Otto group: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wohnen an der Autobahn Ein Leben im Lärm

Zwischen den Stadtteilen Bornheim und Seckbach will Frankfurt die A 661 überbauen. Doch auch die Anwohner am Westring an der A66 klagen über Lärmbelästigung. Hat die Stadt sie vergessen? Mehr

26.05.2019, 12:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Otto group

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Das Parlament im Comic Das Album des Hohen Hauses ist so bunt wie das Volk

Im Auftrag des Bundestages hat der Comiczeichner Simon Schwartz die Biographien von Abgeordneten erzählt. Was lernen wir von ihm über die Repräsentation? Mehr Von Hedwig Richter

26.05.2019, 09:34 Uhr | Feuilleton

Flüchtlingspolitik in Medien Hat der Journalismus dazugelernt?

Der Informationsjournalismus habe versagt, hieß es im letzten Forschungsbericht zur Berichterstattung deutscher Medien über die Flüchtlingspolitik. Doch in der Zwischenzeit hat sich etwas getan. Mehr Von Michael Hanfeld

22.05.2019, 10:45 Uhr | Feuilleton

So wird man Fluglotse Nur ein Bruchteil besteht Einstellungstests

Der Bedarf an Fluglotsen steigt rasant an. Doch wer den Luftverkehr sicher halten will, muss sich erst im Auswahlverfahren gegen tausende Mitbewerber behaupten. Mehr Von Carla König

20.05.2019, 12:33 Uhr | Rhein-Main

Freundin von Anne Frank „Es war an der Zeit, dass man die Intention von Anne ernst nimmt“

Die Germanistin Laureen Nussbaum war in ihrer Jugend mit Anne Frank bekannt. Heute kämpft sie dafür, dass diese als das anerkannt wird, was sie sein wollte: eine Schriftstellerin. Im Interview erzählt sie von ihrem Anliegen. Mehr Von Anke Schipp

18.05.2019, 08:28 Uhr | Gesellschaft

Start-up-Szene Das sind die besten Gründer Frankfurts

Funkchips für Rettungswagen, Cannabis als Medikament, ein denkmalgeschütztes Gasthaus – die diesjährigen Finalisten des mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Gründerpreises zeigen, dass es in der wachsenden Start-up-Szene der Stadt weit mehr gibt als Finanztechnologie. Mehr Von Falk Heunemann, Jacqueline Vogt und Janine Weidenfeller

14.05.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

Bürgerinitiative So wehren sich Frankfurter gegen Immobilienspekulanten

Seit die Aktionsgemeinschaft Westend vor 50 Jahren in Frankfurt gegründet wurde, ist sie ein Stachel im Fleisch der Planungspolitik. Die Bürger haben die Bausubstanz ihres Viertels gerettet. Mehr Von Rainer Schulze

09.05.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Kritik an Bundesregierung Zuviel Getwitter

Die FDP und der Deutsche Journalistenverband (DJV) sehen die Online-Selbstdarstellung mancher Minister kritisch: Themen würden gesetzt, Kritik werde unterbunden, der Bürger werde wie ein Untertan behandelt. Mehr

07.05.2019, 08:13 Uhr | Feuilleton

Schüler aus Migrationsfamilien „Dann züchten wir uns neue Hartz-IV-Empfänger heran“

Zwei Schulen in Frankfurt und Ludwigshafen: Fast alle Schüler haben Migrationshintergrund, ein großer Teil hat keinen deutschen Pass. Damit ihre Integration gelingt, braucht es mehr Unterstützung durch die Politik, fordern Schulleiter. Mehr Von Julian Staib, Ludwigshafen / Frankfurt

07.05.2019, 06:24 Uhr | Politik

Neue Fraktionen im Bundestag Das unterscheidet die jungen Grünen von der jungen AfD

Als die Grünen in den Bundestag einzogen, galten sie nur als die ungezogenen Kinder des Bürgertums. Der Einzug der AfD ruft hingegen Hassgefühle statt „nur“ Zorn hervor – warum? Ein Vergleich. Mehr Von Günter Bannas

01.05.2019, 12:52 Uhr | Politik

Bundesparteitag der FDP Leichter Dämpfer für Lindner

Auf dem Bundesparteitag der FDP ist der bisherige Parteivorsitzende Christian Lindner mit 86,6 Prozent der Delegiertenstimmen im Amt bestätigt worden. 2017 war er noch mit 91 Prozent gewählt worden. Mehr

26.04.2019, 18:03 Uhr | Politik

Trump dementiert Bericht „Es wurde kein Geld für Otto Warmbier gezahlt“

Laut der „Washington Post“ soll Washington zwei Millionen Euro für die medizinische Versorgung des in Nordkorea festgehaltenen Studenten gezahlt haben. Trump dementiert dies – und macht seinerseits Barack Obama Vorwürfe. Mehr

26.04.2019, 15:33 Uhr | Politik

Abenteurer Peter Aufschnaiter Sieben Jahre im Schatten

Vor 75 Jahren flohen Peter Aufschnaiter und Heinrich Harrer auf abenteuerliche Art nach Tibet. Daraus entstand der Weltbestseller „Sieben Jahre in Tibet“. Jetzt erscheint ihre Geschichte in neuem Licht. Mehr Von Bernd Steinle, München

26.04.2019, 07:38 Uhr | Gesellschaft

Zeitzeugin Zilli Schmidt Wer ahnte, dass wir drankommen?

Sie ist aus KZ-Außenlagern ausgerissen, hat für andere geklaut und das „Zigeunerfamilienlager“ Auschwitz überlebt. Heute sagt sie, „die Hitlers“ seien zurück. Eine Begegnung mit Zilli Schmidt. Mehr Von Hannah Bethke

25.04.2019, 16:24 Uhr | Feuilleton

Opernuraufführung in Salzburg Hinter den Kulissen von Paris

Die Osterfestspiele Salzburg bringen die Kammeroper „Thérèse“ von Philipp Maintz nach Émile Zola zur Uraufführung. Kurz vor dem Tod scheint sich dort das Paradies zu öffnen. Mehr Von Gerald Felber, Salzburg

25.04.2019, 13:24 Uhr | Feuilleton

Victoria-Fälle in Sambia Donnernder Rauch über schnappenden Krokodilen

Zu Wasser, zu Lande und aus der Luft: Wer die Victoria-Fälle am Sambesi auf diese drei Arten erlebt, hat einen neuen, schönsten Lieblingsplatz auf Erden gefunden. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

25.04.2019, 06:24 Uhr | Reise

Sozialversicherung Déjà-vu in der Pflegedebatte

Wie steht die soziale Pflegeversicherung 25 Jahre nach ihrer Gründung da? Die schweren Konstruktionsfehler wirken bis heute nach. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

24.04.2019, 12:51 Uhr | Wirtschaft

Nürnberger Bratwurst Saure Zipfel und Nackerte auf Zinntellern

1,4 Milliarden Nürnberger Bratwürste werden in jedem Jahr hergestellt. Nicht nur die Touristen langen tüchtig zu. Ein Wirt über fränkische Wurstkultur. Mehr Von Sophia Amann, Bertolt-Brecht-Schule, Nürnberg

23.04.2019, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Besitzer von North Face, Vans & Co. Amerikanischer Textil-Riese nimmt sich Deutschland vor

Die amerikanische VF ist kaum bekannt, North Face, Timberland oder Vans schon. Mit Outdoor und Sportmode dringt VF vor. Sie will ihr Potential in Europa und besonders im hart umkämpften deutschen Markt ausbauen. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

23.04.2019, 06:38 Uhr | Wirtschaft

Verstorbener Modeschöpfer Wie Karl Lagerfeld zum gläubigen Preußen wurde

Die Besitzer eines Mannheimer Antiquariats haben einen außergewöhnlichen Fund gemacht: Ein Buch, das so manches Geheimnis über das Leben des verstorbenen Modeschöpfers Karl Lagerfeld lüftet. Mehr Von Alfons Kaiser

20.04.2019, 19:33 Uhr | Stil

Wienerwald-Runde Stadt, Land, Fluss

Von der Metropole ins Idyll und zurück: Die Wienerwald-Runde ist Österreichs spannendster und abwechslungsreichster Flussradweg. Mehr Von Volker Mehnert

18.04.2019, 07:44 Uhr | Reise

Hessischer Generalstaatsanwalt Blüten des Fritz-Bauer-Kultes

Außenminister Heiko Maas nimmt in New York eine postume Ehrung für den hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer entgegen. Doch die Begründung für den Preis ist nicht ganz korrekt – und überhöht einen Menschen, der dies gar nicht nötig hat. Mehr Von Alexander Haneke

17.04.2019, 13:21 Uhr | Politik

Herlind Kasner gestorben Angela Merkels emotionale Anlaufstelle

Herlind Kasner ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Ihre Tochter, Kanzlerin Angela Merkel, sagte im Rückblick einmal, jeden Tag nach der Schule habe sie mit ihrer Mutter ein bis zwei Stunden gesprochen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

11.04.2019, 17:39 Uhr | Gesellschaft

Robo-Advisor Wenn der Roboter das Vermögen verwaltet

Sogenannte Robo-Advisor werden immer beliebter. Mittlerweile verwalten diese findigen Computerprogramme bereits Milliarden. Doch für wen eignen sie sich? Mehr Von Franz Nestler

10.04.2019, 06:58 Uhr | Finanzen

Schlechte Absatzzahlen Fehlstart für deutsche Autohersteller

Daimler, Volkswagen und Co. legen einen durchwachsenen Jahresauftakt hin. Es gibt wenig Licht und viel Schatten – und Porsche erwischt es besonders hart. Mehr Von Susanne Preuß und Carsten Germis, Stuttgart und Hamburg

09.04.2019, 18:50 Uhr | Wirtschaft

FDP-Politiker Otto Fricke „Irgendwann kommt dann das Tugendsteuer-Gesetz“

Gesetzesnamen wie „Starke-Familien-Gesetz“ regen den FDP-Politiker Otto Fricke maßlos auf. Er findet: Natürlich sollen Politiker nicht reden wie „Aktenschränke“. Aber bitte nicht so. Ein Interview. Mehr Von Oliver Georgi

05.04.2019, 12:50 Uhr | Politik

Für die Karriere Techies, ihr müsst reden!

Technologiefachleute werden für Unternehmen immer wichtiger. Bei der Karriere stehen sie sich aber oft selbst im Weg, glauben manche. Doch dafür gibt es Lösungen. Mehr Von Jonas Jansen

05.04.2019, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Stuttgart-Stammheim 44 Jahre Provisorium sind genug

Der durch die RAF-Prozesse bekannt gewordene Gerichtssaal am Gefängnis in Stuttgart-Stammheim wird ersetzt. Auf die vierte Gewalt haben die Architekten wenig Rücksicht genommen – für Gerichtsreporter gibt es nur zwei kleine Besenkammern. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

05.04.2019, 09:04 Uhr | Gesellschaft

Studie über Youtube Eisberg des Schreckens?

Was läuft da eigentlich? Eine Studie nimmt deutsche Youtube-Angebote in den Blick. Sie warnt vor der stärker werdenden Verbindung von knallhartem Kommerz und oberflächlichem Klamauk. Mehr Von Axel Weidemann

04.04.2019, 12:43 Uhr | Feuilleton

Politiker und Social Media Anspucken aus Prinzip

Die meisten Abgeordneten sind in sozialen Netzwerken aktiv. Eine Studie zeigt, wie es ihnen dort ergeht. Die Politiker einer Partei entpuppen sich dabei als Sonderfall. Mehr Von Friederike Haupt

30.03.2019, 17:05 Uhr | Politik

Kunstmessen in Paris Die schönsten Blätter des Frühlings

Immer wieder Ziele für die Liebhaber der Zeichnung: Der „Salon du Dessin“ und „Drawing Now“ in Paris Mehr Von Bettina Wohlfarth

29.03.2019, 15:40 Uhr | Feuilleton

Früherer Trainer Volker Finke „Jogi weiß, dass es ein Fehler war“

Der frühere Bundesligatrainer Volker Finke erhält vom DFB den Ehrenpreis für sein Lebenswerk. Dazu gibt es Glückwünsche von Joachim Löw. Doch zum Nationalcoach hat der Preisträger auch etwas zu sagen. Mehr

29.03.2019, 14:46 Uhr | Sport

Deußer für Deutschland Sprung über den Schatten

Die Nummer drei der Weltrangliste steht der deutschen Equipe zur Verfügung: Daniel Deußer reitet wieder für Deutschland. Im Streit um eine umstrittene Vereinbarung zwischen Verband und Athlet bleibt eine Frage jedoch weiterhin offen. Mehr Von Evi Simeoni, Warendorf

28.03.2019, 18:20 Uhr | Sport

IT-Offensive Wie die Metro aus ihrem Datenberg Kapital schlagen will

Der Handelskonzern weiß einiges über seine Kunden – doch gilt das Düsseldorfer Unternehmen nicht gerade als hipper Digitalisierer. Eine IT-Offensive soll das ändern. Mehr Von Jonas Jansen, Düsseldorf

28.03.2019, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Krise in Venezuela Bundesregierung erkennt Guaidó-Gesandten nicht als Botschafter an

Zwar wurde der von Guaidó entsandte Otto Gebauer in Berlin empfangen – weitere Schritte seien jedoch nicht geplant. Vor allem Spanien wirkt in der EU gegen die Anerkennung der Vertreter des selbsternannten Interimspräsidenten von Venezuela. Mehr

27.03.2019, 07:14 Uhr | Politik
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z