ESA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

DJ aus dem All Völlig losgelöst von der Erde

Galaktische Musik: Im August soll von der Internationalen Raumstation erstmals ein DJ-Set gestreamt werden. Verkündet wird die Neuigkeit beim Auftakt des World Club Dome Festivals. Mehr

08.06.2019, 12:15 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: ESA

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Merck und Esa „Clean Meat“ auf der Raumstation

Das Darmstädter Pharmazieunternehmen Merck und die Europäische Weltraumorganisation Esa vertiefen ihre traditionsreiche Kooperation. Im Fokus stehen Innovationen, die auch Astronaut Alexander Gerst interessieren könnten. Mehr Von Rainer Hein

08.05.2019, 14:30 Uhr | Rhein-Main

Neuer Rekord Videospiele bringen mehr Geld als Kinofilme

Wer noch daran gezweifelt hat, dass Videospiele inzwischen ein erstzunehmender Wirtschaftsfaktor sind, der sollte spätestens jetzt umdenken: 2018 hat die Industrie in Amerika mehr umgesetzt als auf der ganzen Welt für Kinokarten ausgegeben wurde. Mehr Von Bastian Benrath

23.01.2019, 18:53 Uhr | Wirtschaft

Haftungsfragen im All Die Welt im Weltraumfieber

Unternehmer und staatliche Missionen erobern das All – und buhlen um Investoren. Auch Deutschland will ein Weltraumgesetz entwerfen. Da geht es um knifflige Haftungsfragen. Und wem gehören die Ressourcen im All? Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

18.01.2019, 06:36 Uhr | Wirtschaft

Astronaut nach Rückkehr Gerst macht „Liegestütze unter dem Weihnachtsbaum“

Nach seiner Rückkehr von der ISS freut Astronaut Alexander Gerst auf Weihnachten mit der Familie – auch wenn er keine Geschenke besorgen konnte. Der Deutsche spricht auch schon wieder über seine Zukunft im All. Mehr

22.12.2018, 13:03 Uhr | Gesellschaft

Esa Raumsonde BepiColombo ist erfolgreich gestartet

Die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo hat ihre Reise zum Merkur begonnen und ein erstes Signal gesendet. Die Mission soll Erkenntnisse zur Entstehung des Sonnensystems liefern. Mehr

20.10.2018, 04:36 Uhr | Wissen

Zum Start von „BepiColombo“ Die Sonne und der Merkur vergeben nicht

Am morgigen Samstag starten zwei Raumsonden gleichzeitig zum innersten Planeten des Sonnensystems. Die Doppelmission ist technisch anspruchsvoll und eine große Herausforderung. Ein Gespräch mit Paolo Ferri, dem Leiter des Esa-Missionsbetriebs in Darmstadt. Mehr

19.10.2018, 16:09 Uhr | Wissen

Gruseliges aus dem All Totenkopf-Asteroid nähert sich um Halloween der Erde

Es braucht zugegebenermaßen etwas Fantasie – Grusel-Fans werden dennoch ihre Freude daran haben: Zu Halloween nähert sich der Totenkopf-Asteroid 2015 TB145 der Erde. Mehr

09.10.2018, 09:55 Uhr | Gesellschaft

Markt für die Zukunft Müllabfuhr im All

Weltraumschrott wird zur Gefahr für die Raumfahrt. Ingenieure machen sich daran, die alten Teile loszuwerden – mit Fangnetzen, Lasern und Harpunen. Mehr Von Sibylle Anderl

05.10.2018, 20:11 Uhr | Wissen

Als erster Deutscher Gerst übernimmt ISS-Kommando

Mit einem Glockenläuten löste Alexander Gerst seinen amerikanischen Kollegen Feustel ab. Der erste Deutsche, der das Kommando auf der internationalen Raumstation ISS übernimmt, hat noch große Pläne für die Raumfahrt. Mehr

03.10.2018, 17:35 Uhr | Gesellschaft

Kosmonaut Sigmund Jähn „Alle anderthalb Stunden siehst du einen Sonnenaufgang“

Er war der erste Deutsche im Weltall: Im Interview spricht der Kosmonaut Sigmund Jähn über Heimweh im All, Schwerelosigkeit – und darüber, was seine Freundschaft zu Alexander Gerst auszeichnet, der sich derzeit auf der ISS befindet. Mehr Von Johanna Dürrholz

03.10.2018, 08:49 Uhr | Gesellschaft

Kosmologie Ein Universum voller Dunkelheit?

Noch immer wissen wir nicht, was sich hinter der rätselhaften Dunklen Materie verbirgt. Sind wir auf der falschen Spur? Einige Physiker sagen „ja“. Mehr Von Sibylle Anderl

05.09.2018, 06:35 Uhr | Wissen

Besseres Trinkwasser Nicht mehr so sauer und ohne Chlordioxid

Wegen der Trockenheit fließt zu wenig Wasser aus Brunnen im Hochtaunus. Daran kann auch die neue Aufbereitungstechnik nichts ändern, die für „Top-Wasser“ sorgen soll. Mehr Von Bernhard Biener

23.08.2018, 07:00 Uhr | Rhein-Main

Wettersatellit Aeolus hebt ab Das donnernde Ungeheuer aus dem Regenwald

Mit einem Tag Verzögerung hebt die Rakete mit dem europäischen Aeolus-Satelliten ab. Er soll Windströmungen weltweit erfassen und wird aus Darmstadt gesteuert. Unser Autor war beim Start in Südamerika dabei. Mehr Von Sebastian Eder, Kourou

23.08.2018, 06:56 Uhr | Gesellschaft

Forschungsrakete Aeolus Der „Gott der Winde“ ist ins All gestartet

Mittwochabend ist der europäische Wettersatellit „Aeolus“ ins All gestartet. Der 300 Millionen Euro teure Kundschafter soll die Winde der Atmosphäre vermessen. Mehr

22.08.2018, 23:23 Uhr | Wissen

Raumfahrt Auf chinesischer Mission

Im Weltraum holt China schnell auf. Die Esa will mit auf die bald entstehende Raumstation. Für Deutschland ist auch schon ein Astronaut am Start. Mehr Von Friederike Böge, Peking

30.07.2018, 06:52 Uhr | Gesellschaft

Trend zum Kollektiv Die Forschung der vielen

Die Zeiten, in denen Wissenschaft von Einzelpersönlichkeiten geprägt wurde, sind vorbei. Der Trend zum Kollektiv verändert die Forschung massiv. Mehr Von Sibylle Anderl

07.06.2018, 11:15 Uhr | Feuilleton

Alexander Gerst Mit 28.000 Stundenkilometern ins All

Jetzt geht’s los: Um 13.12 Uhr startet Alexander Gerst zum zweiten Mal ins All zur Internationalen Raumstation ISS. Der deutsche Astronaut selbst wirkt auch kurz vor dem Start vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur ganz entspannt. Mehr

06.06.2018, 12:37 Uhr | Wissen

Alexander Gerst auf der ISS Die aufgehobene Fesselung ans Irdische

Wenn Alexander Gerst zu seinem sechsmonatigen Dienst auf der Internationalen Raumstation abhebt, weckt das Phantasien und wirft Fragen auf. Was ist so faszinierend daran, das All zu erschließen? Mehr Von Sibylle Anderl

05.06.2018, 06:18 Uhr | Wissen

Interstellare Wolken Überraschung in der dritten Dimension

Wie sehen kosmische Phänomene in 3D aus? Astronomen haben diese Frage nun erstmalig für eine Molekülwolke beantworten können – und dabei herrschende Vorstellungen entkräftet. Mehr Von Sibylle Anderl

18.05.2018, 16:37 Uhr | Wissen

„Wir sind bereit“ Astro-Alex freut sich auf Quarantäne

Außeneinsätze, Hunderte Experimente und Wartungsarbeiten erwarten Alexander Gerst und seine beiden Astronautenkollegen auf der ISS. Bevor es losgeht, müssen sie aber noch in Quarantäne. Mehr

14.05.2018, 15:18 Uhr | Gesellschaft

1,7 Milliarden Sterne Der schärfste Blick auf unsere kosmischen Nachbarn

Der Gaia-Satellit der Esa hat neue Daten geliefert. Die Vermessung von knapp zwei Milliarden Sterne der Milchstraße erlaubt einen Blick auf unsere kosmische Nachbarschaft in nie dagewesener Präzision. Mehr Von Sibylle Anderl

26.04.2018, 13:44 Uhr | Wissen

Raumlabor „Tiangong 1“ stürzt über Südpazifik ab

Das Raumlabor ist laut chinesischen Angaben in die Erdatmosphäre eingetreten und dabei weitgehend verglüht. Es sei größtenteils zerbrochen, heißt es. Mehr

02.04.2018, 04:17 Uhr | Wissen

Das Ende von Tiangong 1 Der Himmelspalast stürzt auf die Erde

Die havarierte chinesische Raumstation „Tiangong 1“ befindet sich im Sinkflug. In Kürze wird sie in die Erdatmosphäre eintauchen. Der früheste Zeitpunkt des Wiedereintritts ist nun wohl Montag am frühen Morgen. Mehr Von Manfred Lindinger

30.03.2018, 22:43 Uhr | Wissen

Astronaut Alexander Gerst Maultaschen im Weltraum

Bei seiner nächsten Mission zur ISS muss der deutsche Astronaut Alexander Gerst nicht mehr auf heimisches Essen verzichten. Dafür sorgt ein Tochterunternehmen der Lufthansa. Mehr Von Peter Badenhop, Köln

20.03.2018, 06:37 Uhr | Gesellschaft

Zeitzeuge erinnert sich „Und das Unheil nahm in Stalingrad seinen Lauf“

Walter Regula plante 1942 als Meteorologe die Luftbrücke zur Rettung seiner Kameraden in Stalingrad mit. Doch warum scheiterte der Einsatz? Mehr Von Reiner Burger, Rheinbach

07.02.2018, 07:39 Uhr | Gesellschaft

Gefahr durch Weltraumschrott Abstürzende Himmelspaläste

Ständig spähen Raumfahrtexperten mit großem Aufwand ins All hinaus, um Weltraumschrott zu überwachen. Ein solches Teil wird bald auf die Erde stürzen – es ist ein ziemlich großes. Mehr Von Piotr Heller

03.02.2018, 15:14 Uhr | Wissen

„Spaceloft“ Der Traum von der eigenen Mars-Villa

Der Mars ist mal wieder als zukünftiges Siedlungsgebiet für Erdbewohner im Gespräch. Nicht nur Tesla-Chef Elon Musk treibt das Thema voran. Gibt es bald das Eigenheim auf dem roten Planeten? Mehr Von Alexander Davydov

02.01.2018, 12:56 Uhr | Wirtschaft

Ferne Weihnachtsgrüße (6) Bescherung in der Schwerelosigkeit

Weihnachten in der Erdumlaufbahn, wie ist das? Wir haben mit dem britischen Astronauten Tim Peake gesprochen. Er hat vor zwei Jahren die Festtage auf der Internationalen Raumstation verbracht. Mehr Von Manfred Lindinger

24.12.2017, 17:00 Uhr | Wissen

Forschungssatelliten Blindflug für die Klimaforscher?

Eine ganze Generation von Satelliten zur Erdbeobachtung steht auf der Kippe. Nicht nur Europas Cryosat, auch die Zukunft der Nasa mit ihren Sonden ist unklar. Es droht ein riesiges Datenloch. Mehr Von Ulrich Schaper

23.11.2017, 17:44 Uhr | Wissen

Gesundheitssrisikio Raumfahrt Schwerelose Hirne

Während wir unseren Visionen von Weltraumkolonien freien Lauf lassen, droht Ungemach von unerwarteter Seite: Scheitern die Pläne an körperlichen Grenzen, etwa dadurch, dass Gehirne der Raumfahrer verrückt spielen? Eine Glosse. Mehr Von Manfred Lindinger

16.11.2017, 10:33 Uhr | Wissen

Raumstation 2.0 Die Kolonisation des Mondes kann beginnen

Der Mond wird nach der Internationalen Raumstation (ISS) zum neuen Außenposten der Menschheit. Neben den Europäern sind auch die Russen mit dabei. Was bedeutet das für das ambitionierte Projekt? Der frühere deutsche Astronaut Thomas Reiter erklärt es. Mehr Von Manfred Lindinger

05.10.2017, 14:35 Uhr | Wissen

Gründer in Rhein-Main Hunderte auf Safari durch den Start-up-Dschungel

450 Gründer und Investoren besuchen 60 Einrichtungen in fünf Städten im Rhein-Main-Gebiet. Gründer üben Kritik an Förderprogrammen. Stadt Frankfurt und Land redeten viel, täten aber wenig. Mehr Von Falk Heunemann

28.09.2017, 10:52 Uhr | Rhein-Main

Ende im Saturn Requiem für Cassini

Dreizehn Jahre lang streifte die wohnwagengroße Raumsonde unermüdlich zwischen den Monden und Ringen des Saturn umher. Nun wird sie am kommenden Freitag in dem Gasplaneten entsorgt. Für die Erforschung des Sonnensystems geht eine Ära zu Ende. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

14.09.2017, 17:00 Uhr | Wissen

Raumfahrer trifft Rennfahrer „Wir sitzen alle im selben Rennwagen“

Der Astronaut Matthias Maurer und Porsche-Pilot Timo Bernhard kennen das Gefühl der Geschwindigkeit. Im F.A.Z.-Interview sprechen sie über Hightech und das Gefühl, ganz bei sich zu sein. Mehr Von Christoph Becker

11.09.2017, 14:13 Uhr | Sport
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z