Marine Le Pen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Europäische Rechtspopulisten Oberwasser auf dem Mailänder Domplatz

Seit Jahren wettern populistische Parteien in ganz Europa gegen die EU. Am Samstag haben sich ihre Führer in Mailand versammelt, um ihre Vorstellungen von Europa und ihren Traum einer anti-europäischen Superfraktion zu präsentieren. Mehr

18.05.2019, 19:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Marine Le Pen

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Vor Europawahl Rechter Regenbogen

Steve Bannon predigt Europas Populisten, endlich gemeinsam Front zu machen. Die nationalistische Internationale nimmt Gestalt an, die EU soll wanken. Doch eine Reise durch Europa zeigt: Vom selben Blatt lesen die Parteien längst nicht. Mehr Von Andreas Ross

18.05.2019, 08:24 Uhr | Politik

Klima und Rechtspopulisten Ein anderer Weltuntergang

Die rechtspopulistischen Parteien Europas haben ein gemeinsames Zugpferd gefunden: die internationale Klimapolitik. Nun machen die nationalistischen Parteien zusammen mobil gegen die „Klima-Hysterie“. Mehr Von Andreas Ross

16.05.2019, 09:49 Uhr | Politik

Steve Bannon und Marine Le Pen Rassemblement National wird Landesverrat vorgeworfen

Steve Bannons Engagement zugunsten von Le Pens Rassemblement National wird in Frankreich weiter heftig kritisiert. Auch ein geheimer Zirkel hoher Beamter steht dabei im Fokus. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

13.05.2019, 14:18 Uhr | Politik

Rassemblement National Paktierte die Le-Pen-Partei mit Steve Bannon?

Abgeordnete in Frankreich wollen den Verbindungen des Rassemblement National mit dem amerikanischen Ideologen Steve Bannon in einer parlamentarischen Untersuchung nachgehen. Marine Le Pen wittert ein Manöver vor der Europawahl. Mehr

12.05.2019, 18:45 Uhr | Politik

Gastbeitrag von Ökonom Fuest Warum nur Freiheit gegen den Populismus hilft

Die populistischen Antworten auf die wirtschaftlichen Probleme machen alles nur noch schlimmer. Nun wollen die französische und die deutsche Regierung den Wettbewerb schwächen. Dabei ist die richtige Antwort freiheitliche Wirtschaftspolitik. Mehr Von Clemens Fuest

07.05.2019, 10:24 Uhr | Wirtschaft

Ruhrfestspiele 2019 Gute Männer, die nichts unternehmen

Im „Heerlager der Heiligen“ beschreibt Jean Raspail die Ohnmacht des Westens vor der Migration. Die Ruhrfestspiele können damit nichts anfangen. Mehr Von Simon Strauss

06.05.2019, 22:13 Uhr | Feuilleton

Treffen mit Matteo Salvini Der Held Viktor Orbáns

Der ungarische Ministerpräsident empfängt Italiens Innenminister Matteo Salvini in Budapest – und verärgert damit viele Mitglieder der EVP. Auch Deutschland reagiert zunehmend mit Argwohn. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

02.05.2019, 21:37 Uhr | Politik

Verhältnis Paris und Berlin Nichts mehr wie zuvor

Der französische Präsident wird durch deutsches Zögern immer weiter dazu getrieben, sich von der Bundesregierung abzusetzen. Das darf niemanden freuen! Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

26.04.2019, 18:14 Uhr | Politik

EU-Wahl Macrons Spitzenkandidatin trat für Rechte an

Nathalie Loiseau ist die Spitzenkandidatin der Partei von Emmanuel Macron für die EU-Wahl. Nun muss sie sich jedoch dafür rechtfertigen, dass sie einmal auf einer Wahlliste mit rechten Kandidaten stand. Eine „Jugendsünde“, sagt sie. Mehr

25.04.2019, 10:41 Uhr | Politik

Rechte bei der Europawahl Fusionieren gegen die EU

Marine Le Pen will jetzt doch keinen „Frexit“ mehr. Stattdessen beschwört sie einen großen Zusammenschluss der Rechtspopulisten im Europaparlament. Doch der ist unwahrscheinlich. Mehr Von Andreas Ross, Mer

14.04.2019, 21:53 Uhr | Politik

Vor der Europawahl Geheimdienste sehen Taktikwechsel bei russischer Einflussnahme

Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland den Europawahlkampf als Chance zur Destabilisierung der EU sieht. Allerdings habe sich Moskaus Vorgehen geändert. Mehr

13.04.2019, 14:20 Uhr | Politik

Intellektuelle Pariser Debatte Homer gegen Baguette

Eine Baguette, Kiesel, Gewürze: So unterschiedlich die Gegenstände, die französische Intellektuelle zur Debatte mit Macron mitgebracht hatten, so verschieden sind ihre Positionen. Gesendet wurde live aus dem Elysée. Mehr Von Jürg Altwegg

09.04.2019, 14:06 Uhr | Feuilleton

Bürgerdebatten in Frankreich Macrons richtige Eingebung

Mit seinem Bürgerdialog hat Frankreichs Präsident hohe Erwartungen geweckt. Macron wird geschickt vorgehen müssen, will er verhindern, dass die Hoffnung auf neue Formen demokratischer Mitbestimmung nicht sofort wieder erlischt. Mehr Von Michaela Wiegel

06.04.2019, 21:06 Uhr | Politik

Macron und Xi in Paris „Wir sind Wettbewerber und auch Rivalen“

Frankreichs Präsident Macron schlägt gegenüber Chinas Präsident Xi deutliche Töne an und fordert „Respekt für die Einheit der EU“. Sein Gast aus China wirbt unbeirrt für sein Großprojekt. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

26.03.2019, 18:47 Uhr | Politik

„Gelbwesten“-Proteste Ein Land im Krieg mit sich selbst?

Zusammenrottungen von Demonstranten und Soldaten mit Sturmgewehren: In Paris ist eine hitzige Debatte darüber ausgebrochen, mit welchen Mitteln die Regierung gegen die „Gelbwesten“ vorgehen will. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.03.2019, 11:01 Uhr | Politik

Frankreichs Fernsehwahlkampf „Bereit, in den Kampf zu ziehen“

Die Geburtsstunde eines politischen Talents: Im Fernsehwahlkampf mit Marine Le Pen macht Macrons Europaministerin Nathalie Loiseau klar, wo sie steht. Diese Sendung wird als Lehrstück über die französische Gesellschaft in die Geschichte eingehen. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

16.03.2019, 10:15 Uhr | Feuilleton

Manifest von Paul Collier Sozialer Kapitalismus! Jetzt!

Ohne Kapitalismus kein Wohlstand. Nur braucht er ein Korrektiv. Sonst geht der soziale Zusammenhalt verloren. Ein Manifest gegen den Zerfall unserer Gesellschaft. Mehr Von Paul Collier

13.03.2019, 21:12 Uhr | Wirtschaft

Nach IS-Gräuelfotos Staatsanwaltschaft will Le Pen anklagen

Auf die „Verbreitung von Gewaltbildern“ stehen bis zu drei Jahre Haft und 75.000 Euro Geldstrafe. Einem Abgeordneten ihrer Partei steht ebenfalls juristischer Ärger ins Haus. Mehr

01.03.2019, 15:11 Uhr | Politik

Angst vor Einflussnahme Tochter von Putins Sprecher macht Praktikum im EU-Parlament

Die Tochter von Putins Sprecher schaut einem französischen Abgeordneten bei seiner Arbeit im EU-Parlament über die Schulter – ausgerechnet kurz vor den EU-Wahlen. Ein völlig normales Praktikum? Mehr

26.02.2019, 17:11 Uhr | Politik

Judenhass in Paris Wie antisemitisch sind die „Gilets Jaunes“?

Aus den Reihen der Gelbwesten erschallen neuerdings „Juden raus“-Schreie. Macron ist an den Entwicklungen am Rande der Staatskrise nicht ganz unschuldig. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

19.02.2019, 13:09 Uhr | Feuilleton

Umfrage des Europaparlaments Europäische Volkspartei weiter stärkste Kraft

Im Mai wählen die EU-Bürger ein neues Europaparlament. Laut einer Umfrage müssten vor allem die gemäßigten Fraktionen Verluste hinnehmen – über Zugewinne könnten sich andere freuen. Mehr

18.02.2019, 13:19 Uhr | Politik

Antisemitismus bei „Gelbwesten“ „Ich habe einen absoluten Hass gespürt“

Demonstranten der „Gelbwesten“-Bewegung beschimpften in Paris den Philosophen Alain Finkielkraut unter anderem als „Drecksjuden“. Bei der Gruppe sei Antisemitismus sehr verbreitet, sagte der Intellektuelle im Nachhinein. Nicht alle verurteilten die Übergriffe. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

17.02.2019, 17:36 Uhr | Politik

Französische Rechtspopulistin Wie Marine Le Pen den Aufruhr der „Gelbwesten“ anfacht

Anders als andere Oppositionelle wahrt Marine Le Pen Abstand zu den„Gelbwesten“ in Frankreich. Trotzdem profitiert die Rechtspopulistin von den gewaltsamen Protesten – denn sie verstrickt sich nicht in Widersprüche. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.02.2019, 22:15 Uhr | Politik

Krise mit den „Gelbwesten“ Schmisse im Fleisch des Präsidenten

Bei einem Treffen diskutiert Emmanuel Macron mit Bürgermeistern und ehrenamtlichen Helfern aus der Banlieue. Sie fühlen sich vom Staat verlassen – und schildern die Gründe für ihren Vertrauensverlust. Mehr Von Michaela Wiegel, Evry-Courcouronnes

05.02.2019, 20:08 Uhr | Politik

Stadt-Land-Gegensatz Die Wut der „Abgehängten“

Die Trumps, Le Pens und Gaulands gewinnen, wo Unternehmen abgewandert und Arztpraxen geschlossen sind – in der Provinz. Aber nur auf den ersten Blick: In Wirklichkeit ist Ungleichheit viel kleinteiliger verteilt. Mehr Von Claus Leggewie

16.01.2019, 10:13 Uhr | Feuilleton

Vor Europawahl 2019 Polnisch-ungarisch-italienische Achse

Ein Thema durchzieht die Pressekonferenz Orbáns: Die Kluft in der europäischen Politik. Auf der einen Seite Gegner, auf der anderen Befürworter der Migration. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

10.01.2019, 22:48 Uhr | Politik

Salvini in Polen Entsteht eine Achse Rom-Warschau?

Bei seinem Besuch in Warschau wird Matteo Salvini sehr wohlwollend empfangen – und wirbt für ein Bündnis seiner Lega mit der regierenden PiS-Partei. „Polen und Italien werden Teil des neuen europäischen Frühlings sein“, kündigt er an. Mehr Von Gerhard Gnauck, Matthias Rüb, WARSCHAU/ROM

10.01.2019, 13:33 Uhr | Politik

Gelbwesten und Social Media Protest nach Macrons Rezept

Videoclips, mit denen Einzelne ihren Protest gegen Emmanuel Macrons „Hetzjagd auf Autofahrer“ ins Netz stellten, waren der Anfang. Frankreichs Präsident sah die Gelbwesten nicht kommen – dabei befolgten sie sein Rezept. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

26.12.2018, 14:45 Uhr | Politik

Macrons Abstieg Die Republik ist er

Woher die Wut auf Emmanuel Macron? Der Präsident hat es gewagt, das politische System vom Links-Rechts-Schema zu befreien. Sollte er scheitern, ginge Frankreich einer düsteren Zukunft entgegen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Matz

18.12.2018, 07:11 Uhr | Feuilleton

Protest in Frankreich Der wahre Preis der Dinge

Dass viele Franzosen sich das Recht auf den Aufstand nehmen, ist klar. Aber geht es nur um die Wut der Verlierer aus der Provinz – oder um die erste „liberale Revolution“? Mehr Von Niklas Maak

16.12.2018, 13:53 Uhr | Feuilleton

Ausschreitungen in Frankreich Macrons Reifeprüfung

Sie wollen die Ablösung Emmanuel Macrons. Die „Gelbwesten“ haben in Frankreich eine Krise ausgelöst. Dem Präsidenten könnte sein ambivalenter Umgang mit den Protestlern zum Verhängnis werden. Mehr

02.12.2018, 21:51 Uhr | Politik

Fake News in Frankreich Die erfundene Guillotine der „Gelbwesten“

Festnahmen, Verletzte, Zusammenstöße mit der Polizei: Die „Gelbwesten“ machen in Frankreich weiter mobil – und schrecken dabei auch vor falschen Nachrichten nicht zurück. Doch auch die französische Regierung bleibt nicht strikt bei der Wahrheit. Mehr Von Michaela Wiegel

02.12.2018, 15:25 Uhr | Politik

Revolten in Frankreich Verdammte der Globalisierung

Der linke französische Geograph Christophe Guilluy kritisiert die Medien und die politische Elite seines Landes und zeigt auf, wo und warum Menschen Populisten wie Le Pen wählen. Mehr Von Jürg Altwegg

27.11.2018, 21:02 Uhr | Feuilleton

Ausschreitungen in Paris Tage des Zorns

In Paris ist die Demonstration der „Gelbwesten“ am Samstag eskaliert, Randalierer lieferten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei. Präsident Macron nennt die Gewalt beschämend – doch er trifft den richtigen Ton nicht mehr. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

25.11.2018, 22:32 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z