Nicolás Maduro: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Venezuela Rückkehr in den Sturm

Venezuelas Oppositionsführer Juan Guaidó kehrt nach einer mehrwöchigen Auslandsreise ins Land zurück. Er ruft zu neuem Widerstand gegen das Regime von Nicolás Maduro auf. Mehr

12.02.2020, 06:49 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Nicolás Maduro

1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Venezuela Geheimdienst durchsucht Büro von Oppositionsführer Guaidó

Während der selbsternannte venezolanische Interimspräsident Juan Guaidó durch Europa tourt, um Unterstützer im Machtkampf mit Präsident Maduro zu finden, bekommen seine Mitarbeiter daheim ungebetenen Besuch. Mehr

22.01.2020, 11:38 Uhr | Politik

Venezuela im Griff Maduros Mut gegen Macht

Mit der Spaltung der Nationalversammlung steht Venezuelas letzte demokratische Institution auf dem Spiel. Oppositionsführer Juan Guaidó hat seine Chance auf den Umsturz nicht nutzen können. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

14.01.2020, 16:05 Uhr | Politik

Venezuela UN-Generalsekretär besorgt über Verschärfung des Machtkampfes

Antonio Guterres hat sich zur Krise in Venezuela zu Wort gemeldet. Er sei besorgt über die Zuspitzung des Konflikts zwischen Präsident Nicolas Maduro und dem selbst ernannten Interimsstaatschef Juan Guaido. Mehr

07.01.2020, 03:42 Uhr | Politik

Oppositionsführer Venezuelas Guaido versucht über Zaun des Parlaments zu klettern

Der Machtkampf zwischen Präsident Nicolas Maduro und dem Oppositionsführer und selbst ernannten Staatschef Juan Guaido hat sich verschärft. Mehr

06.01.2020, 08:52 Uhr | Politik

Guaidó gegen Parra Venezuelas gespaltenes Parlament wählt zwei Vorsitzende

Der selbsternannte Interimspräsidenten Juan Guaidó ist von Anhängern abermals zum Parlamentspräsidenten gewählt worden. Doch Luis Parra beansprucht den Titel ebenfalls für sich: Nur er sei ordnungsgemäß von den Volksvertretern gewählt worden. Mehr

06.01.2020, 08:24 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Zu viel Klimaschutz schadet

Lateinamerika ist in Aufruhr. Es könnte noch schlimmer werden – wenn der Klimaschutz zu rigoros wird und die Rohstoffpreise abstürzen. Mehr

17.11.2019, 17:29 Uhr | Wirtschaft

Ausschreitungen in Bolivien Übergangspräsidentin droht Morales mit Konsequenzen

Bei schweren Ausschreitungen in Bolivien werden fünf Morales-Anhänger getötet. Die Übergangsregierung wirft Venezuela und Kuba vor, die Proteste zu unterstützen. Sie will daher Diplomaten ausweisen und aus zwei linken Staatenbündnissen aussteigen. Mehr

16.11.2019, 04:22 Uhr | Politik

Nach Ankündigung von Rücktritt Boliviens Präsident Morales spricht von „Putsch“

Nach anhaltenden Unruhen in Bolivien hat Präsident Morales den Rückhalt des Militärs verloren und trat zurück. Nun spricht er von einem „Bürgerputsch“ und behauptet, dass die Polizei gegen ihn vorgehe. Mexiko bietet ihm Asyl an. Mehr

11.11.2019, 04:46 Uhr | Politik

Eine Überraschung Venezuela in UN-Menschenrechtsrat gewählt

Damit hat der umstrittene Präsident Nicolas Maduro angesichts starken Widerstandes nach Ansicht von Beobachtern einen bemerkenswerten diplomatischen Erfolg erzielt. Mehr

18.10.2019, 12:53 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Teile der Opposition schließen Pakt mit der Regierung

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro holt einen Teil der Oppositionellen und Abgeordnete der Regierungspartei zurück in die Nationalversammlung. Zuvor waren Vermittlungsgespräche gescheitert. Mehr

17.09.2019, 11:33 Uhr | Politik

Nach Militärübungen Venezuelas Amerikaner aktivieren Militärbündnis gegen Maduro

Der Interamerikanische Vertrag über gegenseitigen Beistand werden nach „kriegslüsternen Aktionen“ Venezuelas in Kraft gesetzt, sagt Amerikas Außenminister Pompeo. Caracas hatte jüngst Militärübungen an der Grenze zu Kolumbien abgehalten. Mehr

12.09.2019, 07:48 Uhr | Politik

Venezuela Präsident Nicolás Maduro will Parlament auflösen

Die Nationalversammlung ist die letzte Bastion der Opposition in dem von einer schweren Krise geschüttelten Land. Regulär wären erst nächstes Jahr Parlamentswahlen angesetzt. Mehr

13.08.2019, 05:05 Uhr | Politik

Nach Sanktionsankündigung Maduro stoppt Gespräche mit der Opposition

Die Vereinigten Staaten gelten als schärfster Kritiker von Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro. Dieser wirft der Trump-Regierung „wirtschaftlichen Terrorismus“ vor. Mehr

08.08.2019, 03:46 Uhr | Politik

Vorgehen gegen Maduro Trump lässt Vermögen von Venezuelas Regierung einfrieren

Washington hat neue Sanktionen gegen die venezolanische Regierung rund um Präsident Nicolás Maduro verhängt. Präsident Trump gilt als starker Befürworter des Oppositionsführers Juan Guaidó. Mehr

06.08.2019, 06:35 Uhr | Politik

Venezuela in der Krise Die Begeisterung ist abgeklungen

Viele Venezolaner setzten ihre Hoffnungen auf den Übergangspräsidenten Guaidó – doch bisher konnte er kein Versprechen erfüllen. Bald könnte in dem Land die Lebensmittelversorgung zusammenbrechen, weil der Treibstoff ausgeht. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

02.08.2019, 23:32 Uhr | Politik

Maduro droht mit Festnahmen „Der Abschleppwagen steht bereit“

Der „Abschleppwagen“ werde nach „Verbrechern“ suchen, die den Einmarsch ausländischer Truppen wollte, sagte der venezolanische Präsident. Dabei bezog er sich auf einen vom Geheimdienst verschleppten Politiker. Mehr

28.07.2019, 11:47 Uhr | Politik

Venezuela Guaidó kündigt neue Verhandlungen mit Maduro an

In dem Machtkampf zwischen Venezuelas Opposition und der Regierung gibt es offenbar wieder Bewegung. Ein Treffen zwischen den verfeindeten Seiten könnte bereits diese Woche in der Karibik stattfinden. Mehr

08.07.2019, 04:51 Uhr | Politik

Humanitäre Krise UN werfen Venezuela Menschenrechtsverletzungen vor

Viele Häftlinge in Venezuela klagen über Folter und Repressalien, heißt es in einem Bericht der UN. Die Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet fordert die Regierung auf, die schweren Vergehen zu stoppen. Mehr

05.07.2019, 13:37 Uhr | Politik

Venezuela bei Copa America Die „Vinotinto“ und die tiefe Krise

Seit dem Erfolg 2017, als es das Junioren-Nationalteam bis ins Endspiel der U-20-WM schaffte, hat Venezuela das Fußball-Fieber gepackt. Doch der Sport ist gefangen in politischen Wirren. Mehr Von Tobias Käufer, Rio de Janeiro

28.06.2019, 18:30 Uhr | Sport

Venezuela Maduro wirft Washington Beteiligung an Putschversuch vor

Der venezolanische Staatschef droht seinen Gegnern mit „unerbittlichem“ Vorgehen. Oppositionsführer Guaidó und die ebenfalls beschuldigte kolumbianische Regierung weisen den Vorwurf eines geplanten Attentats jedoch zurück. Mehr

27.06.2019, 05:21 Uhr | Politik

Venezuela-Konflikt Erste Verhandlungsrunde endet ohne Einigung

Es waren die ersten Verhandlungen zwischen Vertretern von Regierungschef Nicolás Maduro und Oppositionsführer Juan Guaidó. Die Gespräche blieben erfolglos, aber die Opposition will sie dennoch weiterführen. Mehr

30.05.2019, 06:27 Uhr | Politik

Im Jahr 2018 Inflation in Venezuela steigt über 130.000 Prozent

Die Teuerungsrate in dem krisengeplagten südamerikanischen Land erreicht schwindelerregende Höhen – liegt aber deutlich unter den Schätzungen des IWF. Mehr

29.05.2019, 10:10 Uhr | Wirtschaft

Machtkampf in Caracas Venezuela beteuert Friedenswillen

Venezuela bereite sich vielleicht gezwungenermaßen auf einen Krieg vor, doch wolle es lieber einen Dialog mit den Vereinigten Staaten, sagt sein Außenminister. Von der EU kann es dabei aber kaum Hilfe erwarten. Mehr

22.05.2019, 09:40 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Maduro will vorgezogene Neuwahlen

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro hat sich für vorgezogene Parlamentswahlen ausgesprochen. Sie könnten eine Entscheidung herbei führen im Machtkampf zwischen dem Präsidenten und Herausforderer Juan Guaidó. Mehr

21.05.2019, 20:15 Uhr | Politik

Gespräche in Oslo Norwegen vermittelt für Venezuela

Vertreter der Opposition und der venezolanischen Regierung haben in Oslo nach einem Ausweg aus der politischen Krise in ihrem Land gesucht. Die Gespräche mit norwegischen Diplomaten führten sie aber offenbar getrennt voneinander. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

17.05.2019, 12:42 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Sicherheitskräfte blockieren von Opposition dominiertes Parlament

Sicherheitskräfte haben Abgeordnete daran gehindert, das Parlament zu betreten – wegen eines Sprengstoff-Fundes, hieß es von offizieller Seite. Übergangspräsident Guaidó wirft dem Maduro-Regime vor, die Nationalversammlung „mit Gewalt zu knebeln“. Mehr

15.05.2019, 10:01 Uhr | Politik

Einschüchterung und Repression Maduros Jagd auf die Aufständischen

In Venezuela ist die von der Opposition dominierte Nationalversammlung zur Zielscheibe von Einschüchterungsattacken durch das Maduro-Regime geworden. Amnesty International erhebt derweil viel schärfere Vorwürfe. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Saã Paulo

15.05.2019, 06:06 Uhr | Politik

Venezuela General ruft Militär zum Aufstand gegen Maduro auf

Ein ranghoher Militärvertreter wendet sich in Venezuela gegen Präsident Maduro. In einem Video ruft der General der Luftwaffe zum Widerstand gegen den Staatschef auf. Mehr

13.05.2019, 06:39 Uhr | Politik

Venezuelas Präsident Maduro Früherer Geheimdienstchef soll für CIA arbeiten

Der frühere Geheimdienstchef Venezuelas soll vor mehr als einem Jahr vom amerikanischen Geheimdienst angeheuert worden sein, behauptet Venezuelas Präsident. Beweise lieferte Maduro allerdings nicht. Mehr

11.05.2019, 11:08 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Guaidó zieht amerikanische Militärintervention in Erwägung 

Amerikas Außenminister Mike Pompeo hatte eine Operation in Venezuela Anfang Mai als möglich bezeichnet. Nun zeigt sich auch der Oppositonsführer dafür offen. Mehr

10.05.2019, 10:45 Uhr | Politik

Machtkampf in Caracas Venezolanischer Geheimdienst nimmt Guaidós Stellvertreter fest

Einen Tag nachdem dem Vizepräsidenten des venezolanischen Parlaments, Edgar Zambrano, die Immunität aberkannt wurde, lässt die Maduro-Regierung ihn festnehmen. Oppositionsführer Guaidó spricht von einer „Entführung“ seines Vertrauten Mehr

09.05.2019, 04:04 Uhr | Politik

Langes Telefonat Trump und Putin sprechen über Venezuela

Es gab wohl einiges zu besprechen: Über eine Stunde telefonierte Donald Trump mit Wladimir Putin. Es ging um die Krise in Venezuela, aber auch um die Mueller-Untersuchungen. Mehr

04.05.2019, 06:08 Uhr | Politik

In Botschaft geflüchtet Spanien liefert Venezuelas Oppositionsführer López nicht aus

Leopoldo López gilt als politischer Ziehvater von Maduros Widersacher Guaidó. Während des gescheiterten Militäraufstands konnte er seinem Hausarrest entkommen. In Spaniens Botschaft ist er vorerst sicher. Mehr

03.05.2019, 03:30 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Ein symbolischer Marsch

Nach dem gescheiterten Versuch Guaidós, das Militär auf seine Seite zu ziehen, appelliert Maduro an die Loyalität und Disziplin der Armee. Und der amerikanische Präsident fordert ein sofortiges Ende der „blutigen Unterdrückung“ der Bevölkerung. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

02.05.2019, 19:58 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z