Rijksmuseum: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Rijksmuseum

  1 2 3
   
Sortieren nach

F.A.Z.-Buchmesse-Krimi 2/4 Die Frau im blauen Kleid

Könnte die Frau im blauen Kleid etwas mit der Leiche zu tun haben? Kaum ist sie im Messetrubel ausgemacht, gibt es einen zweiten Toten. Zweiter Teil des F.A.Z.-Buchmesse-Krimis Der alte Meister. Mehr Von Bram DeHouck

19.10.2016, 11:53 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Buchmesse-Krimi 1/4 Der Tote unter dem Lesepult

Als wäre die Präsentation ihres Rembrandt-Buchs für Sylvia van Prins nicht schon aufregend genug: Sie stößt auf etwas Schreckliches. Erster Teil des F.A.Z.-Buchmesse-Krimis „Der alte Meister“. Mehr Von Anita Terpstra

18.10.2016, 18:02 Uhr | Feuilleton

Öffentliche Kunst Die Tyrannei der Beleidigten

Im Namen politischer Korrektheit fordern Kritiker die Beseitigung irritierender Kunstwerke aus dem öffentlichen Raum. Was nicht in unser Weltbild passt, gilt zunehmend als unzumutbar, wie an einem Fall in Wittenberg zu sehen ist. Mehr Von Arnold Bartetzky

24.08.2016, 07:30 Uhr | Feuilleton

Mode aus vier Jahrhunderten Was der Kleiderschrank erzählt

Wie die Silhouetten sich doch wandeln: Das Rijksmuseum in Amsterdam zeigt Mode aus Zeiten, da die Ansätze der Brustwarzen viel weniger anstößig waren als die Knöchel einer Dame. Mehr Von Lena Bopp

14.03.2016, 11:27 Uhr | Feuilleton

Museum Augusteum in Oldenburg Unerhörte Geheimnisse der Augenschule

Das Augusteum in Oldenburg beherbergt eine der traditionsreichsten Sammlungen klassischer Malerei in Deutschland. Nach zweijähriger Renovierung zeigt es sich jetzt in neuem Glanz. Mehr Von Andreas Kilb

25.12.2015, 22:16 Uhr | Feuilleton

Debatte um Kunstmuseen Eine öffentliche Sammlung ist kein Durchlauferhitzer

Mäzene statt Spekulanten: In Stuttgart werden im Rahmen eines Symposions drei Thesen zur Zukunft der Kunstmuseen aufgestellt. Spielt die Digitalisierung dabei eine entscheidende Rolle? Mehr Von Rose-Maria Gropp, Julia Voss

26.11.2015, 17:55 Uhr | Feuilleton

Bleibt Rembrandt in Paris? Kein europäisches Museum kann 160 Millionen Euro bezahlen

Ein Rothschild-Erbe will zwei Rembrandt-Porträts verkaufen. Frankreich will sie im Land halten, doch der Louvre kann sie sich nicht leisten. Ist eine Kostenteilung mit dem Rijksmuseum die Lösung? Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris

12.09.2015, 14:38 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Amsterdam Rembrandt als Verführer

Im Amsterdamer Rijksmuseum ist das phantastische Spätwerk des niederländischen Meisters zu sehen: Bilder, in denen das Auge zum Mitspieler wird bei der Verzauberung der Welt. Mehr Von Andreas Kilb

21.02.2015, 20:00 Uhr | Feuilleton

Rekord in New York Niederländischer Michelangelo

Ein prachtvolles Spätwerk des manieristischen Bildhauers Adriaen de Vries hat beim Auktionshaus Christie’s in New York einen fulminanten Preis erzielt. Mehr Von Gina Thomas

12.12.2014, 17:13 Uhr | Aktuell

Hessens wertvollstes Gemälde Der Jakobssegen schwebt nach London

Hessens wertvollstes Gemälde zieht um. Im Lastwagen geht es zuerst nach London, dann nach Amsterdam. Im nächsten Jahr wird das Bild wieder in Schloss Wilhelmshöhe hängen. Mehr Von Claus Peter Müller, Kassel

09.10.2014, 17:30 Uhr | Gesellschaft

Die Heilige Praxedis Ein bislang unbekannter Vermeer?

Heute Abend kommt es bei Christie’s in London zum Showdown. Dort wird eine „Heilige Praxedis“ versteigert, sie soll das frühestdatierte Werk Vermeers sein. Was hat es mit diesem Bild auf sich? Mehr Von Gina Thomas aus London

09.07.2014, 14:11 Uhr | Feuilleton

Ron Blaauws Gastrobar Spitze ohne Sterne

Seine zwei Michelin-Sterne warf er aus dem Fenster, die Sternenleuchter gleich hinterher: Ron Blaauw ist einer der besten Köche der Niederlande. Jetzt serviert er Speisen für die Seele zum günstigen Preis. Mehr Von Jennifer Wiebking

26.09.2013, 14:44 Uhr | Stil

Auktionsergebnisse London Nicht alle können Sieger sein

Mit El Grecos betendem Heiligen ist Sotheby’s ein Rekordergebnis geglückt. Christie’s feiert dank Canaletto einen Erfolg, muss aber den Rückgang seines Spitzenloses verschmerzen. Ein Blick auf die Ergebnisse der Altmeister-Auktionen in London. Mehr Von Gina Thomas, London

05.07.2013, 18:27 Uhr | Feuilleton

Vincent van Gogh in Amsterdam Das Glück, das aus der Tube kam

Wie er wurde, was er ist: Eine großartige Ausstellung in Amsterdam schaut dem Maler Vincent van Gogh beim Arbeiten über die Schulter und räumt mit so mancher Legende auf. Mehr Von Stefan Koldehoff

06.06.2013, 20:04 Uhr | Feuilleton

Thronwechsel in den Niederlanden Augenzwinkernd oranje

Das progressive Amsterdamer Bürgertum macht sich einen Spaß daraus, dem Königshaus zu huldigen. Anders als bei Beatrix’ Thronbesteigung vor 33 Jahren gibt es keine gewaltsamen Proteste mehr. Mehr Von Andreas Ross, Amsterdam

01.05.2013, 18:14 Uhr | Politik

Porzellan-Auktion Dieser Zoo ist sehr zerbrechlich

Für Kurfürst August den Starken modellierte Johann Joachim Kändler eine Menagerie aus Porzellan. Nun wird in London eine Kollektion mit 140 der Meissener Tiere auktioniert. Mehr Von Anne Kohlick

24.04.2013, 09:40 Uhr | Feuilleton

Rijksmuseum wieder geöffnet Das Böse und die Universalkunst

Zehn Jahre war das Amsterdamer Rijksmuseum geschlossen: Aus dem geplanten Umbau ist eine wundervolle Neuschöpfung geworden. Ab Samstag steht uns das Goldene Zeitalter der Malerei wieder offen. Mehr Von Dirk Schümer, Amsterdam

08.04.2013, 17:42 Uhr | Feuilleton

Wahl in den Niederlanden Letzte Ausfahrt Brüssel

Die Niederlande vor der Wahl: Land der Schlümpfe oder Land des Euro? Die meisten Bürger sind mit ihrem eigenen Leben durchaus zufrieden, sehen aber die Nation auf dem Holzweg. Mehr Von Dirk Schümer, Amsterdam

11.09.2012, 11:42 Uhr | Feuilleton

Alte Meister in London Hungrig auf Höchstrangiges

Die Auktionen mit Alten Meistern bei Christie’s und Sotheby’s in London belegen die Stärke dieses Segments - und die steigende Anzahl der Querkäufer. Mehr Von Gina Thomas, London

08.07.2012, 07:50 Uhr | Feuilleton

Anton Corbijn im Interview Was treibt Sie zu den Malern?

Im Dresdner Albertinum werden gerade Anton Corbijns Porträts der Rockgruppe R.E.M. aufgehängt. Nichts entgeht dem kritischen Blick des niederländischen Fotografen. Mehr

30.04.2012, 15:56 Uhr | Feuilleton

Sparen auf Niederländisch Hochkultur? Nur ein linkes Hobby

Orchester und Tanz- Ensembles verschwinden, Museen müssen sparen: Die niederländische Kultur erlebt einen Kahlschlag sondergleichen. Der guten Laune im Land tut das keinen Abbruch. Warum nur? Mehr Von Dirk Schümer

08.07.2011, 16:31 Uhr | Feuilleton

Gabriel Metsu in Amsterdam Feierstunde für einen Alleskönner

Er war Zeitgenosse Rembrandts und kam wie er aus Leiden. Doch der niederländische Maler Gabriel Metsu ging seinen eigenen Weg und überraschte durch Konventionsbrüche. Die Farbenpracht und technische Finesse des Meisters zeigt eine Ausstellung in Amsterdam. Mehr Von Dirk Schümer, Amsterdam

26.02.2011, 15:30 Uhr | Feuilleton

Mit Risiken und Nebenwirkungen Wenn die Kunst Pfand wird

Bares gegen Originale: Was sinnvoll klingt, birgt Tücken im Detail. Besonders dann, wenn nicht genau vereinbart wurde, welche Werke das Darlehen eigentlich sichern. Mehr Von Florian Mercker und Gabor Mues

25.08.2009, 08:25 Uhr | Feuilleton

Damien Hirst lädt zur Auktion Gebt dem Künstler, was des Künstlers ist

Dem Kunstmarkt steht ein unerhörter Coup bevor: Damien Hirst lässt mehr als zweihundert seiner Werke versteigern und bootet seine Galeristen aus. Jetzt macht er das Geschäft mit der Kunst allein. Mehr Von Rose-Maria Gropp

11.09.2008, 13:00 Uhr | Feuilleton

Lucas van Leyden für 216 Pfund Eine Entdeckung der anderen Art

Das schmale Œuvre von Lucas van Leyden ist jetzt um eine Zeichnung reicher. Seine Urheberschaft erkannte man bei Christie's zunächst nicht. Doch ein aufmerksamer Sammler bemerkte die Signatur des Meisters - die Geschichte einer Entdeckung. Mehr Von Lisa Zeitz, Berlin

08.08.2008, 16:58 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z