Münster: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Diskussion im Fußball Sollte man bei Rassismus einfach vom Platz gehen?

Leroy Kwadwo wird rassistisch beleidigt. Die Fans in Münster in der dritten Liga reagieren vorbildlich. Der Würzburger bedankt sich – und fordert ein noch konsequenteres Handeln. Doch wie sieht die Praxis aus? Mehr

16.02.2020, 18:51 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Münster

1 2 3 ... 27 ... 54  
   
Sortieren nach

„Nazis raus“-Rufe im Stadion Fans in Münster setzen Zeichen gegen Rassismus

Kurz vor dem Ende des Drittliga-Spiels zwischen Preußen Münster und den Würzburger Kickers kommt es zu einer rassistischen Beleidigung auf der Tribüne. Die Fans und der Verein reagieren sofort. Mehr

15.02.2020, 14:50 Uhr | Sport

Duales Studium Niemals richtig Semesterferien

Während sie im Unternehmen ackern, liegen ihre Kommilitonen im Sommer am See: Dual Studierende haben viel Stress. Aber es lohnt sich. Mehr Von Martin Lechtape

23.01.2020, 22:07 Uhr | Karriere-Hochschule

Möllemann als Theaterfigur Karriere Schnitt für Schnitt

In Münster hatte Jürgen Möllemann seinen Wahlkreis. Das dortige Stadttheater hat ein Stück über das Leben des 2003 verstorbenen FDP-Politikers in Auftrag gegeben. War er der Wegbereiter der AfD? Mehr Von Patrick Bahners

19.01.2020, 14:31 Uhr | Feuilleton

Turner-Ausstellung in Münster Mit Seemannsgarn gefesselt

Die Turner-Ausstellung in Münster zeigt den Meister aller Winde und Wetter als Musterschüler der philosophischen Ästhetik. Über Bord geht dabei der Witz des Malers. Mehr Von Patrick Bahners

11.01.2020, 21:11 Uhr | Feuilleton

Stammzellenspende Fäuste ballen und den Kreislauf stärken

Eine Stammzellenspenderin hat sich registrieren lassen. Sie berichtet, was dann abgelaufen ist, als sie die Chance hatte, ein Leben retten zu können. Mehr Von Anissa Aznagui, Graf-Stauffenberg- Gymnasium, Flörsheim am Main

06.01.2020, 11:17 Uhr | Gesellschaft

Brand im Krefelder Affenhaus Sie waren uns so nah

Nach der Brandkatastrophe trauern nicht nur die Besucher des Krefelder Zoos um die Affen, auch die Wissenschaft ist erschüttert. Denn Wildtiere erlauben uns einen tiefen Einblick in unser soziales Wesen. Mehr Von Reiner Burger

05.01.2020, 10:39 Uhr | Gesellschaft

Münster liegt vorn „Tatort“-Zuschauerzahl 2019 gestiegen

Der „Tatort“-Krimi im Ersten ist oft ein Quotenknaller. Der Spitzenwert lag 2019 bei mehr als vierzehn Millionen. In diesem Jahr war der Krimi wieder beliebter als in den Jahren zuvor. An welchen Ermittlern liegt das wohl? Mehr

28.12.2019, 12:10 Uhr | Feuilleton

Neuer „Tatort“ aus Münster Nastrovje, Nikolaus!

Oh, gruseliger Glühwein: Im „Tatort“ aus Münster feiern Thiel und Boerne märchenhafte Weihnachten auf Russisch. Der Krimi ist sogar größtenteils familientauglich. Mehr Von Heike Hupertz

22.12.2019, 14:15 Uhr | Feuilleton

Bildungsministerin Karliczek Die Unterfliegerin

Bildungsministerin Anja Karliczek gilt als ungeschickt, die Länder wollen sie in der Debatte um Bildungszusammenarbeit sogar ausbooten. Sie macht trotzdem weiter. Ein Porträt. Mehr Von Florentine Fritzen

15.12.2019, 19:01 Uhr | Politik

Deutsche Bischöfe Vom Missbrauch eingeholt

Über die Vertuschung sexueller Gewalt durch frühere katholische Bischöfe werden immer mehr Details bekannt. Doch vielen Bistümern fehlt der Wille zu einer Aufarbeitung – ein fataler Zustand für die Opfer. Mehr Von Daniel Deckers

13.12.2019, 10:56 Uhr | Politik

Missbrauch im Bistum Münster Schwer erträgliche Entschuldigungen

Im Bistum Münster schlägt die Aufklärung sexueller Missbrauchsfälle hohe Wellen. Nun gerät auch Bischof Felix Genn in die Kritik. Wann wird die Kirche endlich Konsequenzen ziehen? Mehr Von Reiner Burger, Recklinghausen

29.11.2019, 09:15 Uhr | Politik

Marina Weisband im Gespräch Ich war abgeschrieben

Marina Weisband war der Star der Piratenpartei, dann verschwand sie aus der Öffentlichkeit. Jetzt ist sie zurück. Ein Gespräch über Sexismus, Rassismus, Antisemitismus und das Leben unter den Deutschen. Mehr Von Anna Prizkau

25.11.2019, 16:23 Uhr | Feuilleton

Swapfiets Mietfahrräder im Delfter Blau

Das niederländische Unternehmen bietet ein Abomodell für Fahrräder an – Wartung und Reparaturen inklusive. Für Deutschland haben die Gründer ehrgeizige Pläne. Mehr Von Klaus Max Smolka

25.11.2019, 13:36 Uhr | Karriere-Hochschule

Gewalt im Amateurfußball Drei Jahre Sperre nach Schiedsrichter-Angriff in Hessen

Der hessische Fußballverband reagiert konsequent: Nach der Attacke auf einen Schiedsrichter Ende Oktober wird der Spieler für drei Jahre gesperrt. Auch der Verein wird sanktioniert. Mehr

21.11.2019, 15:07 Uhr | Sport

Ausbeutung in Nagelstudios Zoll zerschlägt Schlepperbande

Eine Schlepperbande hat Menschen, die sie zuvor illegal ins Land geschmuggelt hatte, ausgebeutet. In Nagelstudios mussten sie ihre Schulden für die Anreise ableisten. Nun wurde die Bande zerschlagen. Mehr

21.11.2019, 14:28 Uhr | Gesellschaft

Gerichtsurteil in Münster Autokennzeichen „HH 1933“ ist sittenwidrig

Ein Fahrzeughalter zog vor Gericht, um sein Wunsch-Autokennzeichen behalten zu dürfen: „HH 1933“. Das Oberlandesgericht in Münster entscheid nun, dass dieser offensichtliche Bezug zum Nationalsozialismus nicht gestattet ist. Mehr

15.11.2019, 15:15 Uhr | Gesellschaft

Täterforschung Ganz gewöhnliche Männer einst und jetzt

Ordnungspolizisten waren in der NS-Zeit für den Tod Zehntausender Juden verantwortlich. In Münster widmete sich jetzt eine Tagung diesen von Christopher Browning so genannten „gewöhnlichen Männern“. Mehr Von Martin Otto

11.11.2019, 13:45 Uhr | Karriere-Hochschule

Missbrauch in der Kirche Bischof gesteht schwere Fehler ein

Der ehemalige Hamburger Erzbischof Werner Thissen spricht in einem Interview erstmals über die schweren Fehler, die auch er im Umgang mit sexuellem Missbrauch gemacht hat. Man habe zu viel Mitleid mit den Tätern gehabt, jede Form von Standards habe gefehlt. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

06.11.2019, 17:31 Uhr | Politik

„Die AfD ist nicht die Lösung“ Bewusstlos geschlagener Schiedsrichter äußert sich erstmals

Der bei einem Amateur-Fußballspiel niedergeschlagene Schiedsrichter ist auf dem Weg der Besserung. Mit seiner ersten öffentlichen Stellungnahme distanziert er sich vor allem von der Debatte um die Herkunft des Täters. Mehr

05.11.2019, 12:23 Uhr | Sport

Junger Mann erholt sich Verprügelter Schiedsrichter: „Angriff auf Amateurfußball“

Der bei einem Amateurfußballspiel in Hessen niedergeschlagene Schiedsrichter hat sich erstmals auf seiner Facebook-Seite zu den Vorfällen geäußert. Er befindet sich „auf dem Weg der Besserung.“ Mehr

05.11.2019, 12:05 Uhr | Rhein-Main

Gewalt im Amateurfußball „Es knallt jeden Spätherbst“

Die jüngsten Gewalttaten in Amateurfußball haben Menschen im ganzen Land geschockt. Politiker fordern harte Strafen für die Täter. Fachleute versprechen sich jedoch mehr von einer anderen Maßnahme. Mehr Von Niklas Zimmermann

04.11.2019, 10:46 Uhr | Politik

Übergriffe auf Schiedsrichter Fairplay statt Foulspiel

Respektvoller Umgang mit dem Parteilosen: Beim interkulturellen Fußballturnier in Fechenheim geht es auch um Übergriffe auf Schiedsrichter. Anlass ist der Faustschlag im südhessischen Münster. Mehr Von Miriam Schröder

04.11.2019, 10:46 Uhr | Rhein-Main

„Tatort“ aus Münster Süßes Gift, saurer Tod

Der Münster-„Tatort“ kaut diesmal Boernes Vergangenheit durch. Das soll ein Licht auf den Mordfall werfen, bei dem vergiftetes Lakritz zum Einsatz kam. Zäher lässt sich das kaum gestalten. Das Münster-Duo ist so langsam durch. Mehr Von Ursula Scheer

03.11.2019, 16:28 Uhr | Feuilleton

Kickboxer Güney Artak Das „Biest“ sorgt als Fußballschiedsrichter für Ordnung

Güney Artak ist Kickboxer – und Fußball-Schiedsrichter. Er wird vor allem dann eingesetzt, wenn ein besonders hitziges Spiel erwartet wird. Es geht um Auftreten und Ansprache. Mehr Von Simon Hüsgen

29.10.2019, 18:18 Uhr | Sport
1 2 3 ... 27 ... 54  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z