Christine Lagarde: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wechsel an der EZB-Spitze Draghi und die Deutschen

Nirgendwo ist EZB-Präsident Mario Draghi, der am 31. Oktober abtritt, auf so viel Protest gestoßen wie in Deutschland. Am Ende hat er die Macht der Europäischen Zentralbank überdehnt. Eine Bilanz. Mehr

23.10.2019, 11:02 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Christine Lagarde

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Isabel Schnabel rückt auf Eine Bereicherung für die EZB

Isabel Schnabel ist Expertin für Banken und Finanzmärkte. Dennoch wird ihre Berufung in die EZB-Führung als Nachfolgerin von Sabine Lautenschläger nicht jedem gefallen. Sie hat sich schon deutlich positioniert. Mehr Von Gerald Braunberger

22.10.2019, 16:53 Uhr | Wirtschaft

Frauen aus den Emiraten Ihr braucht uns nicht zu retten!

Auch wenn der Westen es kaum bemerkt: Am Golf verbessert sich die Stellung der Frau in kleinen Schritten: Fünf Beispiele aus den Vereinigten Arabischen Emiraten – über Träume, Vorbilder, Pflichten und Ängste. Mehr Von Paula Petkova

22.10.2019, 13:22 Uhr | Feuilleton

Geldpolitik am Limit Gehen der EZB die Bundesanleihen aus?

Die Europäische Zentralbank beginnt wieder mit dem Kauf von Anleihen. Zunächst unbegrenzt. Doch schon im nächsten Jahr könnte das Material knapp werden. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.10.2019, 14:43 Uhr | Finanzen

Treffsichere Vorhersage Der Magier und Frau Lagarde

Wer Mario Draghi an der Spitze der EZB folgt, steht längst fest. Als Nicolai Friedrich seine Prognose abgab, war das Rennen noch offen. Der Magier hat sich als hellsichtig erwiesen. Das eröffnet ungeahnte Chancen. Mehr Von Manfred Köhler

17.10.2019, 05:01 Uhr | Rhein-Main

Axel Weber im Gespräch „Notenbanken dürfen nicht Reparaturbetrieb verfehlter Politik sein“

Der UBS-Verwaltungsratsvorsitzende Axel Weber hielt schon früher Entscheidungen der EZB für falsch. Diesmal ist das nicht anders. Im Interview spricht er über den Wunsch nach Konsolidierung, Fusionsgerüchte – und die Frage, was Lagarde besser machen muss als Draghi. Mehr Von Gerald Braunberger und Inken Schönauer

16.10.2019, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Zerstrittene EZB Lagardes Chance

Das Ende von Mario Draghis Amtszeit ist eine Möglichkeit, endlich das unselige Lagerdenken in der europäischen Geldpolitik zu beenden. Mehr denn je ist eine sachorientierte Diskussion vonnöten. Mehr Von Gerald Braunberger

06.10.2019, 18:45 Uhr | Wirtschaft

EZB Eine Notenbank im Streitmodus

So viel Dissens gab es im Rat der Europäischen Zentralbank noch nie. Der scheidende Präsident Draghi hat das bewusst in Kauf genommen – und hinterlässt seiner Nachfolgerin Lagarde ein schweres Erbe. Mehr Von Christian Siedenbiedel

30.09.2019, 07:16 Uhr | Finanzen

Neue EZB-Präsidentin Das schwere Erbe der Christine Lagarde

Die Französin wird im November Präsidentin der Europäischen Zentralbank. Sie kommt in einer turbulenten Zeit – weil der Kurs ihres Vorgängers Mario Draghi immer mehr Fragen aufwirft. Mehr Von Christian Siedenbiedel

26.09.2019, 20:35 Uhr | Wirtschaft

Nachfolge Wer folgt Sabine Lautenschläger bei der EZB?

Sabine Lautenschläger, Mitglied im Direktorium der Europäischen Zentralbank, hat am Mittwochabend ihren Rücktritt angekündigt. Vieles scheint dafür zu sprechen, dass wieder eine Frau für den Posten vorgeschlagen wird. Mehr Von Christian Siedenbiedel

26.09.2019, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Nachfolgerin von Lagarde Bulgarin wird Chefin des Währungsfonds

Kristalina Georgiewa übernimmt die Nachfolge von Christine Lagarde an der Spitze des Internationalen Währungsfonds. Die Bulgarin ist damit die erste Osteuropäerin im Amt. Mehr Von Winand von Petersdorff

25.09.2019, 20:50 Uhr | Wirtschaft

„Männergemachte Konflikte“ Lagarde will mehr Frauen in der Politik

Krisen und Konflikte sind nach den Worten der künftigen EZB-Chefin Christine Lagarde oft „männergemacht“. Ein wenig mehr weiblicher Geist in den Entscheidungsgremien täte der Welt gut, urteilt die Französin. Mehr

20.09.2019, 11:49 Uhr | Politik

EZB-Präsidentschaft Zustimmung für Lagarde

Christine Lagarde soll Anfang November den bisherigen Amtsinhaber Mario Draghi an der Spitze der EZB ablösen. Auf die erste Frau auf dem Posten wartet aber kein entspannter Arbeitsanfang - ihr Vorgänger hinterlässt ihr ein dickes Maßnahmenpaket. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.09.2019, 14:02 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik der Währungsunion Draghis großes Paket

Der demnächst scheidende EZB-Präsident hat sich noch einmal durchgesetzt und weitere Zinssenkungen und Anleihekäufe auf den Weg gebracht. Ob das viel bringt, darf bezweifelt werden. Mehr Von Christian Siedenbiedel

12.09.2019, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Experte zum EZB-Entscheid „Ein ziemlich fauler Kompromiss“

Die Europäische Zentralbank kauft mehr Anleihen und senkt die Zinsen. Bankenprofi Hans-Peter Burghof erklärt, was das bringen kann. Mehr Von Inken Schönauer

12.09.2019, 16:44 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Die EZB senkt die Zinsen und beschließt neue Anleihekäufe

Die Euro-Währungshüter um Mario Draghi lockern die Geldpolitik ein weiteres Mal – mit einem ganzen Maßnahmen-Paket. Die Kritik folgt prompt. Mehr

12.09.2019, 13:47 Uhr | Wirtschaft

Kapitalverwalter im Gespräch „Die Zinsen werden jahrelang nicht steigen“

Marcel Renné verwaltet das Vermögen von reichen Familien und Pensionskassen – dabei setzt er gern auf Hedgefonds. Der Kapitalverwalter im Gespräch über Nullzinsen und den Abschied vom Aktionärswert als höchstes Gut. Mehr Von Thomas Klemm

10.09.2019, 13:20 Uhr | Finanzen

Europäische Zentralbank Geldpolitische Grobmotorik

Keines der vorgebrachten Argumente für eine umfassende Lockerung der Geldpolitik in der Eurozone überzeugt: Kräftige Zinssenkungen und Anleihekaufprogramme haben nur in wirtschaftlichen Notzeiten ihren Platz. Mehr Von Gerald Braunberger

09.09.2019, 14:32 Uhr | Finanzen

Börsen Anleger hoffen auf gutes Ende internationaler Krisen

Der Kurs der zuletzt gebeutelten Gemeinschaftswährung erholt sich. Auch das britische Pfund legt aufgrund eines Teilerfolgs der Brexit-Gegner zu. Die Aktienmärkte entspannen sich ebenfalls. Mehr

04.09.2019, 18:10 Uhr | Finanzen

Geldpolitik Der Streit um die Negativzinsen eskaliert

Durch die Geldpolitik entsteht Europas Banken ein Nachteil von 40 Milliarden Euro gegenüber Amerika, klagt der Chef der Deutschen Bank. Die künftige EZB-Präsidentin hält sich zurück. Mehr Von Christian Siedenbiedel

04.09.2019, 17:47 Uhr | Wirtschaft

Girokonten Viele Banken erhöhen Kontogebühren um gut 30 Prozent

Auch für rein online geführte Girokonten müssen Bankkunden jetzt oftmals mehr zahlen. Eine neue Welle der Gebührenerhöhungen scheint bevorzustehen. Wen trifft es besonders? Mehr Von Christian Siedenbiedel

03.09.2019, 08:08 Uhr | Finanzen

Merkels Ehrendoktorwürde Frau Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. Dr. usw.

Angela Merkel bekommt in Leipzig ihre siebzehnte Ehrendoktorwürde, und Christine Lagarde hält ihr eine Laudatio in D-Dur. Mehr Von Andreas Platthaus

02.09.2019, 09:54 Uhr | Feuilleton

Mayers Weltwirtschaft Was Lagarde tun wird

Die Französin Christine Lagarde wird bald die Europäische Zentralbank leiten. Wer ihren Werdegang studiert, ahnt, was da auf uns zukommt. Mehr Von Thomas Mayer

01.09.2019, 17:35 Uhr | Wirtschaft

Ehrendoktorwürde für Merkel „Verachtet mir den Kompromiss nicht!“

Angela Merkel hat ihren einzigen Auftritt in der Zeit des Wahlkampfs in Sachsen wahrgenommen. Es war allerdings kein Wahlkampfauftritt. Mehr Von Stefan Locke

31.08.2019, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Bundesbank president Weidmann „There is no reason to panic“

We do not need a large-scale response from monetary policymakers, says the president of the Deutsche Bundesbank, Jens Weidmann. In an interview on the darkened economic outlook, he speaks about the overstated fear of inflation – and why interest rates could fall even lower. Mehr Von Gerald Braunberger und Christian Siedenbiedel

25.08.2019, 10:13 Uhr | Finanzen

Bundesbankpräsident Weidmann „Ich sehe keinen Grund zur Panik“

Die Aussichten für die Konjunktur trüben sich ein. Bundesbankpräsident Weidmann hält einen Großeinsatz der Geldpolitik aber für falsch. Im Interview spricht er über den drohenden Abschwung, übertriebene Angst vor Inflation – und warum die Zinsen noch tiefer sinken können. Mehr Von Gerald Braunberger und Christian Siedenbiedel

25.08.2019, 08:14 Uhr | Finanzen

Europa Open Air Blasser Götterfunken

Die Kulturtage der Europäischen Zentralbank in Frankfurt könnten Europa als Kulturgebilde ins Bewusstsein rücken. Könnten. Sie sind aber bloß noch ein nettes Festival am Main. Mehr Von Michael Hierholzer

22.08.2019, 17:50 Uhr | Rhein-Main

Lagarde-Nachfolge Kampf um den Chefposten beim Weltwährungsfonds

Die Entscheidung über die Nachfolge von Christine Lagarde steht Spitz auf Knopf. Die EU braucht zwei Abstimmungen, um einen Nachfolger zu bestimmen. Paris und Berlin sind uneins. Mehr Von Christian Schubert, Paris

02.08.2019, 17:20 Uhr | Wirtschaft

Wer beerbt Lagarde? Europäer einigen sich auf fünf Kandidaten für IWF-Nachfolge

Bis Anfang Oktober soll die Nachfolge der scheidenden IWF-Chefin Lagarde geregelt sein. Nun scheint eine Handvoll Kandidaten in die engere Wahl gekommen zu sein. Mehr

26.07.2019, 22:52 Uhr | Finanzen

Entwicklung des IWF Von Keynes zum Neoliberalismus und zurück

Nachdem das System fester Wechselkurse zerbrach, wandelte sich der IWF zum globalen Kreditgeber und harten Reform-Hund. Inzwischen aber nähert er sich wieder keynesianischem Denken – und ringt mit drohendem Bedeutungsverlust. Mehr Von Philip Plickert

23.07.2019, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Weibliche Machtgeschichte Stimmen Sie ab!

Im richtigen Moment setzt sie sich an den Rand, faltet die Hände und schaut lächelnd auf ihr Werk. Wie Angela Merkel weibliche Machtgeschichte schreibt. Mehr Von Julia Encke

21.07.2019, 13:54 Uhr | Feuilleton

Währungsfonds-Chefin Lagarde reicht Rücktritt beim IWF ein

Die Chefin des Internationalen Währungsfonds will sich nun auf ihre Kandidatur für den Spitzenposten der EZB konzentrieren. Mehr

17.07.2019, 08:03 Uhr | Finanzen

Banken und Politik Die Unabhängigkeit der Notenbanken ist bedroht

Die mühsam erkämpfte Unabhängigkeit der Kreditinstitute wird weltweit – teils brutal, teils subtil – eingeschränkt. Gehen in Zukunft Geldpolitiker und Regierungen Hand in Hand? Mehr Von Philip Plickert

15.07.2019, 21:18 Uhr | Finanzen

Neue Berichtssaison Anlegersorge vor sinkenden Unternehmensgewinnen

Die Rekordjagd der Wall Street geht dank der Zinssenkungsfantasien weiter. Der Dax gerät derweil ins Stocken. In Amerika beginnt diese Woche die neue Berichtssaison, was entsprechend auf die Kurse hierzulande ausstrahlen kann. Mehr

15.07.2019, 08:15 Uhr | Finanzen

F.A.Z. exklusiv Berlin und Paris für Mark Carney als IWF-Chef

Der scheidende britische Notenbankchef Mark Carney hat gute Chancen, Nachfolger von Christine Lagarde an der Spitze des Weltwährungsfonds IWF zu werden. Deutschland und Frankreich machen sich für ihn stark. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

09.07.2019, 22:05 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z