OECD: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bildungsföderalismus Illusion Deutschland-Abitur

Die Diskussion um das bundesweite Zentralabitur ist wieder aufgeploppt. Doch ist es wirklich so schlimm, dass sich die Bundesländer auf kein einheitliches Abitur einigen können? Mehr

19.07.2019, 21:49 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: OECD

1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

„Eine Frage der Fairness“ OECD-Bildungsdirektor fordert Zentralabitur

„Ein Abitur auf Landesebene macht genauso wenig Sinn, wie dass jeder Provinzfürst seine eigene Währung druckt“ – OECD-Bildungsdirektor Schleicher rät zu einem Zentralabitur in Deutschland. Die jetzige Situation hält er für unfair. Mehr

17.07.2019, 07:42 Uhr | Beruf-Chance

Sorgen um die Altersvorsorge Die Angst vor höheren Steuern aufs eigene Haus

Wer das eigene Haus als wichtigen Teil seiner Altersvorsorge sieht, der macht sich vielleicht Sorgen, ob die Politik in Zukunft Immobilien deutlich höher besteuern könnte. Was sagen Fachleute zu solchen Befürchtungen? Mehr Von Christian Siedenbiedel

16.07.2019, 18:04 Uhr | Finanzen

Folge des Handelskonflikts Südkorea wird beim Mindestlohn vorsichtig

Nach drastischen Zuwächsen in den Vorjahren wird der Mindestlohn in Südkorea 2020 nur um 2,9 Prozent steigen. Der Kompromiss spiegelt die schwächere Konjunktur und die Schäden am Arbeitsmarkt wider, die der höhere Mindestlohn verursacht hatte. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

12.07.2019, 08:16 Uhr | Wirtschaft

„Steuerzahlergedenktag“ Deutsche arbeiten erst ab Mitte Juli für sich selbst

Was verdient ein ganz normaler Haushalt und was muss er davon an den Staat abführen? Der Steuerzahlerbund hat das so präzise ausgerechnet wie nie – und kommt zu einem anderen Steuer-Stichtag als im Vorjahr. Mehr Von Manfred Schäfers

12.07.2019, 06:20 Uhr | Wirtschaft

Abgabenlast Warum die Lohnabrechnung problematisch ist

Die gegenwärtige Praxis der Lohnabrechnungen ist problematisch. Warum das so ist, zeigt eine Beispielrechnung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christoph Moes, Augsburg

11.07.2019, 18:03 Uhr | Finanzen

Künstliche Intelligenz Ein Gesetzbuch für Roboter

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Dabei sollte sie fair, sicher und nachvollziehbar eingesetzt werden. Was aber, wenn sich technische Systeme selbst überwachen? Politik, Wissenschaft und Wirtschaft suchen nach einer Antwort. Mehr Von Corinna Budras

08.07.2019, 11:11 Uhr | Wissen

Altersvorsorge Werden wir bald alle Aktionäre?

Das Aktieninstitut will mit einer Offensive für mehr Kapitalbildung in Arbeitnehmerhand werben. Als Kronzeugen dienen positive Beispiele aus dem Ausland. Mehr Von Daniel Mohr

27.06.2019, 07:46 Uhr | Finanzen

Regulierung der KI Ein Gesetzbuch für Roboter

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Dabei sollte sie fair, sicher und nachvollziehbar eingesetzt werden. Was aber, wenn sich technische Systeme selbst überwachen? Politik, Wissenschaft und Wirtschaft suchen nach einer Antwort. Mehr Von Corinna Budras

25.06.2019, 08:22 Uhr | Wissen

Personalwechsel Früherer Topbeamter führt künftig Netzbetreiber 50Hertz

Stefan Kapferer war schon Staatssekretär im Landwirtschafts-, Gesundheits- und Wirtschaftsministerium. Zuletzt war er Chef vom BDEW. Nun hat er einen neuen Job gefunden. Mehr Von Andreas Mihm

21.06.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Nachhaltigkeitsziele der UN Große Pläne, wenig Taten

Die Vereinten Nationen haben sich ambitionierte „Nachhaltigkeitsziele“ gegen Hunger, Armut und den Klimawandel gesetzt. Doch die bisherigen Maßnahmen reichen nicht aus. Das liegt auch an den reichen Industriestaaten. Mehr Von Jessica von Blazekovic

19.06.2019, 14:44 Uhr | Wirtschaft

Kolumne: Hanks Welt Immer auf die Dicken

Zuckersteuern, schöne Models als Vorbilder, moralische Denunziation der Übergewichtigen – es nützt alles nicht viel. Wir werden Fettleibigkeit wohl nie besiegen. Oder doch? Mehr Von Rainer Hank

16.06.2019, 11:20 Uhr | Wirtschaft

Studie zur Familienpolitik So plump rechnet Unicef

„Deutschland ist Sechster bei der Familienfreundlichkeit“ – so steht es in einem neuen Unicef-Ranking, so steht es heute in vielen Medien. Leider taugt die Studie des Kinderhilfswerks wenig bis nichts. Eine Analyse. Mehr Von Christoph Schäfer

13.06.2019, 16:38 Uhr | Wirtschaft

Ökonomin im Interview „Der Staat muss die Richtung vorgeben“

Ohne aktive Industriepolitik gäbe es weder das iPhone noch das Silicon Valley, sagt die einflussreiche amerikanisch-italienische Ökonomin Mariana Mazzucato. Und hat klare Forderungen an die Politiker. Mehr Von Marcus Theurer

13.06.2019, 06:12 Uhr | Wirtschaft

OECD-Studie Deutschland ist für ausländische Fachkräfte nur mäßig attraktiv

Für ausländische Studenten und Unternehmer ist Deutschland unter den attraktivsten Ländern, für Fachkräfte aus dem Ausland allerdings nicht. Ein Nachbarland schneidet in allen Kategorien besser ab. Mehr

29.05.2019, 08:35 Uhr | Beruf-Chance

„Respektrente“ Wer lange arbeitet, ist selten arm

Trotz scharfer Kritik steht die SPD weiter hinter ihrem neuen Rentenmodell. Als Begründung dafür verweist die Partei auf die wachsende Angst vor Altersarmut. Ist diese Sorge berechtigt? Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

24.05.2019, 20:53 Uhr | Wirtschaft

Volksabstimmung Schweizer kappen Privilegien für internationale Konzerne

Künftig entrichten alle Unternehmen in der Schweiz einheitliche Steuern. „Wir sind sehr erleichtert über dieses klare Votum“, sagt ein wichtiger Wirtschaftsvertreter der F.A.Z. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

19.05.2019, 14:07 Uhr | Wirtschaft

Interview zur Mathe-Olympiade „Da gibt es wirklich Aufgaben, die zu schwer sind“

Norman Bitterlich ist der Cheforganisator der Mathe-Olympiade und Nachfahre von Adam Ries. Im Interview spricht er über die besten Mathe-Schüler Deutschlands, den Wettkampf unter den Bundesländern und die Kritik am Mathe-Abitur. Mehr Von Thiemo Heeg

15.05.2019, 12:41 Uhr | Gesellschaft

100 Milliarden Euro Ausgaben Deutschland schafft erstmals Forschungsziel

Seit 2010 sollen Staat und Wirtschaft mehr als 3 Prozent der Wirtschaftsleistung fürs Forschen ausgeben. Jetzt hat es geklappt – dank der Autoindustrie. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

14.05.2019, 08:31 Uhr | Wirtschaft

Pariser Klub warnt Den ärmsten Ländern droht eine neue Schuldenkrise

Immer mehr arme Staaten seien nicht mehr in der Lage, ihre Kredite zu bedienen, warnen die im Pariser Klub zusammengeschlossenen Gläubigerländer. China steht sogar im Verdacht, diese Schwäche auszunutzen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

09.05.2019, 19:55 Uhr | Finanzen

OECD-Ausblick Digitalisierung bedroht die Stellen Geringqualifizierter

In Deutschland könnte ein größerer Anteil der Stellen durch Computer und Roboter verdrängt werden als in den meisten anderen OECD-Ländern. Und die Betroffenen tun viel zu wenig, um sich zu wappnen. Mehr

25.04.2019, 10:15 Uhr | Beruf-Chance

Banken und Versicherungen Das Klima braucht das Kapital

Der Finanzsektor spielt eine wichtige Rolle für den Klimaschutz. Doch die EU-Politik schafft Unsicherheit. Soll der schnell überforderte Privatanleger jetzt auch noch die Welt retten? Ein Gasbeitrag. Mehr Von Henry Schäfer, Stuttgart

20.04.2019, 20:20 Uhr | Finanzen

Gute Zahlen aus China Altmaier halbiert Wachstumsprognose auf 0,5 Prozent

Die Bundesregierung rechnet für 2019 nur noch mit 0,5 Prozent Wachstum. Doch gute Nachrichten aus China könnten auch die deutsche Wirtschaft ankurbeln – wenn der Handelsstreit nicht wieder eskaliert. Mehr

17.04.2019, 11:21 Uhr | Wirtschaft

Sozialstaat Zu viel Geld für die Familien

Deutschland ist eines der entwickelten Länder, das Familien am meisten steuerlich begünstigt und unterstützt. Und das, obwohl Familiengründung eine Privatsache ist – und finanziell eigentlich gar nicht ausgeglichen werden müsste. Trotzdem sind viele unzufrieden. Mehr Von Ralph Bollmann

14.04.2019, 12:31 Uhr | Wirtschaft

OECD-Studie zur Steuerlast Deutsche haben wenig Netto vom Brutto

Deutschland hat eine der höchsten Steuerlasten unter den Industrieländern. Besonders Alleinstehende zahlen hohe Abgaben, zeigt eine OECD-Studie. Zum Schrumpfen der Mittelschicht trägt aber vor allem ein anderer Kostenfaktor bei. Mehr Von Christian Schubert, Paris

11.04.2019, 18:43 Uhr | Wirtschaft

Schlechte Aussichten Italiens Wirtschaft rutscht ab

Es droht Stagnation oder sogar ein Rückgang des Bruttoinlandsprodukts: Die Prognosen für Italiens Wirtschaftswachstum für das Jahr 2019 werden immer düsterer. Mehr Von Tobias Piller, Rom

02.04.2019, 11:16 Uhr | Wirtschaft

Anlagetaktik Sollten wir uns auf eine Rezession vorbereiten?

Trotz Entspannung am Montag waren die Konjunktursignale zuletzt eher weniger ermutigend. Ist es also Zeit, sich mit fallenden Kursen und einer drohenden Rezession zu befassen? Mehr Von Martin Hock

25.03.2019, 13:01 Uhr | Finanzen

Wettstreit um Talente Deutschland verliert seine Einsteins

Warum kommen Google, Amazon und Facebook nicht aus Deutschland? Das hat auch zu tun mit den Chancen, die Mädchen oder Kinder in armen Elternhäusern haben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dalia Marin

21.03.2019, 10:13 Uhr | Wirtschaft

Konjunktur Ifo-Institut halbiert Wachstumsprognose für Deutschland

Die Weltkonjunktur kühlt ab, und die exportabhängige deutsche Wirtschaft trübt sich ein. Das Ifo-Forschungsinstitut senkt seine Konjunkturprognose für dieses Jahr deutlich. Mehr

14.03.2019, 13:49 Uhr | Wirtschaft

Keine Einigung der Minister Europäische Digitalsteuer ist gescheitert

Deutschland und Frankreich wollten sie, doch sie konnten sich nicht durchsetzen: Die europäische Digitalsteuer wird nicht eingeführt. Die Befürworter richten ihre Hoffnungen jetzt auf eine andere Organisation. Mehr

12.03.2019, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Rezession in der Türkei Die Wirtschaft bläst Erdogan kalt ins Gesicht

Zum ersten Mal seit zehn Jahren rutscht die Türkei in die Rezession. Das könnte der AKP in den Kommunalwahlen Ende März gewaltig zusetzen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

11.03.2019, 16:07 Uhr | Wirtschaft

Skandal in Afrika Angst vor dem WWF

Die Organisation finanziert Wildhüter, die Ureinwohner malträtieren. Das geht schon lange so, in Kongo wie in Kamerun. Mehr Von Stefan Tomik

10.03.2019, 08:31 Uhr | Politik

Gebremstes Wachstum OECD senkt Prognose für deutsche Wirtschaft deutlich

In der OECD-Prognose für Deutschland steht nur noch eine Null vor dem Komma. Ganz Europa erlebt mit der globalen Konjunkturdelle eine ausgedehnte Schwäche. Mehr

06.03.2019, 13:24 Uhr | Wirtschaft

Bedingungslose Grundrente Was Deutschland vom niederländischen Rentensystem lernen kann

Bedingungslose Grundrente und kapitalgedeckte Betriebsrente – mit dieser Mischung sind die Niederlande zum Vorbild geworden. Trotz der Niedrigzinsen gilt ihr System als stabil. Kann Deutschland daraus lernen? Mehr Von Klaus Max Smolka, Philipp Krohn

03.03.2019, 08:20 Uhr | Wirtschaft

Steuer für Digitalkonzerne Neuseeland will bei Facebook und Google auch alleine zulangen

Eine globale Steuer für Digitalkonzerne zu erarbeiten, ist ein mühseliges Unterfangen. In der Abstimmung kommen die OECD-Länder nur langsam voran. Wie Frankreich will nun auch Neuseeland im Zweifel im Alleingang handeln. Mehr

18.02.2019, 14:31 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z