Le Monde: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ärger um Monsanto Bayer bittet um Entschuldigung

Monsanto soll in Frankreich geheime Listen mit Namen von Kritikern erstellt haben. Die Justiz hat Ermittlungen aufgenommen. Jetzt reagiert Bayer. Mehr

12.05.2019, 17:20 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Le Monde

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Monsanto Französische Justiz leitet Ermittlungen gegen Bayer-Tochter ein

Monsanto soll in Frankreich eine geheime Liste mit den Daten von Kritikern geführt haben. Eine der Betroffenen bezeichnet das Vorgehen als „pervers“. Nun schaltet sich die Pariser Staatsanwaltschaft ein. Mehr

11.05.2019, 04:34 Uhr | Wirtschaft

Wiederaufbau von Notre-Dame Wie man in den Wald hinaufruft

Soll der hölzerne Dachstuhl von Notre-Dame restauriert werden? Der Historiker Jean-Claude Schmitt möchte Kirche und Kirchenbau trennen. Mehr Von Patrick Bahners

04.05.2019, 14:25 Uhr | Feuilleton

Libyscher Bürgerkrieg Frankreichs doppeltes Spiel

Dem französischen „Europa- und Außenminister“ Jean-Yves Le Drian werden aus Libyen heftige Vorwürfe gemacht. Offiziell unterstütze er die Regierung, unter der Hand aber auch die Rebellen, so der libysche Regierungschef. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

26.04.2019, 15:15 Uhr | Politik

Früherer Premierminister Französische Justiz will Fillon vor Gericht stellen

Die Affäre um eine Scheinbeschäftigung von Ehefrau und Kindern als parlamentarische Mitarbeiter verfolgt den früheren Premier und gescheiterten Präsidentschaftskandidaten François Fillon weiter. Mehr

23.04.2019, 11:47 Uhr | Politik

Feuer in der Notre-Dame „Unsere Dame der Tränen“

Wie gelähmt scheint die französische Hauptstadt nach dem Brand in der historischen Kathedrale Notre-Dame. Das Feuer ist auch auf den Titelseiten der internationalen Presse – manche Zeitungen sehen in ihm eine Symbolik. Mehr Von Carlotta Roch

16.04.2019, 13:11 Uhr | Politik

Scheidender Airbus-Chef Tom Enders erhält rund 37 Millionen Euro

Das Abschiedspaket für den Airbus-Chef enthält auch hochgerechnete Rentenzahlungen. Trotzdem sorgt es in Frankreich für Kritik. Das Unternehmen steht indes gut da, obwohl Enders’ Bilanz nicht nur rosig ist. Mehr Von Christian Schubert, Paris

02.04.2019, 16:54 Uhr | Wirtschaft

Drei Soloabende in Paris Reise eines Hutes ins Jenseits und zurück

Ein schönes Déjà-vu auf den Bühnen von Paris: André Dussollier, Sami Frey und André Marcon bestreiten drei Soloabende mit Bernhard, Beckett und Baricco. Mehr Von Marc Zitzmann

01.03.2019, 12:48 Uhr | Feuilleton

Frankreich trauert „Karl Lagerfeld war Paris“

Der frühere Präsident Nicolas Sarkozy, die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo und der Regierungssprecher nehmen mit Dankesworten Abschied von dem Mann, der Chanel rettete. Sogar die Gelbwesten verbreiten Trauerbekundungen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.02.2019, 16:55 Uhr | Gesellschaft

Restitutionsdebatte Sie glauben an ihre Sendung

Bénédicte Savoy und Felwine Sarr werben auch in Deutschland für die Restitution afrikanischer Kunst als Gründungsakt einer neuen Ethik. Gegenüber Kritikern lassen sie es an Fairness fehlen. Mehr Von Patrick Bahners

22.01.2019, 22:25 Uhr | Feuilleton

Der Erfolg von Houellebecq Angst als literarisches Lebenselixier

Kaum ein Autor polarisiert so stark wie Michel Houellebecq. Jetzt ist sein neuer Roman erschienen. Um zu verstehen, was dessen Erfolg ausmacht, muss man die Anfänge der Schriftstellers kennen – und sein literarisches Idol. Mehr Von Niklas Bender

13.01.2019, 08:23 Uhr | Feuilleton

Blamage für Paris St. Germain Tuchel schimpft nicht nur auf den Schiedsrichter

Im Duell mit einem krassen Außenseiter scheidet Paris St. Germain aus dem Ligapokal aus. Trainer Thomas Tuchel kann es kaum fassen – und verpasst nicht nur seinen Superstars einen Seitenhieb. Mehr

10.01.2019, 16:01 Uhr | Sport

Houellebecqsche Sperrfrist Die Kritiker überschlagen sich

Michel Houellebecq unterlief mit seinen Romanen „Unterwerfung“ und „Plattform“ die Sperrfrist der Geschichte. Da mutet es wie ein Treppenwitz der Geschichte an, dass die Sperrfrist für seinen neuen Roman missachtet wird. Mehr Von Jürg Altwegg

29.12.2018, 11:45 Uhr | Feuilleton

Macrons Abstieg Die Republik ist er

Woher die Wut auf Emmanuel Macron? Der Präsident hat es gewagt, das politische System vom Links-Rechts-Schema zu befreien. Sollte er scheitern, ginge Frankreich einer düsteren Zukunft entgegen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Matz

18.12.2018, 07:11 Uhr | Feuilleton

Anschlag in Straßburg Hass auf Frankreich

Der bei einer Polizeiintervention getötete Terrorist steht für eine entwurzelte Einwanderergeneration, die in den Parallelgesellschaften der Vorstädte von klein auf mit Gewalt aufwuchs. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

13.12.2018, 22:03 Uhr | Politik

Preiserhöhung verschoben Französische Regierung geht auf „Gelbwesten“ zu

Als Reaktion auf die Proteste der „Gelbwesten“ ist die französische Regierung zum Einlenken bereit. Nach einem Moratorium für die Ökosteuer legt sie nun auch die Erhöhung der Strom- und Gaspreise auf Eis. Mehr

04.12.2018, 13:13 Uhr | Politik

TV-Kritik „Maybrit Illner“ Spahns Dauerschleife aus der Vergangenheit

Warum können Politik und Gesellschaft keine tauglichen Antworten auf das Zerfransen der deutschen Gesellschaft geben? Wer den CDU-Politiker Jens Spahn an diesem Abend erlebt, weiß warum. Mehr Von Hans Hütt

30.11.2018, 06:44 Uhr | Feuilleton

Fehlbildungen bei Kindern Bloß ein Verdacht? Oder mehr?

In Frankreich wurden mehrere Kinder geboren, denen Finger fehlen oder eine Hand. Das kann Zufall sein. Doch wenn solche Fehlbildungen gehäuft auftreten, stellen sich viele Fragen. Mehr Von Sonja Kastilan

16.11.2018, 15:00 Uhr | Wissen

Macron gegen die Medien „Wir wollen die Amtszeit nicht in einem Bunker beenden“

Macron macht die Medien für seinen Popularitätsverlust verantwortlich. Deswegen führt der französische Präsident nun gegenüber Journalisten einen permanenten Nervenkrieg. Sogar aus dem Elysée-Palast lässt er sie werfen. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

01.11.2018, 12:01 Uhr | Feuilleton

Rüsselsheims Zukunft Teile des Opel-Entwicklungszentrums könnten an Franzosen gehen

Wie geht es weiter mit Opels Entwicklungszentrum? Im Gespräch mit der F.A.Z. nennt PSA-Chef Tavares nun den Partner, der Teile übernehmen soll. Für die Mitarbeiter sei eine solche Übernahme „richtig positiv“. Mehr Von Martin Gropp

05.09.2018, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Präsidentschaftswahlen in Mali Wahlen im Schatten des Terrors

In Mali wurde am Sonntag unter weitgehend friedlichen Bedingungen ein neuer Präsident gewählt. Selbstverständlich ist das nicht: Das Land versinkt seit Jahren im Chaos. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

30.07.2018, 16:55 Uhr | Politik

Ehemaliger Sicherheitsmann Benalla: Es ist eine Kampagne gegen Macron

Der französische Präsident hat in der Affäre um die Gewaltausbrüche seines ehemaligen Leibwächters die Verantwortung übernommen – und den Medien Vorwürfe gemacht. Benalla selbst vermutet eine konzertierte Aktion hinter dem Skandal. Mehr

26.07.2018, 15:20 Uhr | Politik

Wegen Gewalt bei Demo Ex-Leibwächter von Macron muss vor Gericht

Die Affäre ist eine der größten Krisen seit Macrons Amtsantritt, die Opposition vermutet einen Vertuschungsskandal. Der französische Innenminister Collomb muss sich am heutigen Montag einer Anhörung im Parlament stellen. Mehr

23.07.2018, 03:35 Uhr | Politik

Staatsanwaltschaft ermittelt Leitender Macron-Mitarbeiter soll Demonstranten attackiert haben

Bereits am 1. Mai soll ein Sicherheitsmitarbeiter des Élysée-Palasts den Teilnehmer einer Demonstration geschlagen haben. Der Fall „schockiert“ die Politik in Frankreich. Mehr

19.07.2018, 13:22 Uhr | Politik

Pressestimmen zum Halbfinale „Ein kleines Tor hat den ganzen Unterschied gemacht“

Während bei den Einen von Helden posaunt wird, philosophieren die Anderen über „ewiges Bedauern“. Und auf neutraler Seite wird sinniert, ob die Zeit für Belgiens „goldene Generation jemals kommen wird?“ Die Pressestimmen. Mehr

11.07.2018, 08:51 Uhr | Sport
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z