https://www.faz.net/-gpf-9waxb
© AFP
08.02.2020

Nach Kritik Hirte tritt als Ostbeauftragter der Bundesregierung zurück

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, ist von seinem Amt zurückgetreten. Der 43-Jährige war wegen eines Glückwunsch-Tweets für den mit AfD-Hilfe gewählten Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) in die Kritik geraten. 0