Überschwemmung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Bei Wind und Wetter Warum es ein echter Knochenjob ist, Fährmann auf dem Neckar zu sein

Er hat Hochwasser, Kälte und Hitze getrotzt und sich an 14-Stunde-Tage gewöhnt – Achim Landwehr bringt seit fast 40 Jahren Pendler von einem Neckarufer zum andern. Aber bald tritt er seine letzte Fahrt an. Mehr

13.12.2018, 15:01 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Überschwemmung

1 2 3 ... 24 ... 49  
   
Sortieren nach

Sturzregen und Überflutungen Kalifornien droht nächste Katastrophe

Kalifornien kommt nicht zur Ruhe. Wochenlang wüteten verheerende Brände in dem Bundesstaat an der amerikanischen Westküste. Nun droht die nächste Katastrophe. Mehr

30.11.2018, 03:25 Uhr | Gesellschaft

Naturkatastrophen in Italien Auf Strand gebaut

Immer wieder sterben in Italien Menschen, weil in Erdbebenregionen ohne Baugenehmigung instabile Häuser errichtet werden. Doch warum wird das Land so oft von Katastrophen heimgesucht? Mehr Von Tobias Piller, Rom, und Matthias Rüb, Rom

07.11.2018, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Überschwemmungen auf Sizilien Immer mehr Todesopfer in Italien

Seit Beginn der Serie von Unwettern in Italien vor einer Woche sind rund 30 Menschen ums Leben gekommen. Neun Menschen starben, als Wassermassen in ein Landhaus bei Palermo eindrangen. Mehr

04.11.2018, 13:47 Uhr | Gesellschaft

Flughafen in Genua geschlossen Zehn Tote nach Unwettern in Italien

Orkanwinde peitschen die italienische Riviera, Bäche werden zu reißenden Flüssen, Bäume erschlagen Menschen. Schwere Unwetter wüten in weiten Teilen Italiens. Mehr

30.10.2018, 09:20 Uhr | Gesellschaft

Deichsanierung in Offenbach Der freie Blick auf den Main wäre zu gefährlich

Gute Ideen scheitern manchmal an der Realität: Der Offenbacher Plan, den Maindeich in Höhe des Isenburger Schlosses zu senken, ist nicht genehmigungsfähig. Die Hochwassergefahr wäre zu groß. Mehr Von Jochen Remmert

09.10.2018, 08:29 Uhr | Rhein-Main

Regierung ruft Notstand aus Viele Tote bei Überflutungen in Nigeria

Heftige Regenfälle haben in Nigeria schwere Überschwemmungen verursacht. Mindestens 100 Menschen sterben in den Fluten. Tausende Einwohner müssen in Notunterkünften Zuflucht suchen. Mehr

18.09.2018, 13:48 Uhr | Gesellschaft

Nach Tropensturm „Florence“ Angst vor Fluten und Dammbrüchen

Nach tagelangem Ausharren scheint der Tropensturm „Florence“ im Südosten Amerikas endlich abzuklingen. Doch die Gefahr ist noch lange nicht vorüber – die Folgen sind dramatisch. Mehr Von Majid Sattar, Washington

17.09.2018, 19:09 Uhr | Gesellschaft

Bis zu 13 Tote Tropensturm „Florence“ hat Amerikas Ostküste weiter fest im Griff

Der Sturm büßt an Kraft ein, bleibt aber weiter gefährlich. Laut amerikanischen Medien stieg die Zahl der Opfer an. Mehr

16.09.2018, 09:28 Uhr | Gesellschaft

Wirbelsturm „Florence“ „Wir wissen, dass es noch Tage so weitergehen wird“

Mit Überschwemmungen und heftigem Wind bringt „Florence“ große Teile der Ostküste in Not. Bisher gab es nur wenige Todesfälle, doch der Wirbelsturm bewegt sich kaum vom Fleck. Mehr

15.09.2018, 08:47 Uhr | Gesellschaft

Warnung vor Sturmfluten Hurrikan „Florence“ trifft auf Land

An der Ostküste laufen bereits die ersten Rettungseinsätze. Denn „Florence“ ist zwar langsam unterwegs, bringt aber enorme Wassermassen mit sich. Das Nationale Hurrikanzentrum warnt von einer „lebensbedrohlichen Situation“. Mehr

14.09.2018, 15:21 Uhr | Gesellschaft

Eine Million evakuiert Hurrikan steuert auf amerikanische Südostküste zu

„Florence“ wird voraussichtlich am Donnerstag das Festland erreichen. Die Behörden warnen vor lebensbedrohlichen Sturmfluten, extremen Regenfällen und Überschwemmungen und rufen Notstand in drei Bundesstaaten aus. Mehr

11.09.2018, 05:14 Uhr | Gesellschaft

„Extrem gefährlicher“ Hurrikan „Florence“ auf Kollisionskurs mit amerikanischer Ostküste

Starkregen, Überschwemmungen und lebensgefährliche Sturmfluten: Der Südosten der Vereinigten Staaten blickt mit Sorge auf den sich nähernden Hurrikan „Florence“. Der könnte sogar noch an Stärke gewinnen. Mehr

10.09.2018, 19:33 Uhr | Gesellschaft

Zehn Jahre Lehman-Pleite „Schwer, mit jemandem zu diskutieren, der sich für Gott hält“

Steve Eisman sah die Finanzkrise kommen und setzte rechtzeitig auf fallende Kurse. Er erinnert sich zurück – und vergleicht sich mit einer Figur aus der Bibel. Mehr

02.09.2018, 15:53 Uhr | Finanzen

Trump ruft Notstand aus Hurrikan „Lane“ steuert auf Hawaii zu

Sturzfluten, Schlammlawinen und umgefallene Bäume: Die Ausläufer von Hurrikan „Lane“ treffen auf Hawaii. Präsident Trump hat in der Nacht den Notstand ausgerufen. Mehr

24.08.2018, 12:37 Uhr | Gesellschaft

Zehn Tote in Kalabrien Tragisches Ende nach Ausflug in eine Schlucht

Eine Wandergruppe ist in Süditalien in einer beliebten Schlucht mit glasklarem Wasser und spektakulären Felsformationen unterwegs. Dann werden sie vom Hochwasser überrascht – mindestens zehn Personen sterben. Mehr

20.08.2018, 21:52 Uhr | Gesellschaft

Geschichtsphilosophie Vor ihm die Sintflut

Der Berliner Gelehrte Wilhelm Schmidt-Biggemann hat keine Schwierigkeiten mit der Geschichtsphilosophie. Sein Lebenswerk ist die Rettung einer Überlieferung, die nicht veraltet sein muss, bloß weil sie uralt ist. Mehr Von Thomas Brose

12.08.2018, 15:31 Uhr | Feuilleton

Überschwemmung in Frankreich Zwei Deutsche nach Zeltlager-Unfall in Polizei-Gewahrsam

Ein Zeltlager ist in Südfrankreich bei heftigen Unwettern überschwemmt worden. Mehr als 100 Kinder wurden in Sicherheit gebracht. Ein Betreuer ist weiterhin vermisst. Mehr

10.08.2018, 15:13 Uhr | Gesellschaft

Nach Tod von 180 Menschen Japans Regierungschef Abe besucht Hochwassergebiete

Nach verheerenden Unwettern hat Japans Regierungschef Abe eine Europa-Reise abgesagt und reist in betroffene Gebiete. Ganze Orte wurden überschwemmt, die Hoffnung, Überlebende zu finden, schwindet. Mehr

11.07.2018, 17:18 Uhr | Gesellschaft

Wirtschaftliche Verluste Deutsche Städte sind von Cyberangriffen bedroht

Der Versicherer Lloyd’s hat die wirtschaftliche Gefährdungslage von 279 Metropolen auf der Welt analysiert. In Europa zeichnet sich von London bis München ein sehr unterschiedliches Bild. Mehr Von Philipp Krohn

11.06.2018, 14:47 Uhr | Wirtschaft

Unwetter in Rhein-Main Schlammlawine vom Acker, Wasser im Keller

Können die Vorhersagen der Meteorologen präziser sein, hat die Heftigkeit von Unwettern im Zuge des Klimawandels zugenommen und treten extreme Wetterlagen in Zukunft noch häufiger auf? Auf die erste Frage haben Fachleute eine klare Antwort. Mehr Von Peter Badenhop, Mechthild Harting und Helmut Schwan

07.06.2018, 17:20 Uhr | Rhein-Main

Hochwasser, Blitz und Hagel Unwetterschäden rasch der Versicherung melden!

Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume, Dächer ohne Ziegel: Unwetter haben in einigen Regionen große Schäden angerichtet. Doch übernimmt die Versicherung die Kosten? Ein Überblick. Mehr

30.05.2018, 11:44 Uhr | Finanzen

Deutschland unter Wasser Der Tag danach

Schwere Regenfälle haben am Dienstagabend in Teilen Deutschlands vollgelaufene Keller und überflutete Straßen verursacht. Am Mittwoch gehen die Aufräumarbeiten weiter – neue Gewitter sind schon wieder angesagt. Mehr

30.05.2018, 08:54 Uhr | Gesellschaft

Oxfam warnt Fünf Millionen droht Hungersnot im Südsudan

Nicht nur der andauernde Bürgerkrieg sorgt dafür, dass im Südsudan jeder zweite von Hunger bedroht ist. Die internationale Hilfe fließt nur spärlich und wird bald nicht mehr ausreichen, mahnt Oxfam. Mehr

29.05.2018, 04:40 Uhr | Politik

Regenfälle in Rheinland-Pfalz Weitere schwere Unwetter erwartet

Heftige Regenfälle haben in Teilen von Rheinland-Pfalz für Überschwemmungen gesorgt. Während die Aufräumarbeiten noch laufen, warnen Meteorologen vor weiteren Unwettern in den kommenden Tagen. Mehr

28.05.2018, 21:38 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 24 ... 49  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z