliert. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

02.04.2019, 22:11 Uhr | Politik

Vor Ende der Amtszeit Algeriens Präsident Bouteflika tritt bis 28. April zurück

Eigentlich hatte der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika einen Rücktritt vor dem regulären Ende seiner Amtszeit ausgeschlossen. Doch die schweren Proteste nehmen nicht ab – und richten sich auch gegen das neue Kabinett. Mehr

01.04.2019, 19:03 Uhr | Politik

Nach Großdemonstrationen Algeriens Präsident setzt Übergangsregierung ein

Hunderttausende protestierten am Wochenende gegen den 82 Jahre alten Präsidenten des Landes. Sie fordern seinen Abtritt und den der gesamten politischen Elite. Nun reagierte Bouteflika – jedoch nicht mit einem Rücktritt. Mehr

31.03.2019, 23:16 Uhr | Politik

Nach Massenprotesten Algeriens Machtelite rückt von Bouteflika ab

In der politischen Krise um den algerischen Präsidenten hat jetzt auch der frühere Regierungschef Ahmed Ouyahia dessen Rücktritt gefordert. Den Demonstranten dürfte das nicht genügen – sie fordern einen Wandel des politischen Systems. Mehr

27.03.2019, 18:39 Uhr | Politik

Vor Wahl in Algerien Armeechef will Bouteflika für amtsunfähig erklären lassen

Ein Artikel der algerischen Verfassung könnte dabei helfen, denn 82 Jahre alte Präsident Bouteflika für amtsunfähig zu erklären. Armeechef Ahmed Gaid Salah sähe darin einen „Ausweg aus der Krise“. Mehr

26.03.2019, 16:53 Uhr | Politik

Nach 20 Jahren Bouteflika zur Machtabgabe bereit

Laut der algerischen Regierung soll das 82 Jahre Staatsoberhaupt dazu bereit sein, seine Macht an einen gewählten Präsidenten abzugeben. Nach den Massendemonstrationen hatte er umfassende Reformen und ein neues politisches System versprochen. Mehr

19.03.2019, 13:37 Uhr | Politik

Parallelen zu Venezuela Wie die Abhängigkeit vom Öl Algerien schadet

Algerien muss dringend seine Wirtschaft reformieren und die Abhängigkeit von seinen Rohstoffexporten verringern. Sonst könnte das Land enden wie Venezuela. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

16.03.2019, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Wahlen in Algerien Die Zukunft soll jetzt beginnen

Abdelaziz Bouteflikas Absage an eine fünfte Kandidatur ruft in Algerien Jubel hervor – auf den Ernüchterung folgt: Denn weiter ist unklar, wann er als Präsident abtreten will. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

13.03.2019, 14:34 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahlen Holt Algerien den politischen Frühling nach?

Algeriens Präsident Bouteflika galt als der Versöhner, der dem Grauen der neunziger Jahre ein Ende bereitet hatte. Für die junge Generation zählt dieses Argument schon lange nicht mehr. Mehr Von Christian Meier

11.03.2019, 21:42 Uhr | Politik

Neue Kaffemarke Mit Kopftuch für mehr Toleranz

Kaffee verbindet: Jesko Barabas und Maroua Kouidri haben eine Bohnenmischung entwickelt, mit der sie für mehr Toleranz werben. Denn das Logo zeigt eine Frau mit Kopftuch. Mehr Von Marie Lisa Kehler

11.03.2019, 11:57 Uhr | Rhein-Main

Sipri-Studie Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien florieren

Die fortwährenden Konflikte im Nahen Osten lassen die Exporte dorthin weiter steigen. An der Spitze rangieren unangefochten die Vereinigten Staaten. Deutschland rutscht in der Liste nach unten. Mehr Von Ulrich Friese

11.03.2019, 07:26 Uhr | Wirtschaft

Schriftsteller Boualem Sansal Kein Frühling in Algerien

„Die Mumie“ Bouteflikas und ihr literarischer Chronist: Der algerische Schriftsteller Boualem Sansal fürchtet in seiner Heimat eine neue Eiszeit und die Allianz von Armee und Islam. Und warum eigentlich schweigen Frankreichs Intellektuelle? Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

11.03.2019, 06:10 Uhr | Feuilleton

Algerien Ein Land vor der Zerreißprobe

In Algerien wird es immer wahrscheinlicher, dass das Militär die Macht direkt übernimmt und die Wahlen verschiebt. Die Lage könnte dann schnell eskalieren. Mehr Von Rainer Hermann

10.03.2019, 22:14 Uhr | Politik

Vorgezogene Semesterferien Algerien schickt die Studenten nach Hause

Seit Tagen demonstrieren zehntausende Menschen gegen eine neue Kandidatur des Präsidenten Bouteflika. Vor allem Studenten tragen die Bewegung, doch nun werden sie wohl dazu gezwungen, ihren Campus und die Hauptstadt zu verlassen. Mehr

09.03.2019, 18:42 Uhr | Politik

Proteste in Algerien Ein letztes Mal Bouteflika

Der algerische Präsident verspricht einen „Systemwechsel“ an der Wahlurne. Doch die jungen Leute haben genug von ihm und gehen für einen echten Wandel auf die Straße. Mehr Von Hans-Christian Rößler

09.03.2019, 18:39 Uhr | Politik

Abschiebungen Höchstens zehn weitere sichere Herkunftsstaaten möglich

Schutzsuchende aus Gambia, Pakistan, Marokko, Armenien, Algerien, Georgien, Indien, Moldau, Tunesien und der Elfenbeinküste haben eine Anerkennungsquote von weniger als fünf Prozent. Trotzdem müssen sie intensiv geprüft werden. Mehr

06.03.2019, 07:57 Uhr | Politik

Trotz Protest in Algerien Bouteflika reicht Kandidatur für Präsidentenwahl ein

Der Präsident des größten afrikanischen Landes will nicht aufgeben. Derzeit wird Bouteflika medizinisch in der Schweiz behandelt – und lässt sich für die Wahlen trotzdem aufstellen. Er will aber nicht die ganze Amtszeit bleiben. Mehr

03.03.2019, 21:06 Uhr | Politik

Wahlen in Algerien Friedlich gegen die Mauer der Angst

Viele Algerier haben genug von Präsident Bouteflika, der seit 1999 an der Macht ist. Der 81-Jährige regiert ein junges Land, das einen Weg aus der Armut herbeisehnt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

01.03.2019, 22:24 Uhr | Politik

Demonstration gegen Zensur Dutzende Journalisten in Algerien festgenommen

Hunderte algerische Bürger protestieren gegen eine fünfte Kandidatur des 81 Jahre alten Präsidenten Bouteflika. In den Medien ist darüber nichts zu erfahren. Journalisten demonstrierten nun gegen die Zensur – und wurden verhaftet. Mehr

28.02.2019, 14:54 Uhr | Politik

Lage in Algerien Tausende Studenten demonstrieren gegen Präsident Bouteflika

Präsident Bouteflika ist 81 Jahre alt, kann kaum sprechen und tritt nur noch selten öffentlich auf. Dennoch will er bei der Wahl im April erneut für das Präsidentenamt kandidieren. Der Widerstand aus der Bevölkerung wird immer größer. Mehr

26.02.2019, 16:25 Uhr | Politik

Asylverfahren Was sichere Herkunftsstaaten bedeuten

Der Bundestag hat die Maghrebstaaten und Georgien schon zum zweiten Mal als sichere Herkunftsstaaten eingestuft. Der Entwurf droht jedoch im Bundesrat abermals zu scheitern. Worum es in der Debatte geht, erfahren Sie hier. Mehr

18.01.2019, 12:02 Uhr | Politik
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z