Repsol: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Anleihenkaufprogramm EZB kauft auch in nicht-öffentlichen Verfahren

Das Anleihenkaufprogramm der EZB ist nicht unumstritten. Doch die Bank kauft nicht nur am Anleihenmarkt, sondern auch Privatplazierungen. Mehr

23.08.2016, 10:46 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Repsol

1 2 3  
   
Sortieren nach

Technische Analyse Die Verkaufsliste wird länger

Diverse Titel aus dem Euro Stoxx 50 bieten sich für den Tausch oder Verkauf an. Im Fokus stehen unter anderem die Versorger-Aktien. Mehr Von Achim Matzke

11.09.2015, 12:15 Uhr | Finanzen

Fusionen Kleiner Ölpreis, große Konzerne

Für 64 Milliarden Euro will Shell einen Konkurrenten kaufen. Das folgt einem alten Muster: Wenn der Ölpreis tief steht, schließen sich die Konzerne zusammen. Und werden umso größer. Mehr

08.04.2015, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Weitere Meldungen Amerikas Banken drohen Großkunden mit Strafzinsen

Auch in den Vereinigten Staaten müssen sich Konzerne und Hedgefonds auf Strafzinsen von Ihren Banken einstellen. Nach langen Debatten ist dagegen der Euro-Rettungsschirm ESM zu direkten Finanzspritzen für marode Banken bereit. Mehr

09.12.2014, 08:17 Uhr | Wirtschaft

Greenpeace Verletzte bei Protest gegen Ölbohrung vor den Kanaren

Bei einer Protestaktion gegen Ölbohrungen vor den Kanaren ist eine italienische Umweltaktivistin verletzt worden. Die Organisation spricht von „unangemessener Gewaltanwendung“ der spanischen Marine. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

16.11.2014, 12:45 Uhr | Politik

Probebohrungen im Atlantik Kanaren wollen über Erdölsuche abstimmen

Vor Fuerteventura und Lanzarote will der Mineralölkonzern Repsol nach Erdöl suchen. Auf den Inseln regt sich Widerstand. Spaniens Industrieminister warnt die Kanaren davor, ein illegales Referendum abzuhalten. Mehr

03.10.2014, 12:54 Uhr | Wirtschaft

Weitere Meldungen Telekom offen für T-Mobile US-Verkaufsgespräch bei höherer Bewertung

Die Deutsche Telekom ist anscheinend offen für Verkaufsgespräche ihrer amerikanischen Mobilfunktochter bei einem höheren Gebot. Apple wiederum bestätigte seine Neuheiten-Präsentation am 9. September, während sich die Saab-Krise verschärft. Mehr

29.08.2014, 06:55 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Amerikanische Autokäufer schlagen im Mai zu

BMW verkauft in Amerika im Mai mehr Autos als Volkswagen, Volkswagen startet eine Kapitalerhöhung für die Übernahme von Scania und Thyssen-Krupp beruft einen neuen Chef für das Krisen-Stahlwerk in Brasilien. Mehr

04.06.2014, 09:16 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Repsol 2013 mit Gewinnrückgang

First Solar erleidet Umsatz- und Gewinnrückgang im vierten Quartal, Wirecard beschafft sich frisches Geld für Zukäufe und Morgan Stanley droht 275-Millionen-Strafe wegen eines Hypothekendeals. Mehr

26.02.2014, 08:15 Uhr | Wirtschaft

Technische Analyse Es gibt auch Aktien ohne Kursperspektiven

In der Konsolidierung an den Aktienmärkten trübt sich die technische Lage einiger europäischer Titel ein. Mehr Von Achim Matzke

31.01.2014, 16:36 Uhr | Finanzen

Finanzmärkte in Unruhe Währungen im freien Fall

Wachstumssorgen, politische Turbulenzen und Furcht vor weniger Billiggeld haben die Finanzmärkte nervös gemacht. Ganz oben auf den Verkaufslisten: Währungen von Schwellenländern wie Argentinien und Türkei. Mehr Von Gerald Braunberger, Carl Moses und Hanno Mußler

24.01.2014, 15:52 Uhr | Finanzen

Weitere Nachrichten Daimler will von Werkverträgen auf Leiharbeit wechseln

Der Ölkonzern Repsol akzeptiert eine Enteignungsentschädigung von Argentinien, die Vorstände der Vienna Insurance Group verlassen das Unternehmen und der frühere Siemens-Chef Löscher kassiert fast 15 Millionen Euro Abfindung. Mehr

28.11.2013, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Spanischer Ölkonzern Argentinien entschädigt Repsol für Teilverstaatlichung

Vor eineinhalb Jahren hat Argentinien die Ölgesellschaft YPF - eine Tochtergesellschaft des spanischen Ölkonzerns Repsol - einfach verstaatlicht. Seither verlangt Repsol eine Entschädigung. Nun haben sich beide Seiten offenbar geeinigt. Mehr

26.11.2013, 06:24 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Hochtief-Mutter ACS wieder mit schwarzen Zahlen

Der spanische Hochtief-Mehrheitsaktionär ist in den ersten neun Monaten 2013 unter dem Strich wieder in die Profitabilität zurückgekehrt. Das Marktforschungsunternehmen GfK hat sein Ergebnis im dritten Quartal ebenfalls deutlich gesteigert. Mehr

15.11.2013, 08:11 Uhr | Finanzen

Aktienmärkte Der Pazifik schlägt den Atlantik

An Lateinamerikas Börsen liegen hohe Verluste und satte Gewinne sehr nah beieinander. Oft entscheidet der Staat über Gewinner und Verlierer. Mehr Von Carl Moses

07.12.2012, 10:57 Uhr | Finanzen

Giganten der Ölindustrie Tanken mit Putin und Chávez

Der Aufstieg des russischen Ölkonzerns Rosneft zeigt: Staatsunternehmen erobern die Ölindustrie. Weltweit besinnen sich die Länder auf ihre Energiequellen. Mehr Von Marcus Theurer und Winand von Petersdorff, London/Frankfurt

29.10.2012, 12:51 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Die Banken haben Spanien ins Unglück getrieben

Bis zu 80 Milliarden Euro brauchen die spanischen Banken des Landes, schätzt der IWF. Dabei galt das Land lange Zeit als vorbildlich. Wie konnte es so weit kommen? Mehr Von Hendrik Ankenbrand und Patrick Welter

09.06.2012, 18:42 Uhr | Wirtschaft

Energiekonzern Repsol Ein Tiefschlag auf Frau Kirchners Pauke

Die argentinische Präsidentin Cristina Kirchner hat die Teilverstaatlichung des Ölkonzerns YPF verfügt. Der gehört zur spanischen Repsol. Die Regierung Rajoy in Madrid ist erbost. Mehr Von Leo Wieland und Josef Oehrlein, Madrid, Buenos Aires

17.04.2012, 19:46 Uhr | Politik

Ölkonzern Argentinien verstaatlicht Repsol-Tochter YPF

Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner leitet die Teilverstaatlichung des Ölkonzerns YPF ein. Besonders betroffen ist der spanische Hauptaktionär Repsol. Nicht nur die spanische Regierung ist empört. Mehr

17.04.2012, 17:42 Uhr | Wirtschaft

927 Millionen Barrel Riesiges Ölfeld in Argentinien entdeckt

In Argentinien ist ein großes Ölvorkommen entdeckt worden. In dem Feld in der südargentinischen Provinz Neuquen lagerten etwa eine Milliarde Barrel förderbaren Öls, teilte der Energiekonzern Repsol YPF mit. Mehr

08.11.2011, 09:32 Uhr | Wirtschaft

Geschäfte nach Gaddafi Die Ölindustrie ist schon zurück in Libyen

Während in Tripolis noch Gefechte zwischen Rebellen und den Getreuen Muammar Gaddafis toben, bringt sich die Energiebranche in Stellung. Sie wird bei der wirtschaftlichen Stabilisierung Libyens eine entscheidende Rolle spielen. Mehr Von Marcus Theurer, London

23.08.2011, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Europäische und amerikanische Börsen Kursgewinne auf den Aktienmärkten

Die europäischen Aktienbörsen haben am Mittwoch den zweiten Tag in Folge zugelegt. Bereits vor der Zustimmung des griechischen Parlaments zum geplanten Sparpaket der Regierung legten die Kurse zu. "Nun kann man optimistisch sein, ... Mehr

29.06.2011, 23:36 Uhr | Finanzen

Technische Analyse Standardwerte bleiben auf Kurs

Bei den europäischen Standardwerte- und Sektor-Indizes zeigt sich ein gemischtes technisches Bild. Von den Werten des Euro Stoxx 50 und des Stoxx 50 sind aus technischer Sicht 13 Titel ohne Makel, unter anderen Enel, ING und Siemens. Mehr Von Achim Matzke

01.04.2011, 08:37 Uhr | Finanzen

Anhaltende Proteste Ölgesellschaften ziehen Personal ab

Die großen Ölkonzerne verlassen Libyen. Wegen der Unruhen zieht sich auch Siemens aus dem Land zurück. Der Konzern organisiere derzeit die Ausreise der ausländischen Mitarbeiter, sagte ein Sprecher am Montag in München. Mehr Von Rainer Hermann

21.02.2011, 16:24 Uhr | Politik

Energiewerte Repsol YPF sorgt für positive Schlagzeilen

Mit Kursgewinnen von bis zu 8,5 Prozent reagiert die Aktie von Repsol YPF auf die Mitteilung, mit Sinopec eine Kooperation in Südamerika einzugehen. Die wird zwar möglicherweise überschätzt, die Papiere sind aber fair bewertet. Mehr

01.10.2010, 10:45 Uhr | Finanzen
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z