Charles Manson: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kempowskis Tagebücher Welcher Autor würde sich so etwas heute trauen?

Der Schriftsteller Walter Kempowski steht unter Bürgerlichkeitsverdacht. Dabei offenbaren seine Tagebücher den Wunsch nach Amoral, nach Untergang in Chaos, Gewalt, Wollust und Tod. Mehr

03.09.2019, 11:25 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Charles Manson

1 2
   
Sortieren nach

Tate-LaBianca-Morde Das grausame Ende der sechziger Jahre

Die Tate-LaBianca-Morde erschütterten vor 50 Jahren Amerika. Den noch lebenden Täterinnen ist ihre damalige Brutalität heute unbegreiflich. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

09.08.2019, 07:45 Uhr | Gesellschaft

Mörder und Kultführer Charles Manson wird vorerst nicht beigesetzt

Bis der am Sonntag verstorbene Serienmörder beerdigt werden kann, werden noch mindestens eineinhalb Wochen vergehen. Schuld ist ein kalifornisches Gesetz. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

21.11.2017, 15:58 Uhr | Gesellschaft

Serienmörder Charles Manson mit 83 Jahren gestorben

Der als mehrfacher Mörder verurteilte Charles Manson ist am Sonntagabend in einem Krankenhaus in Kalifornien gestorben. Der Amerikaner wurde 83 Jahre alt. Mehr

20.11.2017, 08:15 Uhr | Gesellschaft

Ehemaliger Sektenführer Massenmörder Charles Manson abermals im Krankenhaus

Bereits im Januar musste der verurteilte Mörder Charles Manson wegen schwerer Darmblutungen im Krankenhaus behandelt werden. Jetzt soll sich sein Zustand wieder verschlechtert haben. Mehr

16.11.2017, 09:33 Uhr | Gesellschaft

Ehemaliger Sektenführer Massenmörder Manson ins Krankenhaus eingeliefert

Seit mehr als 40 Jahren sitzt der ehemalige Sektenführer Charles Manson im Gefängnis. Nun berichten Medien, er sei wegen eines Notfalls ins Krankenhaus gebracht worden. Mehr

04.01.2017, 10:19 Uhr | Gesellschaft

Emma Clines The Girls Wenn Blumenkinder vom Weg abkommen

Die amerikanische Autorin Emma Cline erzählt in ihrem Debüt The Girls von einer Verführung. Die Geschichte der Manson-Sekte ist dabei nur die Folie für ein psychologisches Drama. Mehr Von Sandra Kegel

27.07.2016, 13:44 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Xavier Naidoo Singen kann der Mann, aber was hat er zu sagen?

Bloß nicht mehr anecken: Xavier Naidoo setzt mit seinem neuen Album auf Kalendersprüche und Liebeskraft – auf dass ja keiner an seiner Gesinnung zweifele. Mehr Von Axel Weidemann

04.04.2016, 20:29 Uhr | Feuilleton

Vorbild der IS-Gewaltexzesse Den Tod im Blick

Von den gefilmten Exzessen der IS-Terroristen, auf die Navid Kermani in seiner Friedenspreisrede zu sprechen kam, führt eine Spur direkt in unsere Bilderwelten. Hier sind die höchsten Stufen des Horrors längst gezündet. Mehr Von Verena Lueken

20.10.2015, 17:44 Uhr | Feuilleton

Sektenführer Charles Manson lässt Frist für Hochzeit verstreichen

Charles Manson wollte im Gefängnis eigentlich seine 26 Jahre alte Freundin heiraten. Doch der Massenmörder und frühere Sektenführer ließ die Genehmigung dafür auslaufen. Mehr

03.02.2015, 13:00 Uhr | Gesellschaft

Im Gefängnis Massenmörder Charles Manson darf heiraten

Seit über 40 Jahren sitzt der wegen Mordes verurteilte Sektenführer im Gefängnis, nun will er seine 26-Jährige Freundin heiraten: Der frühere Sektenführer Charles Manson hat die Erlaubnis zur Trauung erhalten. Mehr

18.11.2014, 04:20 Uhr | Gesellschaft

Begnadigung Vertrauter von Charles Manson soll freikommen

Bruce Davis war in den sechziger Jahren Anhänger der Manson Family und verübte zwei Morde. Nun soll er aus dem Gefängnis entlassen werden. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

13.03.2014, 15:00 Uhr | Gesellschaft

Phil Spector wird siebzig Eingemauert in Klangwällen

Sein Gespür für Klangfarben hat Phil Spector legendär gemacht, auch wenn er gern mit der Pistole fuchtelte. Leben und Werk dieses Produzenten scheinen einem Hollywood-Film zu entstammen. An diesem Sonntag wird der siebzig. Mehr Von Edo Reents

26.12.2010, 18:10 Uhr | Feuilleton

Manson-Prozess Hippies, Morde und ein Staatsanwalt

Das erfolgreichste Buch, das jemals über einen wahren Kriminalfall geschrieben wurde, erscheint jetzt endlich auf Deutsch: Vincent Bugliosis packende Dokumentation über die brutalen Morde der Manson-Bande in Kalifornien hält das Grauen auf Distanz. Mehr Von Johanna Adorján

03.08.2010, 18:19 Uhr | Feuilleton

Charles Manson In vierzig Jahren kein Tag ohne Trauer

Es war die Zeit von Love, Peace und LSD. Doch dann, in der Nacht zum 9. August 1969, tötete die Manson Family in Hollywood die schwangere Schauspielerin Sharon Tate und vier ihrer Freunde. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

07.08.2009, 22:01 Uhr | Gesellschaft

Ausstellung: Man Son 1969 Der Mann mit den Mädchen

Vierzig Jahre Achtundsechzig wären rum; jetzt kommt: vierzig Jahre Neunundsechzig. Ein ereignisreiches Jahr, das von den Mordtaten der Manson Family überschattet ist. Wen hat Manson alles auf dem Gewissen? Eine Ausstellung in Hamburg zeigt: eine ganze Epoche. Mehr Von Peter Richter

02.02.2009, 17:27 Uhr | Feuilleton

Cologne Conference Vier Damen beim arabischen Spätschoppen

Die heute beginnende Cologne Conference zeigt internationale Film- und Fernsehproduktionen. Rückblicke in die sechziger Jahre und islamische Themen stehen dabei im Mittelpunkt. Bei den Fernsehfilmen dominieren ernste Gegenwartsthemen. Mehr Von Harald Keller

08.10.2008, 14:32 Uhr | Feuilleton

Dennis Wilson Der einzige Beach Boy, der surfen konnte

Herz und Seele der Beach Boys war sein Bruder Brian Wilson. Aber Dennis war ihm eine Muse, er zeigte ihm das Strandleben und die Traurigkeit. Und Dennis Wilson war der einzige Beach Boy, der surfen konnte. Seinem Solo-Album Pacific Ocean Blue ist das anzumerken. Mehr Von Eric Pfeil

19.07.2008, 16:10 Uhr | Feuilleton

Martin Luther King An einem glücklichen Tag seines Lebens

Am 4. April 1968 wurde Martin Luther King in Memphis von einem weißen Attentäter erschossen. Er war damals schon eine Ikone des zivilen Ungehorsams und des Kampfes um Gleichberechtigung und Versöhnung. Mehr Von Matthias Rüb, Atlanta

04.04.2008, 10:21 Uhr | Gesellschaft

Devendra Banhart Hinter dem Bart wohnt die Freiheit

Er läuft gerne in Frauenklamotten herum und trägt einen Bart, als wären Charles Manson und der Batikbeauftragte der Rainbow Family in denselben LSD-Topf gefallen. Er macht wunderschöne Hippie-Musik. Devendra Branhart ist ein Popstar. Mehr Von Eric Pfeil

26.09.2007, 17:39 Uhr | Feuilleton

Devendra Banhart live in Köln Sattelt die Seepferdchen

Die Hippies kehren im Triumph zurück: Der amerikanische Musiker Devendra Banhart gilt als Vorreiter der Freak-Folk-Bewegung. Nun stellte er in Deutschland die Songs seiner im September erscheinenden neuen Platte vor. Mehr Von Eric Pfeil

16.08.2007, 18:43 Uhr | Feuilleton

Marilyn Manson als Künstler Der Teufel malt

Marilyn Manson, der Herrscher des Gothic-Rock, will auch Maler sein. Mit zarter Aquarell-Technik und Anleihen beim deutschen Expressionismus bearbeitet er die ihm angestammten düsteren Themen - und schwankt dabei zwischen transparenter Farbigkeit und platter Provokation. Mehr Von Swantje Karich

16.07.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Neil Young wird sechzig Im Straßengraben trifft man interessantere Leute

Seine Autorität verdankt sich einem künstlerisch jederzeit unkorrupten Vorgehen. An diesem Samstag wird der kanadische Rockmusiker und Kommerzialitätsverweigerer Neil Young sechzig. Mehr Von Edo Reents

11.11.2005, 17:27 Uhr | Feuilleton

Mind Control Ferngesteuert von Walt Disney

Verschwörungstheorien sind mit Vorsicht zu genießen - auch in der Literatur. Wenn die Regierung ins Gehirn greift: Mythos und Wahrheit der „Mind Control“. Mehr Von Dietmar Dath

06.10.2005, 17:16 Uhr | Feuilleton

Neil Young Gottes einsamster Mann spaziert am Strand

Schwierig ist es, vom Weg abzukommen und dabei eine gute Figur zu machen: Neil Youngs großes Album "On The Beach" erscheint nach 30 Jahren erstmals auf CD. Mehr Von Edo Reents

23.01.2004, 16:32 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z