Patchworkfamilie: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Entwicklung der Veganz-Marke Scheitern ist kein Makel

Jan Bredack ist ein Unternehmer, wie es ihn hierzulande selten gibt: laut, selbstbewusst, aber auch bereit, Rückschläge zu verkraften. Nun will er Veganz an die Börse bringen. Mehr

28.08.2019, 22:54 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Patchworkfamilie

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Denk ich an Sport (4) „Der Zirkus war mein magischer Ort“

Schauspielerin Karoline Herfurth ist inzwischen ein Star des deutschen Films. Hier schreibt sie über ihre Auftritte als Schlangenmädchen, die körperliche Belastung bei Heulszenen und ihre Abkehr von Schönheitsidealen. Mehr Von Karoline Herfurth

09.07.2019, 07:17 Uhr | Sport

Schering Kunstpreis 2018 Transformation und Körper

Die Berliner „Kunstwerke“ zeigen die slowakische Performerin Anna Daučíková. Auf vielschichtige Weise setzt sie sich mit der Frage auseinander, was es bedeutet transsexuell in Osteuropa zu sein. Mehr Von Kevin Hanschke

04.07.2019, 21:58 Uhr | Feuilleton

Frauen in der Politik Mit der an der Spitze wird das nichts

Warum der Umgang mit Politikerinnen wie Andrea Nahles, Teresa May und Annegret Kramp-Karrenbauer Ausdruck eines neuen Anti-Feminismus ist: Der Soziologe Klaus Theweleit erklärt es in seinem Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Theweleit

23.06.2019, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ehemann Linsenhoffs Reitlehrer aus tiefstem Herzen

Klaus-Martin Rath ist der Mann an der Seite der ehemaligen Dressurreiterin Ann Kathrin Linsenhoffs. Aber er ist noch viel mehr. Zum Beispiel Pferdekenner und Familienmensch. Mehr Von Peter Lückemeier

19.05.2019, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Tamara Bachs „Wörter mit L.“ Ich bin kein Frosch mehr

Ihre Mutter verliebt sich, ihre beste Freundin auch, Paulines Leben gerät in Schieflage: Tamara Bach erzählt in „Wörter mit L.“, ihrem ersten Roman für Kinder, vom haarfeinen Riss auf der Schwelle zur Pubertät. Mehr Von Eva-Maria Magel

27.03.2019, 16:54 Uhr | Feuilleton

Abbild der Gesellschaft Der große Sprung

Spielshows auf RTL lehren uns derzeit mehr über die Gesellschaft als „Lindenstraße“ und „Fernsehgarten“: Dort wird ein Querschnitt unseres Einwanderungslandes sichtbar, den die Öffentlich-Rechtlichen ignorieren. Mehr Von Tobias Rüther

17.02.2019, 14:35 Uhr | Feuilleton

Spielfilm „Beautiful Boy“ Der Junge in höchster Gefahr

Hier wird fast alles einem großen Gefühl geopfert: Felix van Groeningens Spielfilm „Beautiful Boy“ erzählt eine Vater-Sohn-Geschichte, die unter Drogeneinfluss steht. Mehr Von Bert Rebhandl

28.01.2019, 09:57 Uhr | Feuilleton

Die Vermögensfrage Keine Feigheit vor dem Testament!

Viele Menschen wollen sich nicht mit ihrem Letzten Willen befassen, weil sie sich dann auch mit ihrer Sterblichkeit auseinandersetzen müssten. Aber: Verdrängen hilft niemandem. Mehr Von Gerald Braunberger

20.01.2019, 08:29 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Vorsorge für die letzte Reise muss sein

Auch wenn keiner gerne darüber nachdenkt: Wir müssen zu Lebzeiten dafür sorgen, dass nach einem Unfall der Wille des Patienten geschieht und die Nachkommen das Vermögen sichern können. Mehr Von Hanno Mußler

29.12.2018, 08:15 Uhr | Finanzen

Stanislaw Strasburgers Roman Last und Lust der Geschichte

Die lustvolle Aneignung geschichtlicher Wirklichkeiten hat heute in Island reale gesellschaftspolitische Konsequenzen. Ein idealer Ansatzpunkt für einen Roman. Mehr Von Stanisław Strasburger

11.12.2018, 22:11 Uhr | Feuilleton

Eifersucht in neuer Beziehung Wenn das Kind des Partners zum Problem wird

Wenn der neue Partner schon Kinder hat, ist das für manche ein Problem: Bisweilen steigert es sich zu extremer Eifersucht auf den Sohn oder die Tochter – und kann ein K.-o.-Kriterium für neue Beziehungen sein. Was hilft? Mehr Von Katrin Hummel

31.10.2018, 06:49 Uhr | Gesellschaft

Badeunfälle mit Kindern Herumdaddeln lenkt Eltern von Aufsichtspflicht ab

Die Kleinen baden im Wasser. Die Eltern hängen an ihren Smartphones. In den letzten Jahren riskieren immer mehr Erwachsene das Leben ihrer Kinder – weil sie auf dem Handy nichts verpassen wollen. Mehr Von Lydia Rosenfelder, Christoph Strauch

25.08.2018, 19:35 Uhr | Politik

Roman „Alle, außer mir“ Die Realität in der Kaffeetasse

Der neue Roman „Alle, außer mir“ von Francesca Melandri fragt nach Identität und Verdrängung, nach Familie und Kolonialismus. Ein grandioses Drama, das gänzlich auf Bewältigung verzichtet. Mehr Von Christiane Pöhlmann

23.07.2018, 23:14 Uhr | Feuilleton

„Das ging nicht anders“ Wie Helfer die Flüchtlingskrise wahrgenommen haben

Helfen ist immer gut. Ein Helfer hat das Herz auf dem rechten Fleck. Und wenn eine Woge der Hilfsbereitschaft ein ganzes Land erfasst, kann das so verkehrt nicht sein. Oder doch? Ist eine schlichte Wahrheit zwangsläufig naiv? Mehr Von Julia Schaaf

21.07.2018, 20:00 Uhr | Gesellschaft

Einfamilienhaus vermieten Ladenhüter Eigenheim

Schnuppertage, Schwulenwitze und der kurze Traum vom Patchworkglück: Eine alte Dame will ein Einfamilienhaus in C-Lage vermieten. Bald dämmert ihr, reich wird sie höchstens an Erfahrung. Mehr Von Ursula Kals

28.03.2018, 09:30 Uhr | Finanzen

Jugendroman von Lauren Wolk Havarien des Lebens

Ein Mädchen wird auf einer kleinen Insel im Archipel Elisabeth Islands auf einem lecken Boot angespült: Lauren Wolks Jugendroman „Eine Insel zwischen Himmel und Meer“ erzählt die Geschichte einer Unberührbaren. Mehr Von Steffen Gnam

23.03.2018, 15:17 Uhr | Feuilleton

Jan Zabeils neuer Film Europas Familiengipfelchen

Eine Patchworkfamilie kämpft in der Bergeinsamkeit um Zuneigung: Jan Zabeils Kinodrama „Drei Zinnen“ entdeckt die unplanbare Wirklichkeit des Zwischenmenschlichen. Mehr Von Bert Rebhandl

20.12.2017, 20:15 Uhr | Feuilleton

Schauspieler Martin Brambach Wer is’ denn det?

Martin Brambach war lange Jahre ein Mann der zweiten Reihe, der jeden noch so banalen Fernsehfilm mit seinen Nebenfiguren vergoldete. Seit er „Tatort“-Kommissar ist, hat sich alles geändert. Oder? Mehr Von Anke Schipp

27.09.2017, 20:29 Uhr | Gesellschaft

Neue Großväter „Das Geschäft nicht den Frauen überlassen“

Autoritär, distanziert und streng: So sieht das klassische Bild des Großvaters aus. Doch das wandelt sich gerade, sagt Sozialwissenschaftler Eckart Hammer. Mehr Von Anke Schipp

05.08.2017, 16:39 Uhr | Gesellschaft

Der vierte Minions-Film Sie – einfach gut vorhersehbar

Jede Menge prima Ordnungswidrigkeiten, feuer- und baupolizeilich Verbotenes sowie Tanzkampfszenen auf Discomusik der späten Achtziger: „Ich – einfach unverbesserlich 3“ fehlt die Geschichte. Mehr Von Jürgen Kaube

06.07.2017, 14:44 Uhr | Feuilleton

Fraktur Der Hype mit der Haustür

Die neueste Heimsuchung: Der Hausbesuch und die Homestory sind bei Politikern wieder in. Mehr Von Timo Frasch

16.06.2017, 16:34 Uhr | Politik

Amerika-Buch von J.D. Vance Diesen Weißen geht es ähnlich wie den Schwarzen

So versteht man Amerika: Der Schriftsteller J.D. Vance führt mit seiner Autobiographie Hillbilly Elegie in eine Welt, der er selbst entkommen konnte. Es ist die Welt der Trump-Wähler. Mehr Von Michael Hochgeschwender

08.05.2017, 23:56 Uhr | Feuilleton

Eva Menasses neue Erzählungen Aufstand in der Villa Massimo

Fürsorge? Dominanz? In ihren neuen Erzählungen Tiere für Fortgeschrittene lotet Eva Menasse familiäre Untiefen aus. Mehr Von Tilman Spreckelsen

21.03.2017, 07:35 Uhr | Feuilleton

Ich bin hier bloß das Kind Vom Kakao-Angriff und Helene Fischer

Die Kinderbuchautorin Jutta Richter hat gestern für die F.A.Z.-Sonntagsgeschichten aus ihrem Buch Ich bin hier bloß das Kind gelesen – und ist dafür selbst in alle Rollen geschlüpft. Mehr Von Ingrid Karb, Frankfurt

13.03.2017, 12:10 Uhr | Rhein-Main

Wohnen nach der Trennung Mein, dein, unser Zuhause

Eltern, zwei Kinder, Reihenhaus. Für getrennte Familien passt das nicht mehr. Sie brauchen mehr Raum und flexible Grundrisse. Doch an guten Lösungen mangelt es. Mehr Von Anne-Christin Sievers

02.03.2017, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Streit mit Stiefeltern „Ich finde, du störst“

Kindern fällt es oft schwer, ihre Stiefeltern zu akzeptieren. Zu groß ist die Angst, man müsse jetzt teilen. Therapeut Wolfgang Krüger und seine erwachsene Stieftochter erzählen, wie aus Feindschaft ein Vertrauensverhältnis wurde. Mehr

22.01.2017, 12:09 Uhr | Gesellschaft

Herzblatt-Geschichten Vata, Mutta, Pitta, Peta

Neues Jahr, neue Entdeckungen! Justin Bieber kreuzt sich mit einem Grizzly und einem Eisbär, Kylie Jenner hat tolle Regeln für ihren neuen Shop, Daniela Katzenberger erfindet die Katze-Kerze – und Heinz Hoenig spricht mit seiner verstorbenen Frau. Mehr Von Sascha Zoske

01.01.2017, 19:18 Uhr | Gesellschaft

Vox über Promi-Mütter Kräftemessen mit Wonneproppen

Sechs prominente Mütter bewerten gegenseitig ihre Erziehung im Fernsehen. Damit wollen sie mehr Anerkennung für den Fulltime-Job Mutter schaffen. Nur funktioniert das nicht. Mehr Von Lucia Schmidt

22.11.2016, 12:18 Uhr | Gesellschaft

Alicia Keys’ Album Here Wie wir alle leuchten

Soul der Siebziger und Oldschool-Hiphop: Here, das neue Album der Sängerin Alicia Keys, ist wie ihr neuerdings stets ungeschminktes Gesicht. Es spiegelt die Vergangenheit und verrät, welche Gedanken es bewegt haben. Mehr Von Julia Bähr

22.11.2016, 12:08 Uhr | Feuilleton

Hessens Schulen Streit um Lehrplan für Sexualerziehung

Der neue Lehrplan für Hessen sieht auch die „Akzeptanz“ homosexueller Lebensweisen als Unterrichtsziel vor. Der Elternbeirat lehnt das ab. Das Land hält am Plan fest. Mehr Von Matthias Trautsch, Wiesbaden

20.09.2016, 18:07 Uhr | Rhein-Main

Patchworkbeziehungen Als wir Familie wurden

Wenn die Partner Kinder in die Ehe mitbringen, kann die Hochzeitsreise anstrengend geraten. Und was, wenn man ständig glaubt, dass der Andere einen wieder verlässt? Eine Geschichte aus zwei Perspektiven. Mehr Von Alexa Hennig von Lange und Marcus Jauer

22.08.2016, 19:03 Uhr | Gesellschaft

Stiefmütter Ewig nur Nummer 2

Hinterlistig und eifersüchtig? Solche Eigenschaften werden Stiefmüttern gerne zugeschrieben. Doch ein gutes Verhältnis zu den Kindern des neuen Partners liegt nicht im Bereich des Unmöglichen. Mehr Von Katrin Hummel

27.04.2016, 14:38 Uhr | Gesellschaft

Kerstin Giers „Silber 3“ Dann träume ich mich eben als Jaguar

Ausspioniert noch im Schlaf: Kerstin Gier schließt ihre „Silber“-Trilogie ab. Im „Dritten Buch der Träume“ macht sich eine Reihe finsterer Gestalten zunutze, dass man gemeinsam träumen kann. Mehr Von Liv Auhage

31.03.2016, 16:17 Uhr | Feuilleton

Parteien Schokoeis von der AfD

Die Alternative für Deutschland ist wie ein Eisverkäufer: Beide müssen einiges zusammenrühren, um sich bestmöglich zu verkaufen. Mehr Von Rainer Hank

27.03.2016, 22:33 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z