Süddeutsche Zeitung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Geldinstitut Neue Spannungen zwischen Deutscher Bank und Aufsicht

Dem Institut droht ein Verfahren wegen des Handel mit einer eigenen Anleihe. Und der neue IT-Vorstand kämpft offenbar mit allzu menschlichen Kuriositäten. Mehr

18.09.2019, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Süddeutsche Zeitung

1 2 3 ... 31 ... 62  
   
Sortieren nach

Mord an Lübcke Hat der hessische Verfassungsschutz versagt?

Im Mordfall Lübcke soll ein Freund des Hauptverdächtigen eine treibende Kraft gewesen sein. Neue Erkenntnisse zu den Ermittlungen bringen nun den hessischen Verfassungsschutz in Erklärungsnot. Mehr Von Katharina Iskandar

17.09.2019, 17:34 Uhr | Rhein-Main

Seenotrettung Bundesregierung bietet Italien Aufnahme jedes vierten Migranten an

Die Bundesregierung will offenbar die neue italienische Regierung stärker unterstützen und erklärt sich dazu bereit, jeden vierten in Italien ans Land gegangenen Flüchtling aufzunehmen. Innenminister Horst Seehofer hofft, dass sich noch mehr Staaten beteiligen. Mehr

13.09.2019, 21:04 Uhr | Politik

Literaturfestival in Berlin Möge der Herrscher in sich gehen

Fürbitte statt politischer Analyse: Petina Gappah aus Zimbabwe eröffnete das Internationale Literaturfestival Berlin, schwieg aber von ihrer Arbeit für das Regime von General Mnangagwa. Mehr Von Paul Ingendaay

13.09.2019, 09:09 Uhr | Feuilleton

Bericht der Bundesregierung China geht auch in Deutschland gegen Demokratieaktivisten aus Hongkong vor

Einem Bericht der Bundesregierung zufolge, soll China auch in Deutschland Demokratieaktivisten bekämpfen. Insbesondere die chinesischen Nachrichtendienste spähen demnach Personen aus, die das Machtmonopol der kommunistischen Partei in Frage stellen. Mehr

12.09.2019, 23:45 Uhr | Aktuell

Vorbild Norwegen Braucht Deutschland einen Staatsfonds?

Die Grünen fordern einen Bürgerfonds nach norwegischem Vorbild, doch der Vergleich hinkt. Ökonomen bezweifeln, dass sich Deutschlands wirtschaftliches und politisches Klima für einen Staatsfonds eignet. Mehr Von Antonia Mannweiler

06.09.2019, 07:01 Uhr | Finanzen

Nach EuGH-Urteil Bund wirft Maut-Betreibern versuchte „Schädigung“ vor

Die Bundesregierung erhebt schwere Vorwürfe gegen die Betreiber der Pkw-Maut. Sie sollen Aufträge im Wert von mehr als 500 Millionen Euro an andere Unternehmen vergeben haben – als der EuGH die Maut schon gekippt hatte. Mehr

03.09.2019, 07:52 Uhr | Wirtschaft

„Sächsische Zeitung“ Suche das Beste, und schreibe darüber

In der digitalen Welt muss sich das Medium Zeitung bewähren. Für regionale Blätter ist der Wettbewerb hart. Weiß die „Sächsische Zeitung“, wie man besteht? Sie hat große Themen. Ein Redaktionsbesuch. Mehr Von Jannik Schäfer

31.08.2019, 21:09 Uhr | Feuilleton

Zweiter Weltkrieg Rückhalt für Polen-Denkmal wächst

Vor knapp 80 Jahren griff Nazi-Deutschland Polen an. Nun will ein breites Bündnis von Abgeordneten an die Opfer der NS-Besatzung erinnern. Nur die AfD hält sich raus. Mehr

27.08.2019, 14:55 Uhr | Politik

Bericht des LKA Sachsen Hinweise auf Hetzjagden in Chemnitz

In Chemnitz sollen sich vor einem Jahr Rechtsextreme gezielt zu Gewalt gegen Migranten verabredet haben. Das geht laut einem vertraulichen LKA-Bericht aus Chatprotokollen hervor. Mehr

26.08.2019, 18:55 Uhr | Politik

Beachvolleyball vor Gericht Kampf um das freie Spiel der Kräfte

Zwei Beachvolleyballerinnen wollen es auf einen Rechtsstreit mit dem Verband ankommen lassen – weil sie sich bei der Ausübung ihres Berufs ausgebremst fühlen. Mehr Von Achim Dreis und Christoph Becker

26.08.2019, 18:20 Uhr | Sport

Wegen niedriger Zinsen Grüne fordern Bürgerfonds für die Altersvorsorge

Der Verbotsplan für Negativzinsen erntet Kritik. Aus Sicht mancher Politiker und Ökonomen soll stattdessen ein staatlicher Fonds Sparern und Privatanlegern unter die Arme greifen. Mehr

23.08.2019, 09:01 Uhr | Finanzen

Ibiza-Affäre Dieses Buch entlastet ihn nicht

Heinz-Christian Strache behauptet, ein Buch lasse seine Rolle in der Ibiza-Affäre in einem ganz anderen Licht erscheinen. Dabei benennt er konkret drei Punkte, ignoriert aber getrost jene expliziten Passagen des Videos, die schon allein zu seinem Sturz hätten führen müssen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

22.08.2019, 15:07 Uhr | Politik

Christine Lambrecht Justizministerin will Strafen für Unternehmen drastisch verschärfen

Justizministerin Lambrecht plant, kriminelle Firmen erheblich stärker zu bestrafen. Ein Gesetzentwurf sieht Zahlungen von mehreren Milliarden Euro vor. Außerdem sollen Staatsanwälte im Verdachtsfall künftig ermitteln müssen. Mehr

22.08.2019, 09:41 Uhr | Wirtschaft

Nach Tabletteneinnahme Anti-Dopingagentur nimmt Hinteregger ins Visier

Nach einem Krampf im Spiel gegen Hoffenheim hat Eintracht-Profi Hinteregger eine „hochkonzentrierte Kohlenhydrattablette“ geschluckt. Die Anti-Dopingagentur prüft dennoch den Vorgang. Mehr

20.08.2019, 12:26 Uhr | Rhein-Main

Bundeskriminalamt BKA will intensiver gegen Rechtsextremisten vorgehen

Der Polizeiliche Staatsschutz soll laut einem Bericht neu strukturiert werden, um rechtsextremistische Kriminalität effektiver zu bekämpfen. Durch verstärkte Beobachtung des Internets will das BKA Hassprediger enttarnen. Mehr

19.08.2019, 07:24 Uhr | Politik

Hanks Welt Teures Staatskino

Warum die Kultur immer mehr Steuergeld bekommt. Mehr Von Rainer Hank

10.08.2019, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Verkehrsminister Grüne stellen Scheuer neues Ultimatum für Maut-Aufklärung

Der Verkehrsminister halte „wichtige Unterlagen gezielt unter Verschluss“, beschweren sich die Grünen. Sie fordern die „fehlenden Dokumente, Vorlagen und Gutachten vollständig und ungeschwärzt“. Mehr

10.08.2019, 12:12 Uhr | Politik

Urteil zum Ibiza-Video Der Detektiv soll nicht ins Bild kommen

Das Landgericht Berlin schränkt die Berichterstattung zur Ibiza-Affäre ein: „Die Zeit“ hatte zuvor ausführlich über einen mutmaßlichen Hintermann des Videos informiert. Das wird künftig erschwert. Mehr Von Michael Hanfeld

09.08.2019, 18:34 Uhr | Feuilleton

Wegen „Terrorpropaganda“ Wieder Deutscher in der Türkei festgenommen

2017 hatten Festnahmen deutscher Staatsbürger in der Türkei zu einer schweren Krise zwischen Berlin und Ankara geführt. Die meisten Verhafteten wurden wieder freigelassen. Doch nun ist es zu einem weiteren Fall gekommen. Mehr

06.08.2019, 21:37 Uhr | Politik

Deutscher Traditionskonzern Bosch-Chef: Brauchen pro Elektroauto bald nur noch einen Mitarbeiter

Weil der Marktanteil von Diesel-Autos sinkt, kündigt der Chef des größten Autozulieferers Veränderungen an: Er spricht über Zeitkonten, Vorruhestandsregelungen und den Abbau von temporär Beschäftigten. Mehr

06.08.2019, 08:48 Uhr | Wirtschaft

Test gegen Fenerbahce Razzia im Stadion beim Spiel des FC Bayern

Beim Testspiel gegen Fenerbahce Istanbul bekommen die Münchner in der eigenen Arena Besuch. Ordner werden einer Schwarzarbeitskontrolle unterzogen. Und die Beamten werden fündig. Mehr

03.08.2019, 12:48 Uhr | Sport

Ein Jahr Landesamt für Asyl Ein Wald voller Söder-Ideen

Beinahe jeden Tag macht Bayerns Ministerpräsident neue Vorschläge zum Klimaschutz. Noch vor einem Jahr beschäftigte ihn das Thema Asyl. Was wurde daraus? Mehr Von Timo Frasch, Manching

30.07.2019, 09:08 Uhr | Politik

Europäische Marinemission Briten wollen Amerikaner einbinden

Eine europäische Mission mit Unterstützung amerikanischer Kräfte sei die beste Lösung für die Marinemission im persischen Golf, heißt es von der neuen britischen Regierung. In Berlin ist man skeptisch. Mehr

30.07.2019, 08:13 Uhr | Politik

Debatte über Klimaziele Söder will Klimaschutz im Grundgesetz verankern

Im vergangenen Jahr scheiterte der Antrag der Grünen, den Klimaschutz ins Grundgesetz aufzunehmen, auch an der CSU. Nun macht Parteichef Söder denselben Vorschlag. Die Grünen stellen unterdessen weitere Forderungen. Mehr

29.07.2019, 05:25 Uhr | Politik

Ein Meme namens Momo Die jüngste Fratze unserer alten Ängste

Es beginnt mit einer Skulptur und ihrem Bild, das sich als mörderische „Momo“ über soziale Medien und Messenger verselbständigt: eine Gruselfigur aus dem Internet, ihr Weg und ihre Geschichte. Mehr Von Axel Weidemann

28.07.2019, 08:22 Uhr | Feuilleton

Bombendrohungen an Moscheen Hinweise auf rechtsextremistisches Motiv

Hinter den Bombendrohungen an zwei Münchner Moscheen vor zwei Wochen könnte mutmaßlich eine verbotene Neonazi-Gruppe stecken. Auch Moscheen anderer Großstädte haben in den vergangenen Wochen Drohungen erhalten. Mehr

25.07.2019, 16:30 Uhr | Politik

Künstler Andora im Fragebogen „Mein Größtes Talent? Durchkommen!“

Der Künstler Andora hat ein bewegtes Leben hinter sich. Er hat Formel-1-Wagen bemalt, eine Rakete für die russische Raumfahrt und sich sogar zum Kosmonauten ausbilden lassen. Was ihm zu seinem Glück noch fehlt, beantwortet er im Fragebogen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

25.07.2019, 15:37 Uhr | Stil

Bayern und Baden-Württemberg Gemeinsam auf der Südschiene

Markus Söder und Winfried Kretschmann bemühen sich um Nähe zueinander. Der eine will umweltfreundlicher wirken, der andere ein wenig konservativer. Und in einer Sache sind sich beide einig. Mehr Von Timo Frasch und Rüdiger Soldt, München und Meersburg

24.07.2019, 21:08 Uhr | Politik

Ersthelfer in Betrieben Lebensrettung durch Unbekannte provoziert Debatte über Erste Hilfe

Weil eine unbekannte Ersthelferin einen Mitarbeiter rettete, schaltete ein Unternehmen eine Dankes-Anzeige. Und macht jetzt damit Furore auf Twitter. Auf einmal machen sich viele Gedanken über Erste Hilfe im Betrieb. Mehr Von Franziska Martin

24.07.2019, 15:29 Uhr | Beruf-Chance

Metall- und Elektroindustrie Arbeitgeber an IG Metall: Das geht so nicht

Hohe Tarifabschlüsse und komplexe Verträge überfordern die Unternehmen, klagt der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall – und droht mit einem Ende des Flächentarifvertrags. Mehr Von Britta Beeger

23.07.2019, 16:10 Uhr | Beruf-Chance

Durch Förderung der Bahn Grüne wollen Inlandsflüge bis 2035 überflüssig machen

Die Grünen konkretisieren ihre Pläne, den Inlandsverkehr von der Luft auf die Schiene zu verlegen. Geht es nach ihnen, muss in 15 Jahren innerhalb Deutschlands niemand mehr in ein Flugzeug steigen. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

23.07.2019, 10:33 Uhr | Wirtschaft

Streit über EU-Asylpolitik Warum Deutschland früher Italiens Position vertrat

Deutschland hat sich nicht immer für eine faire Verteilung von Migranten auf die EU-Staaten eingesetzt. Die Entstehungsgeschichte der Dublin-Regeln. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

19.07.2019, 21:41 Uhr | Politik

Brexit-Querelen Finanzminister Hammond schließt Sturz Johnsons nicht aus

Boris Johnson gilt als Favorit für das Amt des Premierministers. Doch auch er hat Gegner in der eigenen Partei. Manche wollen sogar die Queen persönlich nach Brüssel schicken. Mehr

19.07.2019, 17:14 Uhr | Politik

Streit um Rechtsstaatlichkeit Von der Leyen warnt vor unfairem Umgang mit Polen

Die EU-Kommission beobachtet den Umbau der Justiz in Polen seit längerem mit Argwohn: die Rechtsstaatlichkeit sei in Gefahr. Nun hat von der Leyen die Kritiker Polens gerügt – auch zu Italiens Verschuldung hat sie eine klare Meinung. Mehr

18.07.2019, 19:49 Uhr | Politik
1 2 3 ... 31 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z