Monsun: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Monsun

  1 2
   
Sortieren nach

„Ärzte für die Dritte Welt“ in Kalkutta Aus der Arztpraxis ins Armenviertel

Die „Ärzte für die Dritte Welt“ behandeln in Kalkuttas Armenvierteln Krankheiten, die sie oft nur noch aus dem Lehrbuch kennen. Für mindestens hunderttausend Menschen in den Armenvierteln der Gegend sind sie die einzigen Mediziner. Mehr Von Manfred Köhler

12.12.2009, 11:54 Uhr | Gesellschaft

Wirtschaft und Wetter Indien betet für einen stärkeren Monsun

Die Wirtschaftskrise hat Indien bislang recht gut überstanden. Nun aber leiden die Bauern. Es regnet so wenig wie seit Dekaden nicht mehr. Das könnte die Wachstumsprognosen zur Makulatur werden lassen und die Preise für Reis, Zucker und Ölsaaten treiben. Mehr Von Christoph Hein

12.08.2009, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Weite Teile der Ernte zerstört Burmas Elend treibt den Reispreis in die Höhe

Der Reispreis steigt in neue Höhen. Nach dem Wirbelsturm dürften die erwarteten Exporte aus Burma ausfallen. Händler fürchten weitere Katastrophen in Asien und einen schwachen Monsun in Indien. Mehr Von Christoph Hein

09.05.2008, 12:47 Uhr | Gesellschaft

Zentrum der Automobilindustrie Volkswagen macht sich in Indien breit

VW ist in Indien angekommen. Im Land des Monsuns und der schlechten Infrastruktur, in dem selbst Polos mit Chauffeur gefahren werden und der Tata Nano 1700 Euro kostet. Nahe der Industriestadt Pune baut VW nun ein neues Werk. Mehr Von Christoph Hein, Pune

08.04.2008, 10:20 Uhr | Wirtschaft

Deutscher Junge unter den Opfern Touristen in thailändischer Höhle ertrunken

Der Monsunregen war intensiv und hielt stundenlang an. In einer Höhle im Kho-Sok-Nationalpark stieg das Wasser rasant. Eine Touristengruppe und ihre Führer hatten kaum eine Chance. Unter den Ertrunkenen ist auch ein deutscher Junge. Mehr

14.10.2007, 13:17 Uhr | Gesellschaft

Überschwemmungen Millionen Flutopfer in Indien und China

Es sind die schlimmsten Überflutungen seit zehn Jahren in China. Insgesamt leiden 200 Millionen Asiaten unter den Überschwemmungen. Auch Nordindien, Bangladesch und Nepal sind betroffen. Die Entwicklung ist bedenklich. Mehr

02.08.2007, 19:58 Uhr | Gesellschaft

Bangladesh Monsun bringt Eisregen: Hunderttausende auf der Flucht

Heftiger Monsun-Regen hat den Norden Bangladeshs unter Wasser gesetzt. Mehr als 600.000 Menschen mussten ihre Behausungen verlassen. In einigen Regionen ging sogar Eisregen nieder. Auch die Nachbarstaaten leiden unter Fluten und Erdrutschen. Mehr

30.07.2007, 12:40 Uhr | Gesellschaft

Überschwemmung in Indonesien Die neue Flut

Zwei Jahre nachdem die tödliche Flutwelle die indonesische Provinz Aceh verwüstet hat, sind schon wieder Tausende auf der Flucht vor den Wassermassen. Der Monsunregen bedroht den auch mit deutscher Hilfe erfolgreichen Wiederaufbau nach dem Tsunami. Mehr Von Manfred Schäfers, Banda Aceh

26.12.2006, 20:28 Uhr | Politik

None Wie ein Verlag seine willige Autorin im Monsun stehen ließ

Die Ethnologin Urte Undine Frömming hat an der Freien Universität in Berlin über die kulturelle Bewältigung von Naturkatastrophen promoviert. Ihre Dissertationsschrift legt sie als Buch vor. Das Thema der Arbeit ist hochinteressant.Die Autorin war lange Zeit auf der Insel Flores in Indonesien, um Feldstudien zu betreiben. Mehr

09.10.2006, 14:00 Uhr | Feuilleton

„Tokio Hotel“ Die Grünschnäbel

Sie klingen nicht nur wie 15jährige, sie sind es auch. „Tokio Hotel“ stehen an der Spitze der deutschen Single-Charts. Ihr Debütalbum erscheint in einer Woche - und gilt im Internet faktisch schon jetzt als schlimmste Platte der Popgeschichte. Mehr Von Peter Richter

12.09.2005, 13:04 Uhr | Feuilleton

Indien Inzwischen mehr als 1000 Monsun-Tote

Die Zahl der Opfer im indischen Unionsstaat Maharashtra steigt weiter an. In der Bucht von Bengalen sind mindestens 100 Fischer in den Fluten ertrunken. Zehntausende Menschen leben noch immer in Notunterkünften. Mehr

05.08.2005, 19:53 Uhr | Gesellschaft

Indien Monsun fordert mindestens 786 Tote

Ein von einer Schlammlawine überrolltes Dorf, überflutete Straßen, verheerende Erdrutsche: Im Westen Indien hat der schwerste Monsun seit 1910 gewütet - und Hunderten Menschen das Leben gekostet. Mehr

28.07.2005, 18:55 Uhr | Gesellschaft

Unwetter Monsun: 267 Tote allein in Bombay

Der außergewöhnlich heftige Regen in der Wirtschaftsmetropole Bombay hat deutlich mehr Tote gefordert als zunächst berichtet. Insgesamt kostete der Monsun seit Ende Juni mehr als 700 Menschen in Indien das Leben. Mehr

28.07.2005, 13:17 Uhr | Gesellschaft

Indien Monsun fordert mehr als hundert Todesopfer

Reißende Fluten nach schweren Monsunregenfällen haben in Indien inzwischen mindestens 130 Menschen das Leben gekostet. Rund 200.000 Menschen mußten vor den Wassermassen aus ihren Häusern fliehen. Mehr

01.07.2005, 18:00 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET Spezial Die Angst vor dem Meer

So groß die Dankbarkeit der überlebenden Flutopfer für die private Hilfe ist, so groß ist die Wut auf die Regierung. Mancherorts fungiert der Tourismus zwar als Motor und Pionier des Wiederaufbaus, doch Sri Lanka hat den Tsunami längst nicht bewältigt. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

28.04.2005, 22:35 Uhr | Reise

Naturkatastrophen Monsun fordert in Indien und Bangladesch fast 2.000 Tote

Bei schweren Überschwemmungen in Bangladesch und Indien sind möglicherweise mehr als 1.900 Menschen ums Leben gekommen. Behörden befürchten eine Ausbreitung von Seuchen. Mehr

08.08.2004, 17:34 Uhr | Gesellschaft

Flutkatastrophe Dhaka fast zur Hälfte überflutet

Das öffentliche Leben in Bangladesch liegt nahezu lahm. Selbst große Teile der Hauptstadt Dhaka stehen unter Wasser. In den Monsungebieten in Indien und Bangladesch kamen bisher rund 800 Menschen ums Leben. Mehr

25.07.2004, 18:07 Uhr | Gesellschaft

Monsun Schlimmste Flut der jüngeren Geschichte

Alljährlich überzieht der Monsun Indien und Bangladesh mit heftigen Regenfällen. Do so schlimm wie in diesem Jahr ist es selten. Bereits 120 Menschen kamen ums Leben, Tausende sind auf der Flucht. Mehr

13.07.2004, 19:07 Uhr | Gesellschaft

Devisen Indische Rupie markiert neues Mehrjahreshoch

Die indische Rupie hat ein neues Dreijahreshoch gegenüber dem Dollar markiert sowie im Vergleich zum Euro etwas an Boden gutgemacht. Der Grund: Indische Aktien und Anleihen sind international bei Fonds gefragt. Mehr

10.09.2003, 20:46 Uhr | Finanzen

Überschwemmungen Flutkatastrophe in Asien

Nach schweren Monsunregenfällen sind in Indien rund vier Millionen Menschen auf der Flucht vor den Wassermassen. In Bangladesch machte eine neue Flutwelle am Sonntag rund 400.000 Menschen obdachlos. Mehr

13.07.2003, 23:54 Uhr | Gesellschaft

Bangladesch Fähre mit rund 800 Menschen gesunken

Eine völlig überfüllte Fähre sank bei einer Nachtfahrt im Süden Bangladeschs. 650 Menschen sind vermutlich ertrunken. Der Monsun hat die Flüsse des Landes anschwellen lassen. Mehr

09.07.2003, 16:57 Uhr | Gesellschaft

Monsun Schwere Unwetter in Indien und Bangladesch

Viele Regionen der Erde werden weiter von schweren Unwettern heimgesucht. Mehr

17.08.2002, 17:32 Uhr | Gesellschaft

Unwetter Hunderte Tote und Millionen Obdachlose durch Monsun

Monsun-Katastrophe in Indien und Bangladesh. Der saisonal auftretende Regen ist derzeit doppelt so stark wie normal. Mehr als 200 Menschen kamen bereits ums Leben. Mehr

05.08.2002, 20:25 Uhr | Gesellschaft

Pakistan Schwere Unwetter fordern bislang 280 Tote

Bei schweren Unwettern im Norden Pakistan und Indiens kamen bislang 280 Menschen ums Leben. Die Zahl könnte sich erhöhen, da weitere Regenfälle und Erdrutsche drohen. Mehr

24.07.2001, 14:33 Uhr | Gesellschaft

Rezension: Sachbuch Ferne

"Nach dem Monsun. Eine Kindheit in den britischen Kolonien" von John David Morley. Malik Vermag, München 2001, 352 Seiten. Gebunden, 39,80 Mark. ISBN 3-89029-203-0Dies sind die autobiographischen,... Mehr

19.07.2001, 14:00 Uhr | Feuilleton
  1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z