Oberbürgermeisterwahl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Niederlage der AKP Kontrollverlust in Istanbul

Es mutet wie ein Einschnitt in die Herrschaft Erdogans an. Die Wahl für das Istanbuler Bürgermeisteramt wird wiederholt und wieder verloren – obwohl die Abstimmung zur nationalen Frage erklärt wurde. Was bedeutet das Ergebnis für die AKP? Mehr

23.06.2019, 21:08 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Oberbürgermeisterwahl

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Triumph in Wiesbaden Nachhilfe von Kommunen

Nach Gert-Uwe Mendes Triumph in Wiesbaden findet die hessische Generalsekretärin der SPD deutliche Worte. Die Partei müsse aus diesem Erfolg lernen. Mehr Von Robert Maus

23.06.2019, 16:00 Uhr | Rhein-Main

AfD-Niederlage in Görlitz Kein Grund zum Aufatmen

Die Niederlage des AfD-Kandidaten in Görlitz zeigt: In Städten haben es die Rechtspopulisten schwer. Trotzdem ist Görlitz für die sächsische CDU noch kein Zeichen für eine Wende. Im Gegenteil. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

17.06.2019, 09:47 Uhr | Politik

Sieg bei Wahl in Rostock Däne wird erster Oberbürgermeister ohne deutschen Pass

Zum ersten Mal wird künftig in einer deutschen Großstadt ein Oberbürgermeister regieren, der nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt. In Rostock gewinnt der parteilose Däne Claus Ruhe Madsen die Stichwahl deutlich gegen den Kandidaten der Linkspartei. Mehr

16.06.2019, 20:14 Uhr | Politik

Oberbürgermeisterwahl Diese Kandidaten stehen in Wiesbaden im Finale

Mende oder Seidensticker: Die Wiesbadener entscheiden an diesem Sonntag in einer Stichwahl über ihren neuen Oberbürgermeister. Jetzt komme es auf die Mobilisierung der eigenen Partei-Anhänger an, sagen Wahlforscher. Mehr Von Oliver Bock

15.06.2019, 07:30 Uhr | Rhein-Main

OB-Wahl in Wiesbaden „Die SPD hat im Bund den Klimaschutz unterschätzt“

Nach dem Erfolg im ersten Wahlgang sagt der Sozialdemokrat Gert-Uwe Mende, was seine Partei in Berlin falsch macht – und wie er sich in der Landeshauptstadt das Vertrauen der Bürger erarbeitet. Mehr Von Oliver Bock

28.05.2019, 13:22 Uhr | Rhein-Main

Vor Oberbürgermeisterwahl Banges Hoffen auf den Sprung in die Stichwahl

Eine Woche vor der Oberbürgermeisterwahl in Wiesbaden hat sich die Ausgangslage kaum verändert. Nach dem ersten Wahlgang werden die Karten aber neu gemischt. Mehr Von Oliver Bock

18.05.2019, 13:02 Uhr | Rhein-Main

Vor der Oberbürgermeisterwahl Wiesbadener SPD kürt ihren Kandidaten

Gert-Uwe Mende ist von der Wiesbadener SPD zu ihrem Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl Ende Mai gewählt worden. Zuvor war er für die hessische Landtagsfraktion der Sozialdemokraten tätig. Mehr

09.03.2019, 13:11 Uhr | Rhein-Main

Gerichs Nachfolge SPD schickt Gert-Uwe Mende in den OB-Wahlkampf

Gert-Uwe Mende soll für die Sozialdemokraten die Wahl zum Oberbürgermeister in Wiesbaden gewinnen. Der Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion hat seine Themenschwerpunkte bereits ausgesucht. Mehr

19.02.2019, 13:48 Uhr | Rhein-Main

Schlag-den-Raab-Sieger Nino Haase will Mainz „entfesseln“

Nino Haase ist parteilos, politischer Quereinsteiger und einstiger Bezwinger von Stefan Raab. Nun soll er für die CDU die Oberbürgermeisterwahl in Mainz gewinnen und hat Großes mit der Stadt vor. Mehr Von Peter Eisenhuth

06.02.2019, 09:32 Uhr | Rhein-Main

Verdacht auf Vorteilsannahme Wiesbadens Rathauschef Gerich tritt nicht mehr an

Eine Urlaubsreise des Wiesbadener Oberbürgermeisters beschäftigt die Staatsanwaltschaft - nun zieht der SPD-Politiker die Konsequenzen. Seine Partei muss sich einen neuen Kandidaten für die Wahl im Mai suchen. Mehr

24.01.2019, 11:36 Uhr | Rhein-Main

Ausblick für Landeshauptstadt Wiesbadener Perspektiven 2019

Eine bevorstehende OB-Wahl, gebündelt mit der Europawahl und womöglich einem Bürgerentscheid über die Citybahn, das wird die Landeshauptstadt politisch maßgeblich prägen. Die Wohnungsnot soll dabei nicht aus den Augen verloren werden. Mehr Von Oliver Bock

09.01.2019, 17:38 Uhr | Rhein-Main

Kommentar zur Wahl in Meißen Der eigentliche Sieger

Auch wenn er verloren hat, der Sieger der Oberbürgermeisterwahl in Meißen ist eigentlich Frank Richter. Auch wegen der AfD-Protestwähler? Mehr Von Jasper von Altenbockum

25.09.2018, 11:44 Uhr | Politik

Frankfurter Wohnungsbau Für eine durchmischte Stadt

In Frankfurt gibt es zu wenig Sozialwohnungen. Doch wer die städtische Wohnungsgesellschaft ABG auf deren Bau reduziert, schafft die Brennpunkte von morgen. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Schulze

14.08.2018, 20:19 Uhr | Rhein-Main

Zur OB-Wahl in Wiesbaden Die Wähler sind klug genug

Wer wird bestreiten, dass die Bürger Wiesbadens zwischen der Bedeutung ihrer Stimme für das Rathaus und für das Europaparlament sehr wohl zu unterscheiden wissen. Die Gefahr einer „Überlagerung“ besteht immer. Mehr Von Oliver Bock

26.06.2018, 14:53 Uhr | Rhein-Main

OB-Wahl Freiburg Grünen-Politiker Salomon unterliegt parteilosem Horn

Überraschung in Freiburg: Grünen-Politiker Dieter Salomon verliert bei der Oberbürgermeisterwahl. Er muss das Amt an einen politischen Neuling abgeben. Mehr

06.05.2018, 19:26 Uhr | Aktuell

Freiburg Oberbürgermeister Salomon unterliegt in erster Wahlrunde

Freiburgs amtierender Oberbürgermeister Salomon nennt es einen Denkzettel. In der ersten Runde der OB-Wahl schafft der Grünen-Politiker es nur auf Platz zwei. Sieger ist der erst 33 Jahre alte Martin Horn. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.04.2018, 12:21 Uhr | Politik

Überraschung in Weimar CDU punktet bei Kommunalwahlen in Thüringen

In Thüringen standen die Chefs der Landratsämter und Rathäuser zur Wahl. Erstmals durften 16- und 17-Jährige abstimmen. Die AfD hat angekündigt, deshalb die Wahl anzufechten. In den großen Städten fällt die Entscheidung in Stichwahlen. Mehr

15.04.2018, 20:44 Uhr | Aktuell

OB-Wahl in Frankfurt Feldmann punktet sogar in den CDU-Hochburgen

Der Amtsinhaber von der SPD gewinnt fast in allen Stadtteilen. Trotzdem gibt es eine Stichwahl. Die CDU-Bewerberin Weyland muss vor allem eine Sache viel besser machen. Mehr Von Tobias Rösmann

27.02.2018, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Am Wahlabend verrechnet Deshalb war die Wahlbeteiligung doch nicht so hoch

Doch kein Rekord: Eine Panne hat in Frankfurt zur falschen Angabe der Wahlbeteiligung geführt. Der zuständige Stadtrat erklärte nun, woran das lag. Mehr Von Tobias Rösmann

26.02.2018, 13:51 Uhr | Rhein-Main

Verwirrung um Wahlbeteiligung Wer hat sich verrechnet?

Mit unterschiedlichen Angaben zur Beteiligung an der OB-Wahl hat das Frankfurter Wahlamt am Sonntag einige Verwirrung gestiftet. Heute soll es Aufklärung geben. Mehr

26.02.2018, 09:26 Uhr | Rhein-Main

Zur Frankfurt-Wahl Große und kleine Überraschungen

Peter Feldmann ging von der Pole Position des Amtsinhabers ins Rennen, diesen Vorsprung hat er beherzt genutzt. Seine Motorleistung war jedoch nicht so stark, dass er die Konkurrenten um den Posten des Rathauschefs vom Start weg hätte überrunden können. Mehr Von Werner D’Inka

25.02.2018, 22:18 Uhr | Rhein-Main

OB-Wahl in Frankfurt Stichwahl zwischen SPD-Rathauschef und CDU-Kandidatin

Bei der Frankfurter Oberbürgermeister-Wahl hat Amtsinhaber Feldmann (SPD) die Nase klar vorne vor der Konkurrenz. Er trifft in der Stichwahl auf CDU-Kandidatin Weyland. Verwirrung gab es um die Wahlbeteiligung. Mehr Von Katharina Iskandar und Thorsten Winter

25.02.2018, 21:23 Uhr | Rhein-Main

Bouffier wirbt für Weyland Taschentücher für Freudentränen von „Babette“

Volker Bouffier wirbt für die Wahl von Bernadette Weyland zum Stadtoberhaupt von Frankfurt. Zwischendurch spricht er sie allerdings als „Babette“ an. Mehr Von Tobias Rösmann

22.02.2018, 20:37 Uhr | Rhein-Main

Zur Frankfurter OB-Wahl Jetzt geht’s los – vielleicht

Die CDU-Kandidatin hat ihre Kampagne für die Frankfurter Oberbürgermeisterwahl präsentiert. Für ihre Wahlchancen wichtiger wird allerdings sein, ob sie von ihrer eigenen Partei gemocht wird. Mehr

15.01.2018, 18:36 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z