Wächtersbach: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Radfahren im Kinzigtal Sehnsucht nach dem „Flow“

Vom Vulkanradweg zu den Perlen der Jossa: Main-Kinzig-Kreis und Spessart werden für Rad-und Mountainbikefahrer immer attraktiver. Mehr

08.09.2019, 13:02 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Wächtersbach

1 2
   
Sortieren nach

Wächtersbach Achtsamkeit als Bürgerpflicht

Vier Wochen nach dem Schuss auf einen Eritreer in Wächtersbach gibt es keine Spuren des Täters, die ins rechtsextreme Milieu führen. Umso mehr ist Aufmerksamkeit bei Sicherheitsbehörden und Bürgern wünschenswert. Mehr Von Helmut Schwan

16.08.2019, 16:30 Uhr | Rhein-Main

Attentat von Wächtersbach Fremdenhass und Lebensfrust

Roland K., der in Wächtersbach auf einen Eritreer geschossen und sich getötet hat, war dem Verfassungsschutz nicht bekannt. Er bleibt vorerst der hasserfüllte, frustrierte Einzeltäter. Mehr Von Helmut Schwan

16.08.2019, 11:30 Uhr | Rhein-Main

Volker Bouffier im Interview „Die AfD schafft ein Klima, in dem Gewalt denkbar wird“

Der hessische Ministerpräsident über den mutmaßlichen Mord an Walter Lübcke, das Attentat von Wächtersbach und den Anschlag am Frankfurter Hauptbahnhof. Mehr Von Marlene Grunert und Julian Staib

11.08.2019, 13:46 Uhr | Politik

Abkochen empfohlen Trinkwasser in Wächtersbach verunreinigt

Im osthessischen Wächtersbach wurde eine Verunreinigung im Trinkwasser entdeckt. Die Stadt fordert deshalb dazu auf, das Wasser vor dem Gebrauch abzukochen. Mehr

09.08.2019, 16:39 Uhr | Rhein-Main

Attentat von Wächtersbach Angeschossener Eritreer sucht neuen Wohnort

Der Eritreer, der in Wächtersbach angeschossen wurde, konnte das Krankenhaus verlassen. Doch das Attentat hat nicht nur körperliche Spuren beim Opfer hinterlassen. Mehr Von Hanns Mattes und Katharina Iskandar

08.08.2019, 15:55 Uhr | Rhein-Main

Rassistischer Mordangriff „Kannst de Leud halt ned in de Kopp gugge“

In Wächtersbach schoss ein Mann auf einen Eritreer. Wegen dessen Hautfarbe. Die Kumpel des Schützen verstehen die Aufregung nicht. Mehr Von Livia Gerster

28.07.2019, 16:53 Uhr | Politik

Nach Anschlag auf Eritreer Hunderte demonstrieren in Wächtersbach gegen Rassismus

Zweihundert Menschen sind am Samstag im hessischen Wächtersbach auf die Straße gegangen, um ein Zeichen gegen rechten Terror zu setzen. Die Antifa hatte zu dem Protest aufgerufen. Mehr

27.07.2019, 18:01 Uhr | Rhein-Main

Attentat von Wächtersbach Als aus Sprüchen Schüsse wurden

Eigentlich, so dachten viele Wächtersbacher, glückt das Zusammenleben der Kulturen in ihrer Stadt besser als andernorts. Aber dann wird ein junger Mann am helllichten Tag niedergestreckt, nur weil er dunkelhäutig ist. Mehr Von Hanns Mattes

27.07.2019, 14:51 Uhr | Rhein-Main

Problem mit Waffenrecht Der zweite Schritt vor dem ersten

Nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf einen Eritreer in Wächtersbach will die Politik das Waffenrecht verschärfen. Das allein wird jedoch nicht reichen. Mehr Von Katharina Iskandar

26.07.2019, 17:38 Uhr | Rhein-Main

Rechtsmotivierte Schützen Von der Schwierigkeit des Waffenentzugs

Zwei Angriffe, zwei Vereinsschützen, zweimal Hessen: Die mutmaßlichen Täter in Kassel und Wächtersbach nutzten Schusswaffen, um ihre Opfer zu attackieren. Doch eine Verschärfung des deutschen Waffenrechts hätte die Taten kaum verhindern können. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

26.07.2019, 15:15 Uhr | Politik

Attentat von Wächtersbach „Die Tat kam nicht überraschend“

Der Leiter des Demokratiezentrums Hessen, Reiner Becker, sieht keine klare Trennlinie mehr zwischen Rassismus im Alltag und organisiertem Rechtsextremismus. Er spricht von Mischszenen. Mehr Von Helmut Schwan

26.07.2019, 09:37 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Windhauch, Wächtersbach, Wohneigentum

Bad Nauheim stellt einen neuen Hitzerekord auf, Digitalministerin Sinemus erstattet Kosten für verlängerte Israel-Reise und die Polizei blickt auf den Bruder des Schützen von Wächtersbach. Was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

26.07.2019, 06:36 Uhr | Rhein-Main

SEK durchsucht Wohnung Verdacht gegen Bruder des Schützen von Wächtersbach

Im Fall der rassistisch motivierten Schüsse auf einen Eritreer in Wächtersbach hat die Polizei nun das Haus des Bruder des mutmaßlichen Schützen durchsucht. Innenminister Beuth stellt derweil eine klare Forderung. Mehr Von Katharina Iskandar und Helmut Schwan, Wächtersbach

25.07.2019, 21:24 Uhr | Rhein-Main

Nach Anschlag auf Eritreer Rufe nach Verschärfung des Waffenrechts

Ein Eritreer wird auf offener Straße niedergeschossen. Nun macht sich nach den Grünen auch die SPD für schärfere Kontrollen für Waffenbesitzer stark. Mehr

25.07.2019, 16:11 Uhr | Rhein-Main

Hass im Netz nach Wächtersbach Pietätlos und ohne Mitgefühl

Der Mordversuch in Wächtersbach führt vermehrt zu Hassattacken im Netz: Während einige Nutzer versuchen, den Vorfall zu relativieren, gehen andere einen Schritt weiter und greifen dabei auf eine beängstigende Rhetorik zurück. Mehr Von Niklas Zimmermann und Tim Niendorf

25.07.2019, 10:42 Uhr | Rhein-Main

Nach Attentat in Hessen „Gewalt gegen Ausländer gehört zu unserem Alltag“

Müssen wir uns an rechtsextremistische Taten gewöhnen? Und wie weit beschleunigt das Internet rassistischen Hass? Kriminologe Martin Rettenberger hat für den Anschlag in Wächtersbach vor allem eine Erklärung. Mehr Von Katharina Iskandar

24.07.2019, 19:51 Uhr | Rhein-Main

Schütze von Wächtersbach Handy soll neue Hinweise liefern

Die Ermittler im Fall Wächtersbach wollen mit Hilfe der Kommunikationsdaten des Telefons des Schützen herausfinden, ob er Teil der rechtsnationalen Szene war – und ob weitere Personen an der Vorbereitung der Tat mitgewirkt haben. Mehr Von Julian Staib, Wiesbaden

24.07.2019, 12:33 Uhr | Politik

Schütze von Wächtersbach „Er war ein Asylantenhasser“

Der Schütze von Wächtersbach wohnte im Nachbarort Biebergemünd. Die meisten Bewohner dort geben sich zugeknöpft. Doch ein Wirt seines Stammlokals redet. Mehr Von Niklas Zimmermann

24.07.2019, 09:00 Uhr | Rhein-Main

FAZ.NET-Hauptwache Wächtersbach, Wochenende, Waldstation

Hintergründe zu dem Angriff auf einen Eritreer in Wächtersbach, Fragen zu einer verlängerten Dienstreise der Digitalministerin und eine neue Studie über Einkommensunterschiede in Hessen. Was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache. Mehr Von Manfred Köhler

24.07.2019, 06:30 Uhr | Rhein-Main

Nach Schüssen auf Eritreer Mahnwache gegen Rassismus

Im hessischen Wächtersbach haben zahlreiche Menschen gegen Rassismus protestiert. Rund 400 Personen versammelten sich an dem Ort, wo ein Eritreer nach mehreren Schüssen aus einem Auto lebensgefährlich verletzt wurde. Mehr

24.07.2019, 05:42 Uhr | Gesellschaft

Nach Schüssen in Wächtersbach Nicht zurücklehnen

Der Mord an Walter Lübcke und das Attentat auf einen Eritreer in Wächtersbach zeigen, die Hemmschwelle der Gewalt schwindet. Politiker müssen nun dringend der Spaltung der Gesellschaft entgegenwirken. Mehr Von Katharina Iskandar

24.07.2019, 05:30 Uhr | Rhein-Main

Angriff auf Eritreer Opfer wegen der Hautfarbe

Der Schütze von Wächtersbach handelte aus rassistischen Motiven. Der niedergeschossene Eritreer war laut den Ermittlern ein Zufallsopfer. Ein Abschiedsbrief liefert ein weiteres Detail zur Tat. Mehr Von Katharina Iskandar

23.07.2019, 21:58 Uhr | Rhein-Main

Schüsse in Wächtersbach Auf offener Straße

Ein Mann aus Eritrea wird angeschossen, der mutmaßliche Täter tot aufgefunden. Zuhause soll er Devotionalien mit Hakenkreuzen gehortet haben – und einige Waffen. Mehr Von Julian Staib

23.07.2019, 20:35 Uhr | Politik

Rassismus in Wächtersbach Den Anfängen wehren

Wer verhindern will, dass es auf den Straßen zugeht wie in den Gewaltphantasien im Netz, muss dem Hass schon dort in den Arm fallen. Mehr Von Berthold Kohler

23.07.2019, 20:21 Uhr | Politik

Nach Schüssen Wächtersbach ruft zu Mahnwache gegen Rassismus auf

Im hessischen Wächtersbach ist ein Eritreer angeschossen worden. Der mutmaßliche Täter soll ein fremdenfeindliches Motiv gehabt haben. Nun will die Stadt ein Zeichen setzen. Mehr

23.07.2019, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Schüsse in Wächtersbach Angriff auf Eritreer hat fremdenfeindlichen Hintergrund

Ein Mann wird im hessischen Wächtersbach angeschossen und schwer verletzt. Später findet die Polizei den mutmaßlichen Täter tot auf. Die Ermittler haben nun neue Hinweise zum Motiv. Mehr Von Katharina Iskandar und Julian Staib

23.07.2019, 12:28 Uhr | Rhein-Main

Fremdenfeindliches Motiv? Mann wird auf offener Straße angeschossen

In Wächtersbach sind womöglich aus einem Auto heraus Schüsse auf einen Mann mit eritreischer Staatsangehörigkeit abgefeuert worden. Er wurde schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter ist tot. Mehr

22.07.2019, 21:09 Uhr | Rhein-Main

Wächtersbach Siebenjähriger in Fluss gestürzt und ertrunken

Tragisches Ende eines Spielnachmittages: Vier Kinder vergnügen sich an einem kleinen Fluss. Für einen Jungen endet der Ausflug im Krankenhaus, sein Bruder ertrinkt. Wie es dazu kommen konnte, ist unklar. Mehr

16.03.2015, 22:41 Uhr | Rhein-Main

Trauerfeier für Tugce „Es hätte auch meine Tochter sein können“

Die Anteilnahme war enorm: Auf einer Trauerfeier im hessischen Wächtersbach haben rund 1000 Gäste Abschied von Tugce Albayrak genommen. Die getötete Studentin wurde anschließend in ihrer Geburtsstadt beerdigt. Mehr

03.12.2014, 14:37 Uhr | Rhein-Main

Wächtersbach Junge auf Schulhof mit Messer angegriffen

Mit einem Messer ist ein Jugendlicher in Wächtersbach attackiert worden. Die Tat geschah auf einem Schulhof, der Junge wurde leicht verletzt. Mehr

21.05.2014, 18:05 Uhr | Rhein-Main

Lokführer im Porträt RB 15607 meldet Personenschaden

Es passiert in Deutschland jeden Tag, mehrmals. Wenn sich jemand vor ihrem Zug auf die Gleise geworfen hat, ist für viele Lokführer der Weg zurück an den Arbeitsplatz lang. Von einem, der es geschafft hat. Mehr Von Julian Illi, Frankfurt

27.04.2014, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Main-Kinzig-Kreis Drei Erwachsene und Kind bei Autounfall schwer verletzt

Beim Zusammenstoß zweier Autos in Wächtersbach sind vier Menschen schwer verletzt worden, unter ihnen ein neunjähriges Mädchen. Mehr

09.03.2014, 13:12 Uhr | Rhein-Main

Brachttal-Museum Wächtersbach Vom Spucknapf zum Dekorteller

Eine Ausstellung im Brachttal-Museum zeigt die Vergangenheit der untergegangenen Traditionsmarke Wächtersbacher Keramik. Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Brachttal

06.04.2013, 01:22 Uhr | Rhein-Main

Globus in Wächtersbach Schlossverkauf mit Dominoeffekt

Die Globus-Kette übernimmt die Sanierung vor Umzug des Rathauses und schafft so Platz für Erweiterung des eigenen Supermarkts Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Wächtersbach

07.02.2013, 18:24 Uhr | Rhein-Main
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z