Asperger-Syndrom: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Leben mit Autismus Wie tickt Greta Thunberg?

Von sich selbst sagt Greta Thunberg, sie sehe die Welt schwarz und weiß. Der Psychiater Leonhard Schilbach vom Max-Planck-Institut erklärt, wie das mit ihrem Autismus zusammenhängt. Und findet: Wir alle können davon was lernen. Mehr

17.03.2019, 08:02 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Asperger-Syndrom

1 2 3  
   
Sortieren nach

Hamburger „Fridays for Future“ Applaus für Greta, Buhrufe für Merkel

Die junge schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg wird bei der „Fridays for Future“-Demo in Hamburg gefeiert wie ein Popstar. Eine Sache muss sie aber erst noch lernen. Mehr Von Sarah Obertreis, Hamburg

01.03.2019, 13:09 Uhr | Politik

Der Fall Greta Thunberg Wie wir von Autisten mehr Sachlichkeit lernen können

Die Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg wird derzeit massiv angegriffen, unter anderem mit Hinweis auf ihre Behinderung. Dabei ist diese mit einigen Stärken verbunden. Eine psychiatrische Einschätzung. Mehr Von Leonhard Schilbach

20.02.2019, 10:22 Uhr | Wissen

Greta Thunberg Die Welt, wie sie ihr gefällt

Die 16 Jahre alte Klimaaktivistin Greta Thunberg ist zu einem internationalen Phänomen geworden. Nun wird bekannt, dass ein schwedischer Geschäftsmann mit ihrem Namen um Investoren geworben hat. Wie unabhängig ist sie wirklich? Mehr Von Matthias Wyssuwa

12.02.2019, 12:51 Uhr | Politik

Kinderzimmer statt Klassenraum Diese Schule unterrichtet nur online

Die bundesweit einzige Internetschule in Bochum ist offen für Kinder und Jugendliche, die keine reguläre Schule besuchen können. Für Kranke, Mobbingopfer, verletzte Seelen – und sogar junge Promis. Mehr

06.01.2019, 10:25 Uhr | Wirtschaft

Eine Schülerin und das Klima „Ihr seid nicht erwachsen genug, die Wahrheit zu sagen“

Im Kampf gegen den Klimawandel schwänzt die 15 Jahre alte Greta Thunberg die Schule, streikt vor dem schwedischen Parlament und hält eine beeindruckende Rede auf dem Klimagipfel in Kattowitz. Was treibt die junge Aktivistin an? Mehr Von Julia Anton

16.12.2018, 16:01 Uhr | Gesellschaft

Junger Autist liebt Fußball Diagnose Stadionsucht

Ein Vater und sein autistischer Sohn besuchen seit Jahren eine Fußballarena nach der anderen. Denn der Junge sucht einen Lieblingsverein. Was beide erleben, beschreibt ein ungewöhnliches Buch. Mehr

01.11.2018, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Kita in Baden-Württemberg Fünfeinhalb Jahre Haft nach sexuellem Missbrauch von Kleinkindern

Es ging um schweren sexuellen Missbrauch in einer Kita in Baden-Württemberg. Jetzt ist im Prozess gegen einen ehemaligen Azubi das Urteil gefallen. Mehr

09.10.2018, 17:01 Uhr | Gesellschaft

Autisten in der Arbeitswelt Hochbegabt, aber oft arbeitslos

Autisten haben es am Arbeitsmarkt schwer. Eine Beratungsfirma aber hat das Potential ihrer besonderen Fähigkeiten im digitalen Zeitalter erkannt. Mehr Von Rüdiger Köhn, München

06.08.2018, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Folter in Kinderklinik Die üblichen Methoden

In einer Klinik am Rand von Wien ermordeten die Nazis Hunderte Kinder. Auch der berühmte Autismus-Forscher Hans Asperger schickte einige seiner Patienten dorthin. Als der Krieg zu Ende war, ging der Schrecken weiter. Mehr Von Yvonne Staat

31.05.2018, 08:21 Uhr | Gesellschaft

„Tatort“ aus Mainz Hier ermittelt die schlechteste Mutter der Welt

Der „Tatort“ mit Heike Makatsch erzählt eine tragische und bitterernste Geschichte. Dabei überzeugt nicht nur die Kommissarin. Mehr Von Oliver Jungen

02.04.2018, 17:46 Uhr | Feuilleton

Zeichnen als Leidenschaft 13-jähriger Autist wird zum erfolgreichen Designer

Der 13-jährige Matěj Hošek aus Tschechien hat eine schwere Form des Asperger-Syndroms, eine Variante des Autismus. Das Nachzeichnen von U-Bahn-Plänen ist seine Leidenschaft, und daraus ist nun sogar ein erfolgreiches Geschäft geworden. Mehr

05.03.2018, 09:03 Uhr | Gesellschaft

Tierwissenschaftlerin Die mit den Kühen spricht

Tiere zu essen sei ethisch vertretbar, sagt Temple Grandin. Aber man schulde ihnen ein anständiges Leben. Die Tierwissenschaftlerin hat die Rinderhaltung in Amerika revolutioniert – dank ihres Autismus. Mehr Von Christiane Heil, Fort Collins

09.02.2018, 06:29 Uhr | Gesellschaft

„Tatort“ aus Bremen Eine Frau will nach oben

Der Bremer „Tatort“ fährt nur weibliche Verdächtige auf. Sie wirken wie Figuren aus dem Klischee-Bilderbuch. Das Frauenbild ist nicht gerade auf der Höhe der Zeit, um es vorsichtig zu sagen. Mehr Von Heike Hupertz

22.10.2017, 18:32 Uhr | Feuilleton

Missstände im Klassenzimmer Ich werde keinem Kind mehr gerecht

Die Lehrer schlagen Alarm: Inklusion, Flüchtlingskinder, Apathie – guter Unterricht sei kaum noch möglich. Und die Klassen würden nicht ausreichend unterstützt. Eine Betroffene erzählt. Mehr

13.02.2017, 13:06 Uhr | Gesellschaft

Selektiver Mutismus Die schweigsame Tochter

Redet ein Kind nicht, obwohl es könnte, sprechen Ärzte von selektivem Mutismus – einem noch eher unbekannten Krankheitsbild in Deutschland. Aber wie lebt es sich mit der Diagnose? Mehr Von Lucia Schmidt

18.05.2016, 12:52 Uhr | Gesellschaft

Die Brücke im ZDF So eine umständliche Vorgehensweise

Hinter der Fassade hockt die Familie: Die skandinavische Krimiserie Die Brücke geht im ZDF in eine starke dritte Runde. Vor allem die neue Besetzung ist ein großer Coup. Mehr Von Matthias Hannemann

14.02.2016, 21:28 Uhr | Feuilleton

Michelangelos Krankheiten Seine verräterischen Hände

Krankheitsdiagnosen bei Künstlern sind ein beliebtes Thema für die medizinische Fachwelt. Oft fördern sie kuriose Erkenntnisse zu Tage, zuletzt bei Michelangelo. Der Künstler litt offenbar an Arthrose. Mehr Von Felix Simon

11.02.2016, 20:52 Uhr | Feuilleton

Unangenehme Krisensitzungen Komm, lass uns reden

Ein Kind verhält sich seltsam, die Freundin nervt, ein Kumpel trinkt zu viel: Soll man, als guter Freund, so etwas ansprechen? Oder um der Freundschaft willen schweigen? Mehr Von Katrin Hummel

18.11.2015, 10:30 Uhr | Gesellschaft

Amokläufer und ihre Waffen Gewehre im Supermarkt, Pistolen für psychisch Kranke

Nach dem Amoklauf von Oregon diskutiert Amerika einmal mehr über schärfere Waffengesetze. Die Attentate der letzten Jahre zeigen: Die Täter kommen oft problemlos an Pistolen und Gewehre – auch, weil die Behörden versagen. Mehr Von Thilo Neumann

05.10.2015, 16:03 Uhr | Gesellschaft

Amokläufer von Oregon Ein einsamer Mann mit 13 Waffen im Schrank

Er war ein Waffennarr und zeigte zunehmend Interesse an anderen Amokläufern: Das Bild von Christopher Harper-Mercer, der in Oregon neun Menschen und sich selbst tötete, nimmt immer mehr Kontur an. Mehr

03.10.2015, 12:39 Uhr | Gesellschaft

An die Uni trotz Behinderung Wir ziehen das Studium durch!

Acht Prozent aller Studierenden sind körperlich oder gesundheitlich eingeschränkt; viele fühlen sich an der Uni alleingelassen. Diese vier Studenten erzählen aber eine ganz andere Geschichte - eine, die Mut macht. Mehr Von Leonie Heim

24.09.2015, 05:25 Uhr | Beruf-Chance

Transhumanismus Bring mir den Kopf von Raymond Kurzweil!

Bald könnten Computer den Tod abschaffen, sagen Transhumanisten. Das klingt nach wilden Science-Fiction-Phantasien. Doch auch die EU investiert mittlerweile in die Digitalisierung des Körpers Mehr Von CAROLIN WIEDEMANN

12.07.2015, 15:43 Uhr | Feuilleton

Studie mit Risikokindern Kein Zusammenhang zwischen Autismus und Impfung

Dass die Masernimpfung Autismus auslösen kann, ist ein seit Jahren kursierendes, falsches Gerücht. Forscher haben jetzt sogar gezeigt, dass die Impfung für Kinder, die ein erhöhtes Risiko für Autismus tragen, völlig ohne Folgen bleibt. Mehr Von Christina Hucklenbroich

26.04.2015, 19:00 Uhr | Wissen

Serie The Code auf Arte Hacker sind Helden

Australien hat sich bisher auf dem Serienmarkt nicht sonderlich hervorgetan. Mit The Code sollte sich das ändern. Doch die Serie lässt sich leicht entschlüsseln. Mehr Von Oliver Jungen

19.02.2015, 19:33 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z