Kim Dotcom: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Berufungsgericht entscheidet Kim Dotcom kann nach Amerika ausgeliefert werden

Seit Jahren kämpft Kim Dotcom gegen seine Auslieferung in die Vereinigten Staaten. Nun erleidet der Gründer der Onlineplattform Megaupload einen Rückschlag. Mehr

05.07.2018, 05:37 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Kim Dotcom

1 2 3  
   
Sortieren nach

Megaupload-Gründer Kim Dotcom: „Wir werden gewinnen“

Seit Jahren kämpft Kim Schmitz gegen seine Auslieferung nach Amerika. Dort drohen ihm bis zu 88 Jahre Haft. Nun meldet sich der als Kim Dotcom bekannte Deutsche zu Wort. Mehr

16.04.2018, 05:00 Uhr | Gesellschaft

Nach Parlamentswahlen Kim Dotcom will Neuseeländer werden

Nach den jüngsten Parlamentswahlen setzt Kim Dotcom seine Hoffnungen in die neue Regierung: „Ich kann es gar nicht abwarten, ein hundertprozentiger Kiwi zu werden.“ Er wäre nicht der erste wohlhabende Internetunternehmer in dem Land. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

25.10.2017, 17:41 Uhr | Gesellschaft

Film über Kim Dotcom „Dabei kommt keiner gut weg“

Sein Portal „Megaupload“ war Heimstatt für illegalen Datentausch, seine Verhaftung war spektakulär. Nun ist Kim Dotcom Held des Films „Caught in the Web“. Ist er etwa ein Held? Ein Gespräch mit dem Produzenten Alexander Behse. Mehr Von Anke Richter

23.08.2017, 08:43 Uhr | Feuilleton

Bitcoins Kim Dotcom wagt sich mit neuen Diensten vor

Kim Schmitz, umstrittener deutscher Internet-Unternehmer, der sich selbst Kim Dotcom nennt, will jetzt Bezahlsysteme mit Bitcoins gründen, die das Internet revolutionieren sollen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

05.04.2017, 06:57 Uhr | Wirtschaft

Internetunternehmer Gericht bestätigt Auslieferungsurteil gegen Kim Dotcom

Die Vereinigten Staaten wollen ihn, nun hat die nächste Instanz in Neuseeland entschieden: Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf übergeben werden. Die Anwälte wollen in Berufung gehen. Mehr

20.02.2017, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Internetkriminalität Kim-Dotcom-Prozess live im Internet

Der gebürtige Kieler will nicht nach Amerika ausgeliefert werden. Nun kann jeder sehen, wie der Internetunternehmer seine Weigerung live begründet. Die Vereinigten Staaten wollten dies verhindern. Mehr

30.08.2016, 10:39 Uhr | Wirtschaft

Neuseeland Dotcom will Auslieferungsprozess online übertragen

Seit vier Jahren wehrt sich der angeklagte Internetunternehmer Kim Dotcom gegen die Auslieferung nach Amerika. Das jüngste Gerichtsverfahren will er nun als Spektakel im Internet übertragen. Mehr

29.08.2016, 17:07 Uhr | Gesellschaft

Neuseeland Ende der Gastfreundschaft für Kim Dotcom?

Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll an Amerika ausgeliefert werden. Dagegen wehrt er sich, denn ihm würden viele Jahre Gefängnis drohen. Die Neuseeländer wären Dotcom aber gerne los. Mehr

25.08.2016, 13:23 Uhr | Gesellschaft

Plattform Megaupload Anhörung zu Auslieferungsgesuch gegen Kim Dotcom im August

Das amerikanische Auslieferungsgesuch gegen den Internetunternehmer Kim Dotcom soll im August von einem neuseeländischen Gericht geprüft werden. Dotcom droht eine jahrelange Haftstrafe. Mehr

09.02.2016, 11:28 Uhr | Gesellschaft

Was Sie heute erwartet Frankreichs Regierung berät über Ausnahmezustand

Als Folge der jüngsten Terroranschläge von Paris will die französische Regierung am Mittwoch eine Änderung der Verfassung auf den Weg bringen. Damit soll der dort bisher nicht geregelte Ausnahmezustand... Mehr

23.12.2015, 08:33 Uhr | Wirtschaft

Von Neuseeland nach Amerika Kim Dotcom darf ausgeliefert werden

Für den gefallenen Internet-Star wird es nun eng: Ein Richter in Dotcoms Wahlheimat Neuseeland hat der Auslieferung nach Amerika zugestimmt. Dem Deutschen droht eine lange Haft wegen seiner früheren Tauschplattform. Mehr

23.12.2015, 05:39 Uhr | Gesellschaft

Neuseeland Wird Kim Dotcom an Amerika ausgeliefert?

Für Kim Dotcom geht es in den nächsten Tagen um alles: Ein neuseeländisches Gericht entscheidet, ob der Gründer der Onlineplattform „Megaupload“ an Amerika ausgeliefert wird. Dort droht ihm eine hohe Haftstrafe. Mehr

21.09.2015, 10:59 Uhr | Gesellschaft

Neuer Streaming-Anbieter Baboom wirbt mit Fairness

Bekannt wurde der australische Streaming-Dienst Baboom durch die vollmundigen Ankündigungen von Kim Dotcom. Doch der stieg im letzten Jahr aus. Jetzt ist der Dienst mit Verspätung gestartet. Mehr

18.08.2015, 11:59 Uhr | Feuilleton

Neuseeland Kim Dotcom droht Abschiebung 

Als der in Amerika gesuchte Kim Dotcom nach Neuseeland einwanderte, gab er an, in den fünf Jahren zuvor nicht verhaftet worden zu sein. Wie sich herausstellte, gab es da doch ein Delikt. Mehr

16.04.2015, 14:07 Uhr | Gesellschaft

Lizard Squad Wer sind die Hacker von Xbox und Playstation?

Am ersten Weihnachtsfeiertag sind die Netze von Xbox und Playstation ausgefallen. Dahinter steckt wahrscheinlich eine neue Hacker-Gruppe – und ein Kleinkrieg im Internet. Mehr Von Patrick Bernau

26.12.2014, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Gründer von Megaupload Kim Dotcom fällt immer tiefer

Pleite, von der Frau verlassen und jetzt auch noch von anderen verfolgt: Der Gründer von Megaupload steht in Neuseeland mit dem Rücken zur Wand. Am Donnerstag könnte er wieder ins Gefängnis wandern. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

26.11.2014, 06:38 Uhr | Wirtschaft

Kim Dotcom Wieder ganz groß im Geschäft

Der in Deutschland mehrfach verurteilte Internetunternehmer Kim Schmitz alias Kim „Dotcom“ mischt in seiner neuen Heimat Neuseeland die Politik auf. Er sucht die Nähe zu Edward Snowden und gefällt sich in der Rolle als politischer Aktivist - gegen Überwachung im Internet. Mehr Von Till Fähnders, Auckland

17.09.2014, 07:41 Uhr | Politik

Herzblatt-Geschichten Pelle, die Eroberin

Die Filme von Veronica Ferres sind der ganz große Genuss – glaubt zumindest die Schauspielerin selbst. Immerhin: Der Grund für Stefan Mross’ Zusammenbruch waren sie nicht. Auch in der vergangenen Woche haben uns die Promis nicht im Stich gelassen. Mehr Von Sascha Zoske

24.08.2014, 15:40 Uhr | Gesellschaft

Gründer von Megaupload Kim Dotcom bekommt seine Autos zurück

Kim Dotcom bekommt sein in Neuseeland beschlagnahmtes Vermögen zurück: Autos, Bargeld, Schmuck, Kunstwerke und noch mehr mit einem Gesamtwert von 11,8 Millionen neuseeländischer Dollar. Mehr

17.04.2014, 10:14 Uhr | Gesellschaft

Mega in Neuseeland Kim Dotcom will mit neuer Speicherplattform an die Börse

Der einstige Mega-Upload-Gründer Kim Dotcom steht vor seinem nächsten Coup: Er will in seine Speicher- und Tauschplattform Mega in Neuseeland an die Börse bringen. Was wohl die amerikanischen Behörden dazu sagen? Mehr

25.03.2014, 09:51 Uhr | Finanzen

Megaupload-Gründer Kim Dotcom will Partei gründen

In den Vereinigten Staaten ist der Megaupload-Gründer Kim Schmitz, auch bekannt als Kim Dotcom, wegen Urheberrechtsverletzungen angeklagt. In seiner Wahlheimat Neuseeland will er jetzt eine Partei gründen. Mehr

15.01.2014, 11:18 Uhr | Wirtschaft

Megaupload Kim Schmitz will eigene Partei gründen

Im November muss der Megaupload-Gründer Kim Schmitz mit der Auslieferung von Neuseeland nach Amerika rechnen, wo ihn bis zu 20 Jahre Haft erwarten. Jetzt macht Kim Dotcom mit Wahlkampfplänen von sich reden. Mehr

02.09.2013, 12:32 Uhr | Wirtschaft

Megaupload Auslieferung von Kim Dotcom zieht sich hin

Schon mehrmals hat juristisches Gerangel die Auslieferung des Megaupload-Gründers Kim Schmitz von Neuseeland nach Amerika verzögert. Jetzt ist der für August geplante Termin abermals geplatzt. In den Vereinigten Staaten drohen dem Deutschen bis zu 20 Jahre Haft. Mehr

10.06.2013, 15:19 Uhr | Wirtschaft

Megaupload Richter geben Kim Schmitz Recht

Die amerikanischen Behörden werfen Kim Schmitz und drei seiner Kollegen vor, mit Megaupload die Verbreitung von Raubkopien gefördert zu haben. Nun gelingt dem deutschen Internetunternehmer ein Etappensieg. Mehr Von Christoph Hein

31.05.2013, 15:38 Uhr | Wirtschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z