Bank of Scotland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kryptoanlagen Lloyds verbietet Bitcoin-Käufe mit Kreditkarte

Ein britische Bankengruppe will dass Kunden mit Bitcoin keine Schulden anhäufen. Derweil befindet sich der Bitcoin weiter im freien Fall, während eine andere Kryptoanlage nahezu stabil bleibt. Mehr

05.02.2018, 14:10 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Bank of Scotland

1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Umfrage Fast jeder zweite Deutsche rechnet noch in D-Mark

Seit 2002 zahlen die Deutschen täglich mit dem Euro. Doch alte Gewohnheiten sind hartnäckig. Noch heute rechnen viele Bundesbürger ihre Käufe in D-Mark um, vor allem Ältere und Menschen mit niedrigem Bildungsgrad. Mehr

28.04.2015, 14:10 Uhr | Finanzen

Devisenskandal Schweiz nimmt acht Banken ins Visier

Die Wettbewerbskommission der Schweiz (Weko) hat eine offizielle Untersuchung gegen mehrere Banken wegen mutmaßlicher Manipulationen im Devisengeschäft eingeleitet.. Mehr

31.03.2014, 11:02 Uhr | Finanzen

Banken-Stresstest Fed erhöht Druck auf Auslandsbanken

Die amerikanische Notenbank bemängelt die internen Kontrollen bei mehreren Tochtergesellschaften europäischer Banken. Dabei hatte sich die Fed bei ihren jüngsten Belastungstests selbst verrechnet. Mehr Von Norbert Kuls, New York

27.03.2014, 05:26 Uhr | Wirtschaft

Devisen-Skandal Banken frieren Boni für Devisenhändler ein

Drei große Geldhäuser ziehen weitere Konsequenzen aus dem großen Währungs-Skandal: Ihre Händler sollen solange keine Boni bekommen, wie die Ermittlungen laufen. Und nicht nur sie. Mehr

17.03.2014, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Manipulationsverdacht Banken drohen Rekordstrafen im Devisenskandal

Mutmaßliche Devisen-Manipulationen könnten die Institute viel Geld kosten - offenbar bis zu zehn Milliarden Euro. Die Ermittlungen beschäftigen mittlerweile unzählige Firmen und Kanzleien. Es gibt viel Geld zu verdienen. Mehr Von Jannik Euteneuer

10.03.2014, 15:52 Uhr | Wirtschaft

Royal Bank of Scotland Britische Krisenbank wird wohl bis zu 30.000 Stellen streichen

Die Royal Bank of Scotland ist unter der Finanzkrise beinahe Pleite gegangen. Nur ein Staatseinstieg hielt sie am Leben. Nun wird sie wohl weiter umbauen und noch viele Tausend Arbeitsplätze mehr abbauen. Mehr

21.02.2014, 13:53 Uhr | Wirtschaft

Ermittlungen in Amerika Neues Ungemach für die Deutsche Bank

Amerikanische Ermittler untersuchen, ob große Banken ihre Kunden mit dubiosen Hypotheken-Anleihen betrogen haben - nach Ausbruch der Krise. Wieder einmal scheint auch die Deutsche Bank im Fokus. Mehr

08.01.2014, 11:24 Uhr | Wirtschaft

Nach Rekordstrafe für Banken Aufseher wittern viele weitere Finanzskandale

Die Strafen für Banken fallen immer höher aus. Ein Ende ist nicht in Sicht: Finanzkontrolleure vermuten weitere Tricksereien. Trotz der negativen Nachrichten wächst die Zahl der Boni-Millionäre in den Kreditinstituten unbeirrt. Mehr Von Hanno Mußler

04.12.2013, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Wegen Zinsmanipulation EU verhängt 1,7 Milliarden Euro Strafe gegen Banken

Wegen Zinsmanipulation verdonnert die EU-Kommission sechs Geldhäuser zu einer Milliarden-Strafe. Darunter ist auch die Deutsche Bank: Sie muss 725 Millionen Euro zahlen. Mehr

04.12.2013, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Nach der Praktiker-Pleite Baumarkt-Kette Max Bahr überlebt wohl doch

Durchbruch geschafft: Die Handelskette Globus übernimmt offenbar die meisten Max Bahr-Märkte. In letzter Minute hat sie sich mit einer britischen Bank geeinigt, der die Baumarkt-Immobilien gehören. Mehr

26.11.2013, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Nach Praktiker-Pleite Globus gibt im Rennen um Max Bahr nicht auf

Das drohende Aus für die Baumarktkette Max Bahr schlägt hohe Wellen. Die Schuld geben viele der Royal Bank of Scotland. Der Einzelhändler Globus erneuert sein Angebot – und will die meisten Arbeitsplätze retten. Mehr Von Christian Müßgens und Bernd Freytag

17.11.2013, 18:59 Uhr | Wirtschaft

Baumarktkette Max Bahr endgültig vor dem Aus

Der Verkauf der insolventen Baumarkt-Kette Max Bahr an den Konkurrenten Hellweg ist gescheitert. Nun wird für jeden Standort eine individuelle Lösung gesucht. Mehr

15.11.2013, 16:02 Uhr | Wirtschaft

Insider EU verhängt Rekordstrafe im Libor-Skandal

Die EU-Wettbewerbshüter wollen Bankenkreisen zufolge sechs Institute mit Bußen von insgesamt mindestens 1,5 Milliarden Euro belegen, weil sie sich bei der Ermittlung des Libor-Zinssatzes fehlverhalten haben sollen. Mehr

06.11.2013, 18:47 Uhr | Finanzen

Verstaatlichte Großbank RBS gründet 38 Milliarden Pfund schwere Bad Bank

Die Royal Bank of Scotland war in der Finanzkrise knapp an der Pleite vorbeigeschrammt und musste mit staatlicher Hilfe gerettet werden. Nun soll intern eine Bad Bank für Risikopapiere im Umfang von 38 Milliarden britischen Pfund entstehen. Mehr

01.11.2013, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Termine des Tages Autoabsatz aus Amerika

Aus Amerika kommen die Autoabsatzzahlen für den Monat Oktober, außerdem einige amerikanische Konjunkturdaten und die Royal Bank of Scotland veröffentlicht die Ergebnisse für das dritte Quartal. Mehr

01.11.2013, 07:45 Uhr | Wirtschaft

Greetings aus Singapur Chinas großes Experiment

An diesem Sonntag wird in der Wirtschaftsmetropole Schanghai die Shanghai Freetrade Zone ausgerufen. Es ist das nächste Groß-Experiment der Volksrepublik China. Mehr Von Christoph Hein

27.09.2013, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Missbräuchliche Verkäufe Britische Banken zahlen 1,3 Milliarden Schadenersatz

Weil sie Kunden unnötigerweise Versicherungen gegen Identitäts- und Kreditkartendiebstahl verkauft haben, zahlen 13 britischen Banken Schadenersatz. Mehr

22.08.2013, 12:13 Uhr | Wirtschaft

Referenzzins Isdafix Neuer Finanzskandal weitet sich aus

Nach dem Skandal um Manipulationen beim Interbankenzins Libor zeichnet sich ein weiterer Vorfall ab: Die amerikanischen Behörden ermitteln wegen Manipulationen beim Referenzsatz für Zinssatz-Derivate. Auch eine deutsche Bank ist ins Visier geraten. Mehr

05.08.2013, 13:53 Uhr | Wirtschaft

Großbritannien Rücksichtsloses Fehlverhalten von Bankern soll strafbar werden

Gescheiterte Bankchefs sind bisher weich gefallen - häufig auf millionenschwere Pensionen. Das wollen sich die Briten nicht länger gefallen lassen. Ihr Dilemma ist, dass die Branche für das Land ungemein bedeutend ist. Mehr Von Marcus Theurer, London

08.07.2013, 19:22 Uhr | Wirtschaft

Stephen Hester Chef der Royal Bank of Scotland nimmt seinen Hut

Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise musste der britische Staat die Royal Bank of Scotland vor dem Zusammenbruch retten. Nun trennt sich die Bank von ihrem langjährigen Chef Stephen Hester. Er habe dazu nicht gedrängt werden müssen, sagt Hester, die vergangenen fünf Jahre seien sehr aufreibend und schwierig gewesen. Mehr

12.06.2013, 20:34 Uhr | Wirtschaft

Großbritannien Royal Bank of Scotland soll aufgespalten werden

Die Tage der Royal Bank of Scotland als Großbank könnten gezählt sein. Der zuständige Bankenausschuss hat mehrere Aufspaltungsvorschläge. Mehr

05.06.2013, 09:23 Uhr | Wirtschaft

Finanzgipfel in Frankfurt Madame Lagarde hält eine charmante Standpauke

Die Euro-Zone bangt um Zypern, in Frankfurt treffen sich viele Akteure zum Finanzgipfel - einige kommen nicht. Mehr Von Tim Kanning

19.03.2013, 19:48 Uhr | Rhein-Main

Libor-Manipulation Banken können auf die Milde der EU hoffen

Im Libor-Skandal will die EU einen Vergleich mit allen betroffenen Banken schließen. Das sagte Wettbewerbskommissar Almunia. So können die Banken auf Milde hoffen. Ansonsten müssten sie mit Strafen von bis zu 30 Prozent ihrer Jahreseinnahmen rechnen. Mehr

22.02.2013, 10:29 Uhr | Wirtschaft

Internationaler Finanzmarkt Rajoy und Berlusconi verunsichern Anleger

Die Wirtschaft im Euroraum ist voraussichtlich weiter geschrumpft. Die Schuldenkrise ist noch nicht überwunden. Mehr Von Stefan Ruhkamp

10.02.2013, 19:43 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z