Hagia Sophia: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neues von den Germanen (7) Das Geheimnis der alttürkischen Runen

Die Ähnlichkeiten zwischen germanischen und alttürkischen Runen sind verblüffend. In der Wissenschaft wurden sie lange vernachlässigt. Ein Turkologie-Student versucht, eine alte Diskussion neu zu entfachen. Mehr

22.08.2019, 15:37 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Hagia Sophia

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Zum Ende der DDR Wir waren die Mutigen

Nicht das Volk, sondern die Opposition mit den Kirchen an der Spitze hat die friedliche Revolution in der DDR ausgelöst, urteilt der Bürgerrechtler Werner Schulz. Eine Erwiderung auf Detlef Pollack. Mehr Von Werner Schulz

07.08.2019, 06:34 Uhr | Feuilleton

Theaterserie: „Leo Armenius“ Der Sieger trägt das Kreuz

Ein Blick in den Kreislauf der Macht: Das Märtyrerdrama „Leo Armenius“ von Andreas Gryphius behandelt drängende Fragen der politischen Theologie und ist viel heutiger als es selbst wissen kann. Mehr Von Andreas Kilb

08.06.2019, 22:17 Uhr | Feuilleton

Wiederaufbau in Istanbul Ein Denkmal ersten Ranges

In Istanbul wurde das Atatürk-Kulturzentrum abgerissen. Nun wird es von Architekt Murat Tabanlioglu wieder neu aufgebaut – und zwar mit unveränderter Fassade. Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

04.06.2019, 10:28 Uhr | Gesellschaft

Mathias Ènard in Istanbul Erzähl uns nichts

Mathias Énard gilt als Kenner des Mittelmeerraums und seiner westöstlichen Sprachen. Ein Artikel in der „London Review of Books“ zieht dies in Zweifel und entdeckt orientalistische Vorurteile. Mehr Von G.H.H.

05.05.2019, 10:53 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Der Fall des Hochmütigen

Notgedrungen hatte sich der Staatspräsident bei der Kommunalwahl auf ein Glücksspiel eingelassen. Schließlich half alles Drohen und Flehen nicht: Wieso Erdogan die Wahl in der Türkei verloren hat. Mehr Von Bülent Mumay

03.04.2019, 12:05 Uhr | Feuilleton

Nach der Wahl in der Türkei Risse im System Erdogan

Die Partei des türkischen Staatspräsidenten hat bei den Kommunalwahlen Macht eingebüßt. Die Risse in der AKP werden zunehmend größer – und damit die Konflikte und Widersprüche. Eine Analyse. Mehr Von Rainer Hermann

01.04.2019, 21:11 Uhr | Politik

Neue Moschee in Istanbul Beten in absoluter Symmetrie

In Istanbul steht eine neue Moschee. Sie ist aus der ganzen Stadt zu sehen. Die „Große Camlica-Moschee“ erinnert an die einstige Größe des Osmanischen Reiches – und zeigt die aktuelle Spaltung der türkischen Gesellschaft. Mehr Von Rainer Hermann, Istanbul

30.03.2019, 11:01 Uhr | Gesellschaft

Istanbul Streit um Zukunft der Hagia Sophia

Vor den Kommunalwahlen in der Türkei ist eine Debatte über die Zukunft der Hagia Sophia entbrannt. Die islamisch-konservative Regierung will das Wahrzeichen der Stadt Istanbul vom Museum zur Moschee umdeklarieren. Mehr

28.03.2019, 15:52 Uhr | Politik

Türkei Unesco behält historisches Istanbul im Visier

Ähnlich wie das Dresdner Elbtal hat die Unesco das historische Istanbul mit Hagia Sophia und Süleymaniye-Moschee als Weltkulturerbe ins Visier genommen. Die Kulturorganisation warnt vor Folgen von Umweltverschmutzung und Urbanisierung für die weltberühmten Stätten. Bei ihrem Jahrestreffen in Québec beließen die UN-Experten Istanbul aber schließlich auf der Liste des Weltkulturerbes. Mehr

28.03.2019, 15:51 Uhr | Videoarchiv

Wahlkampfthema Religion Erdogan will Hagia Sophia wieder zur Moschee machen

Erst christliches Gotteshaus, dann Moschee, dann Museum – und nun will der türkische Präsident die berühmte Hagia Sophia in Istanbul wieder zur Moschee machen. Doch geht das so einfach? Mehr

28.03.2019, 15:24 Uhr | Politik

Internationalismus Am anderen Ende der Welt

Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Nach diesem Grundsatz verfuhr die DDR mit amerikanischen Bürgerrechtlern. Mehr Von Jacqueline Boysen

25.02.2019, 10:31 Uhr | Politik

Nationalbibliothek von Qatar Gehirn statt Öl

Die von Rem Koolhaas entworfene neue Nationalbibliothek von Qatar probt die Zukunft der Bildung auf breitester kultureller Basis. Über eine abgespeckte Version dieser Wüstenakademie sollten alle Länder nachdenken. Mehr Von Stefan Trinks

03.12.2018, 17:04 Uhr | Feuilleton

László Krasznahorkai Vorsicht, ich bin gefährlich leise

Johann Sebastian Bach verhindert, dass er heute zu melancholisch ist: Eine Begegnung mit dem Schriftsteller László Krasznahorkai. Mehr Von Thomas David

07.10.2018, 22:32 Uhr | Feuilleton

„Erhebliche Unsicherheiten“ Fitch senkt Wachstumsprognose für Türkei

Die Türkei ächzt unter Währungsverfall und Inflation – doch Präsident Erdogan will anscheinend bislang nicht hören. Nun geht eine namhafte Ratingagentur von deutlich weniger Wirtschaftswachstum aus. Mehr

04.09.2018, 14:19 Uhr | Wirtschaft

Streit um Pastor Brunson Amerika droht Türkei mit neuen Sanktionen

Der Streit zwischen der Türkei und Amerika um den inhaftierten amerikanischen Pastor geht weiter. Finanzminister Mnuchin droht mit weiteren Sanktionen an. Derweil ergreift auch die Türkei Gegenmaßnahmen. Mehr

16.08.2018, 21:52 Uhr | Wirtschaft

Religion Die Erfindung des Islamisten

Juden hatten einen Einfluss auf die Entstehung des Islams. Dieser ist in einer Zeit entstanden, in der der Glaube weltliche Macht verheißen hat. Die Religion ist aber in jener Entwicklung steckengeblieben. Mehr Von Rainer Hermann

05.08.2018, 20:56 Uhr | Politik

Vorschau Lempertz-Auktionen Eine Soubrette, in Gedanken versunken

Lempertz präsentiert in zwei Auktionen am 16. Mai Altmeister und Werke des 19. Jahrhunderts. Darunter finden sich ein Klappaltar aus dem 14. Jahrhundert und das einfühlsame Porträt einer französischen Kammerzofe. Mehr Von Richard Hagemann

10.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Istanbul Die Stadt der Katzen

Die Katzen in Istanbul werden geliebt – und vergiftet. Wo die Stadt beim Schutz der Tiere versagt, springen Privatinitiativen ein. Mehr Von Cigdem Akyol, Istanbul

22.03.2018, 06:40 Uhr | Gesellschaft

Gomringer-Debatte Löschung und Überschreibung

Der Senat der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin hat entschieden: Eugen Gomringers Gedicht „Avenidas“ wird entfernt. Die Lyrikerin Barbara Köhler soll die Fassade neu gestalten. Zu beneiden ist sie nicht. Mehr Von Andreas Platthaus

24.01.2018, 10:33 Uhr | Feuilleton

Istanbul Ein Toter bei Selbstmordanschlag

In Istanbul hat sich eine Attentäterin in einer Polizeiwache in die Luft gesprengt. Bei dem Anschlag im Sultanahmet-Viertel in der Altstadt ist ein Polizist getötet worden. Der Tatort liegt in der Nähe der Sehenswürdigkeiten Hagia Sophia und der Blauen Moschee. Mehr

17.01.2018, 19:35 Uhr | Politik

Nach Terroranschlag Gedämpfte Stimmung bei deutschen Touristen in Istanbul

Nach dem Selbstmordattentat vom Dienstag besuchen Urlauber den Ort des Anschlags nahe der Hagia Sophia. Bei dem Anschlag auf eine Reisegruppe sind zehn Menschen ums Leben gekommen. Mehr

07.01.2018, 13:20 Uhr | Politik

Made in Turkey Auf dem Basar herrscht jetzt Stille

Die Türkei war lange eines der beliebtesten Produktionsländer für Mode: Die Kosten hielten sich im Rahmen, die Wege waren kurz, die Qualität gut. Deutsche Marken schätzten das Land – und brauchen jetzt einen Plan B. Mehr Von Jennifer Wiebking

11.09.2017, 12:55 Uhr | Stil

Reisen in ein Krisenland Wie sicher ist der Türkei-Urlaub?

Präsident Erdogan eskaliert den Streit mit Deutschland. Viele Touristen sorgen sich um ihre Ferien in der Türkei. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr Von Anna Steiner und Dyrk Scherff

22.07.2017, 20:18 Uhr | Finanzen

Restaurierung Das Grab lebt

Bei der Renovierung der Grabeskirche in Jerusalem wird ein 500 Jahre altes Geheimnis gelüftet. Die Chef-Restauratorin Antonia Moropoulou erzählt, was es mit dem „lebendigen Monument“ auf sich hat. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem

18.03.2017, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Türkei Wirtschaftlich backt Erdogan kleine Brötchen

Politisch ist der Westen auf die Türkei weiter angewiesen. Ökonomisch sieht die Lage ganz anders aus. Die Türkei ist vor allem von Deutschland abhängig. Mehr Von Christian Geinitz

17.11.2016, 22:09 Uhr | Wirtschaft

Atatürk und die Flüchtlinge Der große Bevölkerungstausch

Nach dem griechisch-türkischen Krieg strömten im Jahr 1923 Muslime aus anderen Ländern in die Republik Atatürks. Wie löste die Türkei ihr damaliges Flüchtlingsproblem? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Klaus Kreiser

18.08.2016, 22:19 Uhr | Feuilleton

Türkische Gotteshäuser Der Kampf um die Hagia Sophia

Der Kirchenbau in Istanbul ist für türkische Islamisten und Nationalisten das wichtigste Symbol der osmanischen Eroberung Konstantinopels. Immer wieder gibt es Anläufe, ihn abermals in eine Moschee umzuwandeln. Mehr Von Yasemin Ergin, Istanbul

07.07.2016, 13:43 Uhr | Politik

Griechischer Oppositionsführer Jeder sollte wegen der Türkei beunruhigt sein

Adonis Georgiadis, stellvertretender Vorsitzender der griechischen Nea Dimokratia, sieht die Anschläge am Istanbuler Flughafen mit großer Besorgnis. Ein Gespräch über autoritäre Politik in der Türkei und die Abwendung des Grexit. Mehr

30.06.2016, 16:51 Uhr | Politik

Nationalmannschaft Gomez’ erschütterte Idylle

Die Anschläge in Istanbul bewegen Mario Gomez auch bei der Nationalmannschaft. Der Stürmer muss sich die Frage stellen, wie es für ihn bei Besiktas weitergeht. Dabei hat er nur einen Wunsch. Mehr Von Christian Kamp, Évian

29.06.2016, 19:35 Uhr | Sport

Attentat am Atatürk-Flughafen Das Bild Istanbuls verdunkelt sich

Gilt die Türkei noch als ein sicheres Land? Nicht erst seit dem Selbstmordattentat am Flughafen Atatürk leidet der Tourismus unter den vermehrten Anschlägen. Mehr Von Michael Martens, Athen

29.06.2016, 18:14 Uhr | Politik

Berliner Kupferstichkabinett Wanderer, kommst du nach Island

Der Ausdruck muss stimmen, nicht der Ort: Eine sehenswerte Ausstellung im Berliner Kupferstichkabinett zeigt Reisebilder unter anderen von Goya, Gauguin, Beckmann, Piranesi und Olafur Eliasson aus sechs Jahrhunderten. Mehr Von Andreas Kilb

10.04.2016, 11:08 Uhr | Feuilleton

Wellness in Schkopau Ein Schloss blüht in den Ruinen

Die Weltlage ändert viele Reisepläne. Was wird dann aus einer Ägyptenreise? Ein Besuch in einer vernachlässigten Gegend. Mehr Von Andreas Kilb

26.01.2016, 16:15 Uhr | Reise

Türkei Jetzt erst recht?

Kann man nach den Anschlägen noch nach Istanbul reisen? Man sollte es. Denn sonst wäre das Ziel der Terroristen erreicht Mehr Von Karen Krüger

19.01.2016, 16:39 Uhr | Reise

Weltwirtschaftsforum Im Orient-Express nach Davos

In Davos treffen sich in den kommenden Tagen wieder Spitzenpolitiker und Konzernchefs. Die Kanzlerin fährt in diesem Jahr nicht in die Schweiz, dafür kommen aber viele amerikanische Politiker. Sie werden auch über Flüchtlinge reden wollen. Mehr Von Carsten Knop

19.01.2016, 15:56 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z