Isabel Schnabel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nachfolge Wer folgt Sabine Lautenschläger bei der EZB?

Sabine Lautenschläger, Mitglied im Direktorium der Europäischen Zentralbank, hat am Mittwochabend ihren Rücktritt angekündigt. Vieles scheint dafür zu sprechen, dass wieder eine Frau für den Posten vorgeschlagen wird. Mehr

26.09.2019, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Isabel Schnabel

1 2
   
Sortieren nach

Banken Wirtschaftsweise unterstützt Vorschlag zur Einlagensicherung

Wie können die Einlagen europäischer Sparer geschützt werden? Der Vorschlag von fünf Wirtschaftsprofessoren stößt auf Zustimmung. Mehr Von Markus Frühauf

18.09.2019, 18:07 Uhr | Wirtschaft

Bankenfusion „Das Scheitern ist eine gute Nachricht“

Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hielt die Zusammenführung von Deutscher Bank und Commerzbank stets für eine schlechte Idee. Was sagt sie jetzt zu der geplatzten Fusion? Mehr Von Johannes Pennekamp

25.04.2019, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Deutscher Bankensektor Bankenpolitik im Glashaus

Kein Steuergeld mehr für Banken, versprachen europäische Politiker nach der Finanzkrise. Doch gleich in mehreren europäischen Ländern passiert das wiederholt. Die Glaubwürdigkeit im Bankensektor steht in Zweifel. Mehr Von Isabel Schnabel

25.01.2019, 06:45 Uhr | Wirtschaft

Scheuer, Barley und Co. Das steht auf dem Wunschzettel der Minister

Zur Weihnachtszeit dürfen auch Minister und Wirtschaftswissenschaftler einmal träumen. Auf ihren Wunschzetteln stehen besinnliche Briten, mehr Nerds in den Ämtern und ein Wunder bei der Bahn. Mehr Von Kerstin Schwenn, Hendrik Wieduwilt, Julia Löhr, Johannes Pennekamp

23.12.2018, 17:32 Uhr | Wirtschaft

Aktiensparen fürs Alter Hans-Werner Sinn lobt Friedrich Merz

Der frühere Ifo-Chef findet die Idee „richtig und wichtig“, Steuerzahler zu entlasten, die mit Aktien für das Alter vorsorgen. Andere deutsche Ökonomen reagieren zurückhaltender. Mehr

03.12.2018, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsweisen-Kandidat Das letzte Aufgebot der Gewerkschaften

Der DGB will den FH-Professor Achim Truger zum neuen Wirtschaftsweisen küren. Der fordert jetzt eine Quote für bestimmte Ökonomen. Die anderen Wirtschaftsweisen finden das „unglaublich“. Mehr Von Philip Plickert

13.11.2018, 13:55 Uhr | Wirtschaft

Merz und der Finanzkonzern Feindbild Blackrock

Blackrock ist der größte Vermögensverwalter der Welt – und für Friedrich Merz das größte Hindernis auf dem Weg zum CDU-Vorsitz. Was ist dran an den Vorwürfen gegen den Finanzkonzern? Mehr Von Dennis Kremer

11.11.2018, 14:56 Uhr | Wirtschaft

F.A.S. Exklusiv „Lehren der Finanzkrise vergessen“

Zehn Jahre nach der Pleite von Lehman Brothers warnt die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel: Die Risiken sind noch nicht ganz unter Kontrolle. Die Ideen von Finanzminister Scholz findet sie beunruhigend. Mehr Von Dennis Kremer und Patrick Bernau

09.09.2018, 09:01 Uhr | Wirtschaft

Frauen in der Ökonomie Spitzenforscherinnen gesucht

Der Frauenanteil unter den Top-Ökonomen ist nach wie vor gering. Das liegt vor allem an den Eigenarten der akademischen Laufbahn, die Familienplanung schwermacht – aber auch an den Frauen selbst. Mehr Von Maja Brankovic

02.07.2018, 11:28 Uhr | Feuilleton

Ärger um Gender-Korrektheit Vier weise Männer und eine Frau

Warum macht eine Routineberufung im Rat der Fünf Weisen plötzlich Furore? Ein Beispiel, wie Gender-Korrektheit und Intrigen-Politik zusammenspielen. Mehr Von Rainer Hank

02.04.2018, 15:16 Uhr | Wirtschaft

Sachverständigenrat Deutsche Wirtschaft wächst und wächst – trotz Handelsstreit

Für die deutschen Unternehmen läuft es weiterhin blendend: 2,3 Prozent Wachstum sagen die Wirtschaftsweisen voraus. Doch es gibt da mehrere Probleme. Mehr

21.03.2018, 10:50 Uhr | Wirtschaft

Isabel Schnabel im Gespräch „Kleinkinder müssen auch was lernen“

Die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel spricht im Interview über die Notwendigkeit frühkindlicher Bildung, Hoffnung auf weniger Steuern – und was bei den Banken alles noch im Argen liegt. Mehr Von Rainer Hank

16.11.2017, 12:43 Uhr | Wirtschaft

Peter Bofinger Der Letzte der Weisen

Im Sachverständigenrat der fünf Wirtschaftsweisen geht es hoch her: Eine Vierergruppe attackiert den Fünften im Bunde: Ratsmitglied Peter Bofinger. Ist das Zufall? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Niklas Potrafke

14.09.2017, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Streit im Sachverständigenrat „Einem Profi sollte das nicht passieren“

Mit ungewöhnlicher Schärfe attackieren vier der Wirtschaftsweisen ihren Kollegen Peter Bofinger. Sie bescheinigen ihm nahezu unverblümt, er verstehe nichts von Ökonomie. Die Frage, um die es geht, ist eine ziemlich grundsätzliche. Mehr

19.08.2017, 16:18 Uhr | Wirtschaft

Faule Kredite Folgen der Krise überdauern das Jahrzehnt

Vor zehn Jahren brach die Finanzkrise aus. Was ist seither geschehen und ist eine neue Krise wahrscheinlich? Das sagen Ökonomen. Mehr Von Maja Brankovic und Markus Frühauf

28.07.2017, 13:42 Uhr | Finanzen

Lehren aus der Krise Ist unser Finanzsystem heute sicherer?

Vor zehn Jahren brach die Finanzkrise über Deutschland herein: Die Bank IKB kollabierte. Was hat sich seitdem zum Besseren entwickelt? Mehr Von Dennis Kremer

26.07.2017, 15:11 Uhr | Finanzen

F.A.S. exklusiv Wirtschaftsweise warnt vor Autoblase

Vor zehn Jahren löste eine Immobilienblase in Amerika die Finanzkrise mit aus. Isabel Schnabel, Mitglied des Sachverständigenrats, sieht nun Gefahren durch Autokredite in den Vereinigten Staaten. Mehr Von Georg Meck

24.06.2017, 17:40 Uhr | Finanzen

Reformideen Den Zugang zum Sozialsystem bremsen

Die EU sollte die Brexit-Entscheidung nicht reflexartig mit mehr Integration beantworten, denn das könnte die Fliehkräfte stärken. Reformideen aus dem Sachverständigenrat. Mehr Von Lars Feld, Christoph Schmidt, Isabel Schnabel und Volker Wieland

29.08.2016, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Finanzhäuser im Stresstest Verlierer sind die deutschen Banken

Die europäische Bankenaufsicht (EBA) hat die jüngsten Ergebnisse des Stresstests veröffentlicht. Vor allem deutsche Banken landen weit hinten. Über die großen Verlierer der Prüfung. Mehr Von Georg Meck

31.07.2016, 09:09 Uhr | Wirtschaft

Reformen nach Brexit-Votum Die Schockreaktion

Um einen Dominoeffekt zu verhindern, will die EU mit Reformen auf das Brexit-Votum reagieren. Doch in welche Richtung es jetzt gehen soll, ist vollkommen unklar. Mehr Von Werner Mussler und Marcus Theurer

25.06.2016, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsweise Schnabel „Die EZB ist zu mächtig geworden“

Harte Worte: Die Europäische Zentralbank sei zu einer „quasi-politischen Institution“ geworden, bemängelt die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel im Interview. Und sie habe das politische Vakuum zum eigenen Machtgewinn genutzt. Mehr Von Lisa Nienhaus

14.05.2016, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Niedrigzins und Bankenmisere EZB hält Europas Banken für zu schwach

Die Aufseher fordern von den Geldinstituten, ihre Kosten zu senken. Aus EZB-Sicht sind die extremen Niedrigzinsen nicht schuld an der Bankenmisere. Doch welche Möglichkeiten gibt es, um Ausgaben zu senken? Mehr Von Markus Frühauf und Philip Plickert

23.03.2016, 19:43 Uhr | Wirtschaft

Sparkassen-Check Die neun Probleme des Systems

Die Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe ist angeschlagen. Doch sie ist nur eine von vielen. Tatsächlich krankt das System an einigen grundsätzlichen Problemen. Mehr Von Jonathan Sachse

10.11.2015, 11:16 Uhr | Finanzen

Flüchtlingsansturm Wirtschaftsweise Schnabel schaltet sich in Mindestlohndebatte ein

Der Mindestlohn in Deutschland verschlechtert die Aussichten für viele Flüchtlinge auf eine Stelle in Deutschland, sagt die anerkannte Ökonomin Isabel Schnabel. Dennoch warnt sie vor Ausnahmeregelungen. Mehr Von Ina Lockhart

22.09.2015, 20:39 Uhr | Wirtschaft
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z