Hochwasser: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zu wenig Regen in NRW Wasserstände in Flüssen sinken

Die Trockenheit der vergangenen Wochen macht sich in Nordrhein-Westfalen bemerkbar: Vor allem Bäche und kleinere Flüsse trocknen immer weiter aus. Die zudem erhöhte Wassertemperatur macht wiederum den Fischen zu schaffen. Mehr

07.07.2019, 10:56 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Hochwasser

1 2 3 ... 13 ... 27  
   
Sortieren nach

Streit um Edersee-Pegel Ein Wasserstand als Politikum

In diesem Jahr könnte sich der Streit um den Wasserstand des Edersees entschärfen. Die Lage vor der touristischen Hauptsaison ist entspannt. Auf der Suche nach langfristigen Lösungen wird weiter getestet. Mehr

17.06.2019, 08:25 Uhr | Rhein-Main

3 Millionen Liter pro Sekunde Hochwasser an den Iguazú-Wasserfällen

Die Iguazú-Wasserfälle an der argentinisch-brasilianischen Grenze zählen zu den größten Wasserfällen der Welt. Ihr Wasserstand hat sich wegen des starken Regens in den letzten Tagen verdoppelt. Mehr

06.06.2019, 14:24 Uhr | Wissen

Starke Regenfälle Hochwasser geht nach Tief „Axel“ zurück

Nach den durch das Tief „Axel“ ausgelösten Überflutungen entspannt sich die Lage in Nord- und Osthessen. Starke Regenfälle hatten in vielen Ortschaften zu Hochwasser geführt. Mehr

22.05.2019, 09:24 Uhr | Rhein-Main

Hochwasser in Kanada Drohnenbilder zeigen das Ausmaß

Die Luftbilder zeigen die verheerenden Folgen der großen Wassermengen in der kanadischen Provinz Québec. Straßen und Felder sind überflutet und ganze Regionen sehen wie Wasserlandschaften aus. Mehr

30.04.2019, 08:57 Uhr | Gesellschaft

Wegen Hochwassers Mainfähren vorerst außer Betrieb

Mehr als eine Handbreit Wasser unter dem Kiel brauchen auch Mainfähren. Zu viel Wasser stört aber ihren Betrieb - so wie derzeit in Frankfurt-Höchst. Mehr

18.03.2019, 10:23 Uhr | Rhein-Main

Nach dem Schnee Kommt in den Alpen bald das Hochwasser?

465 Zentimeter Schnee auf der Zugspitze, 210 in Ruhpolding. Mancher Schnee-Rekord wurde zu Jahresbeginn geknackt, Dächer ächzten unter der Last. Bald kommt das Tauwetter. Droht damit auch Hochwasser im Alpenraum? Mehr

08.02.2019, 08:28 Uhr | Gesellschaft

Hochwassermeldung Der Rhein schwillt an

Wegen des anhaltenden Regenwetters droht der Rhein in manchen Bereichen die Meldehöhe zu überschreiten. Das hat Auswirkungen auf die Schifffahrt. Mehr

24.12.2018, 13:44 Uhr | Rhein-Main

Bei Wind und Wetter Warum es ein echter Knochenjob ist, Fährmann auf dem Neckar zu sein

Er hat Hochwasser, Kälte und Hitze getrotzt und sich an 14-Stunde-Tage gewöhnt – Achim Landwehr bringt seit fast 40 Jahren Pendler von einem Neckarufer zum andern. Aber bald tritt er seine letzte Fahrt an. Mehr Von Christine Frischke

13.12.2018, 15:01 Uhr | Rhein-Main

Flughafen in Genua geschlossen Zehn Tote nach Unwettern in Italien

Orkanwinde peitschen die italienische Riviera, Bäche werden zu reißenden Flüssen, Bäume erschlagen Menschen. Schwere Unwetter wüten in weiten Teilen Italiens. Mehr

30.10.2018, 09:20 Uhr | Gesellschaft

Sinkender Wasserstand Niedrigwasser bringt Fährbertreiber in Bedrängnis

Die einen freuen sich über das sonnige, trockene Wetter, die anderen stehen deswegen vor Problemen. Dazu gehören Fährbetreiber am Rhein, denn der anhaltend niedrige Wasserstand bringt Mehrkosten. Mehr

09.10.2018, 09:43 Uhr | Rhein-Main

Deichsanierung in Offenbach Der freie Blick auf den Main wäre zu gefährlich

Gute Ideen scheitern manchmal an der Realität: Der Offenbacher Plan, den Maindeich in Höhe des Isenburger Schlosses zu senken, ist nicht genehmigungsfähig. Die Hochwassergefahr wäre zu groß. Mehr Von Jochen Remmert

09.10.2018, 08:29 Uhr | Rhein-Main

Zehn Tote in Kalabrien Tragisches Ende nach Ausflug in eine Schlucht

Eine Wandergruppe ist in Süditalien in einer beliebten Schlucht mit glasklarem Wasser und spektakulären Felsformationen unterwegs. Dann werden sie vom Hochwasser überrascht – mindestens zehn Personen sterben. Mehr

20.08.2018, 21:52 Uhr | Gesellschaft

Nach Tod von 180 Menschen Japans Regierungschef Abe besucht Hochwassergebiete

Nach verheerenden Unwettern hat Japans Regierungschef Abe eine Europa-Reise abgesagt und reist in betroffene Gebiete. Ganze Orte wurden überschwemmt, die Hoffnung, Überlebende zu finden, schwindet. Mehr

11.07.2018, 17:18 Uhr | Gesellschaft

Gefräßige Nager Biberdamm lässt Wasserstand steigen

Der possierliche Biber ist im Wald ein eher seltener Anblick. Doch in Hessen sorgt der Nager nun wegen seiner unangekündigten Bauvorhaben für reichlich Ärger. Mehr Von Eberhard Schwarz

14.06.2018, 13:10 Uhr | Rhein-Main

Hochwasser, Blitz und Hagel Unwetterschäden rasch der Versicherung melden!

Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume, Dächer ohne Ziegel: Unwetter haben in einigen Regionen große Schäden angerichtet. Doch übernimmt die Versicherung die Kosten? Ein Überblick. Mehr

30.05.2018, 11:44 Uhr | Finanzen

Treffen mit Markus Söder Am Ende einer Ochsentour

Wer nicht bereit ist, zehnmal am Tag dasselbe zu sagen, braucht nicht in die Politik zu gehen. Ein Treffen mit Markus Söder, bei dem schnell klar ist: Das ist ein ganz Abgebrühter. Mehr Von Edo Reents

16.03.2018, 06:38 Uhr | Feuilleton

Hochwasseralarm in Paris Seine erreicht Höchststand

So verregnet war der Jahresbeginn in Paris noch nie. Bahnhöfe sind wegen Hochwassers gesperrt, Uferstraßen gesperrt. Doch langsam kann die Stadt aufatmen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

29.01.2018, 18:35 Uhr | Gesellschaft

Pegel steigt weiter Hochwasser-Alarm hält Paris in Atem

Der Pegel der Seine steigt weiter an. An der Austerlitz-Brücke wurden 5,69 Meter gemessen. Der Fluss soll an diesem Wochenende mit bis zu sechs Metern seinen Höchststand erreichen. Mehr

27.01.2018, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Hessen Hochwasser an Rhein steigt weiter - B 42 bleibt gesperrt

Ab Freitag sollen die Pegelstände des Rheins ab Freitag sinken. Dennoch bleibt die Bundesstraße 42 zwischen Rüdesheim und Oestrich bis auf weiteres gesperrt. Mehr

25.01.2018, 10:57 Uhr | Rhein-Main

Erste Überflutungen Die Pegel des Rheins steigen wieder

Das Wasser im Rhein steigt immer weiter, eine ufernahe Bundesstraße im Rheingau ist bereits gesperrt - wie schon einmal 2018. Die Experten rechnen aber für Freitag mit einem Rückgang der Fluten. Mehr

24.01.2018, 16:29 Uhr | Rhein-Main

Hochwasserschutz Ein Wettlauf gegen die drohenden Fluten

Jetzt heißt es handeln: Die Erderwärmung forciert schnell und unvermeidlich das Hochwasserrisiko an den Flüssen, weltweit. Vielerorts vervielfacht sich die Zahl der potentiellen Flutopfer – auch da, wo man sich heute gut gewappnet glaubt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

11.01.2018, 15:23 Uhr | Wissen

Wegen Hochwassers Main bleibt für Schifffahrt gesperrt

Auf dem Rhein können Binnenschiffe wieder fahren. Auf dem Main sieht die Sache wegen Hochwassers weiter anders aus. Mehr

10.01.2018, 15:58 Uhr | Rhein-Main

Hochwasser Schifffahrt auf dem Rhein läuft wieder an

Nach mehrtägiger Zwangspause fahren wieder die ersten Schiffe auf dem Oberrhein. Die Pegelstände des Rheins und der Mosel sinken, bevor sie ein dramatisches Hochwasser auslösen konnten. Mehr

09.01.2018, 17:47 Uhr | Gesellschaft

Rhein-Hochwasser Promenade in Düsseldorf überschwemmt

Die Hochwasserwelle des Rheins bewegt sich durch Köln weiter stromabwärts. Der Scheitelpunkt der Flutwelle wird in der Nacht in Düsseldorf erwartet. Andernorts entspannt sich die Lage. Mehr

08.01.2018, 18:02 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 13 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z