Dieselautos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Brandbrief Daimler-Vorstand rüttelt die Belegschaft wach

Der Daimler-Vorstand Ole Källenius will mit einem Brandbrief seine Führungskräfte wachrütteln: Daimler will kurzfristig mindestens 4,2 Milliarden Euro einsparen. Die Mitarbeiter sollen selbst Ideen dafür finden. Mehr

23.09.2019, 12:03 Uhr | Wirtschaft
Dieselautos

Im Jahre 1930 rollten beim Hersteller Packard die weltweit ersten Dieselautos vom Band. In Europa wird gegenwärtig nahezu jeder zweite Pkw von einem Dieselmotor angetrieben. In den vergangenen Jahren sahen sich Dieselautos jedoch immer lauter werdender Kritik ausgesetzt. Der Abgas-Skandal um VW hatte im Kontext vorgeschriebener Schadstoff-Grenzwerte Manipulationen zutage gefördert.

Motoren mit Diesel-Kraftstoff: ungebrochen große Vorteile gegenüber Benzinern
Dieselautos bieten ihren Fahrern ein hohes Drehmoment und liefern so eine höhere Leistung, selbst im niedrigen Drehzahlbereich. Hinzu kommt, dass der Dieselmotor nicht nur einen geringeren Verbrauch aufweist als der Ottomotor, sondern der Kraftstoff zugleich weniger kostet.

Die Anschaffungskosten der Fahrzeuge fallen allerdings höher als bei Benzinern aus. Was vor dem Hintergrund des Abgas-Skandals jedoch noch schwerer wiegt: Der Schadstoffausstoß ist höher als bei den Benzinmodellen, sogar noch höher als bisher angenommen. Viele in den letzten Jahren vom Band gelaufene Neuwagen überschreiten die vorgeschriebenen Grenzwerte mitunter deutlich.

Abgas-Skandal bei VW: Kommt das Dieselverbot?
Möglicherweise kommt es in großen Städten Deutschlands zukünftig zu einem Verbot von Dieselfahrzeugen, um die von der EU vorgegebenen Grenzen für die NO2-Belastung einhalten zu können. Dies wird dann jedoch kein generelles Verbot von Dieselfahrzeugen bedeuten, sondern sich lediglich auf bestimmte Modelle und Stadtgebiete beschränken.

Alle Artikel zu: Dieselautos

   
Sortieren nach

Richter fordern Gutachten Prozess gegen Winterkorn rückt in weite Ferne

Das Landgericht Braunschweig fordert ein Gutachten zur Frage, in welchen Autos Volkswagen Betrugssoftware eingesetzt haben soll. Das dürfte Monate in Anspruch nehmen. Mehr

19.09.2019, 21:57 Uhr | Wirtschaft

Studie Erdgas-Lastwagen sind keine Lösung für das Klima

Politik und Wirtschaft hoffen, durch den Umstieg von Diesel auf Erdgas die Schadstoffemissionen im Straßenverkehr vermindern zu können. Diese Erwartungen werden nun durch die Ergebnisse einer neuen Studie gedämpft. Mehr

19.09.2019, 16:35 Uhr | Wirtschaft

AfD-Wahlkampf in Thüringen „Extrem bürgerlich“

Beim Wahlkampfauftakt der Thüringer AfD in Arnstadt versucht die Partei, sich ein bürgerlich-konservatives Image zu geben. Doch der ein oder andere Wortbeitrag lässt daran Zweifel aufkommen. Mehr Von Tobias Schrörs, Arnstadt

18.09.2019, 23:34 Uhr | Politik

Fahrverbote in Stuttgart Die falschen Versprechen von gestern

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hatte zonale Diesel-Fahrverbote für Stuttgart eigentlich ausgeschlossen. Jetzt könnten sie doch noch kommen. Deshalb gibt es scharfe Kritik – auch aus der mitregierenden CDU. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

17.09.2019, 19:53 Uhr | Politik

Musterfeststellungsklage Verbraucherzentrale wirbt für VW-Klage

Die Verbraucherzentralen ziehen stellvertretend für Hunderttausende Dieselfahrer gegen VW vor Gericht. Sie wollen notfalls bis zum Bundesgerichtshof gehen. Mehr

17.09.2019, 18:30 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal Volkswagen vergleicht sich in Australien

Volkswagen zahlt insgesamt bis zu 127 Millionen Australische Dollar im Zuge des Dieselskandals in Australien. Dies sei aber kein Schuldeingeständnis. Mehr

16.09.2019, 18:29 Uhr | Wirtschaft

Berliner Museums-Vorhaben Einfach drauflosbauen ist auch keine Lösung

Beim geplanten „Museum der Moderne“ in Berlin explodieren noch vor Baubeginn die Kosten. Der Kunstmäzen Erich Marx könnte seine Sammlung offenbar bald abziehen. Ist die Situation noch zu retten? Mehr Von Niklas Maak

16.09.2019, 06:31 Uhr | Feuilleton

Betrugssoftware weiter drin? Audi droht Zwangsgeld

Audi arbeitet den Dieselskandal auf – aber tut das Unternehmen es schnell genug? Das Kraftfahrtbundesamt macht einem Bericht zufolge jetzt Druck. Mehr

15.09.2019, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Konzernchef im Gespräch „Shell muss sich ändern“

Ben van Beurden, der Chef von Europas größtem Ölkonzern, spricht im Interview über den Umstieg auf erneuerbare Energien, Heuchelei an der Börse und den brennenden Regenwald. Mehr Von Marcus Theurer

15.09.2019, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Rechtsdienstleister My Right Abwerbekampagne vor der VW-Musterklage

Im Braunschweiger Verfahren gegen VW machen verschiedene Anbieter zögernden Verbrauchern den Hof. Durch die vielen Angebote könnte die Musterklage an Durchschlagskraft verlieren. Mehr Von Marcus Jung

13.09.2019, 20:43 Uhr | Wirtschaft

Spekulation über VW-Skandal Wenn ARD-Journalisten heiße Luft produzieren

Pünktlich zum Beginn der Automesse IAA wartet die ARD mit einem vermeintlichen Skandal auf: VW betrüge auch bei den neuesten Diesel-Modellen. Der Bericht freilich ist an den Haaren herbeigezogen. Mehr Von Carsten Germis

13.09.2019, 07:11 Uhr | Feuilleton

Berufungsurteil Köln drohen streckenbezogene Diesel-Fahrverbote

Das OVG in Münster hat die Berufung des Landes Nordrhein-Westfalen im Verfahren zu möglichen Diesel-Fahrverboten zurückgewiesen. Eine Fahrverbotszone hält es allerdings nicht zwingend für erforderlich. Mehr Von Reiner Burger

12.09.2019, 19:41 Uhr | Politik

Oberverwaltungsgericht Auch Köln muss Fahrverbote einrichten

Der Kölner Luftreinhalteplan reicht den Richtern nicht aus. Auf vier besonders stark belasteten Straßen muss die Stadt jetzt für ältere Dieselfahrzeuge Fahrverbote einplanen. Eine weiträumige Fahrverbotszone aber sei nicht zwingend erforderlich. Mehr

12.09.2019, 15:42 Uhr | Wirtschaft

Gehälter von Ingenieuren Autohass, Diesel-Krise – und gute Gehälter

Die Autoindustrie steht mehr denn je in der Kritik. Ingenieure verdienen trotzdem gut – wenn sie das Richtige studiert haben, zeigt der Gehaltsatlas von F.A.Z. und Gehalt.de. Mehr Von Nadine Bös

12.09.2019, 12:42 Uhr | Beruf-Chance

Bosch-Chef Volkmar Denner „Ich benutze ein Auto mit hocheffizientem Diesel-Motor“

Gehört die Zukunft der Elektromobilität? Bosch-Chef Volkmar Denner warnt davor, sich auf eine Technik festzulegen – und erklärt seinen eigenen CO2-Fußabdruck. Mehr Von Sven Astheimer, Ilka Kopplin und Susanne Preuß

10.09.2019, 07:41 Uhr | Technik-Motor

Erscheinen fraglich Richter will VW-Chef Diess vor Gericht sehen

Ein Richter ordnet im Dieselskandal das Erscheinen von VW-Chef Herbert Diess vor Gericht an. Schon am Dienstag wäre der Termin. Doch VW verweist auf einen Paragraphen. Mehr

09.09.2019, 15:36 Uhr | Wirtschaft

„Schau ein Dinosaurier“ Klimaaktivisten fordern Ende der IAA

Vor Beginn der Internationalen Automobil-Ausstellung rügen Klimaaktivisten die Schau grundsätzlich: „Auf der IAA werden Klimakiller gefeiert“, heißt es. Zudem werden krasse Vergleiche laut. Auch in eine Blockade geplant. Mehr

09.09.2019, 12:40 Uhr | Technik-Motor

TV-Kritik: „ARD-Sommerinterview“ Im Turboloch der Klimapolitik

Die CDU-Vorsitzende will den Turbo in der Klimapolitik einschalten. Doch die großartigsten Ziele können ihre Kraft nicht entfalten, wenn sie sich in kleinteiligen Debatten zu Tickets und Tampons verlieren. Mehr Von Frank Lübberding

09.09.2019, 03:20 Uhr | Feuilleton

Segeln vor Kroatien Eine Frage des Tiefgangs

Kreuzfahrt ist nicht gleich Kreuzfahrt: auf einem Motorsegler durch die kroatische Inselwelt, weit weg von den großen Schiffen. Mehr Von Andreas Lesti

07.09.2019, 09:43 Uhr | Reise

„Kunde im Mittelpunkt“ Wie sich Volkswagen auf der IAA neu inszenieren will

Vor der IAA in Frankfurt gibt VW einen ersten Einblick in den neuen Markenauftritt. „Der Kunde steht im Vordergrund“, kündigt die Marke an. Das wirft eine Frage auf. Mehr Von Falk Heunemann

05.09.2019, 16:35 Uhr | Rhein-Main

Fahrverbote in Bayern Zwangshaft für den Ministerpräsidenten?

Bayern wehrt sich strikt gegen Fahrverbote. Aber kann man deshalb Beamte oder gar Ministerpräsident Söder einsperren? Darüber hat der Europäische Gerichtshof verhandelt. Mehr Von Constantin van Lijnden, Luxemburg

03.09.2019, 18:30 Uhr | Politik

Frankfurts Umweltdezernentin „Oesterling fehlt es an Mut“

Frankfurts Umweltdezernentin hat mit Blick auf ein drohendes Diesel-Fahrverbot SPD-Stadtrat Klaus Oesterling heftig attackiert. Im Interview legt sie nach. Mehr Von Mechthild Harting

03.09.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Caravan Salon in Düsseldorf Mobile Träume zum Wohnen

Der Caravan Salon in Düsseldorf ist die größte Leistungsschau der Campingbranche. Sie wächst und wächst mit neuen Verkaufsrekorden, und das Angebot ist vielfältig wie nie. Mehr Von Michael Kirchberger

03.09.2019, 10:41 Uhr | Technik-Motor

Fahrverbote in Frankfurt Es wird ganz eng

Sind Fahrverbote in Frankfurt für ältere Dieselautos noch zu verhindern? Noch kann niemand die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs voraussagen. Sicher ist, dass es sehr eng werden wird. Mehr Von Hans Riebsamen

01.09.2019, 17:29 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z