Cambridge: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sklavenhandel und Universität Erforschung der eigenen Geschichte

Haben englische Colleges vom Sklavenhandel profitiert? Das will die Universität Cambridge herausfinden und forscht, ebenso wie andere Hochschulen des Landes, in den Archiven nach ihrer Rolle im Kolonialismus. Mehr

04.05.2019, 16:15 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Cambridge

1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

George Steiner wird 90 Vom Gewicht des Gedichts

George Steiner ist ein Seelenwanderer durch die Geschichte des Humanismus und ein Verteidiger der Kunst gegen den Wust des Kommentars. Durs Grünbein gratuliert ihm zum neunzigsten Geburtstag. Mehr Von Durs Grünbein

23.04.2019, 14:11 Uhr | Feuilleton

Boat Race Unverwüstlich im Ruderboot

Die deutschen Ruderer Harzheim und Landis müssen sich mit Oxford im legendären „Boat Race“ geschlagen geben. Eine historische Leistung vollbringt Cracknell im Cambridge-Achter. Mehr

07.04.2019, 16:46 Uhr | Sport

Plattenspieler im Test Atmosphärisches aus allen Rillen

Der Plattenspieler Alva von Cambridge Audio spielt in jeder Technik-Umgebung und funkt sogar über Bluetooth. Was bleibt da vom Mythos des feinen Vinylklangs? Mehr Von Wolfgang Tunze

03.04.2019, 10:56 Uhr | Technik-Motor

Britische Universitäten Kleine Inseln auf dem Festland

Britische Universitäten suchen vor dem Brexit die Nähe zu deutschen Hochschulen. Dahinter stehen zunächst einmal finanzielle Motive: Man möchte EU-Gelder nicht verlieren. Mehr Von Paul Ostwald

20.03.2019, 10:58 Uhr | Feuilleton

Theater in Wiesbaden Das Herz eines Boxers

Vor zwei Jahren hat der Journalist Takis Würger seinen ersten Roman „Der Club“ veröffentlicht, der zum Bestseller wurde. Nun ist der Roman am Staatstheater Wiesbaden zu sehen. Mehr Von Eva-Maria Magel

08.03.2019, 18:00 Uhr | Rhein-Main

Geopolitik Hommage an Katalonien

Der Oxforder Historiker Sir John Elliott nimmt sich in einem neuen Buch noch einmal den Gegenstand seiner Doktorarbeit vor – und vergleicht Katalonien mit Schottland. Mehr Von Margarete Tiessen

08.03.2019, 17:09 Uhr | Feuilleton

Psychologie Was ein Harry-Potter-Test über Start-up-Gründer verrät

Mit einem Hogwarts-Persönlichkeitstest haben Psychologen aus Cambridge einen der größten Datensätze der Psychologie aufgebaut. Der verrät zum Beispiel, ob Gryffindors mehr Unternehmen gründen. Mehr Von Gustav Theile

24.02.2019, 21:16 Uhr | Wirtschaft

Brexiteer in Cambridge Wer noch Hirn hat, will da raus

Als Brexiteer gehört man in Cambridge einer akademischen Minderheit an. Bitter wird auch dort über die EU gestritten. Eine Begegnung mit einem so unbeugsamen wie historisch gebildeten Außenseiter. Mehr Von Gina Thomas, Cambridge

08.12.2018, 08:52 Uhr | Feuilleton

Chemie-Nobelpreis 2018 Die Zähmung der Evolution

Der Nobelpreis für Chemie ehrt in diesem Jahr die Amerikanerin Frances H. Arnold, ihren Landsmann George Smith sowie an den Briten Gregory Winter. Die drei Wissenschaftler haben die Prinzipien der Evolution nutzbar gemacht und so Möglichkeiten für die Herstellung von Arzneimitteln und Biokraftstoffen geschaffen. Mehr Von Hildegard Kaulen

03.10.2018, 17:41 Uhr | Wissen

Oxford oder St. Andrews Die universitäre Welt der britischen Elite

Vor 40 Jahren schaffte es Prinz Charles noch mit eher mittelmäßigen Noten an die Cambridge Universität. Aber wer studiert heute an den britischen Elite-Universitäten? Über die Klassengesellschaft im Kleinformat. Mehr Von André Kieserling

25.08.2018, 15:00 Uhr | Wissen

Hochschulen vor dem Brexit Nichts ist klar, bis alles klar ist

Niemand profitiert stärker von der EU als Oxford und Cambridge. Doch in den Verhandlungen um den Brexit spielen die Hochschulen nur eine Nebenrolle. Mehr Von Cornelius Dieckmann

20.08.2018, 11:35 Uhr | Feuilleton

Künstliche Intelligenz Wie moralisch ist die Maschine?

Wenn Computer immer klüger werden, sollten sie dann bald Menschenrechte bekommen? Wir brauchen schnell Antworten auf die großen Fragen. Ein Laborbesuch im britischen Cambridge. Mehr Von Patrick Bernau

18.06.2018, 13:33 Uhr | Wirtschaft

Schirrmacher-Biografie Mythos und Alltag

Wie man wurde, der man war: Frank Schirrmacher durchschritt den George-Kreis, die Suhrkamp-Kultur und schließlich eine Zeitungsredaktion. Ein Auszug aus der neuen Biografie über den ehemaligen F.A.Z.-Herausgeber. Mehr Von Michael Angele

16.05.2018, 06:54 Uhr | Feuilleton

Elite-Unis wie Cambridge Immer mehr Betrugsfälle an Englands Universitäten

Die Zahl der Studenten, die an britischen Elite-Universitäten beim Schummeln erwischt wurden, ist innerhalb von drei Jahren um ein Drittel gestiegen. Fachleute warnen, das Problem werde nicht ernst genug genommen. Mehr

30.04.2018, 13:35 Uhr | Politik

Cambridge Analytica Frühere Managerin: Es geht um viel mehr als 87 Millionen Nutzer

Wie viele Facebook-Mitglieder sind von dem jüngsten Datenskandal betroffen? Wohl weit mehr als bislang gedacht – denn es gab nicht nur ein Quiz. Mehr

17.04.2018, 16:22 Uhr | Wirtschaft

Trauerfeier für Hawking Letzter Beifall für ein Genie

So besonders wie Stephen Hawking als Wissenschaftler war, so besonders war auch seine Trauerfeier in Cambridge: illustre Gäste, ein Universum aus Blumen auf dem Sarg und kräftiger Applaus zum Abschied. Mehr

31.03.2018, 18:02 Uhr | Gesellschaft

Skandal um Cambridge Analytica „Wir dachten, wir tun etwas völlig Normales“

Ein Wissenschaftler der Universität Cambridge soll sensible Facebook-Daten unrechtmäßig an die Firma Cambridge Analytica weitergegeben haben. Nun hat sich Alekssandr Kogan erstmals in einem Interview zu dem Skandal geäußert. Mehr

21.03.2018, 21:08 Uhr | Wirtschaft

Umstrittenes Datenunternehmen Cambridge Analytica suspendiert eigenen Chef

Ein wohlklingender Name und zweifelhafte Methoden: Cambridge Analytica steht immer heftiger in der Kritik. Der Chef der Firma soll sogar angeboten haben, Politiker zu erpressen. Jetzt muss Alexander Nix gehen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

20.03.2018, 21:22 Uhr | Politik

Whistleblower Wylie „Ich war ein neugieriger und naiver Dreiundzwanzigjähriger“

Er war einer der Architekten von Cambridge Analytica, jenem britischen Softwarehaus, das sich Facebook-Profile auf unzulässige Weise besorgt und für Trumps Wahlkampf analysiert haben soll. Heute bereut Christopher Wylie die Unterstützung des amerikanischen Präsidenten. Mehr Von Roland Lindner

19.03.2018, 20:22 Uhr | Wirtschaft

Deutliche Börsenreaktion Facebook-Aktienkurs fällt um 8 Prozent

Der zunehmende Druck auf Facebook wegen des Umgangs mit Nutzerdaten lässt am Montag den Aktienkurs deutlich fallen. Immer mehr Politiker fordern eine stärkere Regulierung. Mehr

19.03.2018, 17:07 Uhr | Finanzen

Cambridge Analytica Facebooks nächstes Russland-Problem

Das umstrittene Unternehmen Cambridge Analytica soll illegal Daten von Facebook-Nutzern abgegriffen haben, um Donald Trump zum Wahlsieg zu verhelfen. Jetzt werden Kontakte nach Russland bekannt. Mehr

19.03.2018, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Facebook und Datenunternehmen Wie angeblich 50 Millionen Nutzerdaten missbraucht wurden

Facebook hat seine Zusammenarbeit mit dem umstrittenen Softwarehaus Cambridge Analytica beendet. Diese Nachricht kann man unterschiedlich interpretieren. Eine gigantische Menge an Nutzerdaten soll Trump im Wahlkampf geholfen haben. Mehr Von Hanna Decker und Roland Lindner, New York

18.03.2018, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Nach neuer Daten-Affäre Amerikanische Senatoren fordern Auflagen für Facebook

Facebook steht einmal mehr wegen Datenmissbrauchs im Zusammenhang mit polarisierender Wahlwerbung unter Druck. Mitglieder des amerikanischen Kongresses fordern nun strengere Regulierungen. Mehr

18.03.2018, 04:59 Uhr | Wirtschaft

Von Cambridge bis Hollywood So trauert Twitter um Stephen Hawking

Nach dem Tod des berühmten Astrophysikers Stephen Hawking an diesem Mittwoch trauern Weggefährten und Bewunderer aus aller Welt. Viele davon äußern ihre Betroffenheit im Internet. Mehr

14.03.2018, 12:10 Uhr | Wissen
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z