https://www.faz.net/-j0q-ah5vq

F.A.Z. Frühdenker : Der zweite Corona-Herbst hat begonnen

Bunte Blätter und steigende Fallzahlen: Der Herbst macht sich auch beim Infektionsgeschehen bemerkbar. Bild: dpa

Die Länderchefs suchen nach Wegen, die Corona-Schutzmaßnahmen aufrechtzuerhalten, in Berlin gehen die Koalitionsverhandlungen weiter und Fridays for Future zieht durch das Regierungsviertel. Der F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          6 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Freitag: 

          Tatjana Heid
          Stellvertretende verantwortliche Redakteurin für Nachrichten und Politik Online.

          1. Länderchefs beraten über Corona
          2. Zu wenig Impfstoff für die Ärmsten
          3. Fridays for Future will künftige Koalition unter Druck setzen
          4. Wer redet mit wem?
          5. Das Papier für Zeitungen und Bücher wird knapp

          6. Der Herbst bleibt, aber es wird ruhiger
          7. Ist Mercedes im Vorteil?

          Coronakonform: Die Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) und Markus Söder (CSU) begrüßen sich beim Auftakt der Ministerpräsidenten-Konferenz.
          Coronakonform: Die Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) und Markus Söder (CSU) begrüßen sich beim Auftakt der Ministerpräsidenten-Konferenz. : Bild: dpa

          1. Länderchefs beraten über Corona

          Steigende Inzidenzen, aber nur zögerlich steigende Impfquoten: Der zweite Corona-Herbst hat begonnen. Wie geht Deutschland damit um?

          Beschlussvorlage: Die Ministerpräsidenten der Bundesländer dringen auf einen rechtssicheren Rahmen, um auch nach dem Ende der epidemischen Lage die Corona-Schutzmaßnahmen aufrechterhalten zu können. Eine entsprechende Forderung könnten sie an diesem Freitag bei ihrer Jahrestagung in Königswinter beschließen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Demonstranten knien in Frankfurt vor einer Polizeikette

          Impfgegner und Anthroposophie : Höhere Einsichten dank Rudolf Steiner?

          Nach eigener Einschätzung verfügen sie über Spezialwissen, das allen anderen abgeht. Die Milieus der Anthroposophen und der „Querdenker“ haben viele Berührungspunkte. In der Pandemie macht das vieles schwerer.
          Eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach wird mit einer Flüssiggasheizung kombiniert.

          Nachhaltig Wohnen : Unruhe unter Dämmern

          Die Dämmstoffindustrie ist alarmiert. Bauminister rücken von der einseitigen Ausrichtung an der Gebäudedämmung ab. Die Koalitionäre in Berlin sprechen von technologieoffenen Maßnahmen. Ein Paradigmenwechsel steht an.