Johann Wolfgang von Goethe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Pianistin Clara Schumann Musik als Beziehungstat

Zuerst die Noten, dann das Alphabet: Eine exzellente Edition ihres Jugendtagebuchs, ein Katalog und ein Porträt zeigen die Pianistin und Komponistin Clara Schumann in neuem Licht. Mehr

13.09.2019, 22:06 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Johann Wolfgang von Goethe

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Alexander von Humboldt Ein Riese auf allen Gipfeln

Ökologie – das ist heute das politische Abenteuer der Berliner Republik. Für Alexander von Humboldt, den vor 250 Jahren geborenen Abenteurer und Berliner Urökologen, war es die Wurzel aller Erkenntnis. In den Bergen wurde er besonders reich belohnt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.09.2019, 21:38 Uhr | Wissen

Naturkundemuseum in Kassel Elefant mit Goethe-Knochen

Der Schädel eines Dickhäuters aus Kassel half dem Forschergeist von Deutschlands größtem Dichter und Denker auf die Sprünge. Und auch in der Kasseler Bevölkerung war der Elefant beliebt. Mehr Von Christa Rosenberger

11.08.2019, 17:01 Uhr | Rhein-Main

Musikhistoriker Eberhard Spree Was hieß es, Bachs Frau zu sein?

Neue Forschungen zeigen, wie Anna Magdalena Bach, die zweite Ehefrau des Komponisten, als Unternehmerin arbeitete: Ein Gespräch über eine Frau mit Vollbeschäftigung und die Frage, ob Bach ein Macho war. Mehr Von Jan Brachmann

05.08.2019, 20:21 Uhr | Feuilleton

Historischer Blick auf Mainz Festung ohne Fortune

Schon zu Zeiten der Römer war Mainz ein Militärstandort – und blieb es über Jahrhunderte. Das bescherte der Stadt am Rhein unter anderem Explosionen und eine Typhus-Epidemie. Mehr Von Markus Schug

07.04.2019, 11:37 Uhr | Rhein-Main

Restaurant im Tigerpalast Geduld will bei dem Werke sein

Für Coskun Yurdakul, den Chef des „Tiger-Gourmetrestaurants“ in Frankfurt, harmonieren Morgenland und Abendland bestens auf dem Teller – auch wenn es in ihrer Freundschaft manchmal noch ein wenig knirscht. Die Kolumne Geschmackssache. Mehr Von Jakob Strobel Y Serra

29.03.2019, 15:07 Uhr | Stil

Muss das so aussehen? Denn die im Dunkeln sieht man nicht

Der Weg ins Mainzer Stadion ist auch gut sieben Jahre nach der Eröffnung unbeleuchtet. Das sorgt immer wieder für Durcheinander vor und nach den Spielen. Mehr Von Markus Schug

16.02.2019, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Antonino Leto in Palermo Abschied von Arkadien

Im Gegenverkehr zur Grand Tour: Die Galleria d’Arte Moderna in Palermo zeigt den impressionistischen Maler Antonino Leto, der dem Verklären Siziliens für Tourismuszwecke entgegenzumalen suchte. Mehr Von Andreas Rossmann, Palermo

09.01.2019, 22:42 Uhr | Feuilleton

Nationaldenkmal in Frankfurt Ein Konditor-Tempel für Goethe

Im Jahr 1819 taten sich Frankfurter Honoratioren zusammen, um ein Denkmal für den Dichterfürsten zu errichten. Das Projekt scheiterte kläglich – auch weil der zu Ehrende seine eigenen Vorstellungen hatte. Mehr Von Matthias Alexander

02.01.2019, 16:49 Uhr | Rhein-Main

Alles im grünen Bereich Dichten Sie ruhig bei der Gartenarbeit

Dichtung und Garten - ein Widerspruch in sich? Nicht, wenn man genauer hinsieht. Mehr Von Jörg Albrecht

14.08.2018, 09:45 Uhr | Wissen

Steuerliche Grenzen Zu besonderen Anlässen gibt es Geschenke – und Post vom Fiskus

Wer schenkt, will Freude bereiten. Was man aber schenkt, kann steuerrechtlich bedeutsam sein. Welche Geschenke muss man melden? Mehr Von Antonia Mannweiler

12.08.2018, 08:45 Uhr | Finanzen

Bohren, Sägen, Rasen mähen Heimwerker-Sinfonien im Reihenhausgarten

Wer Ruhe sucht, sollte den Reihenhausgarten an Sommersamstagen meiden. Christa Rosenberger hat sich dennoch dort hin gewagt. Mehr Von Christa Rosenberger

05.06.2018, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Pendereckis Sechste in Dresden Hören, wie der Tau im Gras perlt

Die sechste Symphonie von Krzysztof Penderecki ist ein chinesischer Liederzyklus. Sie wurde jetzt erstmals in Europa aufgeführt. Mehr Von Jan Brachmann

20.05.2018, 12:42 Uhr | Feuilleton

Schlittschuhlaufen Eine halbe Runde ohne Pinguin

Man ist nie zu alt, um Versäumtes nachzuholen: Vom Versuch, endlich Eislaufen zu lernen. Mehr Von Andrea Diener

22.03.2018, 06:50 Uhr | Reise

Goethes letzte Worte Mehr Licht war nicht

Was waren nun wirklich Goethes letzte Worte? Mit Licht hatten sie jedenfalls nichts zu tun. In den Minuten vor dem Tod des Dichters in seinem Haus in Weimar ging es viel irdischer zu. Mehr Von Hubert Spiegel

27.12.2017, 16:03 Uhr | Gesellschaft

Goethe über das Feuer Brandwärme

Mit dem Goetheturm ist weder eine Existenz noch das Gedenken an den Namensgeber zerstört worden. Ein Blick auf zwei bemerkenswerte nächtliche Brandszenen, die Goethes Werk selbst aufweist. Mehr Von Andreas Platthaus

12.10.2017, 21:38 Uhr | Feuilleton

Alles im Grünen Bereich Lebe luftig, lebe froh

Der englische Theologe und Naturforscher Joseph Priestley war mit seinen bahnbrechenden Versuchen Ende des 18. Jahrhunderts seiner Zeit weit voraus und saß mit seinen Erkenntnissen zwischen allen Stühlen. Mehr Von Jörg Albrecht

07.08.2017, 17:00 Uhr | Wissen

Kölner Ergebnisse I Der schönste Kopf

Die Auktionen mit alter und neuer Kunst bei Van Ham in Köln erzielten gute Ergebnisse - besonders die Alten Meister und das 19. Jahrhundert überzeugten. Mehr Von Felicitas Rhan

03.06.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Kölner Auktion I Manigfaltige Gegenden

Am 19. Mai offeriert Van Ham in Köln etliche Lose zur Alten Kunst - darunter eine kleine Rarität von Johann Wolfgang von Goethe. Eine Vorschau Mehr Von Felicitas Rhan

15.05.2017, 12:00 Uhr | Feuilleton

Kolumne Geschmackssache Drei Tenöre auf dem Teller

Wollte Goethe heute mediterran essen, müsste er nicht mühsam mit der Postkutsche über die Alpen rumpeln, sondern nur in Weimar um die Ecke gehen: ins „Anna Amalia“. Das Gourmetrestaurant befindet sich im berühmten Hotel „Elephant“. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

07.04.2017, 17:13 Uhr | Stil

Johann Peter Krafft In Österreich verehrt, in Hanau fast vergessen

Der Historien- und Porträtmaler Johann Peter Krafft gilt als einer der berühmtesten Maler seiner Zeit. Auch in Hanau soll sein Ansehen wachsen. Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Hanau

26.09.2016, 22:09 Uhr | Rhein-Main

Darmstädter Waldkunstpfad Ein fliegendes Schwein und singende Bäume

Wer den 8. Darmstädter Waldkunstpfad sehen möchte, sollte feste Schuhe anziehen und gut zu Fuß sein. Denn der Parcours ist anregend – und anstrengend. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

15.08.2016, 10:17 Uhr | Rhein-Main

Offenbach zu Zeiten Goethes Freie Luft, sanft hingleitende Welt

Wo Goethe seine Lili traf und seine Mutter Zuflucht suchte: Einst war Offenbach den Frankfurtern ein Refugium. In seinen Überresten lässt sich noch heute gut leben. Mehr Von Anton Jakob Weinberger

16.06.2016, 21:57 Uhr | Rhein-Main

Romantik-Museum im Bau Heimstatt für Schlüsselepoche der Geistesgeschichte

Viele Jahre ist in Frankfurt um den Bau eines Romantik-Museums gerungen worden. Nun wird es gebaut. Und mit Johann Wolfgang von Goethe hat es auch zu tun. Mehr

13.06.2016, 17:18 Uhr | Feuilleton

Das Ende der Gruppe 47 Literatur? Alles läppisch

Vor fünfzig Jahren versetzte ein junger Schriftsteller, den viele für ein Mädchen hielten, der Gruppe 47 einen Schlag, von dem sie sich nicht mehr erholte. Ein Besuch in Princeton, wo Peter Handke Furore machte. Mehr Von Jürgen Kaube

22.04.2016, 17:41 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5  
Verwandte Themen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z