Popmusik: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Popmusik

  2 3 4 5 6 ... 11  
   
Sortieren nach

Pop der Achtziger Die Saiten der großen Freiheit

Punk war tot, und vor den Popartisten öffnete sich eine große, schreckliche Freiheit, die sie selbst zu gestalten hatten. Eine Dokumentation von Arte zeigt jetzt , wieso die vielgeschmähten Achtziger für die Popmusik ein entscheidendes und verkanntes Jahrzehnt waren. Mehr Von Alard von Kittlitz

11.08.2009, 22:18 Uhr | Feuilleton

CD der Woche: 2 von Darker My Love Nimm zwei

Darker My Love erfreuen nicht nur Kiffer mit Stoner-Rock. Nur das Songwriting ist noch nicht allererste Sahne - wie so oft, wenn es psychedelisch wird. Mehr Von Eric Pfeil

07.08.2009, 16:45 Uhr | Feuilleton

Michael Jackson Die Verpflichtung seines Körpers

Er wollte doch nur für Gesang und Tanz zuständig sein: Michael Jackson konnte alles, nur nicht zeigen, wie er wirklich war. Den Hedonismus hat er nur nach außen hin verkörpert. Sein eigenes Programm setzte er mit gnadenloser Härte gegen sich selbst durch. Mehr Von Diedrich Diederichsen

29.06.2009, 13:40 Uhr | Gesellschaft

Champions-League-Finale Der argentinische Floh

Lionel Messi ist das größte Juwel, das der FC Barcelona je hatte: Zirkusreife Schnellkraft, unwiderstehliche Dribblings - und eine robuste Natur. Im August wurde er Olympiasieger, jetzt will er die Saison mit der Champions-League-Sieg krönen. Mehr Von Christian Eichler

27.05.2009, 18:50 Uhr | Sport

Pop: Grizzly Bear Wir machen schlicht Popmusik

Die New Yorker Band Grizzly Bear hat ihr neues, von der Kritik bejubeltes Album Veckatimest in einem alten Haus produziert und im Internet vorveröffentlicht. Bandgründer Edward Droste über postmoderne Stilvielfalt im Internet und die Bedeutung des Ambientes für die Entstehung von Musik. Mehr

26.05.2009, 12:06 Uhr | Feuilleton

Konzertkritik: Silbermond Auf der Galeere der Popmusik

Spätestens seit dem Nummer-1-Hit Das Beste sind Silbermond kommerziell erfolgreich und nicht nur in den Kinder-, sondern auch in den Wohnzimmern der Republik angekommen. Mehr Von Jan Hauser, Mainz

22.05.2009, 21:17 Uhr | Rhein-Main

Neues von den Pet Shop Boys Macht Popmusik klug?

Es ist eine gute Platte geworden; man macht nichts falsch, wenn man sie kauft. Genauso, wie die zwei von den Pet Shop Boys nichts falsch gemacht haben, die „Yes“ mit Hilfe des Produzententeams Xenomania aufgenommen haben. Und doch stört etwas daran. Mehr Von Tobias Rüther

20.03.2009, 20:14 Uhr | Feuilleton

Französischer Pop-Chanson Ganz Paris träumt von der Wüste

Die französische Popmusik hat in den letzten Jahren einen Aufschwung erlebt und sich dem transatlantischen Zwiegespräch geöffnet. Bestes Beispiel: die Französinnen Marianne Dissard und Françoiz Breut, die in Köln französische Subtilität mit amerikanischem Wüstenrock mischen. Mehr Von Eric Pfeil

18.03.2009, 13:17 Uhr | Feuilleton

None Wie ich lebe und warum

Rolf Dieter Brinkmann gilt als provokanter Schriftsteller, der in den sechziger Jahren anfing, intensiv die Felder Literatur und Popkultur zu mischen. Er betrieb eine Grundlagenforschung der Gegenwart, verknüpfte Pop-Bilder mit Texten und unterlief unbequem konventionelle Vorstellungen von dem, was der bundesrepublikanische Kulturbetrieb Literatur nannte. Mehr

03.03.2009, 13:00 Uhr | Feuilleton

Paolo Conte Der Künstler-Bürger-Sänger

Wenn Paolo Conte musiziert, ist es, als spräche Thomas Mann zu uns: spielerisch und tröstend. In Frankfurt war das nun zu hören, obwohl der Künstler verschnupft war. Übrigens war spätestens mit dem fünften Lied jeder Applaus so lange wie ein frenetischer Schlussapplaus. Mehr Von Andreas Maier

23.02.2009, 18:48 Uhr | Feuilleton

„Bauerfeind“ auf 3Sat Endlich schöne Granaten werfen

Bei 3sat darf die ehemalige „Ehrensenf“-Moderatorin Katrin Bauerfeind ab sofort ihr eigenes „Magazin für Popkultur“ machen. Klingt toll, sieht modern aus - und war zum Auftakt leider nicht mehr als trauriges Thesenfernsehen, das wirkte, als sei es am Vortag eben kurz in der Mittagspause entworfen worden. Mehr Von Peer Schader

05.02.2009, 09:41 Uhr | Feuilleton

Popmusik und Digitalisierung Durchhalten: Es kommen goldene Zeiten

Wenn zauselbärtige Computernerds mit Agitationsfunkeln in den Augen von ihrer Mission einer Befreiung der Musik von den Musikfirmen schwärmen: In Berlin beraten Pop-Experten über Freiheit, Partizipation und daheim produzierte MySpace-Welthits. Mehr Von Till Krause

20.01.2009, 15:27 Uhr | Feuilleton

Neue Popmusik Ist der Punk eine Bank?

Die Welt steckt mitten in der Finanzkrise, und auch der Musikindustrie ging es schon einmal besser. Trotzdem erscheinen im Augenblick die opulentesten, reichsten und euphorischsten Pop-Platten seit Jahren. Wie hängt das zusammen? Mehr Von Tobias Rüther

24.10.2008, 20:11 Uhr | Feuilleton

Interview mit Noel Gallagher Kleine Songs von kleinen Leuten

Oasis, nach den Beatles die erfolgreichste britische Band, haben ein neues Album gemacht. Im F.A.Z.-Gespräch äußert sich Noel Gallagher zu aufgeblasenen Mythen und Geisterbeschwörung in der Popkultur. Und sagt, worauf es wirklich ankommt. Mehr

05.10.2008, 22:06 Uhr | Feuilleton

F.A.Z. Lesesaal Wie amerikanisch sind die Deutschen?

Aus Amerika kam die Verheißung: viele Deutsche haben das im vergangenen Jahrhundert so erlebt. Gehörten die Deutschen politisch-kulturell schon immer zur westlichen Welt, wie Hans-Ulrich Wehler meint? Ist der Siegeszug der amerikanischen Ökonomie und Popkultur Glück oder Unglück? Mehr

07.09.2008, 19:01 Uhr | Feuilleton

Rheinland-Pfalz Open Air Popmusik für die ganze Familie

Rekord beim Rheinland-Pfalz Open Air: 64.000 Zuschauer feierten laut Veranstalter mit Superstars wie Shaggy und den Fantastischen Vier in Mainz das Ende der Sommerferien. Da war auch Kurt Beck, der rheinland-pfälzische Ministerpräsident, zufrieden. Mehr Von Markus Schug

03.08.2008, 19:42 Uhr | Rhein-Main

None Verrannt in die Anderswelt

Virtuos jongliert er mit Abgründigem, Übernatürlichem, mit Versatzstücken aus Zeitgeschichte, Popkultur, östlicher und westlicher Mythologie: Die Rede ist von dem 1949 geborenen japanischen Bestsellerautor Haruki Murakami. Bezaubernd und verstörend sind Werke wie "Hardboiled Wonderland und das Ende der Welt" (1990, Original 1984) oder "Naokos Lächeln" (2001, Original 1987). Mehr

01.08.2008, 14:00 Uhr | Feuilleton

Sternstunden des Musikfernsehens Den Startschuss gaben die Stones

Auf Arte sind Kostbarkeiten der Popmusik zu bestaunen: Szenen aus der legendären Sendung „Top of the Pops“, die 1964 mit den Rolling Stones in einer säkularisierten Kirche begann. Lediglich ein Redakteur aus der Gegenwart stört das Vergnügen. Mehr Von Harald Keller

15.07.2008, 14:19 Uhr | Feuilleton

Konzert für Nelson Mandela Es liegt jetzt in Euren Händen

Vor 20 Jahren trafen sich die größten Stars der Popmusik und sangen: Free Nelson Mandela. Nun ehrten sie Südafrikas früheren Präsidenten nochmals aus Anlass seines 90. Geburtstags. Mandela gab den Staffelstab weiter: Es ist Zeit, dass neue Hände die Lasten heben. Mehr

28.06.2008, 16:31 Uhr | Gesellschaft

Fernsehen in Afghanistan Die Mullahs bekämpfen die Popkultur

Die Afghanen mögen indische Fernsehserien. Jedenfalls erzielen sie hohe Einschaltquoten. Die Islamisten, die in der Regierung von Präsident Karzai sitzen, sehen sie weniger gerne und wollen sie ihrem Volk verbieten. Dabei geht es ihnen nicht nur um Werte, sondern auch um die Machtverteilung im Land. Mehr Von Friederike Böge, Kabul

14.06.2008, 17:12 Uhr | Feuilleton

Kylie Minogue Die Disko-Diktatorin

Gewagt arrangierte Kinderlieder von dem netten Mädchen, das bei allem mitspielte und die Klischees, wenngleich charmant und ironisch, bediente: Kylie Minogue hat auf ihrer Deutschlandtournee in Köln Station gemacht. Mehr Von Eric Pfeil

29.05.2008, 08:26 Uhr | Feuilleton

Popmusik Totgesagte singen länger

All die berühmten Bands der Popmusik treten wieder auf. Beinahe ist es schon obszön. Statt Jugendkultur zu zelebrieren spielen jetzt Erwachsene für Erwachsene. Das Publikum will kein neues Material, es will ein Wiedersehen mit einem Verbund vermeintlich unbekümmerter Junggesellen. Mehr Von Edo Reents

04.05.2008, 23:22 Uhr | Feuilleton

Pop Bis die Füße bluten

Ein Lichtblick in dunklen Zeiten der Independent-Szene: Die englische Band Blood Red Shoes kann Underground sagen, ohne das es peinlich wird. Und wenn sie spielen, poltert es durch alle Frequenzbereiche. Mehr

30.04.2008, 12:55 Uhr | Feuilleton

Neues von The Notwist Es ist einfach Rockmusik

Sechs Jahre nach dem epochalen Neon Golden erscheint endlich eine neue Platte der Band The Notwist: The Devil, You + Me. Hier hat das Trio das Kosmische, Wunderbare, Weilheim'sche an ihrer Musik sehr angenehm geerdet. Mehr Von Tobias Rüther

29.04.2008, 19:19 Uhr | Feuilleton

Das Debüt von These New Puritans Expertisen in Ekstase

Zahlen, die auf Körper zielen: These New Puritans aus London wurden vom Mode-Designer Hedi Slimane entdeckt. Das Quartett um Jack Barnett transponiert den Postpunk ins Präsens. Mehr Von Richard Kämmerlings

08.02.2008, 15:54 Uhr | Feuilleton
  2 3 4 5 6 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z