Rowohlt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Harry Binghams Krimi „Fiona“ Diese Frau muss man kennen

Klingt nach Clare Danes: Harry Bingham hat mit Fiona Griffiths eine Ermittlerin geschaffen, deren Fälle zum intelligentesten und vergnüglichsten Krimistoff dieser Jahre gehören. Mehr

22.04.2019, 21:26 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Rowohlt

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Comedyshow „Shapira, Shapira“ Er will nicht der „lustige Kanake“ sein

Shahak Shapira wurde mit Aktionen gegen rechts bekannt. Jetzt will er den Humorstandort Deutschland retten – mit Comedy statt Politsatire. Kann das klappen? Mehr Von Leonie Feuerbach, Berlin

09.04.2019, 07:13 Uhr | Gesellschaft

Single-Leben Ganz für sich

Wir müssen endlich aufhören, Single-Frauen zu bemitleiden, als fehle ihnen zu einem gelungenen Leben ein Mann. Denn Glück gibt es auch ohne Partner. Mehr Von Julia Schaaf

15.03.2019, 06:28 Uhr | Gesellschaft

Juror Florian Illies Börne-Preis 2019 für Eva Menasse

Die Trägerin des Ludwig-Börne-Preises 2019 steht fest. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung geht an die Schriftstellerin und Publizistin Eva Menasse. Einziger Juror war in diesem Jahr Florian Illies. Mehr

05.02.2019, 12:34 Uhr | Feuilleton

Fernando Aramburu Ein Moralist, der nicht moralisiert

Er schrieb die Sensation des spanischen Buchmarkts: Fernando Aramburu erläutert die Entstehung seines Romans „Patria“. Mehr Von Paul Ingendaay

09.01.2019, 22:45 Uhr | Feuilleton

Bestsellerautor Mit dem Alias ins Glück

Der Frankfurter Schriftsteller Matthias Altenburg, besser bekannt als Jan Seghers, wird 60. Seine erfolgreichen Krimireihen wurden bereits verfilmt. Woher nimmt er die Ideen? Mehr Von Hans Riebsamen

14.12.2018, 10:10 Uhr | Rhein-Main

Aldi als Buchhändler Literarischer Wühltisch

Führt das Leute zum Lesen oder schadet es der angeschlagenen Branche nur noch mehr? Aldi Süd und Aldi Nord verkaufen im aktuellen Sortiment Bestseller-Literatur – in einer Preisklasse, die im Sortiment des Discounters selten ist. Mehr Von Hannes Hintermeier

03.12.2018, 09:31 Uhr | Feuilleton

Nach Debatte bei Rowohlt Barbara Laugwitz wechselt zu Ullstein

Ihr Rauswurf beschäftigte den Rowohlt-Verlag und seine Autoren wochenlang: Jetzt wendet sich die Verlegerin Barbara Laugwitz bei Ullstein neuen Aufgaben zu. Mehr

24.10.2018, 15:37 Uhr | Feuilleton

Kommentar zur Buchmesse Wie Netflix das Buch verdrängt

Das Buch ist nicht tot, aber es hat mehr Konkurrenz bekommen – vor allem durch Streamingdienste wie Netflix. Es gibt jedoch Tendenzen, die den Leserschwund abfedern. Mehr Von Georg Giersberg

09.10.2018, 11:00 Uhr | Wirtschaft

Rowohlt-Kontroverse Zum Kennenlernen

Der schwatzhafte Literaturbetrieb begreift den Wert der Diskretion nicht. Oder wie sonst soll man den penetrant angemeldeten Redebedarf verstehen, den die Rowohlt-Autoren so öffentlich formulieren? Mehr Von Edo Reents

02.10.2018, 15:19 Uhr | Feuilleton

Rauswurf der Rowohltverlegerin Ein rätselhafter Vorgang

Kehlmann, Franzen, Hirschhausen, Hustvedt, Auster, Jelinek: Namhafte Rowohlt-Autoren reagieren auf den Rauswurf ihrer Verlegerin Barbara Laugwitz. Mehr Von Julia Encke

12.09.2018, 10:15 Uhr | Feuilleton

Illies wird Rowohlt-Chef Ein gutes Zeichen

Nach nur vier Jahren steht bei einem der größten deutschen Publikumsverlage ein neuerlicher Chef-Wechsel an: Im kommenden Jahr wird Florian Illies Barbara Laugwitz an der Spitze von Rowohlt ablösen. Mehr Von Andreas Platthaus

29.08.2018, 14:25 Uhr | Feuilleton

Menschen und Tiere Die innere Sicherheit

Die Bienen sterben. Die FDP will Wölfe jagen. Ein Hund wird eingeschläfert. Es herrscht große Unruhe im Leben des Menschen mit den Tieren. Warum? Mehr Von Tobias Rüther

01.05.2018, 15:28 Uhr | Feuilleton

Preis der Leipziger Buchmesse Dreifach richtig

Die Buchpreisgewinner der Leipziger Messe sind bekanntgegeben worden. Ein wenig mehr Überraschung hätte der Verleihung gut angestanden, im Vorfeld wäre dagegen etwas weniger Überraschung schön gewesen. Mehr Von Andreas Platthaus

15.03.2018, 17:20 Uhr | Feuilleton

James Baldwins Debütroman Den nächsten Sturm abwarten

Der afroamerikanische Autor James Baldwin hat mein Denken und Schreiben geprägt. Jetzt erscheint sein autobiographischer Debütroman „Von dieser Welt“ in neuer Übersetzung. Mehr Von Sasha Marianna Salzmann

08.03.2018, 22:46 Uhr | Feuilleton

Krimi „Small Crimes“ So geht ein richtiger Untergeher unter

In „Small Crimes“ folgt Dave Zeltserman einem Haftentlassenen in das Gefängnis der Freiheit und überzeugt dabei mit scharfsinniger Action. Einzig an der Übersetzung aus dem Englischen hapert es. Mehr Von Kai Spanke

30.11.2017, 08:24 Uhr | Feuilleton

Folgen der VG-Wort-Reform Für die Verlage ist jetzt letzter Zahltag

Die VG Wort darf nicht wie früher ihre Einnahmen aus Tantiemen pauschal zwischen Autoren und Verlagen verteilen. Viele kleine Verlage müssen Rückzahlungen leisten. Schaffen sie das? Mehr Von Florian Kölsch

29.08.2017, 00:58 Uhr | Feuilleton

Schwangerschaftsprotokoll Meine Freiheit foltert mich

Eine Frau wird schwanger, ein Wunschkind. Doch dann bekommt es die Diagnose Trisomie 21, Down-Syndrom. Der Befund ist der Anfang eines Leidensweges, dessen Protokoll jetzt als Buch vorliegt. Mehr Von Melanie Mühl

19.08.2017, 12:11 Uhr | Feuilleton

Verlagsstandort Reinbek Rowohlt-Rotation

Der Rowohlt Verlag kehrt Reinbek bei Hamburg den Rücken. Jetzt bleiben dem Ort nur noch das Unternehmen Lutz Aufzüge und die Reinbeker Herbst- und Sommersause. Mehr Von Andreas Platthaus

14.07.2017, 14:14 Uhr | Feuilleton

Kommentar Der Gefühlspolitiker

Er greift zum Herzen, beruft sich auf Kohl, gibt sich als Ehrenmann: Martin Schulz stellt in Berlin sein Buch „Was mir wichtig ist“ vor. Doch eine entscheidende Frage bringt ihn sekundenlang zum Schweigen. Mehr Von Simon Strauß

19.06.2017, 17:07 Uhr | Feuilleton

Martin Walser zum Neunzigsten Buch und Verklärung

Ein bibliophiles Geschenk für Martin Walser: Pünktlich zum neunzigsten Geburtstag des Schriftstellers kommt eine neue Gesamtausgabe seines literarischen Werks heraus. Mehr Von Andreas Platthaus

24.03.2017, 16:08 Uhr | Feuilleton

Fred Breinersdorfer wird 70 Würdiger Widerstand

Er war Anwalt, versuchte sich in der Politik und fing an, fürs Fernsehen zu schreiben. Rund zwanzig „Tatorte“ später sind seine Stücke allen präsent. Jetzt wird Fred Breinersdorfer siebzig. Mehr Von Axel Weidemann

06.12.2016, 15:12 Uhr | Feuilleton

Buch-Auktionen Pocahontas und die Büffeljagd

In Hamburg kommen am 18. November bei Hesse und am 21. bis 22. November bei Ketterer wertvolle Bücher und Autographen zum Aufruf. Eine Vorschau Mehr Von Vita von Wedel

16.11.2016, 11:10 Uhr | Feuilleton

Interview mit Kate Tempest Alles muss durch mich hindurch

Sie macht Musik. Sie schreibt Gedichte und Theaterstücke. Sie ist eines der Gesichter des jungen Widerstands gegen den Brexit. Aber jetzt singt Kate Tempest erst einmal wieder. Ein Gespräch. Mehr Von Antonia Märzhäuser

09.10.2016, 22:38 Uhr | Feuilleton

Deutscher Buchpreis 2016 Gute, weil gewagte Wahl

Die sechs Finalisten im Rennen um den Deutschen Buchpreis 2016 stehen fest. Pikant dabei: Drei davon sind im klassischen Verständnis gar kein Roman. Mehr Von Andreas Platthaus

20.09.2016, 12:17 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z