Minsk: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Slavs and Tatars Belarussisch ist was für die Hipster

Weißrusslands Kulturszene zwischen Ost und West: Die Berliner Künstlergruppe „Slavs and Tatars“ zeigt einige ihre Werke in der Galeria Y in Minsk. Initiiert hat die Schau das Goethe-Institut. Mehr

15.03.2019, 14:44 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Minsk

1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Europaspiele in Weißrussland Spiel ohne Grenzen – unterstützt vom Steuerzahler

Bei den Europaspielen in Minsk im Juni sind Qualifikationspunkte für Olympia zu gewinnen. Daher schickt Deutschland ein Team mit Steuergeldern zu Klamauk und Medizinballschleppen in eine Diktatur. Mehr Von Michael Reinsch und Christoph Becker

24.02.2019, 08:20 Uhr | Sport

Moskau versus Konstantinopel Russisch-orthodoxe Kirche verkündet Bruch mit Konstantinopel

Die Russisch-Orthodoxe Kirche fürchtet den Machtverlust und will eine selbständige Kirche in der Ukraine verhindern. Dafür bricht sie sogar den Kontakt nach Konstantinopel ab. Der politischen Führung in der Ukraine kommt das gerade recht. Mehr

15.10.2018, 20:26 Uhr | Politik

Junge Weißrussen Generation ohne Grenzen

Junge Leute in Weißrussland wollen leben wie im Westen – aber in der Heimat bleiben. So verändern sie langsam ihr Land. Mehr Von Sofia Dreisbach, Minsk

28.09.2018, 12:39 Uhr | Politik

European Games Überraschende Kehrtwende im deutschen Sport

Noch vor kurzem sprach DOSB-Präsident Hörmann von einem möglichen Boykott der European Games aufgrund der Lage in Weißrussland. Nun ist plötzlich alles anders. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

26.09.2018, 07:38 Uhr | Sport

Junge Weißrussen Sie bleiben in Minsk

Die weißrussische Hauptstadt hat sich im Eiltempo verändert. Die jungen Menschen wollen auf einmal in Minsk bleiben. Den Kontakt zum Staat aber vermeiden sie. Mehr Von Sofia Dreisbach, Minsk

12.09.2018, 06:37 Uhr | Politik

Europa-League-Qualifikation Völlig verrückte Aufholjagd in St. Petersburg

Nach einem 0:4 im Hinspiel der Qualifikation zur Europa League ist Zenit St. Petersburg so gut wie ausgeschieden. Doch im Rückspiel überschlagen sich die Ereignisse. Mehr

17.08.2018, 08:28 Uhr | Sport

Erinnerung an NS-Zeit Die Greuel in der weißrussischen Erde

Im Lager Malyj Trostenez in der Nähe von Minsk ermordeten die Nazis Zehntausende, doch kaum jemand kennt diesen Ort. Das Land tut sich schwer mit der Erinnerung. Ein Ortsbesuch. Mehr Von Sofia Dreisbach, Minsk

10.08.2018, 15:50 Uhr | Politik

Handelsstreit mit Trump Russland kündigt Vergeltungszölle auf amerikanische Waren an

Alle Blicke richten sich eigentlich auf den eskalierenden Handelskonflikt zwischen China und Amerika. Doch nun holt Russland zum Vergeltungsschlag gegen Washington aus. Mehr

19.06.2018, 18:31 Uhr | Wirtschaft

Unabhängigkeitsfeier in Minsk Die Patrioten nähen ihre Fahne selbst

Die Rocklegende grüßt von fern: In Minsk feiern Regierung und Opposition erstmals gemeinsam hundert Jahre weißrussische Unabhängigkeit. Mehr Von Felix Ackermann, Minsk

23.03.2018, 20:44 Uhr | Feuilleton

Fed Cup ohne Kerber und Görges Deutscher Coup nach dramatischem Doppel

Die deutschen Tennis-Frauen treten mit dem letzten Aufgebot im Fed Cup in Weißrussland an. Nach einem dramatischen Doppel steht aber der völlig überraschende Einzug ins Halbfinale. Mehr

11.02.2018, 22:09 Uhr | Sport

Krieg in der Ukraine Freigelassene Gefangene begeistert empfangen

Mehr als 300 Gefangene wurden beim ersten Austausch seit mehr als einem Jahr freigelassen. Eigentlich sollten es noch mehr sein, doch Einige wollten nicht zurückkehren. Mehr

28.12.2017, 09:21 Uhr | Politik

Reaktion auf Lindners Vorstoß Bundesregierung: Haltung zur Krim ist unverändert

FDP-Chef Lindner hat für einen „Neustart“ im Verhältnis zu Russland geworben. Er empfahl, die Krim als „dauerhaftes Provisorium“ anzusehen. Die Bundesregierung erteilt diesem Vorschlag eine klare Absage. Mehr

07.08.2017, 17:07 Uhr | Politik

Krieg in der Ukraine Normandie-Format einig über Friedensbedingungen

Auch mit neuem Präsidenten in Paris sollen die Ziele der Minsker Vereinbarungen gleich bleiben. Die Aspekte des Friedensplans sollen „vollumfänglich umgesetzt werden“, sind sich die vier Regierungschefs einig. Mehr

25.07.2017, 11:51 Uhr | Politik

„Pussy Riot“ als Doku-Tanz Feigheit ist die schlimmste aller Sünden

Das Belarus Free Theatre zeigt in Hamburg die Doku-Tanz-Performance „Burning Doors“ aus der Unterwelt des Putin- Regimes. „Pussy Riot“-Mitglied Maria Alechina spielt darin ihre eigene Geschichte. Mehr Von Kerstin Holm

10.06.2017, 16:21 Uhr | Feuilleton

Terror in Russland Einsamkeit fern der perspektivlosen Heimat

Der Anschlag lenkt den Blick auf junge Männer mit zentralasiatischem Hintergrund. Viele junge Tadschiken, Kirgisen, Usbeken reisen über Russland in den „Dschihad“. Was macht sie so anfällig für Hassprediger? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

04.04.2017, 22:43 Uhr | Politik

Chronik der Metro-Anschläge U-Bahnen oft Ziel von Anschlägen

U-Bahnen waren schon oft Ziel terroristischer Anschläge. Häufig waren Russland oder frühere sowjetische Republiken betroffen. Die verheerendsten Angriffe der vergangenen Jahre in der Chronik: Mehr

03.04.2017, 16:47 Uhr | Politik

Weißrussland Der Verleger, der seine eigenen Bücher verbrannte

Paranoia auf Weißrussisch: In Minsk werden unabhängige Intellektuelle verhaftet, Verleger haben Angst um ihre Existenz. Mehr Von Felix Ackermann

30.03.2017, 12:13 Uhr | Feuilleton

Proteste gegen den Präsidenten Hunderte Oppositionelle in Weißrussland festgenommen

Seit Wochen protestieren in Weißrussland Bürger gegen die Politik des Staatschefs Lukaschenko. Nun hat die Polizei zahlreiche Menschen festgenommen – darunter offenbar ausländische Journalisten. Mehr

25.03.2017, 18:53 Uhr | Politik

Proteste in Weißrussland „Schmarotzer" auf dem Marsch gegen Lukaschenka

In Weißrussland halten die Proteste an. Und es gehen nicht nur die üblichen Regimegegner auf die Straße, sondern auch Menschen, die bisher zu dem als Diktator regierenden Präsidenten Lukaschenka hielten. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

15.03.2017, 19:16 Uhr | Politik

Pressezensur in Weißrussland Schreibt nicht von der tödlichen Gefahr!

Ein Reporter von Associated Press berichtet aus Weißrussland über verstrahlte Milch. Sie stammt aus einem durch das Reaktorunglück von Tschernobyl verseuchten Gebiet. Ein Gericht zwingt ihn, den Artikel zurückzuziehen. Der Inhalt ist zu brisant. Mehr Von Friedrich Schmidt, Minsk

03.02.2017, 20:48 Uhr | Feuilleton

Ukraine-Konflikt Amerika verurteilt „aggressives Verhalten“ Russlands

Schlägt Donald Trump gegenüber Moskau einen Zickzack-Kurs ein? Oder weiß er selbst nicht, wie sich das russisch-amerikanische Verhältnis entwickeln soll? Zumindest mit Blick auf die Ukraine zeigt sich: Washington ist bereit zur Konfrontation. Mehr

03.02.2017, 06:16 Uhr | Politik

Ausstellungen NS-Verbrechen Die verheimlichten Massenmorde von Minsk

Erst die Kranken, dann die Juden: Zwei Ausstellungen dokumentieren nationalsozialistische Verbrechen auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion. Offenbart wird eine doppelte Geschichte der Vernichtung. Mehr Von Felix Ackermann

18.01.2017, 19:59 Uhr | Feuilleton

Einreise erleichtert Weißrussland lockert Visumspflicht für 80 Länder

Deutsche Touristen und Geschäftsleute können bald einfacher nach Weißrussland reisen. Der autoritäre Staat plant eine entsprechende Reform und folgt damit einer anderen ehemaligen Sowjetrepublik. Mehr

09.01.2017, 17:31 Uhr | Politik

Darja Domratschewa Das große Glück der Biathlon-Mama

Als wäre sie nie weggewesen: Drei Monate nach der Geburt ihrer Tochter gibt Darja Domratschewa beim Weltcup in Oberhof ihr Comeback. Gemeinsam mit ihrer großen Biathlon-Liebe will sie nun an alte Erfolge anknüpfen. Mehr Von Claus Dieterle, Oberhof

06.01.2017, 12:34 Uhr | Sport
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z