Rijksmuseum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Niederländische Hauptstadt 18 Millionen Touristen überfordern Amsterdam

Amsterdam ächzt unter den vielen Gästen. Die lassen sich auch von Regeln und Steuern nicht abschrecken – im Gegenteil. Mehr

21.08.2019, 16:08 Uhr | Wirtschaft

Bilder und Videos zu: Rijksmuseum

Alle Artikel zu: Rijksmuseum

1 2 3  
   
Sortieren nach

Rembrandt-Ausstellung Dresden Toleranzbild aus dem Krieg

Kaum einer hat heutigen Künstlern noch so viel zu sagen wie Rembrandt: Eine Ausstellung im Residenzschloss von Dresden zeigt die verblüffenden Gründe. Mehr Von Stefan Trinks

08.08.2019, 23:08 Uhr | Feuilleton

Barockmalerei im Prado-Museum Echte Netzwerker brauchen keine nationale Brille

Maler ohne Grenzen: Der Prado in Madrid zeigt mit Velázquez, Rembrandt und Vermeer drei Barockvisionäre, die Europa durch ihre Kunst einten. Ohne sich zu kennen, waren sie einander nahe. Mehr Von Hans-Christian Rössler

13.07.2019, 21:49 Uhr | Feuilleton

Nationales Kulturgut Ein Fahnenträger für den Louvre?

Frankreich erklärt ein Werk von Rembrandt zu nationalem Kulturgut. Jetzt müssen die Mittel für einen Ankauf gefunden werden. Mehr Von Bettina Wohlfarth

26.04.2019, 13:53 Uhr | Feuilleton

Rembrandt-Jahr Neue Sicht auf alte Meister

Die Niederlande feiern Rembrandt-Jahr, Belgien begeht den 450. Todestag Pieter Bruegels: Ein Anlass für spektakuläre Ausstellungen. Mehr Von Ursula Scheer

20.04.2019, 14:41 Uhr | Feuilleton

Kassel zeigt Rembrandt Und plötzlich lächelt sie uns an

Kassels Gemäldegalerie zeigt stolz das schönste Porträt, das Rembrandt je von seiner Frau Saskia malte. Und fragt in einer Ausstellung nach dem Eheleben im goldenen Zeitalter der Niederlande. Mehr Von Tilman Spreckelsen

19.04.2019, 19:58 Uhr | Feuilleton

Rembrandts Stimme His Master’s Voice

Wissenschaftler aus Pittsburgh haben Rembrandt 350 Jahre nach seinem Tod anhand seiner Selbstporträts stimmlich wieder zum Leben erweckt. Ein Hoch auf den unangekränkelten amerikanischen Realismus und Pragmatismus. Mehr Von Stefan Trinks

03.03.2019, 12:56 Uhr | Feuilleton

Größte Rembrandt-Ausstellung Der Helldunkelseher des Lebens

Zum 350. Todestag Rembrandts zeigt das Rijksmuseum nicht nur die bislang größte Ausstellung seines Werkes – viele Zeichnungen sind zum ersten Mal überhaupt zu sehen. Die Besucher erwartet eine riesige Sammlung. Mehr Von Stefan Trinks, Amsterdam

27.02.2019, 09:13 Uhr | Feuilleton

Rijksmuseum Amsterdam Eine Rebellion auf allen Meeren

Was als Aufstand gegen Spanien begann und als Konflikt zweier Weltmächte endete: Das Amsterdamer Rijksmuseum erzählt die Geschichte des achtzigjährigen Freiheitskampfes der Niederlande. Mehr Von Andreas Kilb, Amsterdam

08.11.2018, 10:15 Uhr | Feuilleton

Berühmtes Gemälde Rembrandts „Nachtwache“ wird vor aller Augen restauriert

„Die Nachtwache“ von Rembrandt ist eines der berühmtesten Gemälde der Welt. Jeden Tag drängen sich im Amsterdamer Rijksmuseum die Besucher davor. Nun wird das Bild restauriert. Das Publikum soll dabei nicht in die Röhre schauen. Mehr

16.10.2018, 14:58 Uhr | Feuilleton

Bildbetrachtung Junger Mann vom jungen Rembrandt?

Erstmals nach 44 Jahren wurde dem Meister des niederländischen Barocks wieder ein neu entdecktes Gemälde zugeschrieben - eine Bildbetrachtung. Mehr Von Stefan Trinks

27.05.2018, 15:32 Uhr | Karriere-Hochschule

Kunstwerke für zu Hause Vier Wände voller Bilder

Die Petersburger Hängung ist in Mode. Wie gut, dass Museen und Archive gerade online gehen und neue Möglichkeiten für die Bilderflut zu Hause eröffnen. Mehr Von Christian Tröster

17.05.2018, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Asien in Holland Kulinarische Missionsarbeit im fernen Westen

Hafenstädte erkennt man seit jeher an ihren kulturellen Einflüssen aus Übersee. Vielleicht kann man deshalb in Amsterdam so gut chinesisch und japanisch essen. Mehr Von Andrea Diener

12.04.2018, 06:41 Uhr | Reise

„High Society“ in Amsterdam Das Schimmern der Farbe Schwarz

Nur die Reichen und Schönen konnten sich dieses Format leisten: Das Rijksmuseum in Amsterdam feiert die hohe Kunst des Ganzkörperporträts. Mehr Von Andreas Kilb, Amsterdam

21.03.2018, 06:46 Uhr | Feuilleton

Google Art Project Museum 2.0

Die digitale Revolution macht auch vor dem Kulturbetrieb nicht Halt. Mit interaktiven Touren versuchen Museen junges Publikum zu erreichen. Das Rijksmuseum in Amsterdam zählt zu den Vorreitern. Mehr

03.01.2018, 03:03 Uhr | Feuilleton

Sammlungsgeschichte Die Wurzeln des Kulturgutschutzes

Die Großherzogliche Gemäldegalerie Oldenburg war eine stolze Bildersammlung. Der Idealkatalog ihrer Bestände bis zur Zerschlagung 1918 ist auch ein Stück Kunstmarktgeschichte. Mehr Von Rainer Stamm

03.09.2017, 10:12 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Den Haag Wie Mondrian der Kunst den Weg in die Abstraktion wies

Von glühenden Landschaften zu vibrierenden Flächen: Das Gemeentemuseum in Den Haag zeigt auch die Werke Mondrians vor den weltbekannten „Kompositionen“. Mehr Von Georg Imdahl

26.06.2017, 19:08 Uhr | Feuilleton

Internetkonferenz re:publica Wir erleben in Europa einen kulturellen Stillstand

Politische Unklarheit, rechtliche Zwänge, Googles Großprojekte, Zufall und Zögern: So wird das kulturelle Gedächtnis im Netz verzerrt. Ein Gespräch mit Ellen Euler von der Deutschen Digitalen Bibliothek. Mehr Von Fridtjof Küchemann

08.05.2017, 11:38 Uhr | Feuilleton

Die Agenda Das bringt der Mittwoch

Präsident Trumps will seine Steuerreform ankündigen, das Bundeskabinett die Rentenerhöhung beschließen. Die EU-Kommission stellt Pläne für ein sozialeres Europa vor. Wirtschaftsministerin Zypries legt eine neue Konjunkturprognose vor. Mehr

26.04.2017, 09:35 Uhr | Finanzen

Die Agenda Trumps große Ankündigung

Präsident Trumps will seine Steuerreform ankündigen, das Bundeskabinett die Rentenerhöhung beschließen. Die EU-Kommission stellt Pläne für ein sozialeres Europa vor. Wirtschaftsministerin Zypries legt neue Konjunkturprognose vor. Mehr

26.04.2017, 09:07 Uhr | Finanzen

Cranach in Düsseldorf Was ihn zum machtvollen Komplizen Luthers machte

Vor 500 Jahren stürzten zwei Männer das abendländische Bildverständnis um: Martin Luther und Lucas Cranach der Ältere, der die neuen Bilder der Reformation schuf. Eine opulente Schau in Düsseldorf zeigt jetzt den ganzen Cranach. Mehr Von Kolja Reichert

15.04.2017, 10:45 Uhr | Feuilleton

Florale Bettmuster Nachts im Urwald

Mag sonst überall Minimalismus herrschen, die neue Bettwäsche treibt es bunt: Florale Motive entführen in exotische Wunderwelten. Mehr Von Judith Lembke

18.03.2017, 11:26 Uhr | Stil

Frans-Post-Ausstellung Frieden unterm Firmament

Der Maler Frans Post fand sein Lebensthema in den exotischen Landschaften und Tieren Brasiliens. Das Amsterdamer Rijksmuseum widmet ihm nun eine Ausstellung. Mehr Von Konstanze Crüwell

13.12.2016, 21:12 Uhr | Feuilleton

Kölner Auktion II Das Missgeschick des Äffchens

Bei Lempertz in Köln werden am 19. November Alte Meister und Kunst des 19. Jahrhunderts angeboten - darunter zahlreiche Stillleben und romantische Landschaften. Eine Vorschau Mehr Von Felicitas Rhan

17.11.2016, 10:08 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Buchmesse-Krimi 3/4 Das einstige Opfer

Eigentlich hat der Mann mit der Schirmmütze auf der Messe etwas zu erledigen. Dann trifft er einen alten Widersacher. Und bekommt eine Nachricht. Dritter Teil des F.A.Z.-Buchmesse-Krimis Der alte Meister. Mehr Von Eva Lirot

20.10.2016, 21:29 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z