OECD: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Vorfälle der Deutschen Bank In China lauert die Korruption bis heute

Mit teuren Geschenken an chinesische Politiker wollte sich die Deutsche Bank Vorteile verschaffen. Der Fall lenkt den Blick auf ein Land, das trotz Mühen immer noch unter Bestechung leidet – auch wegen des Handelskriegs mit Amerika. Mehr

16.10.2019, 22:18 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: OECD

1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

OECD Neue Steuerwelt

Neue Wege in Sachen Unternehmensbesteuerung - auch ein Pfad der Rechtssicherheit? Mehr Von Christian Schubert

09.10.2019, 18:41 Uhr | Wirtschaft

OECD So könnten Google & Co. bald Steuern zahlen

Die OECD legt mehrere Vorschläge vor, mit denen Digitalkonzerne besser besteuert werden können. Wird Deutschland Gewinner oder Verlierer? Mehr Von Christian Schubert, Manfred Schäfers, Philip Plickert

09.10.2019, 17:42 Uhr | Wirtschaft

OECD-Vorschläge Internetfirmen sollen mehr Steuern zahlen

Im Streit um eine gerechtere Besteuerung von Internetkonzernen hat die OECD einen ersten Vorschlag für einen „einheitlichen Ansatz“ auf internationaler Ebene vorgelegt. Vor allem große Länder könnten profitieren. Mehr

09.10.2019, 15:14 Uhr | Wirtschaft

Armut und Reichtum Kosten und Nutzen einer deutschen Vermögensteuer

Wäre die Wiederbelebung einer Steuer auf Nettovermögen ein Beitrag zu einer gleichmäßigeren Verteilung? Die Befürworter sollten die Fakten zur Kenntnis nehmen, es gibt bessere Instrumente. Die Risiken wären enorm. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Clemens Fuest

04.10.2019, 13:37 Uhr | Wirtschaft

Wegen CO2-Grenzsteuer Die eindringliche Warnung des WTO-Chefs

Ursula von der Leyen will eine CO2-Grenzsteuer prüfen, um Europas Wirtschaft zu schützen. Der WTO-Chef hält das für keine gute Idee. Bei einem Treffen mit Kanzlerin und anderen Führungskräften dominiert die Sorge um die Weltwirtschaft. Mehr

01.10.2019, 21:15 Uhr | Wirtschaft

Nach australischem Modell OECD-Bildungsdirektor fordert Studiengebühren für Deutschland

Der Bildungsforscher Andreas Schleicher hat zum Semesterstart das Thema Studiengebühren ins Spiel gebracht. Er fordert, dass der Uni-Besuch die Absolventen nachträglich etwas kosten soll. Jedenfalls dann, wenn sie einen guten Job bekommen. Mehr

30.09.2019, 10:51 Uhr | Karriere-Hochschule

Klimawandel und Ungleichheit Vereinte Nationen fordern radikalen Systemwechsel

Lassen die alten Rezepte der Weltwirtschaft einen Großteil der Menschen im Stich? Kann die ökologische Wende gelingen? Die Vereinten Nationen sagen ja. Es kostet zwar Billionen – aber alle profitieren. Mehr

25.09.2019, 19:00 Uhr | Wirtschaft

OECD Beschäftigungsrekord für Zuwanderer in Deutschland

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt für Migranten habe sich verbessert, sagt die OECD. Die Jobqualität sei aber häufig bescheiden. Mehr

18.09.2019, 13:03 Uhr | Wirtschaft

Idee des Bilanzabkommens Rettet den Zins!

Die Notenbanken sind überfordert damit, für ordentliche Zinsen zu sorgen. Dabei müssen auch die Staaten mitmachen. Ein internationales Bilanzabkommen könnte helfen – ein Gastbeitrag. Mehr Von Carl Christian von Weizsäcker

18.09.2019, 06:42 Uhr | Wirtschaft

Hohe Lebensmittelpreise Warum die Schweiz so teuer ist

Spaghetti Carbonara für 24 Franken? Nicht nur Touristen stöhnen über die hohen Preise in der Schweiz, auch die Eidgenossen selbst ärgern sich. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

15.09.2019, 08:18 Uhr | Wirtschaft

Libra Frankreich will Facebook-Währung in Europa blockieren

Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire gibt der von Facebook geplanten Digitalwährung Libra derzeit keine Chancen auf Genehmigung in Europa. Es gebe eine Reihe von Problemen. Mehr

12.09.2019, 14:39 Uhr | Wirtschaft

OECD-Bericht Deutschland international führend im MINT-Bereich

Die Bildungsministerin und der Präsident der Kultusministerkonferenz sind zufrieden: Der OECD-Bildungsbericht bescheinigt Deutschland im MINT-Bereich eine Top-Position. Und hält Überraschendes zu Lehrergehältern bereit. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

10.09.2019, 12:03 Uhr | Politik

Fehlschluss zum Inflationsziel Die EZB und die Schranken von Mandat und Marktwirtschaft

Schwache Konjunktur bei Inflation unter zwei Prozent und deswegen negative Zinsen und EZB-Sondermaßnahmen? Das Mandat der EZB lautet nicht auf Inflation, sondern auf Preisstabilität. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christian Thimann

02.09.2019, 07:11 Uhr | Finanzen

Dürre in Australien Wenn der letzte Stier im Kochtopf schmort

Australiens Bauern leiden unter zu wenig Wasser. Viele müssen sich Heu quer durchs Land liefern lassen – oder gar ihr Vieh verkaufen. Doch an den Klimawandel glauben sie nicht. Mehr Von Christoph Hein, Queanbeyan

29.08.2019, 20:47 Uhr | Wirtschaft

„Sehen Vorteile“ OECD befürwortet Vermögensteuer in Deutschland

Die Industriestaaten-Organisation kann der Idee, große Vermögen zu besteuern, durchaus etwas abgewinnen. Denn insbesondere in der Bundesrepublik sei Vermögen sehr ungleich verteilt. Mehr

27.08.2019, 12:28 Uhr | Wirtschaft

Debatte über Vermögensteuer So funktioniert das Original in der Schweiz

Für Familienunternehmer ist die Vermögensteuer ein Ärgernis. Widerstand gibt es bei den Eidgenossen aber nicht. Denn insgesamt sind die Steuern niedriger als andernorts. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

26.08.2019, 16:10 Uhr | Wirtschaft

Umstrittenes Projekt Frankreich und Amerika vor Einigung bei Digitalsteuer

Frankreichs Pläne für eine Digitalsteuer haben Donald Trump schon dazu veranlasst, mit Zöllen auf französischen Wein zu drohen. Jetzt gibt es aber offenbar einen Kompromiss. Mehr

26.08.2019, 13:01 Uhr | Wirtschaft

G-7-Treffen in Biarritz Der Gipfel der Gerechtigkeit

Die G7 legten einst den Grundstein für die Globalisierung. Heute hadert die Welt mit deren Folgen. Über ein Spitzentreffen in schwierigen Zeiten und wozu man es überhaupt noch braucht. Mehr Von Julia Löhr und Christian Schubert

24.08.2019, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Vor G-7-Gipfel Die Großkonzerne und ihr soziales Versprechen

Vor dem G-7-Treffen wird viel vom Klimaschutz geredet. Große Unternehmen versprechen mehr soziales und ökologisches Engagement. Ist das mehr als PR? Mehr Von Christian Schubert, Paris

23.08.2019, 09:36 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv OECD-Steuerchef lobt Trump

Der höchste Steuerfachmann der OECD lobt die Trump-Regierung: Wegen Trump seien die Chancen auf eine internationale Einigung auf ein Steuersystem gestiegen. Für deutsche Sorgen hat er Verständnis. Mehr Von Christian Schubert, Paris

22.08.2019, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Zuwanderungsmodell Kanadas „Kein Einwanderungsgesetz ist für die Ewigkeit“

Das Einwanderungssystem Kanadas gilt als Vorbild – auch, weil es immer wieder angepasst wird. Ein OECD-Forscher findet: Deutschland sollte sich mehr Mühe geben, damit Einwanderer auch bleiben. Mehr Von Britta Beeger

14.08.2019, 15:36 Uhr | Wirtschaft

Folgen der Digitalsteuer „Deutschland kann zum Verlierer werden“

Die großen Industrieländer wollen die Besteuerung von Digitalkonzernen schnell neu regeln. Finanzfachmann Wolfgang Schön erklärt im F.A.Z.-Gespräch, welches Risiko das für Deutschland beinhaltet. Mehr Von Heike Göbel

23.07.2019, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Schweizer Vaterschaftsurlaub „Eine Mutter gilt als Hexe, wenn sie 80 Prozent arbeitet“

Erst 1971 erhielten die Schweizer Frauen das Recht, an Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen. In der Schweiz halten sich traditionelle Rollenbilder viel länger als anderswo. Doch jetzt passiert etwas. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

20.07.2019, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Bildungsföderalismus Illusion Deutschland-Abitur

Die Diskussion um das bundesweite Zentralabitur ist wieder aufgeploppt. Doch ist es wirklich so schlimm, dass sich die Bundesländer auf kein einheitliches Abitur einigen können? Mehr Von Matthias Trautsch

19.07.2019, 21:49 Uhr | Rhein-Main

„Eine Frage der Fairness“ OECD-Bildungsdirektor fordert Zentralabitur

„Ein Abitur auf Landesebene macht genauso wenig Sinn, wie dass jeder Provinzfürst seine eigene Währung druckt“ – OECD-Bildungsdirektor Schleicher rät zu einem Zentralabitur in Deutschland. Die jetzige Situation hält er für unfair. Mehr

17.07.2019, 07:42 Uhr | Beruf-Chance

Sorgen um die Altersvorsorge Die Angst vor höheren Steuern aufs eigene Haus

Wer das eigene Haus als wichtigen Teil seiner Altersvorsorge sieht, der macht sich vielleicht Sorgen, ob die Politik in Zukunft Immobilien deutlich höher besteuern könnte. Was sagen Fachleute zu solchen Befürchtungen? Mehr Von Christian Siedenbiedel

16.07.2019, 18:04 Uhr | Finanzen

Folge des Handelskonflikts Südkorea wird beim Mindestlohn vorsichtig

Nach drastischen Zuwächsen in den Vorjahren wird der Mindestlohn in Südkorea 2020 nur um 2,9 Prozent steigen. Der Kompromiss spiegelt die schwächere Konjunktur und die Schäden am Arbeitsmarkt wider, die der höhere Mindestlohn verursacht hatte. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

12.07.2019, 08:16 Uhr | Wirtschaft

„Steuerzahlergedenktag“ Deutsche arbeiten erst ab Mitte Juli für sich selbst

Was verdient ein ganz normaler Haushalt und was muss er davon an den Staat abführen? Der Steuerzahlerbund hat das so präzise ausgerechnet wie nie – und kommt zu einem anderen Steuer-Stichtag als im Vorjahr. Mehr Von Manfred Schäfers

12.07.2019, 06:20 Uhr | Wirtschaft

Abgabenlast Warum die Lohnabrechnung problematisch ist

Die gegenwärtige Praxis der Lohnabrechnungen ist problematisch. Warum das so ist, zeigt eine Beispielrechnung. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christoph Moes, Augsburg

11.07.2019, 18:03 Uhr | Finanzen

Künstliche Intelligenz Ein Gesetzbuch für Roboter

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Dabei sollte sie fair, sicher und nachvollziehbar eingesetzt werden. Was aber, wenn sich technische Systeme selbst überwachen? Politik, Wissenschaft und Wirtschaft suchen nach einer Antwort. Mehr Von Corinna Budras

08.07.2019, 11:11 Uhr | Wissen

Altersvorsorge Werden wir bald alle Aktionäre?

Das Aktieninstitut will mit einer Offensive für mehr Kapitalbildung in Arbeitnehmerhand werben. Als Kronzeugen dienen positive Beispiele aus dem Ausland. Mehr Von Daniel Mohr

27.06.2019, 07:46 Uhr | Finanzen

Regulierung der KI Ein Gesetzbuch für Roboter

Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Dabei sollte sie fair, sicher und nachvollziehbar eingesetzt werden. Was aber, wenn sich technische Systeme selbst überwachen? Politik, Wissenschaft und Wirtschaft suchen nach einer Antwort. Mehr Von Corinna Budras

25.06.2019, 08:22 Uhr | Wissen

Personalwechsel Früherer Topbeamter führt künftig Netzbetreiber 50Hertz

Stefan Kapferer war schon Staatssekretär im Landwirtschafts-, Gesundheits- und Wirtschaftsministerium. Zuletzt war er Chef vom BDEW. Nun hat er einen neuen Job gefunden. Mehr Von Andreas Mihm

21.06.2019, 15:39 Uhr | Wirtschaft

Nachhaltigkeitsziele der UN Große Pläne, wenig Taten

Die Vereinten Nationen haben sich ambitionierte „Nachhaltigkeitsziele“ gegen Hunger, Armut und den Klimawandel gesetzt. Doch die bisherigen Maßnahmen reichen nicht aus. Das liegt auch an den reichen Industriestaaten. Mehr Von Jessica von Blazekovic

19.06.2019, 14:44 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z