Plauen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Rechtsextremisten in Plauen Hätte der Staat stärker einschreiten müssen?

Nach dem Aufmarsch von rund 500 Rechtsextremisten im sächsischen Plauen wird nicht nur die Polizei scharf kritisiert. Hätten die Behörden mehr tun müssen? Und welche rechtlichen Spielräume gibt es überhaupt? Mehr

10.05.2019, 11:54 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Plauen

1 2 3  
   
Sortieren nach

Rechtsextreme Partei „Der dritte Weg“ hat sich in Plauen festgesetzt

Nach dem Aufmarschieren von Rechtsextremen in Plauen werden Landesregierung und der Landkreis scharf von der Opposition kritisiert. Der Fall zeigt abermals die Schwierigkeit im Umgang mit Rechtsextremen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

04.05.2019, 11:51 Uhr | Politik

Nach Aufmarsch in Plauen 12.700 gewaltorientierte Rechtsextremisten in Deutschland

Nach dem Neonazi-Aufmarsch in Plauen am 1. Mai ist das Entsetzen groß – und die Kritik an den sächsischen Behörden wächst. Das Innenministerium warnt unterdessen, mehr als jeder zweite Rechtsextremist schrecke vor Gewalt nicht zurück. Mehr

03.05.2019, 13:27 Uhr | Politik

„Aufmärsche im SA-Stil“ Heftige Kritik an Neonazi-Aufmarsch in Plauen

Einheitliche T-Shirts, Fahnen und Fackeln: Nach dem Aufmarsch einer rechtsextremen Partei im sächsischen Plauen steht nicht nur die Polizei in der Kritik – sondern auch die schwarz-rote Landesregierung. Mehr

02.05.2019, 19:06 Uhr | Politik

Moschee in Sachsen Im Dienst für den IS

Wurde in einer Moschee im sächsischen Plauen Gewalt gepredigt? Gegen einen 22 Jahre alten Syrer wurde am Freitag Haftbefehl erlassen. Er soll in enger Verbindung zu der Moschee stehen. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

20.07.2018, 12:17 Uhr | Politik

Erich Ohsers „Vater und Sohn“ Plauener Ampelmännchen

In Plauen, der Geburtsstadt des Zeichners Erich Ohser, werden schon bald Ampeln mit Motiven von „Vater und Sohn“ den Fußgängerverkehr regeln. Mehr Von Stefan Locke

22.10.2017, 11:52 Uhr | Stil

Mord an Heike Wunderlich Gerechtigkeit mit langem Atem

Am 9. April 1987 war die 18 Jahre alte Heike Wunderlich auf dem Heimweg verschwunden. Einen Tag später fand man ihre Leiche. 30 Jahre danach ist ihr Mörder nun zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Mehr Von Stefan Locke, Zwickau

30.08.2017, 19:36 Uhr | Gesellschaft

Volkswagen-Zulieferer Mit wem hat VW da eigentlich Streit?

VW liegt im Clinch mit zwei Zulieferern. Diese gehören zu der bislang der Öffentlichkeit unbekannten Prevent-Gruppe. Wer steckt hinter dieser Firma? Eine Spurensuche. Mehr Von Carsten Germis, Hamburg

19.08.2016, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Demonstrationen am 1. Mai Zusammenstöße von Linken und Rechten in Plauen

Einem Aufmarsch von Rechtsextremen in Plauen stellen sich 1000 Linksextreme entgegen. Die Polizei spricht von einem massiven Gewaltausbruch – und setzt Wasserwerfer ein. Mehr

01.05.2016, 19:39 Uhr | Politik

Demos zum 1. Mai Polizei in Hamburg setzt Wasserwerfer ein

Ganz ohne Krawall ging der 1. Mai in den Protesthochburgen nicht zu Ende: In Hamburg löste die Polizei die linke Demo auf, in Berlin protestierten 19.000 Menschen relativ friedlich. Zuvor kamen Hunderttausende zu Gewerkschaftskundgebungen. Mehr

01.05.2014, 20:35 Uhr | Politik

Manroland Klein genug, um zu überleben

Jürgen Schunk steht an der Front, dort, wo es sich entscheidet, ob ein Kunde eine Bogendruckmaschine von Manroland Made in Offenbach kauft. Mehr Von Anton Jakob Weinberger, Offenbach

03.02.2012, 20:36 Uhr | Rhein-Main

Manroland-Werk Britischer Investor der Favorit für Offenbach

Hoffnung für den Standort Offenbach von Manroland: Der Mischkonzern Langley Holdings ist an diesem Werk des insolventen Druckmaschinenherstellers interessiert. Mehr Von Anton Jakob Weinberger, Offenbach

01.02.2012, 00:24 Uhr | Rhein-Main

Manroland Aufgespalten und zerstritten

Erst im Nachhinein zeigt sich, wie tief die Gräben innerhalb des insolventen Druckmaschinenkonzerns Manroland waren. Nun blühen die Verschwörungstheorien auf. Mehr Von Holger Paul

24.01.2012, 16:44 Uhr | Wirtschaft

Offenbach Bitterer Tag für Manroland-Beschäftigte

Bitterer Tag der Wahrheit für die Beschäftigten von Manroland in Offenbach: Knapp 1000 verlieren ihren Job. Einziger Lichtblick: In der weitergeführten Firma werden etwas mehr Leute gebraucht als gedacht. Mehr

23.01.2012, 18:52 Uhr | Rhein-Main

Manroland Konzern wird zerschlagen

Der insolvente Druckmaschinenbauer Manroland wird in drei Teile aufgespalten. Die Pläne gehen mit einem massiven Stellenabbau einher. Mehr Von Holger Paul

18.01.2012, 19:31 Uhr | Wirtschaft

Druckmaschinenhersteller Insolvente Manroland AG vor dem Verkauf

Mit Bangen sehen die Mitarbeiter der insolventen Manroland aufs Wochenende. Die Verhandlungen über einen Verkauf des Druckmaschinenbauers sind auf der Zielgeraden - es droht ein massiver Stellenabbau. Vom Land Hessen verlangen die Betroffenen mehr Einsatz. Mehr

13.01.2012, 17:47 Uhr | Rhein-Main

Druckmaschinenhersteller Insolvenzverwalter sucht neue Mittel für Manroland

Die Pleite von Manroland ist die größte Insolvenz in Deutschland seit rund zwei Jahren. Jetzt beginnt das Ringen um die Arbeitsplätze. Der vorläufige Insolvenzverwalter will sich am Montagnachmittag erstmals öffentlich äußern. Mehr Von Bernd Freytag

27.11.2011, 18:40 Uhr | Wirtschaft

Druckmaschinenbauer Manroland stellt Insolvenzantrag

Der weltweit drittgrößte Druckmaschinenbauer Manroland hat beim Amtsgericht Augsburg Insolvenz angemeldet. 6500 Arbeitsplätze sind in Gefahr. Mehr Von Bernd Freytag

25.11.2011, 13:54 Uhr | Wirtschaft

Druckmaschinenhersteller Manroland droht die Insolvenz

Die Druckmaschinenindustrie leidet unter der digitalen Revolution. Die Allianz ist offenbar nicht mehr bereit, frisches Geld in Manroland zu investieren. Der angebliche Investor soll abgesprungen sein. Mehr Von Bernd Freytag

24.11.2011, 13:48 Uhr | Wirtschaft

Rekorddefizit Die Städte erhöhen Steuern und Gebühren

Trotz des anhaltenden Wirtschaftsaufschwungs sind die Kommunen so tief in die roten Zahlen gerutscht wie noch nie seit Bestehen der Bundesrepublik. Nun kürzen die Städte ihre Ausgaben, führen neue Steuern ein und erhöhen ihre Gebührensätze. Mehr Von Manfred Schäfers

14.02.2011, 18:38 Uhr | Wirtschaft

Elektrochromie Elektrischer Strom als Jalousie

In Plauen hat man mit der Produktion großer Fenster angefangen, die sich durch elektrischen Strom abdunkeln lassen. Dieses Konzept der Elektrochromie macht Jalousien zum Beschatten überflüssig. Mehr Von Nils Schiffhauer

12.11.2010, 09:00 Uhr | Technik-Motor

Druckmaschinen Manroland will alleine wieder vorankommen

Der Druckmaschinen-Hersteller will sich gesundschrumpfen und so die Basis für Wachstum legen. 500 weitere Stellen sollen gestrichen, die Zentrale in Augsburg konzentriert werden. Fusionspläne mit Rivalen werden ad acta gelegt. Mehr Von Holger Paul

17.09.2010, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Martin Walser Deutschland hat Glück gehabt

Die Semperoper ist nur Boulevard dagegen: Die Frauenkirche in Dresden stellt selbst die schönsten Landschaften Sachsens in den Schatten. Der Schriftsteller Martin Walser lässt uns an seiner Freude teilhaben. Mehr

08.11.2009, 10:33 Uhr | Politik

Vom Häftling zum Schriftsteller Kaserne, Knast, Kumpane

Am 8. Juni 2005 beschließt Uwe Stöß, ein neues Leben zu beginnen. Inzwischen reüssiert der einstige Knacki und Obdachlose als Schriftsteller. Der Sandmann heißt die Erzählung, in der er seinen Alltag schildert - detailliert, drastisch und direkt. Mehr Von Stefan Locke

09.09.2009, 13:39 Uhr | Feuilleton

Mauerfall Wir waren das Volk

Vier Worte, die die Welt verändert haben: „Wir sind das Volk“. Die Losung der Montagsdemos in der untergehenden DDR ist Legende. Hunderttausende riefen sie am Ende. Doch wer rief sie zuerst? Eine Suche. Mehr Von Hubert Spiegel

01.09.2009, 13:16 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z