Universität Edinburgh: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alphabetisierung geplant Wer liest, treibt sein Gehirn an

Wer liest, bildet sich – und treibt die neuronalen Netzwerke im Gehirn zu Höchstleistungen an. Lesen kann aber noch mehr. Mehr

22.05.2019, 06:34 Uhr | Wissen

Bilder und Videos zu: Universität Edinburgh

Alle Artikel zu: Universität Edinburgh

1 2
   
Sortieren nach

Analphabetismus Schwimmübungen im Meer der Laute

Mit Sprachprogrammen wollen Digitalkonzerne den Analphabetismus in aller Welt bekämpfen. Hören statt lesen, lautet die Devise. Das greift zu kurz. Mehr Von Wolfgang Krischke

12.05.2019, 10:36 Uhr | Feuilleton

Genderwahl in Edinburgh He, she, they und das flüssige Geschlecht

Die Universität Edinburgh lässt ihre Studenten in der Orientierungswoche neuerdings wählen, mit welchem Fürwort sie angesprochen werden möchten. Dadurch sollen „negative Auswirkungen“ vermieden werden. Mehr

28.08.2018, 17:24 Uhr | Feuilleton

BBC-Serie „Clique“ Das Grauen der Frauen

Die BBC-Serie „Clique“ seziert den Scheinfeminismus erfolgshungriger Studentinnen, die in die Falle gehen. Sie werden in einen Frauenbund aufgenommen, der sie nicht fördert, sondern erniedrigt. Mehr Von Ursula Scheer

11.08.2018, 20:12 Uhr | Feuilleton

Saurier-Abdrücke entdeckt Eine Spur führt zu Tyrannosaurus Rex

Auf der schottischen Isle of Skye wurden 50 Fußabdrücke von Dinosauriern gefunden – darunter auch Exemplare von Vorfahren des Tyrannosaurus Rex. Die Funde geben Aufschluss über die Evolution der Saurier. Mehr

04.04.2018, 15:43 Uhr | Gesellschaft

Autismus in der Arbeitswelt Wie guckt der Chef, wenn er sich ärgert?

Menschen mit Autismus haben meist besondere Begabungen, trotzdem sind sie häufig arbeitslos. Aber es gibt Auswege. Jetzt soll ihnen sogar ein Roboter helfen. Mit Selbsttest. Mehr Von Nadine Bös

07.03.2018, 13:28 Uhr | Beruf-Chance

Künstliche Intelligenz Wenn der Computer den Mörder errät

Was hat eine Krimi-Serie wie „CSI“ mit schlauen Computerprogrammen zu tun? Sehr viel, wie dieses spannende Experiment zeigt. Mehr Von Alexander Armbruster

23.11.2017, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Gen-Schere „Crispr-Cas“ Britische Forscher verändern Erbgut von Embryonen

Wie lassen sich Misserfolge bei künstliche Befruchtungen vermeiden? Um das herauszufinden, haben Forscher nun zum ersten Mal in Großbritannien das Erbgut von Embryonen bearbeitet. Das Verfahren ist umstritten. Mehr

21.09.2017, 17:02 Uhr | Wissen

Hyperloop Tüfteln für den Tesla-Chef

In 30 Minuten von San Francisco nach Los Angeles reisen: Das will Silicon-Valley-Star Elon Musk mit seiner Transportröhre Hyperloop möglich machen. Dabei sollen ihm jetzt auch Studenten aus der norddeutschen Provinz helfen. Mehr Von Uwe Marx

08.06.2017, 14:28 Uhr | Beruf-Chance

Studieren im Ausland (13) São Paulo - brasilianischer Fluchtpunkt

Der riesige Campus bietet inmitten einer nervenaufreibenden Metropole Ruhe, viel Platz sowie exzellente Ausbildung – und das gebührenfrei. Aber die Sprachbarriere schreckt ab. Mehr Von Matthias Rüb

26.05.2017, 09:22 Uhr | Beruf-Chance

Eisgenuss Nie mehr klebrige Finger

Dank eines in der Natur vorkommenden Proteins soll der Eisgenuss in Zukunft eine saubere Angelegenheit werden - und verträglicher für die Figur. Mehr Von Marcel Ober

01.09.2015, 21:00 Uhr | Wissen

Gefiederter Dino Zwei-Meter-Koloss mit Stummelarmen

Der bisher größte bekannte Dinosaurier mit vogelartigen Flügeln, der in China gefunden wurde, gibt den Forschern Rätsel auf. Mehr Von Reinhard Wandtner

26.07.2015, 22:21 Uhr | Wissen

Schottische Nationalpartei Wedeln mit dem britischen Hund

Edinburgh-South war Labour-Territorium. Aber auch in diesem Wahlkreis marschiert nun die Schottische Nationalpartei durch. In den kommenden Wahlen wird sie die Machtverhältnisse in Großbritannien kräftig aufmischen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Edinburgh

04.05.2015, 15:22 Uhr | Politik

Flexible Arbeitnehmer Vergeblich

Viele Berufseinsteiger nehmen die von ihnen geforderte zeitliche wie geografische Flexibilität gerne in Kauf, weil sie sich dadurch besser Aufstiegschancen versprechen. Doch die Realität sieht anders aus. Mehr

18.10.2014, 10:00 Uhr | Wissen

Die Genetik macht angreifbar Lippenherpes ist Schicksal

Eine Gensequenz macht anfällig für die Bläschen auf der Lippe. Wer andere genetische Merkmale aufweist, ist ein Leben lang geschützt - nicht nur vor Herpes. Mehr Von Hildegard Kaulen

19.10.2013, 14:00 Uhr | Wissen

Teilchenphysik Physik-Nobelpreis für Peter Higgs und François Englert

Der Nobelpreis für Physik geht an den Belgier François Englert und den Briten Peter Higgs. Die beiden Wissenschaftler haben mit ihrer Vorhersage der Existenz des Higgs-Bosons zum Verständnis der Teilchenphysik beigetragen. Mehr

08.10.2013, 12:50 Uhr | Wissen

Arzneimittelforschung Von den Kunstfehlern in der medizinischen Literatur

Positive Ergebnisse erhalten Vorrang vor negativen, Daten werden auf hypothesengerecht verändert: Die medizinische Forschungsliteratur, so zeigen Untersuchungen, braucht verbesserte Kontrollmechanismen. Mehr Von Nicola von Lutterotti

12.06.2009, 06:00 Uhr | Wissen

Eric Hobsbawm Mann mit Einfluss

Der Historiker Eric Hobsbawm ist in Großbritannien zu großem Ansehen gelangt, obwohl er einst mit Stalin sympathisierte und der Kommunistischen Partei bis heute die Treue hält. Die Akteneinsicht, die er beim britischen Geheimsicht beantragte, behält man ihm jedoch bis jetzt vor. Mehr Von Gina Thomas

03.03.2009, 18:18 Uhr | Feuilleton

Lawinengefahr Risse im Schnee

Schneebrettlawinen sind gefürchtet, und sie können auch in flachem Gelände entstehen. Welche Mechnismen dabei ins Spiel kommen, hat nun eine Gruppe von Werkstoffwissenschaftlern aus Deutschland und Schottland untersucht. Mehr Von Horst Rademacher

23.07.2008, 11:16 Uhr | Wissen

Gentechnik „Dolly-Vater“ Wilmut wendet sich vom Klonen ab

Er gilt als Pionier des Klonens und wurde durch das erste lebende Klonschaf Dolly weltbekannt. Doch nun hat sich Ian Wilmut vom Klonen abgewandt. „Wir werden das definitiv nicht mehr machen“, sagte er in einem Interview. Mehr

18.03.2008, 00:01 Uhr | Wissen

Alterskrankheit bei Katzen Katzen mit Gedächtnisverlust

Wenn die in die Jahre gekommene Hauskatze immer „dümmer“ wird, kann das einen triftigen Grund haben. Neue Forschungsergebnisse zeigen, daß alternde Stubentiger ein Hirnleiden ereilen kann, das der Alzheimerschen Krankheit des Menschen ähnelt. Mehr Von Reinhard Wandtner

06.12.2006, 15:50 Uhr | Wissen

Evolutionsbiologie Zwei bunte Flügel und die Folgen

Ein Schmetterling aus dem Labor flattert Evolutionsbiologen um die Köpfe. Sein Ursprung weckt Zweifel am bisherigen Universalkonzept der Entstehung von Arten. Mehr Von Richard Friebe

19.06.2006, 14:55 Uhr | Wissen

Physik Ein Spiel wie ein Erdbeben

Nach welchem Wahrscheinlichkeitsmodell verteilen sich Tore? Diese Frage stellen sich derzeit Physiker an der Universität Leipzig. Und entwickeln damit auch ein mathematisches Modell des Fußballfiebers. Mehr Von Vincenzo Velella

13.06.2006, 22:34 Uhr | Wissen

Sir David Tweedie Moralapostel der Wirtschaft

Der Mann polarisiert. Wer David Tweedie an seinem Dienstsitz in Londons Cannon Street aufsucht, weiß spätestens nach einem Blick ins Büro, mit wem er es zu tun hat. Über der Sitzecke, gegenüber dem Schreibtisch, prangt ein Zeitungsausschnitt. Mehr Von Ulrich Friese

06.09.2004, 19:42 Uhr | Politik

Malaria Malariaerreger schlagen zurück

Studien zeigen: Bei einer Malaria-Impfung könnten die gefährlichsten Parasiten überleben. Bei dem entstehenden Selektionsdurck findet eine Evolution der Erreger statt. Mehr Von Hildegard Kaulen

29.06.2004, 23:55 Uhr | Wissen
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z