https://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/fachkraeftemangel-punktesystem-als-mittel-fuer-zuwanderung-18266317.html

Fachkräftemangel : Helfer sind keine Fachkräfte

  • -Aktualisiert am

Ein Nilpferd mit offenem Maul steht im See. Bild: Illustration Greser & Lenz

Die Bundesregierung möchte die Zuwanderung künftig mit einem Punktesystem steuern. Das ist eine gute Idee. Für jede Tätigkeit eignet es sich aber nicht.

          9 Min.

          Im Sommer wurde der demographische Wandel plötzlich konkret. Flughäfen und die Gastronomie suchten händeringend nach Arbeitskräften. Auch in an­deren Branchen steigt die Zahl der unbesetzten Stellen drastisch. Deutschland braucht Einwanderung, um den Wohlstand auf Dauer zu sichern.

          Für die Migrationspolitik ist das eine neue Erfahrung. In den letzten Jahren ging es meistens darum, die Asylzuwanderung in geordnete Bahnen zu lenken. Bei der Erwerbsmigration dagegen wirbt Deutschland um talentierte Köpfe. Es ist keineswegs garantiert, dass großzügige Zugangswege genutzt werden. Indische IT-Spezialisten müssen davon überzeugt werden, dass die Schwäbische Alb ebenso attraktiv sein kann wie das Silicon Valley.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk.

          Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

          Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

          Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

          Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.