Naturkatastrophe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Corona und das Grundgesetz Kommen bald die Notstandsgesetze?

Sie waren hart umkämpft, wurden aber nie angewendet. Mit der Corona-Krise geraten nun die Notstandsgesetze in den Blick. Mehr

05.04.2020, 17:00 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Naturkatastrophe

1 2 3 ... 12 ... 24  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: Sandra Maischberger Ist eine Pandemie eine Naturkatastrophe?

Für den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil ist Covid-19 keine Naturkatastrophe. Hier liegt eines der Verständnisprobleme, die wir in dieser historischen Situation bewältigen müssen. Denn es geht um politische Kontrolle. Mehr Von Frank Lübberding

02.04.2020, 08:02 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Anne Will“ Wofür braucht die Politik die Wissenschaft?

Viele Politiker haben den Sinn wissenschaftlicher Beratung nicht verstanden. Das wurde in der Talkshow von Anne Will deutlich. Es geht nicht um die Legitimation politischer Entscheidungen, sondern darum, Optionen für politisches Handeln zu finden. Mehr Von Frank Lübberding

16.03.2020, 07:35 Uhr | Feuilleton

Japanische Prepper Nicht ohne Toilettenkabine

Eine Ausstellung im Darmstädter Designhaus zeigt, wie sich Japaner auf Naturkatastrophen vorbereiten. Manches davon ist nützlich, anderes erscheint Europäern skurril. Mehr Von Sonja Jordans

17.02.2020, 12:11 Uhr | Rhein-Main

Weitere Naturkatastrophe Waldbrände lodern auf Korsika

Angefacht durch das über Europa hinwegziehende Sturmtief lodern auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika Waldbrände. Binnen einer Woche sind bereits etwa 2000 Hektar verbrannt. Mehr

11.02.2020, 18:53 Uhr | Gesellschaft

Globaler Risikobericht Weltwirtschaftsforum warnt vor „Planet in Flammen“

Erderwärmung und politische Feuer in den Gesellschaften sind laut einer Umfrage des Davoser Forums die größten globalen Risiken. Es zeigt sich eine neue Sensitivität für die Kraft der Natur. Mehr Von Philip Plickert, London

15.01.2020, 10:36 Uhr | Wirtschaft

Untergang in der Feuerbrunst Das Vergehen der Arten

Sind die gewaltigen Feuer, die Australien heimsuchen, einzig eine Naturkatastrophe? Oder verglüht dort auch die alte Unterscheidung von Natur und Kultur? Mehr Von Cord Riechelmann

12.01.2020, 14:05 Uhr | Feuilleton

Neue Zahlen Naturkatastrophen verursachen Schäden von 150 Milliarden Dollar

Alle reden von den Buschfeuern in Australien. Doch die teuersten Schäden richteten im vergangenen Jahr zwei Taifune in Japan an. In Deutschland erwies sich eine Kombination aus Wetterextremen als verhängnisvoll. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

08.01.2020, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Gespräch über den Buchmarkt „Verlage tendieren zum Kulturpessimismus“

Die Stimmung in der Verlagsbranche scheint so schlecht zu sein wie nie; die Bestürzung über die Buchkäuferstudie hält an. Aber einer sieht die Lage ganz anders: Klett-Cotta-Verleger Tom Kraushaar. Mehr Von Julia Encke

29.09.2019, 08:07 Uhr | Feuilleton

Naturkatastrophen Hurrikan Dorian treibt Preise der Rückversicherer

Allmählich machen sich die hohen Schäden des Hurrikans Dorian bemerkbar. Das hat Folgen - für Kunden und die Rückversicherer. Mehr Von Philipp Krohn

09.09.2019, 07:47 Uhr | Finanzen

Trotz Klimawandel Naturkatastrophen verursachen weniger Schäden

Seit Jahren steigen die Schäden durch Wirbelstürme und andere Naturkatastrophen. Doch dieses Jahr ist es anders. Mehr

30.07.2019, 13:06 Uhr | Wirtschaft

Golf von Neapel Felder des Feuers

Am Golf von Neapel sind mehr als eine Million Menschen von einem Vulkan bedroht – und es ist nicht der Vesuv. Ein Rundgang über den Schauplatz der nächsten großen Naturkatastrophe in Europa. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

25.07.2019, 13:22 Uhr | Wissen

Cholera-Epidemie in Moçambique Die siebte Welle der Pandemie

Drei Wochen nach dem Zyklon Idai an der ostafrikanischen Küste muss Moçambique jetzt gegen die Folgen kämpfen. Cholera ist nur eine davon. Mehr Von Sonja Kastilan

07.04.2019, 16:29 Uhr | Wissen

Zyklon „Idai“ in Moçambique Die größte Naturkatastrophe des Landes

Der Zyklon „Idai“ hat in Moçambique verheerende Schäden angerichtet. Der Präsident des Landes befürchtet, dass die Zahl der Toten auf bis zu 1000 ansteigt. Mehr Von Thilo Thielke, Kapstadt

18.03.2019, 17:43 Uhr | Gesellschaft

Naturkatastrophe auf Sulawesi Erdbeben brach Tempolimit

Warum das Erdbeben, das im September 2018 auf der indonesischen Insel Sulawesi wütete und einen Tsunami auslöste, so verheerend war, ist nun geklärt. Das Gestein brach schneller auf, als man es bislang für möglich hielt. Mehr Von Horst Rademacher

22.02.2019, 18:36 Uhr | Wissen

Umfrage in 80 Ländern Cybergefahren sind größte Sorge der Unternehmen

Hackerangriffe und Computerpannen kosten Unternehmen auf der ganzen Welt mehr als 500 Milliarden Euro im Jahr. Nur wenige sind dagegen versichert. Deutsche Unternehmen haben Angst vor politischer Unsicherheit. Mehr

15.01.2019, 08:40 Uhr | Wirtschaft

Indiz für Klimawandel Munich Re nennt Waldbrände als schwerste Naturkatastrophe 2018

​Der Rückversicherer Munich Re dokumentiert Naturkatastrophen rund um den Globus. 2018 starben dabei weltweit 10.400 Menschen – deutlich weniger als in anderen Jahren. Doch eine Katastrophe fiel aus dem Rahmen. Mehr

08.01.2019, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Naturkatastrophen in Italien Auf Strand gebaut

Immer wieder sterben in Italien Menschen, weil in Erdbebenregionen ohne Baugenehmigung instabile Häuser errichtet werden. Doch warum wird das Land so oft von Katastrophen heimgesucht? Mehr Von Tobias Piller, Rom, und Matthias Rüb, Rom

07.11.2018, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Extreme Naturkatastrophen Mangkhut, Florence und die hohen Kosten

Stürme, Überflutungen und andere Katastrophen treiben mehr Menschen in die Flucht als Konflikte. Sie sind enorm teuer und beschädigen die Lieferketten. Manager sollten sich besser vorbereiten. Mehr Von Christoph Hein, Hanoi

17.09.2018, 06:19 Uhr | Finanzen

Verheerende Erdrutsche Wenn der Berghang festen Halt verliert

Erdrutsche werden nur bedingt durch Naturkatastrophen verursacht. Viele sind auch die Folge von Bauarbeiten und illegales Schürfen nach Bodenschätzen, wie die Auswertung einer neuen Datenbank zeigt. Mehr Von Horst Rademacher

30.08.2018, 12:10 Uhr | Wissen

Für Tierbeobachtung Antenne erfolgreich an ISS montiert

Zwei Kosmonauten haben ein deutsch-russisches Projekt zur Tierbeobachtung entscheidend vorangebracht. In einem mehr als siebenstündigen Einsatz montierten sie eine Antenne an der Außenhülle der ISS. Mehr

16.08.2018, 09:21 Uhr | Gesellschaft

Naturkatastrophen Den größten Schaden hat „Friederike“ angerichtet

33 Milliarden Dollar, so viel haben Stürme, Überschwemmungen und Erdbeben die Welt dieses Jahr bislang gekostet. „Die Ruhe nach dem Sturm“, sagt dazu der Klimaforschungschefs des Unternehmens, das seit Jahren diese Schäden erhebt. Mehr

11.07.2018, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Gründerserie Die Welt-Checker

Im globalen Produktionsnetzwerk genügt eine kleine Störung – und schon steht die Werkbank still. Damit es selten dazu kommt, haben Heiko Schwarz und Rolf Zimmer ein Frühwarnsystem entwickelt. Mehr Von Rüdiger Köhn

15.05.2018, 09:04 Uhr | Beruf-Chance

Rot-Kreuz-Präsidentin Hasselfeldt: Deutschland unzureichend auf Katastrophen vorbereitet

Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes Gerda Hasselfeldt schlägt Alarm: Im Notfall sei die rasche Versorgung einer großen Zahl von Menschen in Deutschland nicht ausreichend gewährleistet. Die Hilfsorganisationen wollen deshalb zehn Materiallager errichten. Mehr

08.03.2018, 16:08 Uhr | Politik

Rätsel um Adalbert Stifter Seine Neigung zu Naturkatastrophen

Die Rätsel um den österreichischen Autor Adalbert Stifter werden auch 150 Jahre nach dessen Tod nicht geringer. Nun erscheint ein umfassendes Handbuch. Mehr Von Tilman Spreckelsen

04.02.2018, 23:51 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 12 ... 24  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z