BZSt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Geld von Google & Co Bayern nutzt die Hintertür zur Digitalsteuer

Frankreich dringt auf die Einführung einer Digitalsteuer, Deutschland zögert. Kreative Finanzämter in Bayern haben sich nun einen Trick ausgedacht. Mehr

04.03.2019, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: BZSt

1 2
   
Sortieren nach

Bundeszentralamt für Steuern Zahl der Kontenabfragen stark gestiegen

Seit wenigen Jahren dürfen auch Gerichtsvollzieher Daten von Bankkunden bei den Behörden abfragen. Und davon machen sie kräftig Gebrauch. Mehr

29.07.2018, 14:17 Uhr | Finanzen

Tipps für Studenten Die erste Steuererklärung

Studierende können sich viel Geld vom Finanzamt zurückholen. Das geht schnell und ist gar nicht so kompliziert. Eine Anleitung. Mehr Von Nina Bub

23.05.2018, 10:58 Uhr | Finanzen

Steuerhinterziehung Finanzbehörden nehmen Airbnb-Vermieter unter die Lupe

Die eigene Wohnung über AirBnB zu vermieten, ist für viele mittlerweile gang und gäbe. Doch die wenigsten denken daran, ihre Einnahmen aus der Vermietung auch in der Steuererklärung anzugeben. Deshalb hat der Fiskus sie nun im Visier. Mehr

04.05.2018, 14:54 Uhr | Finanzen

Größter Verkehrsclub ADAC muss fast 90 Millionen Euro Steuern nachzahlen

Der Fiskus verlangt mehr Geld von Deutschlands größtem Verkehrsclub. Und in der Zentrale in München steht noch etwas anderes bevor. Mehr

13.11.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Alimente Viele Unterhaltsverweigerer kommen durch

Viele Deutsche verweigern die Unterhaltszahlungen. Etwa 450.000 Alleinerziehende sind auf staatliche Unterstützung angewiesen. Der Staat schafft es nicht, das Geld wieder einzufordern. Das liegt nur zum Teil an seiner Unfähigkeit. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

10.04.2017, 09:35 Uhr | Wirtschaft

Steuerskandal Finanzbehörde ächzt unter „Cum-Ex“-Belastung

12 Milliarden sollen durch „Cum Ex“-Deals dem Staat unterschlagen worden sein. Die Aufklärung verläuft schleppend. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

01.12.2016, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Freistellungsaufträge Anleger müssen sich vor automatischer Besteuerung hüten

Alte Freistellungsaufträge bleiben nur dann gültig, wenn sie mit der Steuer-ID des Anlegers versehen sind. Ansonsten werden die Kapitalerträge automatisch besteuert. Mehr Von Kerstin Papon

09.01.2016, 16:56 Uhr | Finanzen

Es geht um unser Geld Das Internet macht es Steuersündern leicht

Das Netz lädt zur Steuerhinterziehung ein. Der Rechnungshof will intensiver nach diesen Fällen suchen. Das Finanzministerium gibt sich vertrauensvoll und hält das nicht für notwendig. Mehr Von Ernst Eggers

21.12.2015, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Steueridentifikationsnummer Ergänzen Sie jetzt Ihren Freistellungsauftrag

Vom 1. Januar 2016 an werden Freistellungsaufträge ohne Steuer-ID nicht mehr berücksichtigt. Wie Sie Ihre Zinsen dennoch rechtzeitig vor dem Fiskus retten und welche Fristen zu beachten sind. Mehr Von Andreas Patzner

08.12.2015, 11:46 Uhr | Finanzen

Familienpolitik Von 2016 an Kindergeld nur mit Steuer-ID

Das Kindergeld wird im kommenden Jahr erhöht - um 2 Euro im Monat. Doch um es zu bekommen, müssen Eltern künftig die Steuer-ID ihrer Kinder angeben. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

14.11.2015, 11:25 Uhr | Politik

Es geht um unser Geld Alte Computersysteme erleichtern Umsatzsteuer-Betrug

Um Steuerbetrügern im grenzüberschreitenden Warenverkehr auf die Schliche zu kommen, müssen Finanzämter europaweit Daten austauschen. Aber das System ist veraltet. Mehr Von Ernst Eggers

12.10.2015, 10:38 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Ein Gesetz gegen Steuertricks

Internationale Konzerne nutzen unverschämte Steuertricks. Jetzt kämpfen die Regierungen dagegen – doch ein Kölner Gericht bremst sie. Falls nötig, muss der Bundestag ein Gesetz beschließen. Mehr Von Joachim Jahn

02.10.2015, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Urteil Finanzgericht stoppt internationalen Austausch von Steuerdaten

Durch die Weitergabe von Steuerdaten wollen Staaten verhindern, dass Firmen ihre Gewinne ins Ausland verlagern. Doch die Praxis verstößt gegen das Steuergeheimnis. Mehr Von Joachim Jahn

02.10.2015, 14:01 Uhr | Wirtschaft

Es geht um unser Geld Damit ausländische Versicherer Steuern zahlen

Der Bundesrechnungshof stellte einmal fest, dass nicht alle ausländischen Versicherer in Deutschland ordentlich Steuern zahlen. Mittlerweile können die Behörden das besser überwachen. Mehr Von Ernst Eggers

17.08.2015, 12:33 Uhr | Wirtschaft

Themen des Tages Absatz von Bier

Die Zahlen zum Bierkonsum werden bekanntgegeben, Moody’s veröffentlicht die Einschätzung für Griechenland und der frühere Porsche-Vorstandsvorsitzende Wendelin Wiedeking steht vor Gericht. Mehr

31.07.2015, 07:37 Uhr | Wirtschaft

Es geht um unser Geld Alte IT im Kampf gegen Steuerbetrug

Um Steuerausfälle und Betrug im Bereich der Umsatzsteuer in Europa zu vermeiden, ist eine gute IT essentiell. Der deutsche Teil dafür ist veraltet. Und das Problem seit vielen Jahren schon bekannt. Mehr Von Ernst Eggers

15.06.2015, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Es geht um unser Geld Wann kann der Bund endlich ohne Bayern?

Die Einnahmen aus der Versicherungssteuer stehen dem Bund zu. Er muss sich auch darum kümmern, dass sie erhoben werden. Alleine schafft er das aber auch noch Jahren immer noch nicht. Wieso nur? Mehr Von Ernst Eggers

11.05.2015, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Geldanlage Anleihen mit Quellensteuer

In Zeiten von Minizinsen kaufen manche Anleger gerne höher verzinsliche ausländische Anleihen. Bei manchen dieser Anleihen fällt jedoch ausländische Quellensteuer an. Mehr Von Andreas Patzner

25.12.2014, 17:25 Uhr | Finanzen

Mehr Bürokratie Kirchensteuer auf Kapitalerträge wird bald automatisch einbehalten

Bald wird die Kirchensteuer auf Kapitalerträge automatisch einbehalten. Ein Widerspruch für Mittelständler ist schwierig. Mehr Von Manfred Schäfers

14.07.2014, 13:58 Uhr | Finanzen

’Gläserner Bankkunde’ Behörden fragen immer öfter Kontodaten ab

Deutschlands Behörden in den vergangenen 15 Monaten private Konten so oft durchleuchtet wie nie zuvor. Besonders häufig ließen neben Finanzämtern Gerichtsvollzieher prüfen, wer über welche Konten oder Wertpapierdepots verfüge. Mehr

25.04.2014, 12:03 Uhr | Finanzen

Steuertipp Die Kirche will Steuern

Nur keine Illusionen: Die Kirchensteuer ist auch bei Kapitalerträgen fällig. Und gegen die bisherige Vergesslichkeit vieler Steuerzahler schreitet nun der Fiskus ein. Mehr Von Martina Ortmann-Babel

17.03.2014, 14:28 Uhr | Finanzen

Steuerhinterziehung Selbstanzeigen helfen auch Eltern beim Kindergeld

Von einer Abschaffung der Selbstanzeige wären auch viele Fälle betroffen, von denen bislang nie groß die Rede war. Zum Beispiel beim Kindergeld: Wer das Ende der Ausbildung verschweigt, begeht Steuerhinterziehung. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

13.02.2014, 17:34 Uhr | Wirtschaft

Kirchensteuer Sparer müssen Banken sagen, woran sie glauben

Künftig soll auch die Kirchensteuer von den Banken automatisch eingezogen werden. Dafür müssen die Sparer den Instituten offenbaren, welcher Kirche oder Religionsgemeinschaft sie angehören. Doch sie können sich wehren. Mehr Von Kerstin Papon

12.02.2014, 11:21 Uhr | Finanzen

Datenaustausch der Finanzverwaltungen Der gläserne EU-Steuerbürger rückt näher

Die EU-Finanzverwaltungen vernetzen sich. Das Zauberwort heißt automatischer Datenaustausch. Zuletzt bekannte sich dazu die Gruppe der zwanzig großen Industrie- und Schwellenländer. Doch es dauert, bis die Papierberge ausgewertet sind. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

22.07.2013, 20:23 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z