https://www.faz.net/-gpf-9hxwd

Kritik an Schulsystem : „Pisa ist Politik“

Grundschulkinder in Mecklenburg-Vorpommern Bild: dpa

Das deutsche Schulsystem hat einen schlechten Ruf. Der Bildungsforscher Rainer Bölling hat die Schuldigen dafür ausgemacht. Besonders eine Organisation gerät in die Kritik.

          6 Min.

          Herr Bölling, steuert Deutschland angesichts des Lehrermangels auf eine Bildungskatastrophe zu?

          Susanne Kusicke
          Redakteurin der Politik.

          Mit dem Begriff "Bildungskatastrophe" bin ich vorsichtig, der wird immer etwas überstrapaziert. Was den Lehrermangel betrifft - das ist wirklich das Problem der Zukunft des deutschen Bildungswesens. Denn das trifft Deutschland ziemlich unvorbereitet, obwohl es anders sein müsste. Dass die Flüchtlingswelle kommen würde, konnte man natürlich nicht vorhersehen, aber die Geburtenentwicklung haben die Kultusministerien und auch die KMK einerseits verschlafen, aber sich vorher auch schon falsche Vorstellungen darüber gemacht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Leif Eriksson war hier gewesen. Diese Gebäude der Wikingersiedlung an der Bucht L’Anse aux Meadows auf Neufundland sind allerdings rekonstruiert.

          Wikinger in Nordamerika : Tausend Jahre Einsamkeit

          Die Wikinger kamen bis nach Kanada. Aber wann? Jetzt ist es endlich gelungen, ihre Hinterlassenschaft dort exakt zu datieren.
          Steckt der Euro in der Krise?

          Technische Analyse : Der Euro hat echte Probleme

          Der Euro steht an einem Scheideweg. Sollte er unter 1,15 Dollar fallen, besteht Potential, dass er weiter abwertet. Wo die Untergrenze wäre, wissen nur die Götter.
          Präsident Putin unterzeichnet ein Gasrohr

          Hoher Gaspreis : Putin und das Klima

          Russland ist nicht Schuld am hohen Gaspreis. Aber der Staatskonzern Gazprom hilft auch nicht, ihn zu senken. Denn Moskau hat Interesse am Scheitern der europäischen Klimawende.