Venezuela: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nationaler Sicherheitsberater Bolton erhöht Druck auf Kuba und Venezuela

Der Nationale Sicherheitsberater John Bolton sagte in einer Rede vor Exil-Kubanern: "Unter dieser Regierung werfen wir Diktatoren keine Rettungsleine zu, wir nehmen sie ihnen weg." Mehr

18.04.2019, 15:15 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Venezuela

1 2 3 ... 14 ... 29  
   
Sortieren nach

Kehrtwende Maduros? Lang ersehnte Hilfsgüter treffen in Venezuela ein

Der umstrittene Präsident Nicolás Maduro hat sich nach langer Weigerung vor einer Woche bereit erklärt, Hilfslieferungen zu gewähren. Mitarbeiter des Roten Kreuzes verteilen die ersten Hilfsgüter an die Venezolaner, die seit Jahren unter den dramatischen Versorgungsengpässen leiden. Mehr

17.04.2019, 17:14 Uhr | Politik

Angespannte Versorgungslage Erste Hilfslieferung des Roten Kreuzes erreicht Venezuela

Lange hat sich der venezolanische Präsident geweigert, Hilfslieferungen ins Land zu lassen. Inzwischen hat Nicolás Maduro seine Haltung geändert. Doch von einer humanitären Krise will er weiter nicht sprechen. Mehr

16.04.2019, 17:45 Uhr | Politik

Mike Pompeo „Herr Maduro, öffnen Sie die Brücke“

Der amerikanische Außenminister fordert an der Grenze zu Venezuela, Hilfsgüter ins Land zu lassen. Angesichts der Not appellierte er an Präsident Maduro: „Sie können das heute beenden.“ Mehr

15.04.2019, 04:20 Uhr | Politik

Starker Anstieg Die Rückkehr des Ölpreises

Das Öl steigt auf mehr als 70 Dollar je Barrel, das ist ein Plus von 32 Prozent seit Jahresbeginn. Auch der Benzinpreis befindet sich auf einem Jahreshoch. Dafür sind drei Faktoren verantwortlich. Mehr Von Christian Siedenbiedel

09.04.2019, 13:09 Uhr | Finanzen

„Operation Freiheit“ Maduro-Gegner demonstrieren in mehr als 300 Städten

Venezuelas selbsternannter Interimspräsident Guaidó will den Frust im Volk über Stromausfälle und Trinkwassernot nutzen, um Staatschef Maduro endlich aus dem Amt zu fegen. Die Straßenproteste nehmen Fahrt auf – und bleiben nicht folgenlos. Mehr

07.04.2019, 07:48 Uhr | Politik

Machtkampf mit Maduro Venezuelas Oppositionschef Guaidó verliert die Immunität

Die regierungstreue Verfassungsgebende Versammlung hat die Immunität des selbsternannten venezolanischen Interimspräsidenten aufgehoben. Juan Guaidó könnte nun verhaftet werden. Mehr

03.04.2019, 02:55 Uhr | Politik

Venezuela Guaidó soll die Immunität entzogen werden

Juan Guaidó soll die Immunität entzogen werden. Das könnte den Weg ebnen, um den Oppositionsführer in Haft zu bringen. Der wiederum wendet sich an seine Anhänger. Mehr

02.04.2019, 03:57 Uhr | Politik

Nach erneuten Stromausfällen Trinkwassernot in Venezuela

Die Wirtschaftskrise in Venezuela hält an. Nachdem es immer wieder zu großflächigen Stromausfällen gekommen ist, wird auch die Wasserversorgung zum Problem. Bürger sind gezwungen sich mit Wasser aus Bächen und Flüssen einzudecken. Mehr

01.04.2019, 14:11 Uhr | Gesellschaft

Wegen Stromausfällen Venezuelas Regierung verkürzt Arbeitstage

Venezuela leidet weiter unter massiven Stromausfällen. Die Regierung greift zu drastischen Maßnahmen, von denen allen Bevölkerungsgruppen betroffen sind. Mehr

01.04.2019, 03:39 Uhr | Politik

Wirtschaftskrise Abermals Stromausfall in Venezuela

In Caracas und weiteren Städten in Venezuela ist zum dritten Mal im Monat der Strom ausgefallen. Präsident Maduro macht Sabotage-Akte dafür verantwortlich, die Opposition dagegen die Misswirtschaft. Mehr

30.03.2019, 03:15 Uhr | Wirtschaft

Für die nächsten 15 Jahre Venezuelas Oppositionschef Guaidó für politische Ämter gesperrt

Venezuelas selbst ernannter Interimspräsident Guaidó liefert sich seit Wochen einen erbitterten Machtkampf mit Staatschef Nicolás Maduro. Jetzt hat die Regierung zu einem weiteren Schlag gegen den jungen Abgeordneten ausgeholt. Mehr

28.03.2019, 19:58 Uhr | Politik

Krise in Venezuela EU-Parlament fordert friedliche Lösung

Das EU-Parlament fordert freie Wahlen im Krisenland Venezuela sowie Sanktionen gegen den umstrittenen Präsidenten Maduro. Dieser und der Oppositionsführer Guaidó haben unterdessen abermals zu Protesten aufgerufen. Mehr

28.03.2019, 11:58 Uhr | Politik

Krise in Venezuela Bundesregierung erkennt Guaidó-Gesandten nicht als Botschafter an

Zwar wurde der von Guaidó entsandte Otto Gebauer in Berlin empfangen – weitere Schritte seien jedoch nicht geplant. Vor allem Spanien wirkt in der EU gegen die Anerkennung der Vertreter des selbsternannten Interimspräsidenten von Venezuela. Mehr

27.03.2019, 07:14 Uhr | Politik

Zwei Flugzeuge gesichtet Was steckt hinter den russischen Militärflugzeugen in Venezuela?

Die russischen Militärflugzeuge in Caracas sind nichts Geheimnisvolles, aber eine Warnung an Maduros Kritiker. Dieser kündigte zuletzt an „Terroristen“ verhaften zu wollen. Russisches Militär könnte dafür hilfreich sein. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo, und Friedrich Schmidt, Moskau

25.03.2019, 21:44 Uhr | Politik

Mit Soldaten und Medikamenten Russische Militärflugzeuge landen in Venezuela

Zwei Transportflugzeuge der russischen Streitkräfte haben Soldaten und Medikamente nach Venezuela geflogen. Es gehe um die Umsetzung „technisch-militärischer“ Abkommen. Mehr

25.03.2019, 03:47 Uhr | Politik

Neues Staatenbündnis Prosur Der Wind in Südamerika hat sich gedreht

Südamerika hat ein neues Staatenbündnis. Vertreter zahlreicher Staaten gründen heute in Chile Prosur. Die Neugründung ist Zeichen einer großen Wende in der Politik Südamerikas. Mehr Von Henning Sassenrath

22.03.2019, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Krise in Venezuela UN werfen Venezuela schwere Menschenrechtsverletzungen vor

Die UN-Menschenrechtsbeauftragte spricht in Genf von 37 gezielt getöteten Menschen und zahlreichen willkürlichen Verhaftungen. Ihr Vorwurf richtet sich besonders an die staatlichen Sicherheitskräfte. Mehr

20.03.2019, 17:40 Uhr | Politik

Uneinigkeit über Venezuela Trump: „Wir können noch härter werden“

Während der amerikanische Sondergesandte mit dem russischen Vizeaußenminister über die Venezuela-Krise spricht, erhebt Washington neue Sanktionen gegen das Maduro-Regime. Die Möglichkeiten seien längst nicht ausgeschöpft, sagt Präsident Trump. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

20.03.2019, 06:13 Uhr | Politik

Trump gegen Maduro „Wir können noch deutlich härter werden“

Der brasilianische Präsident Bolsonaro zu Gast im Weißen Haus: Donald Trump nutzte die Gelegenheit, um Venezuelas Staatschef Maduro zu drohen. Doch es ging auch um andere Themen. Mehr

19.03.2019, 20:14 Uhr | Politik

Freigelassener Reporter Billy Six will Bundesregierung verklagen

Der Journalist Billy Six ist nach viermonatiger Haft in Venezuela frei. Das hat er, wie er meint, nicht dem Auswärtigen Amt zu verdanken. Im Gegenteil. Er will die Bundesregierung juristisch belangen. Die AfD meldet sich auch. Mehr

19.03.2019, 14:40 Uhr | Feuilleton

Venezuelas Staatschef Maduro fordert Rücktritt aller seiner Minister

Mitten im Machtkampf drängt Venezuelas Staatschef alle seine Minister, ihre Ämter niederzulegen. Ob die Kabinettsänderung so tiefgreifend wird wie angekündigt, ist aber fraglich. Mehr

18.03.2019, 07:14 Uhr | Politik

Der Linksdrall der Demokraten Gibt es bald einen amerikanischen Jeremy Corbyn?

Die Demokratische Partei in Amerika zerbröselt – sie droht, ein Magnet für extreme Positionen zu werden. Sie fragen sich, was dann aus der Partei wird? Ein Blick auf die britische Labour-Partei mit Anführer Jeremy Corbyn weist den Weg. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

17.03.2019, 17:25 Uhr | Politik

Parallelen zu Venezuela Wie die Abhängigkeit vom Öl Algerien schadet

Algerien muss dringend seine Wirtschaft reformieren und die Abhängigkeit von seinen Rohstoffexporten verringern. Sonst könnte das Land enden wie Venezuela. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

16.03.2019, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Deutscher Journalist Billy Six aus Haft in Venezuela entlassen

Vier Monate saß der freie Reporter aus Neuenhagen wegen „Spionage und Rebellion“ im berüchtigten Geheimdienstgefängnis von Caracas in Haft. Der deutschen Regierung wurde vorgeworfen, nicht genug für Six zu tun, weil dieser für rechte Medien berichte. Mehr

16.03.2019, 02:56 Uhr | Politik

Venezuela Außenministerium weist Kritik an Einsatz für inhaftierten Six zurück

Die Bundesrepublik kümmere sich darum, dass die dem in Venezuela inhaftierten deutschen Reporter Billy Six zustehenden Rechte beachtet werden, heißt es aus dem Auswärtigen Amt Mehr

14.03.2019, 10:11 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Stromversorgung angeblich wiederhergestellt

Nach Angaben der Regierung gebe es nur noch in zwei Ortschaften Probleme wegen eines Feuers in einem Umspannwerk. Auch die Wasserversorgung mache Fortschritte. Mehr

14.03.2019, 09:56 Uhr | Politik

Wegen mangelnder Wartung Mehr als 20 Tote durch Stromausfall in Venezuela

Nach dem Zusammenbruch der Stromversorgung herrscht in weiten Teilen des Landes Chaos, besonders in den Krankenhäusern. Während die Regierung die Schuld im Ausland sucht, widersprechen Experten. Mehr Von Tjerk Brühwiller

12.03.2019, 17:56 Uhr | Politik

Wegen unsicherer Lage Washington zieht alle Botschaftsmitarbeiter aus Venezuela ab

Wegen der zugespitzten Lage wollen die Vereinigten Staaten ihre verbliebenen diplomatischen Mitarbeiter aus Venezuela zurück nach Amerika holen. Der Stromausfall dauert in dem südamerikanischen Land derweil weiter an. Mehr

12.03.2019, 14:07 Uhr | Politik

Venezuela Guaidó bittet Deutschland um Hilfe

Weite Teile Venezuelas liegen noch immer im Dunkeln. Geschäfte sind geschlossen, Flüge fallen aus. Nun wendet sich der selbst ernannte Interimspräsident Guaidó an Deutschland. Mehr

11.03.2019, 04:29 Uhr | Politik

Regierungskrise in Venezuela Guaidó ruft zum großen Marsch auf Caracas auf

Venezuelas Oppositionsführer Guaidó will Regierungsgegner für einen Protestmarsch auf Caracas mobilisieren. Viele Gegenden des Landes sind immer noch ohne Strom. Mindestens 17 Menschen sind deswegen bereits gestorben. Mehr

10.03.2019, 03:38 Uhr | Politik

Nach Enteignungen unter Chavez Venezuela zu Milliardenentschädigung an Ölkonzern Conoco verurteilt

Das internationale Schiedsgericht der Weltbank ICSID verpflichtet Venezuela, eine Entschädigung in Milliardenhöhe zu zahlen. Die Zwangsverstaatlichungen unter dem verstorbenen Sozialisten Chavez haben ein Nachspiel. Mehr

09.03.2019, 10:56 Uhr | Wirtschaft

Stromausfall in Venezuela „Angriff auf das venezolanische Volk“

Der Stromausfall in Venezuela dauert an. Die Regierung von Staatschef Nicolás Maduro sieht eine Cyberattacke als Auslöser. Dahinter stecke ein prominenter Senator aus den Vereinigten Staaten. Mehr

09.03.2019, 09:24 Uhr | Politik

Reporter Billy Six in Haft Dunkle Einzelzelle in Caracas

Venezuela hat gerade den deutschen Botschafter ausgewiesen. In Caracas sitzt der deutsche Journalist Billy Six in Haft – seine Haftbedingungen sind menschenunwürdig. Was macht die Bundesregierung? Mehr Von Alexander Davydov

08.03.2019, 20:15 Uhr | Feuilleton

Machtkampf in Venezuela Maas hält weitere EU-Sanktionen gegen Maduro-Regierung für möglich

Deutschlands Außenminister Maas pocht auf eine friedliche Lösung zwischen Maduro und Guaidó. Die EU halte sich aber auch finanzielle Strafen gegen Maduros Regierung vor. Mehr

08.03.2019, 10:03 Uhr | Politik
1 2 3 ... 14 ... 29  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z