Wannsee: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Finals 2019 in Berlin Willkommen im Wunderland des Sports

Die Stärke der deutschen Meisterschaften in gleich zehn Sportarten an einem Wochenende an einem Ort liegt nicht in ihrer Gesamtheit. Die Besonderheit findet sich im Augenblick. Eine Spurensuche in Berlin. Mehr

05.08.2019, 08:47 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Wannsee

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Liebermann/Ury-Schau in Berlin Die Kakophonie der Großstadt

Max Liebermann und Lesser Ury waren miteinander verfeindet. Beide Maler fassten Berlin ins Bild, bei Tag und Nacht. Die Villa Liebermann zeigt jetzt ihre Stadtansichten und lässt beiden Gerechtigkeit widerfahren. Mehr Von Andreas Kilb

19.06.2019, 06:45 Uhr | Feuilleton

Pessimismus der Schriftsteller Wir sind die Warner und Mahner

Mit seinem schriftstellerischen Pauschalpessimismus ist der Amerikaner Jonathan Franzen gerade nicht allein: Das Klagen über den Zerfall der Öffentlichkeit durch das Internet hat Programm. Mehr Von Julia Encke

10.06.2019, 08:45 Uhr | Feuilleton

Spargelfahrt auf dem Wannsee Seeheimer hoffen auf bessere Zeiten bei der SPD

Bei der traditionellen Spargelfahrt des Seeheimer Kreises versuchten die leidgeplagten Sozialdemokraten, optimistisch in die Zukunft zu schauen. Gerade jetzt sei Zusammenhalt wichtig. Mehr

05.06.2019, 11:31 Uhr | Politik

Live Music Now Musik heilt, tröstet und bringt Freude

Schuberts Ständchen im Hospiz, vorgetragen von Studentinnen: Über Live Music Now freuen sich viele Menschen, die keine Konzerte mehr besuchen können. Mehr Von Clara Malter, Droste-Hülshoff-Gymnasium, Berlin

21.05.2019, 08:36 Uhr | Gesellschaft

Anbaden am Karfreitag Berliner stürzen sich in die Fluten

Im vergangenen Jahr war das Anbaden noch etwas für ganz Mutige, bei Wassertemperaturen knapp über null Grad. In diesem Jahr waren es immerhin rund zehn Grad mehr. Mehr

19.04.2019, 15:20 Uhr | Gesellschaft

Burghart Klaußner im Gespräch Idylle und Inferno

Der Schauspieler Burghart Klaußner, berühmt durch seine Rollen in „Das weiße Band“ und „Der Staat gegen Fritz Bauer“, hat sein literarisches Debüt geschrieben. Es spielt an einem Tag kurz vor Kriegsende, dem 23. April 1945, am Wannsee Mehr Von Julia Encke

04.09.2018, 08:53 Uhr | Feuilleton

Max Liebermann Ein Bild von einem Garten

Der Maler Max Liebermann hat sich am Wannsee seinen Traumgarten geschaffen. Mehr als 100 Jahre später zieht das Anwesen Tausende an. Mehr Von Christa Hasselhorst

12.12.2017, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Bootstour im Wannsee Frühes Glück

Wenn Angler und Ausflügler noch schlafen, ist es auf dem Wannsee am schönsten. Eine Bootstour durch märkisches Idyll und deutsche Geschichte. Mehr Von Johannes Leithäuser

19.06.2017, 23:16 Uhr | Stil

Irmela Mensah-Schramm „Meine Güte, ich bin schließlich volljährig!“

Irmela Mensah-Schramm ist 72 Jahre alt – und kommt immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt. Am Wochenende war sie Teil einer Sitzblockade gegen Rechte, die Polizei musste sie von der Straße schleifen. Ein Interview über Aktivismus im Alter. Mehr Von Johanna Dürrholz

19.06.2017, 16:38 Uhr | Gesellschaft

Im Kino „Amour fou“ Marionette und Veilchen gehen sterben

Wie Heinrich von Kleist und seine Selbstmordpartnerin Henriette Vogel zu Tode kamen, ist bekannt. Der Film „Amour Fou“ sieht es aber anders. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

18.01.2015, 20:26 Uhr | Feuilleton

Der Schriftsteller Jonathan Lethem Post von Stalin und von meiner Mutter

Der amerikanische Schriftsteller Jonathan Lethem erzählt in seinem neuen Roman von einem Jahrhundert, in dem ideologische Konflikte ganze Familien zerstören konnten. Eine Begegnung in Berlin. Mehr Von Volker Weidermann

19.02.2014, 01:19 Uhr | Feuilleton

Premiere der Rennserie Jetzt haben auch die Segler ihre Bundesliga

Segeln ist zu kompliziert und teuer? Von wegen: Die Segel-Bundesliga ist nach ihrer Premiere schon so beliebt, dass sich viele Fragen, warum sie erst jetzt erfunden wurde. Die Klubs träumen sogar schon von einer Champions League. Mehr Von Frank Heike, Travemünde

27.07.2013, 11:55 Uhr | Sport

Bespitzelung unter Verbündeten Der perfekte Spion

Abhören von Freunden, das gehe gar nicht, empört sich die Bundesregierung. Dass geheimdienstliche Tätigkeiten unter Verbündeten aber nichts Neues sind, zeigt der Fall Jonathan Pollard. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

03.07.2013, 14:26 Uhr | Politik

Die Politik und die Flut Sandsackträger mit weißen Hemdkragen

Die Flut gilt in Berlin als „nationale Herausforderung“. Es ist die „Stunde der Exekutive“. Aber Mitgefühl darf nicht als Mittel des Wahlkampfes erscheinen - darauf muss auch die Kanzlerin achten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

12.06.2013, 18:02 Uhr | Politik

Steinbrück und das Hochwasser Mit Würde und Stil der Flut fernbleiben

Hochwasser hat schon eine Wahl entschieden. 2002 agierte Gerhard Schröder geschickt und gewann später die Bundestagswahl. Doch Peer Steinbrück hält nichts vom „Gummistiefel-Wettrennen“. Ob das klug ist, daran zweifeln auch Genossen. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

09.06.2013, 12:38 Uhr | Politik

Ergebnisse Villa Grisebach Alte Favoriten und neue Lieblinge

Die Frühjahrsauktionen der Villa Grisebach in Berlin sehen spannende Bietgefechte und verzeichnen manche Höhepunkte. Doch es müssen auch einige Rückgänge bei allzu zuversichtlich bewerteten Losen verkraftet werden. Mehr Von Rose-Maria Gropp

31.05.2013, 17:58 Uhr | Feuilleton

Hartmut Lange: Das Haus in der Dorotheenstraße Wer der Krähe folgt, ist halb schon verloren

Abgründig, poetisch, zugespitzt: Mit den fünf Novellen seines neuen Bandes „Das Haus in der Dorotheenstraße“ erweist sich Hartmut Lange als Meister dieses Genres. Mehr Von Walter Hinck

28.05.2013, 17:10 Uhr | Feuilleton

Polyamore Liebe Balanceakt zu dritt

Sie lieben nicht nur einander, sondern auch noch andere Partner. Sie reden offen miteinander über ihre Gefühle und besiegen ihre Eifersucht. Wie kann das im Alltag gelingen? Zu Besuch bei zwei Paaren, die seit vielen Jahren polyamor leben. Mehr Von Katrin Hummel

27.03.2013, 13:33 Uhr | Gesellschaft

Wannsee-Flugroute rechtswidrig Nächster Dämpfer für Berliner Problemflughafen

Die nächste Negativ-Meldung zu BER: Eine mögliche Anflugroute muss gestrichen werden. Ein atomarer Forschungsreaktor ist nach Ansicht des Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg ein zu großes Risiko, um Flugzeuge über den Wannsee fliegen zu lassen. Mehr

24.01.2013, 15:34 Uhr | Wirtschaft

Götz George spielt seinen Vater Ich interpretiere ihn nicht, das wäre unwürdig

Dem Künstler und Menschen will er nachspüren, das Politische, sagt er, interessiere ihn nicht: Götz George hat sich überzeugen lassen, fürs Fernsehen seinen Vater Heinrich zu spielen. Mehr Von Ursula Scheer

17.10.2012, 12:34 Uhr | Feuilleton

Produzent Nico Hofmann Die Formel seines Lebens

Ob „Der Turm“, „Der Tunnel“ oder „Dresden“: Produzent Nico Hofmann macht aus Zeitgeschichte Unterhaltung fürs Fernsehen. Damit ist er so erfolgreich wie umstritten. Begegnung mit einem Besessenen. Mehr Von Julia Schaaf

01.10.2012, 12:11 Uhr | Gesellschaft

Berlin Vier Tote nach Familiendrama

Im Berliner Stadtteil Gatow hat ein Familienvater seine Frau und zwei seiner Kinder getötet. Ein weiteres Kind, ein kleines Mädchen, soll der Mann in einem Krankenhaus abgegeben haben. Anschließend nahm er sich selbst das Leben. Mehr

22.08.2012, 00:54 Uhr | Gesellschaft

„Carmen“ am Berliner Wannsee Aber wir sind doch das Volk!

Etwas Spektakel gehört schon unbedingt dazu bei einer sommerlichen Seebühnenoper. Volker Schlöndorff allerdings wälzt bei seiner „Carmen“ am Berliner Wannsee ein paar Probleme zu viel. Mehr Von Jan Brachmann

17.08.2012, 15:16 Uhr | Feuilleton

Opern-Castingshow auf Arte Mein Sohn sagt: Das kannst du auch!

Wie bitte, noch eine Castingshow? Ja, aber was für eine. In Open Opera sucht Arte eine neue Carmen. Volker Schlöndorff inszeniert. Das sollte man sehen. Mehr Von Jan Brachmann

15.08.2012, 17:32 Uhr | Feuilleton
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z