Christian Ulmen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Pheline Roggan über „Jerks“ „Dafür muss ich meine gute Erziehung ablegen“

Die Schauspielerin Pheline Roggan und ihre Kollegen brechen in der Serie „Jerks“ regelmäßig alle Tabus. Im Interview spricht sie über die Grenzen von Satire und den Spagat zwischen Realität und Fiktion. Mehr

17.06.2019, 06:40 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Christian Ulmen

1 2 3  
   
Sortieren nach

„Tatort“ aus Weimar Der Wilde Westen fängt hinter Weimar an

Cowboy und Gendarm: Im „Tatort – Der höllische Heinz“ kommt es zum Mord im Themenpark. Liebhaber des subtileren Witzes müssen die Zähne zusammenbeißen. Mehr Von Claudia Reinhard

01.01.2019, 14:08 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Der tiefe Schlund des Ehepartners

Während Heidi Klum ihren zweiten Frühling mit Jungspund Tom Kaulitz erlebt, steht Peter Maffay im hormonischen Austausch mit seiner Ex. Das und mehr stand in den Klatschblättern der letzten Woche. Mehr Von Jörg Thomann

01.04.2018, 12:11 Uhr | Gesellschaft

Der „Tatort“ aus Weimar Bauhaus ist, wenn man trotzdem lacht

Das zwiebelt aus der vollen Brust: Bei Nora Tschirner und Christian Ulmen, dem komischsten aller „Tatort“-Teams, muss der alte Goethe Staub fressen. Mehr Von Oliver Jungen

11.02.2018, 17:51 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung So einfach spaziert ein Mörder aus der Psychiatrie?

Alle Jahre wieder klamauken sich die Kommissare Dorn und Lessing durch den Weimarer „Tatort“. Diesmal jagen sie einen „Trittbrettwürger“. Das ist amüsant, mit der Realität hat es aber nur am Rande zu tun. Mehr Von Eva Heidenfelder

26.12.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Wenn Wünsche Wollschlüpfer werden

Im Zeichen des weichen „Nischels“: Der „Tatort – Der wüste Gobi“ gerät zur herrlich überdrehten Krimipersiflage im Strickmusterkleid. Mehr Von Heike Hupertz

26.12.2017, 17:34 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Wer leidet am McCoy-Goldstein-Syndrom?

Im neuen „Tatort“ aus Weimar wird eine Menge Porzellan zerdeppert. Auch seltene Gifte und Krankheiten spielen eine Rolle. Einige brachten sogar unsere Experten ins Grübeln. Mehr Von Adrian Schulz

05.02.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Blut ist im Schuh

Dem „Tatort“ aus Weimar ist nichts heilig. Schon gar nicht die Stadt Weimar. Durch die fegen Nora Tschirner und Christian Ulmen einmal mehr wie die Elefanten durch den Porzellanladen. Mehr Von Oliver Jungen

05.02.2017, 17:53 Uhr | Feuilleton

Christian Ulmens Serie „Jerks“ Menschen und Menschen passen nicht zusammen

Schmerz, lass nach: Die Serie „Jerks“ von und mit Christian Ulmen setzt auf den groben Klotz und den groben Keil. Ob sich das deutsche Fernsehen von dieser Comedy erholt? Mehr Von Jörg Thomann

26.01.2017, 19:29 Uhr | Feuilleton

Kapselmaschine Qbo im Test Das Eckige muss ins Eckige

Qbo will den Markt der Kapselmaschinen erobern. Dafür hat man sich nette Funktionen einfallen lassen. Dahinter steckt ein Unternehmen, das selbst auf dem Markt vertreten ist. Mehr Von Marco Dettweiler

14.10.2016, 10:46 Uhr | Technik-Motor

Christian Ulmens Maxdome-Serie Das bitterste Drama seit den „Aristocats“

Matthias Schweighöfer dreht für Amazon, jetzt tut Christian Ulmen es ihm für die erste von Maxdome produzierte Serie gleich. Der wandelbare Schauspieler hat große Pläne. Mehr

05.07.2016, 12:53 Uhr | Feuilleton

Nora Tschirner Absagerin mit Charme

Nora Tschirner war mal Jungschauspielerin und Popdiva bei MTV, jetzt ist sie ein Star und „Tatort“-Kommisarin. Dem Ernst des Lebens begegnet sie weiter mit viel Humor – und dem Rückzug ins Private. Mehr Von Anke Schipp

30.04.2016, 09:45 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Tatortsicherung Zombieland Thüringen?

Im dritten „Tatort“ aus Weimar geht es nicht mit rechten Dingen zu. Ein Mann täuscht seinen Tod vor, obwohl er nicht tot zu kriegen ist. Und auch die Kommissare binden den Zuschauern einen Bären auf. Mehr Von Eva Heidenfelder

24.04.2016, 21:45 Uhr | Feuilleton

„Tatort: Der treue Roy“ Da sind die Figuren noch handbemalt

Für das Kommissarspärchen aus Weimar führt an Goethe kein Weg vorbei. Doch sie spielen auch gern mit Zinnsoldaten oder TKKG. Auch so kann ein „Tatort“ im Ersten aussehen. Mehr Von Matthias Hannemann

24.04.2016, 18:26 Uhr | Feuilleton

Kaffee per App Tchibo startet Attacke auf Kaffeekapsel-Markt

Mit einem großen Marketing-Aufschlag hat Tchibo sein neues Kapselsystem Qbo an den Start gebracht. Die Hamburger wollen ihren Anteil am wachsenden Markt für Kapselkaffee kräftig steigern. Mehr

09.03.2016, 10:49 Uhr | Finanzen

„Macho Man“ im Kino Ich bin eine Lusche, und das ist auch gut so

Wenn Frauen etwas von ihm wollen, dann reden: Christian Ulmen spielt in seinem neuen Film „Macho Man“ die Misere des deutschen Mannes durch. Als er dann doch seine Traumfrau trifft, gehen die Probleme erst richtig los. Mehr Von Ursula Scheer

31.10.2015, 11:27 Uhr | Feuilleton

„Oops! Die Arche ist weg...“ Was auf der Arche Noah wirklich geschah

Es gibt wieder mal einen sehenswerten deutschen Animationsfilm im Kino: „Ooops! Die Arche ist weg …“ bringt zwei Tierarten einander näher, von denen wir noch nie etwas gehört haben. Mehr Von Andreas Platthaus

04.08.2015, 19:39 Uhr | Feuilleton

Christian Ulmen im Gespräch „Ich musste nie stärker und härter sein als als Vater“

Wann ist ein Mann ein Mann? Schauspieler Christian Ulmen teilt sich die Familienarbeit mit seiner Frau und Kollegin Collien Fernandes. Hier berichtet er von der Kritik, die beiden entgegenschlägt – und warum er trotzdem nicht an seiner Männlichkeit zweifelt. Mehr Von Lisa Nienhaus

19.07.2015, 09:03 Uhr | Feuilleton

„Gespensterjäger“ im Kino Schön grün, dieser schleimige Geist

Mit „Gespensterjäger“ ist ein frühes Erfolgsbuch von Cornelia Funke fürs Kino verfilmt worden. Eine Riege Stars veredelt das Projekt, doch wirklich gut ist allein die animierte Figur Hugo. Mehr Von Andreas Platthaus

04.04.2015, 15:15 Uhr | Feuilleton

Aus für „Tatort“ aus Erfurt Kein Rentenanspruch

Während Nora Tschirner und Christian Ulmen in Weimar länger ermitteln als geplant, steigen in Erfurt zwei Jungkommissare aus. Nach 14 Monaten ist Schluss für das jüngste „Tatort“-Team. Mehr

07.01.2015, 12:44 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ Nischsonuscheln

Euch versteht ja keiner, jammern die Zuschauer. Schauspieler Christian Ulmen hat sich nach der Kritik am jüngsten „Tatort“ für die Tonqualität entschuldigt. Doch der Tonmeister des Films kann nur wenig dafür. Mehr Von Michael Hanfeld

03.01.2015, 04:34 Uhr | Feuilleton

„Tatort“ aus Weimar Mit Goethe im FKK-Club

Wahlverwandtschaften mit Kettensägenclown: Der zweite „Tatort“ aus Weimar ist eine köstliche Farce und entführt seine Zuschauer auf eine furiose Geisterbahnfahrt durch den deutschen Provinzirrsinn. Mehr Von Oliver Jungen

01.01.2015, 17:03 Uhr | Feuilleton

Herzblatt-Geschichten Diese niedliche Ministerin

Für Karl Lagerfeld ist Ursula von der Leyen eine „sehr niedliche Kriegsministerin“, Vitali Klitschkos Gattin Natalia sammelt gerne Brechbeutel und Toni Braxton kennt bei der Namenswahl für ihre Kinder keine kreativen Grenzen. Die Herzblatt-Geschichten der Woche. Mehr Von Jörg Thomann

20.04.2014, 17:47 Uhr | Gesellschaft

„Traumschiff“ auf neuer Fahrt Unterhaltungsdampfer gerät in Seenot

Vom Steward zum „Traumschiff“-Kapitän: Sascha Hehn beerbt Siegfried Rauch am Steuer des einstigen ZDF-Quotengaranten. Aber von voller Fahrt voraus kann jetzt nicht mehr die Rede sein. Mehr Von Jörg Michael Seewald

01.01.2014, 17:46 Uhr | Feuilleton

Stil-Fragebogen: Palina Rojinski „Ein schöner Mädchenname? Gerda. Ehrlich!“

Am zweiten Weihnachtstag mischt Palina Rojinski den Weimarer „Tatort“ auf – im Stil-Fragebogen spricht sie über Jogginghosen auf dem roten Teppich und das Bedürfnis, sich vor Reisen noch einmal auf einen Stuhl zu setzen. Mehr

25.12.2013, 00:36 Uhr | Gesellschaft
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z