ESA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: ESA

  1 2 3 4 5 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Lisa-Pathfinder Die Jagd nach Einsteins Gravitationswellen

Albert Einstein sagte vor rund 100 Jahren die Existenz von Gravitationswellen voraus, nachgewiesen hat man das Beben der Raumzeit bislang nicht. Ein Satellitenexperiment soll den Beweis endlich erbringen. Am Mittwoch (2. Dezember) will man die Mission Lisa-Pathfinder starten, die den Weg dazu ebenen soll. Mehr Von Manfred Lindinger

28.11.2015, 09:50 Uhr | Wissen

Geschäft mit dem Geschäft Recycling stinkt nicht

Ist das Geschäft erst erledigt, strudeln wir es in den Orkus. Aus den Augen, aus dem Sinn, der Rest ist Sache des Klärwerks. Gäbe es da nicht bessere Verwendungen für die ungeliebte Fracht? Mehr Von Georg Rüschemeyer

26.11.2015, 23:44 Uhr | Wissen

Esa-Kontrollzentrum Darmstadt Philae spricht nicht mehr

Seit Juli schweigt das Landegerät Philae auf dem 500 Millionen Kilometer entfernten Kometen - obwohl die Batterien aufgeladen sind. Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt arbeiten fieberhaft an Lösungen, denn die Zeit wird knapp. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

13.11.2015, 09:32 Uhr | Rhein-Main

Luna-27 Russland und Europa blicken zum Mond

Die Raumfahrtbehörden Roskosmos und Esa wollen im Jahr 2020 eine gemeinsame Raumsonde zum Erdtrabanten schicken. Russland träumt bereits von einer permanenten Mondbasis. Mehr

20.10.2015, 21:07 Uhr | Wissen

Rosetta-Mission Warum Tschuri wie ein Pilz aussieht

Neue Bilder von Weltraumsonde Rosetta liefern die Ursache für die ungewöhnliche Pilzform von Tschuri. Sie zeigen auch, dass sich der Komet ständig verändert. Mehr Von Marcel Ober

29.09.2015, 15:04 Uhr | Wissen

Andreas Mogensen Erster Däne im All

Drei neue Kosmonauten fliegen zur internationalen Weltraumstation. Unter ihnen ist der erste Vertreter Dänemarks. Sein Mitbringsel für die Kollegen an Bord der ISS ist so ungewöhnlich wie typisch. Mehr

02.09.2015, 17:44 Uhr | Gesellschaft

Rosetta-Mission verlängert Finale Landung auf Tschuri

Die europäische Kometenmission Rosetta wird um neun Monate verlängert – und soll Ende September 2016 mit der Landung der Raumsonde auf dem Kometen 67P endgültig enden. Mehr Von Manfred Lindinger

24.06.2015, 17:08 Uhr | Wissen

Kometensonde Philae Die Auferstehung

Die Kometensonde „Philae“ hat sich überraschend zurückgemeldet. Seit sie vor sieben Monaten in den Kälteschlaf fiel, haben die Forscher erst nach und nach erkannt, wie glücklich sie darüber sein können. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

22.06.2015, 12:31 Uhr | Wissen

Esa startet Sentinel-Satellit Ein neues Bild der Erde

Die europäische Weltraumorganisation Esa will einen Satelliten ins All schießen, der Maßstäbe setzen soll. Noch nie zuvor konnten so schnell so große Gebiete der Erde in einer so hohen Qualität aufgenommen werden. Der Satellit soll sogar das Unsichtbare sehen. Mehr Von Cai Tore Philippsen, Kourou

22.06.2015, 11:04 Uhr | Wissen

2. Nachricht von Philae Hallo Erde! Kannst du mich hören?

Der Lander Philae hat sich wieder per Twitter gemeldet. Aber auch der zweite Kontakt dauerte nur eine halbe Minute. Nun denkt man darüber nach, wie sich der Verbindungsaufbau verbessern lassen könnte. Mehr Von Manfred Lindinger

15.06.2015, 18:37 Uhr | Wissen

Rosetta-Mission Philae ist aufgewacht

Nach seiner holprigen Landung auf dem Kometen 67P fiel das Landemodul der Raumsonde Rosetta in einen Winterschlaf. Nun gibt es ein Signal von Philae – die Sonde ist offenbar wieder betriebsbereit. Mehr

14.06.2015, 16:00 Uhr | Wissen

Darmstädter will zum Mars Einmal hin und nie mehr zurück

Ein Student aus Darmstadt will unter denen sein, die als Erste auf dem Mars siedeln - und dort bis zu ihrem Lebensende bleiben. Ein heikles Projekt. Mehr Von Denise Peikert, Darmstadt

13.06.2015, 10:06 Uhr | Rhein-Main

Internet-Konferenz Re:publica Wie wir lernten, die Sonde zu lieben

Schläft Philae noch? Die Mission der Raumsonde Rosetta haben viele im Netz mit Anteilnahme verfolgt. Es ging um Rosetta und den kleinen Lander Philae. Auf der Re:publica in Berlin erfahren wir, wer den Robotern eine Stimme gab. Mehr Von Andrea Diener

06.05.2015, 20:14 Uhr | Feuilleton

Kometenmission Rosetta Ein Schweifstern ohne Magnetfeld

Der Kern des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko besitzt kein Magnetfeld. Das zeigen Messungen des Landemoduls Philae der europäischen Raumsonde Rosetta. Damit bleibt es weiter ein Geheimnis, wie 67P entstanden ist. Mehr Von Manfred Lindinger

14.04.2015, 20:32 Uhr | Wissen

Rosettas Weckruf Nr.2 Hallo Philae – aufwachen!

Das Landemodul der Raumsonde Rosetta ist noch immer verschollen. Die europäische Raumfahrtagentur Esa hat in der Nacht zum Sonntag einen zweiten Versuch gestartet, Philae zu reaktivieren. Mehr

11.04.2015, 16:29 Uhr | Wissen

Kometenmission Rosetta Auf Distanz zu Tschuri

Der Komet Tschurjumow/Gerassimenko wird immer aktiver. Inzwischen schleudert er so viel Staub ins All, dass es Probleme gibt, die Raumsonde Rosetta auf Kurs zu halten. Mehr

03.04.2015, 10:00 Uhr | Wissen

All-Amibitionen Russland auf eigenen Wegen im Weltraum

Ende der Zusammenarbeit: Russlands Raumfahrtbehörde Roskosmos will aus dem ISS-Projekt aussteigen. Sie wollen eine eigene Raumbasis betreiben – und an alte Zeiten anknüpfen. Mehr Von Manfred Lindinger

02.03.2015, 09:17 Uhr | Gesellschaft

Die Zukunft der ISS Russland plant eigene Raumbasis

Die Russen wollen in der Raumfahrt von 2024 an wieder eigene Wege gehen. Ein Außenposten und eine Mondmission sind geplant. Für die internationalen Partner ist das eine gute und eine schlechte Nachricht zugleich. Mehr Von Manfred Lindinger

26.02.2015, 16:59 Uhr | Wissen

Rosetta im Tiefflug Nahaufnahmen von Tschuri

So dicht wie am vergangenen Samstag ist die Raumsonde Rosetta noch niemals zuvor am Kometen 67P vorüber gerauscht. Jetzt gibt es vom Tiefflug die ersten Bilder. Mehr Von Manfred Lindinger

17.02.2015, 16:05 Uhr | Wissen

Rosetta im Sturzflug Tschuri ganz nah

So nah wie an diesem Samstag ist Rosetta noch niemals zuvor am Kometen 67P vorüber gerauscht. Der Abstand der europäischen Raumsonde zur Oberfläche betrug nur sechs Kilometer. Mehr Von Manfred Lindinger

14.02.2015, 23:21 Uhr | Wissen

Europas Raumgleiter IXV Ein sanfter Absturz fürs große Abenteuer

Kurz und schmerzlos: Der Testflug des kleinen europäischen IXV-Raumfahrzeugs endete nach knapp anderthalb Stunden im Südpazifik. Ein glücklicher Moment für Europas Raumfahrtpläne. Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.02.2015, 17:36 Uhr | Wissen

Astronaut in Darmstadt Die menschliche Botschaft des Alexander Gerst

Seine Twitter-Nachrichten aus dem All gingen um die Welt: Astronaut Alexander Gerst hat auf der ISS gelebt. Darmstädter Schüler konnten ihn nun hautnah erleben. Er hatte auch eine Botschaft für sie. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

03.02.2015, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Asteroid 2004BL86 Keine Gefahr für die Erdenbürger!

An diesem Montag kommt der Asteroid 2004BL86 der Erde so nah wie noch keiner von seiner Größe. Gefahr geht von diesem Himmelskörper nicht aus. Doch Forscher planen längst für den Tag, an dem es einmal anders kommen wird. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

26.01.2015, 10:34 Uhr | Gesellschaft

Europas Kometenjäger Rosetta-Mission soll verlängert werden

Europas galaktische Kometen-Drohne ist weiter auf Erfolgskurs: Die Forschungssonde Rosetta soll den Eisbrocken Tschuri auf dessen Weg um die Sonne ein weiteres Jahr begleiten. Fragezeichen bleiben dennoch. Mehr

21.01.2015, 12:32 Uhr | Wissen

„Beagle 2“ Verschollene Sonde auf dem Mars entdeckt

Sie galt zwölf Jahre als verschollen. Jetzt haben Forscher die Sonde „Beagle 2“ auf Fotos vom Mars entdecken können. Anders als jahrelang vermutet, soll sie die Landung überstanden haben. Mehr

16.01.2015, 21:13 Uhr | Wissen

Kontrollzentrum in Darmstadt Märchenhaftes Jahr für Europas Raumfahrt

Kometenrendezvous und wichtige Personalentscheidungen: Das Weltraumkontrollzentrum Esoc in Darmstadt wird für Stadt und Land zu einem Werbeträger und Standortvorteil. Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

31.12.2014, 15:18 Uhr | Rhein-Main

#rosetta: Die Ladung auf 67P Das Jahrhundertereignis 2014

Die Kometen-Mission Rosetta und die Landung des kleinen Roboters „Philae“ auf 67P/Tschurjumow-Gerassimenko war der größte Erfolg der unbemannten Raumfahrt, auch wenn vom Landegerät weiterhin jede Spur fehlt. Das schlummernde Mini-Labor könnte im Frühjahr ein Comeback erleben, wenn Tschuri aktiver wird. Mehr Von Manfred Lindinger

31.12.2014, 13:00 Uhr | Wissen

Europäische Raumfahrt Die Esa bekommt einen deutschen Chef

Der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), Johann-Dietrich Wörner, wird neuer Generaldirektor der Europäischen Raumfahrtagentur Esa. Er wird vom 1. Juli 2015 an vier Jahre lang die Geschicke von Europas Raumfahrt lenken. Mehr

18.12.2014, 14:28 Uhr | Wissen

Europas Raumfahrtpolitik Die Ariane 5 bekommt Nachfolger

Europas Minister stellen mit einem Milliardenprogramm die Zukunftsweichen für Europas Raumfahrt. Mit neuen Trägerraketen will man Marktführer bei Satellitentransporten ins All bleiben.  Mehr Von Manfred Lindinger

02.12.2014, 20:06 Uhr | Wissen

Philae-Landung Mit Aerosmith auf den Kometen

Eine Sonde landet auf einem Kometen, und die halbe Welt hört das gleiche Lied. So ging es, als das Mini-Labor Philae den Kometen Tschuri erreicht hat. Mehr

01.12.2014, 15:51 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zur Kometenlandung Europas Stolz

Rosetta und Philae - das Duo eroberte nicht nur den Kometen Tschuri, sondern auch unsere Köpfe. Die Mühen haben sich offenkundig gelohnt. Mehr Von Jan Hattenbach

19.11.2014, 16:47 Uhr | Wissen

Kometenmission Rosetta Nur zwölf Zentimeter Staub auf Tschuri

„Philae“ liegt im Tiefschlaf, doch Wissenschaftler haben schon erste Erkenntnisse über die Oberfläche des Kometen Tschuri. Eine Bildsequenz zeigt den „Hüpfer“ der Sonde nach der Landung - und spektakuläres Fotomaterial könnte bald folgen. Mehr Von Manfred Lindinger

17.11.2014, 15:49 Uhr | Wissen

Rosetta-Mission „Philae“ kämpft um jedes Watt

„Philae“ hat es auf dem Kometen 67P offenbar denkbar schlecht getroffen. Viele der Instrumente arbeiten, aber dem Lander gehen die Energiereserven aus. Jetzt zählt jedes Watt. Und ein bisschen Glück, dass „Philae“ auf dem Flug zur Sonne wieder Energie tankt. Mehr

14.11.2014, 17:23 Uhr | Wissen

FAZ.NET-Liveblog zum Nachlesen „Philae“ sitzt im Felsloch fest 

„Philae“ liefert wieder Daten vom Kometen „Tschuri“ - doch die Batterien halten wohl nur noch bis zum Wochenende. Die aktuellen Entwicklungen im fernen All - nachzulesen im FAZ.NET-Liveblog. Mehr

14.11.2014, 15:41 Uhr | Wissen

Kommentar Im Glanz des Erfolgs

Die Kometenlandung der Philae-Sonde ist geglückt. Mit diesem Erfolg zeigt sich Darmstadt als Aushängeschild für den Wirtschaftsstandort Hessen. Bleibt zu wünschen, dass das auch so bleibt. Mehr Von Rainer Hein

13.11.2014, 22:26 Uhr | Rhein-Main
  1 2 3 4 5 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z