Jakarta: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fluten in Jakarta Vom Meer verschluckt

Die Fluten in Jakarta breiten sich immer weiter aus. Klimawandel und Wasserverbrauch lassen den partiellen Untergang von Indonesiens Hauptstadt unvermeidlich erscheinen. Die Regierung plant einen radikalen Schritt. Mehr

18.09.2019, 06:21 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Jakarta

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Indonesien Die Tücken einer neuen Hauptstadt

Jakarta versinkt langsam im Meer. Deshalb plant die indonesische Regierung eine neue Hauptstadt auf Borneo. Doch der Plan ist problematisch. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

26.08.2019, 19:19 Uhr | Politik

Neue Hauptstadt Indonesien sucht einen Weg in die Zukunft

Der Inselstaat Indonesien hat viel vor. Statt der langsam versinkenden Hauptstadt Jakarta soll eine neue entstehen. Bodenschätze sollen nur noch verarbeitet ausgeführt werden Mehr Von Christoph Hein

19.08.2019, 05:58 Uhr | Wirtschaft

Documenta-Tagung in Jakarta Pläne planen

Das Künstlerkollektiv ruangrupa hat in Jakarta seine Pläne für die nächste Documenta vorgestellt. Nach der Präsentation war die Verwirrung allerdings noch größer als zuvor. Mehr Von Marco Stahlhut, Jakarta

11.07.2019, 21:52 Uhr | Feuilleton

Verunreinigter Plastikabfall Indonesien schickt tonnenweise deutschen Müll zurück

Indonesien will Plastikmüll an mehrere Industrieländer zurückschicken. Auch Deutschland steht auf der Liste. Es ist nicht das erste Mal, dass ein asiatisches Land den Westen wegen seines Abfalls in die Schranken weist. Mehr Von Jessica von Blazekovic

04.07.2019, 17:01 Uhr | Wirtschaft

Nach Wahl in Indonesien Schwere Ausschreitungen in Jakarta

Nach der Verkündung des amtlichen Wahlergebnisses lieferten sich Anhänger des unterlegenen Oppositionskandidaten Straßenschlachten mit der Polizei. Nach Angaben der Behörden gab es mehr als 200 Verletzte. Mehr

22.05.2019, 17:40 Uhr | Politik

Nach Todesfällen bei Protesten Indonesien schränkt Internet-Zugang ein

Nach Protesten gegen das Wahlergebnis der Präsidentenwahl in Indonesien beschneidet die Regierung den Zugang zum Internet. Das solle die Verbreitung von Falschnachrichten verhindern, heißt es. Mehr

22.05.2019, 10:29 Uhr | Politik

Nach der Wahl in Indonesien Widodos Chance

Der Präsident des größten islamischen Landes der Erde sitzt auf einem Pulverfass. Ein schwelender radikaler Islam stellt westliche Errungenschaften für Indonesien in Frage. Da helfen nur Entwicklungsfortschritte. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

23.04.2019, 14:46 Uhr | Wirtschaft

Indonesien Pilgerreise mit Hintergedanken

Wenige Tage vor der Wahl besucht Indonesiens Präsident Joko Widodo Mekka. Er wappnet sich gegen Vorwürfe, kein guter Moslem zu sein. Mehr Von Till Fähnders, Denpasar

15.04.2019, 06:23 Uhr | Politik

Manipulation in Indien Das Summen im Wahlkampf

Vor den Wahlen in Indien und Indonesien wächst die Angst vor Manipulationen über die sozialen Medien. Wie „Buzzer“ im Internet die Fäden für ihre Kandidaten ziehen. Mehr Von Till Fähnders, Jakarta

12.04.2019, 22:14 Uhr | Politik

Brandbrief von Regierungschefs Südostasien schlägt zurück im Palmölstreit mit der EU

Die Regierungschefs von Indonesien und Malaysia drohen der EU in einem Brandbrief. Sie wollen den Palmöl-Bann der EU verhindern und werfen ihr „Protektionismus“ vor. An den Grenzen wirkt sich das schon aus. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

11.04.2019, 14:10 Uhr | Wirtschaft

Besuch bei Documenta-Kuratoren Eine Installation für Geburtstagspartys

Das Künstlerkollektiv Ruangrupa aus Indonesien leitet die nächste Documenta. Die Entscheidung stieß bei vielen auf Ratlosigkeit. Ein Besuch im Zentrum der Gruppe in Jakarta ändert daran wenig. Mehr Von Marco Stahlhut, Jakarta

09.03.2019, 16:36 Uhr | Feuilleton

Kunstschau in Kassel Künstler-Kollektiv aus Jakarta kuratiert documenta 15

Die documenta 15 wird ein Teamwork: Das Kollektiv Ruangrupa aus dem indonesischen Jakarta übernimmt die Leitung der Schau für zeitgenössische Kunst in drei Jahren. Vorher muss es sie noch aus einer Krise holen. Mehr

22.02.2019, 14:12 Uhr | Feuilleton

Nach Tsunami Zahl der Todesopfer in Indonesien steigt auf über 370

1500 Menschen sind bei dem Tsunami in Indonesien verletzt worden, mehr als 370 starben. Wegen anhaltender Eruptionen des Vulkans Anak Krakatau herrscht Angst vor weiteren Flutwellen. Mehr

24.12.2018, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Tsunami-Katastrophe Zahl der Toten steigt auf mehr als 280

Indonesien steht unter Schock: An Stränden auf Sumatra und Java reißen die Fluten des Tsunamis mit, was ihnen in den Weg kommt. Die Zahl der Toten steigt immer weiter, Freiwillige helfen bei der Suche. Mehr

24.12.2018, 13:57 Uhr | Gesellschaft

Nach Vulkanausbruch Viele Tote durch Tsunami in Indonesien

Bei einem Tsunami in Indonesien sind mehr als 200 Menschen ums Leben gekommen. Die Flutwelle traf Orte auf den Inseln Sumatra und Java – darunter auch Touristenstrände. Die Behörden rechnen noch mit deutlich mehr Opfern. Mehr

23.12.2018, 12:23 Uhr | Gesellschaft

Flugzeugunglück in Indonesien Abgestürzte Boeing war erst drei Monate alt

Ein Flugzeug des Billigfliegers Lion Air ist abgestürzt. Für den Hersteller Boeing ist dies der erste Absturz seines neuen Erfolgsmodells. Mehr Von Timo Kotowski

29.10.2018, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Fast 200 Tote bei Absturz Australien verbietet Mitarbeitern Flüge mit Lion Air

In Indonesien kommt es in trauriger Regelmäßigkeit zu Flugzeugunglücken. Nachdem jetzt wohl fast 200 Menschen ums Leben gekommen sind, untersagt die Regierung Australiens ihren Mitarbeitern erst mal, mit Lion Air zu fliegen. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

29.10.2018, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Mehr als 180 Menschen an Bord Leichenteile nach Absturz in Indonesien gefunden

Vor der Insel Sumatra ist eine Boeing ins Meer gestürzt. Dreizehn Minuten nach dem Start in Jakarta riss der Kontakt zur Maschine ab. Vermutlich sind alle Insassen tot. Die Maschine hatte bereits am Tag zuvor ein technisches Problem. Mehr

29.10.2018, 11:47 Uhr | Gesellschaft

UN-Bericht nach Tsunami 190.000 Menschen benötigen Nothilfe

Die Zahl der Todesopfer des Tsunamis in Sulawesi steigt auf mehr als 840. Die inoffiziellen Zahlen sind weitaus höher. Eine Gruppe deutscher Touristen überlebt unverletzt, sie klagen aber über unzureichende Informationen der Behörden. Mehr

01.10.2018, 13:59 Uhr | Gesellschaft

Asienspiele in Indonesien „Erschießt sie einfach“

Der Scheich dankt für das Engagement: Doch hinter dem Glanz der Asienspiele in Indonesien verbirgt sich Angst und Schrecken. Während der Vorbereitung sorgte staatliche Gewalt für Dutzende Opfer. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

23.08.2018, 13:57 Uhr | Sport

Smartphone-App Go-Jek Hit the road Ojek!

Ob eine Tüte Chips, ein neuer Haarschnitt oder eine Massage – mit einer Smartphone-App wird in Jakarta fast alles ins Haus geliefert. Das hat aber auch Nachteile. Mehr Von Till Fähnders, Jakarta

17.06.2018, 21:02 Uhr | Gesellschaft

Attentate in Indonesien Eine Familie, drei Anschläge, zehn Minuten

Drei koordinierte Selbstmordattentate gegen die christliche Minderheit erschüttern Indonesien. Alle Täter entstammen einer Familie. Die Eltern haben ihre Kinder mit in die Anschläge hineingezogen. Mehr Von Till Fähnders

13.05.2018, 17:10 Uhr | Politik

Islam in Indonesien Beleidigung per Gedicht?

In Indonesien kuscht die Prominenz vor dem Islam. Jetzt steht die Dichterin Sukmawati Soekarnoputri am Pranger wegen eines Gedichts zur Verteidigung der semisäkularen Verfassung des Landes. Mehr Von Marco Stahlhut, Jakarta

09.04.2018, 07:42 Uhr | Feuilleton

Verlegung der Botschaft Weiter Proteste nach Anerkennung Jerusalems

Die Proteste gegen Trumps Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, reißen nicht ab. In Indonesien gingen 80.000 Menschen auf die Straße. In den palästinensischen Gebieten kam es zu Ausschreitungen. Mehr Von Christian Meier

17.12.2017, 17:29 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z