Übergriffe in Köln: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik: Sandra Maischberger Die Politik der Angstmacher

Angst zu haben, ist in Deutschland ein zentraler politischer Faktor. In der Sendung von Sandra Maischberger ging es um Politiker wie Jens Spahn: Nutzen sie das Unsicherheitsgefühl aus? Mehr

12.04.2018, 06:42 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Übergriffe in Köln

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Silvesternacht Berliner Feuerwehr mit Schusswaffen bedroht

Das Polizeiaufgebot war an Silvester vielerorts groß. Massenweise Übergriffe wie befürchtet gab es nicht. Allerdings wurden in Leipzig, Berlin und Nordrhein-Westfalen Polizisten und Feuerwehrleute bedroht und angegriffen. Mehr

01.01.2018, 15:12 Uhr | Gesellschaft

Spektakuläres Feuerwerk Australien, Neuseeland und weitere Länder begrüßen 2018

Touristen in Sydney haben den Jahreswechsel ausgerüstet mit Zelten und Schlafsäcken erwartet – und wurden mit einem spektakulären Feuerwerk belohnt. Auch Neuseeland hat 2018 schon begrüßt. Mehr

31.12.2017, 17:57 Uhr | Gesellschaft

Großeinsatz an Silvester 5700 Polizisten sichern Jahreswechsel in NRW

Köln ist immer noch „gezeichnet“ von der Silvesternacht 2015. Damals wurden Frauen massenhaft sexuell bedrängt. Die Beamten sollen dieses Jahr offensiv einschreiten dürfen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

15.12.2017, 20:45 Uhr | Politik

Islam in Deutschland Hausgemachte Sinnkrise

Die Hintergründe zur Silvesternacht 2015 in Köln haben zu zahlreichen Debatten geführt. Wie ist das muslimische Frauenbild mit der deutschen Kultur vereinbar? Der Orientalist Alfred Schlicht überlegt, welcher Islam zu uns gehört. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

18.08.2017, 13:32 Uhr | Feuilleton

„Willkommenskultur“ Wie Medien über die Flüchtlingskrise berichteten

Krisenberichterstattung: Eine Studie der Otto Brenner Stiftung schlüsselt auf, wie Tageszeitungen und Onlinemedien mit der Flüchtlingskrise umgegangen sind. Das Fazit ist eindeutig. Mehr Von Ursula Scheer

21.07.2017, 10:55 Uhr | Feuilleton

Sexualdelikte von Flüchtlingen Frustriert und aggressiv

Anderthalb Jahre nach „Köln“ sagt jetzt die Kriminalstatistik: Die Zahl der Sexualdelikte durch Flüchtlinge hat zugenommen. Was genau bedeutet so eine Zahl? Mehr Von Julia Schaaf

01.05.2017, 13:23 Uhr | Gesellschaft

Landtagswahl in NRW Schub-Verbände allerorten

Nordrhein-Westfalen startet in die heiße Phase des Landtagswahlkampfs. Dafür legt auch die Kanzlerin ihre Zurückhaltung ab. Doch Hannelore Kraft zeigt sich unbeeindruckt. Mehr Von Reiner Burger

02.04.2017, 22:45 Uhr | Politik

Silvesternacht in Köln Auf einen Tanz mit der Staatsmacht

In Köln wird weiter gerätselt, warum an Silvester wieder so viele Nordafrikaner zum Dom strömten. Einige sehen in der Aktion eine gezielte Provokation. Besonders deutlich äußert sich Alice Schwarzer. Mehr Von Reiner Burger, Köln

04.01.2017, 22:59 Uhr | Politik

Silvester in Köln Grünen-Vorsitzende Peter relativiert Polizei-Kritik

Kölner Polizisten haben Nordafrikaner in der Silvesternacht vorübergehend festgesetzt und als „Nafris“ bezeichnet. Grünen-Chefin Simone Peter findet das „völlig inakzeptabel“ – und erntet dafür viel Widerspruch. Nun lobt auch sie den Polizeieinsatz. Mehr

02.01.2017, 16:32 Uhr | Politik

Nach Silvesternacht Harsche Kritik an Kölner Polizei für „Nafri“-Tweet

Weil sie die in der Silvesternacht vorübergehend festgesetzten Nordafrikaner in einem Tweet als „Nafris“ bezeichnet hat, erntet die Kölner Polizei heftige Kritik. Kurz darauf äußert sich der Polizeipräsident zu dem Thema. Mehr

01.01.2017, 21:42 Uhr | Politik

Großeinsatz zu Silvester Kölner Polizei greift bei Gruppe von Nordafrikanern durch

In der Silvesternacht ist die Kölner Polizei im Großeinsatz. Zu sexuellen Übergriffen wie vor einem Jahr soll es nicht noch einmal kommen. Die Präsenz der Beamten scheint zu wirken. Nur ein Vorfall sorgt kurz für Unruhe. Mehr Von Mona Jaeger, Köln

01.01.2017, 10:29 Uhr | Politik

Silvesternacht Kölner Polizei setzt Hunderte Nordafrikaner fest

Die Beamten haben in der Silvesternacht starke Präsenz gezeigt und zahlreiche Personen kontrolliert. Zeitweise wurden am Hauptbahnhof hunderte Nordafrikaner eingekreist. Der Polizeichef spricht von einer umfangreichen Vorbereitung, die richtig war. Mehr

01.01.2017, 07:28 Uhr | Gesellschaft

Neujahrsfeier Deutschland sichert Silvesterpartys ab wie noch nie

Mehr Beamte, mehr Straßensperren und mehr Kameras: Die Polizei reagiert auf die Sorge vor Terror und möglichen sexuellen Übergriffen zur Neujahrsnacht. Nicht nur in Köln und Berlin. Mehr

30.12.2016, 20:29 Uhr | Gesellschaft

Silvester in Köln Polizei verbietet AfD und NPD zu demonstrieren

In der Kölner Silvesternacht wollten die AfD und NPD demonstrieren. Die Polizei der Stadt hat den beiden Parteien das jedoch verboten. Ein Gericht folgt nun den Argumenten der Ordnungshüter. Mehr

29.12.2016, 20:41 Uhr | Politik

Silverster in Frankfurt 360-Grad-Kamera gegen Täter

Frankfurt will an Silvester auf ein ähnliches Konzept setzen, wie Köln es bekannt gegeben hat. Doch Frauendezernentin Rosemarie Heilig sieht auch die Frankfurter in der Pflicht. Mehr Von Katharina Iskandar, Mechthild Harting

13.12.2016, 13:14 Uhr | Rhein-Main

RTL zur Silvesternacht in Köln „Die Hölle auf Erden“

Bei RTL geht es um die sexuellen Übergriffe an Silvester in Köln. Ein Film schildert dramatisch, wie der Staat versagte und die Opfer schutzlos waren. Danach sitzt Thilo Sarrazin auf dem „heißen Stuhl“, ihm gegenüber die Muslima Khola Mariam Hübsch - und das Unheil nimmt seinen Lauf. Mehr Von Michael Hanfeld

13.12.2016, 05:10 Uhr | Feuilleton

Sicherheitskonzept So will Köln an Silvester diesmal alles besser machen

Mehr Polizisten, mehr Kontrollen, mehr Licht: Mit einem Paket an Maßnahmen will Köln verhindern, dass sich die Übergriffe in der Silvesternacht wiederholen. Mehr Von Timo Steppat

12.12.2016, 14:01 Uhr | Politik

Silvesternacht Fröhlich feiern auf der Kölner Domplatte

Hunderte Frauen haben nach der letzten Silvesternacht Anzeige erstattet, der Ruf der Stadt Köln hat gelitten. Jetzt soll es eine Plakatkampagne das Image verbessern. Mehr

08.12.2016, 14:51 Uhr | Politik

Silvesternacht von Köln Staatsanwälte müssen viele Verfahren einstellen

Fast ein Jahr nach den Übergriffen steht fest: Auch, wenn ein Tatverdächtiger namentlich bekannt ist, reichen die Anhaltspunkte oft nicht für eine Anklage. Mehr

07.12.2016, 06:54 Uhr | Aktuell

ZDF-Doku zu Übergriffen Was folgt aus der Kölner Silvesternacht?

Das ZDF-Magazin Frontal 21 nimmt sich vor, alle Hintergründe der massenhaften sexuellen Übergriffe in Köln zu beleuchten. Leider weist die journalistische Aufbereitung blinde Flecken auf. Mehr Von Ursula Scheer

06.12.2016, 20:30 Uhr | Feuilleton

Kölner Silvesternacht Bisher nur sechs Verurteilungen

Die Bilanz der Kölner Silvesternacht nach fast elf Monaten: 1205 Strafanzeigen – und sechs Verurteilungen. Das gab das nordrhein-westfälische Innenministerium am Freitag bekannt. Mehr

25.11.2016, 18:10 Uhr | Politik

Köln plant die Silvesternacht Vom Angst-Raum zum Licht-Traum

Um abermalige Exzesse zu verhindern, plant die Stadt Köln an Silvester neben verstärkter Polizeipräsenz auch künstlerisch Akzente zu setzen. Eine Multimedia-Installation soll positive Bilder in die Welt senden. Das ist nicht unumstritten. Mehr Von Reiner Burger, Köln

21.11.2016, 21:27 Uhr | Gesellschaft

Gutachten Täter in Kölner Silvesternacht haben sich verabredet

Ein Gutachten kommt zum Schluss, dass sich die Täter in der Kölner Silvesternacht durch Mundpropaganda oder soziale Medien verabredet haben. Trotzdem soll es sich nicht um Vorsatz handeln. Mehr

04.10.2016, 15:23 Uhr | Politik

Nach Silvesternacht Köln plant eine Schutzzone Dom

Ein neues Sicherheitskonzept soll Vorkommnisse wie in der Silvesternacht verhindern. Mit Zäunen und Kontrollen will die Polizei den Dom abriegeln. Nicht nur zum Jahreswechsel ist dort nun einiges verboten. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

14.09.2016, 23:00 Uhr | Politik
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z